corner corner Die drei Marias.

Medium

Die drei Marias.
by RACHEL DE QUEIROZ | Literature & Fiction
Registered by Elli94 of Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on 4/9/2011
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by efell): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Elli94 from Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Saturday, April 09, 2011

This book has not been rated.

Ein Sternbild der südlichen Hemisphäre heißt 'Die drei Marias'. Und von diesem haben auch die drei Freundinnen Maria Augusta, Maria Gloria und Maria José ihren Spitznamen. Maria Augusta, genannt Guta, schildert den Beginn ihrer Freundschaft in der Abgeschiedenheit einer Klosterschule im Nordosten Brasiliens und ihre schwärmerische Sehnsucht nach der Welt draußen, der Freiheit. Sie sehnen sich nach Glück, Liebe und einem erfüllten, unabhängigen Dasein. Aber nach der mittleren Reife endlich selbständig, gehen die drei Freundinnen sehr unterschiedliche Wege... Maßgeblich ist dieser stark autobiographisch gefärbte Roman von der Landschaft des Sertao geprägt. Dort ist Guta geboren, und dorthin wird sie am Ende ihres Ausfluges in das Leben auch wieder zurückkehren.

Ich werde es im März im Rahmen der Assoziationschallenge lesen und zwar zu dem Oberbegriff "Garten".
Garten: Vor kurzem hatten wir in der Schule unsere erste Schularbeit für dieses Semester. Behandelt haben wir das Gedicht "Der Panther" das im Jardin (französisch für Garten!) des Plantes spielt. Geschrieben wurde es von Rainer Maria Rilke.

Zählt für die 1Jahr=1Land-Challenge.
2. Buch für Brasilien.

Kommt nach dem Lesen in die Spotlightbox "Lateinamerika" von Urla.
 


Journal Entry 2 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Saturday, April 09, 2011

9 out of 10

"Ich sehe die drei Marias an, die nebeneinander glänzen. Glória strahlt gleichmütig, ruhig und blau. Maria José blitzt klein und zitternd, bescheiden und unruhig wie immer. Und ich, ach ich leuchte auch, ich muss noch für lange Zeit leuchten - und es scheint, als hätte mein Licht ein nasses und brennendes Leuchten wie von weinenden Augen.

Eine wunderschöne Geschichte über eine Freundschaft dreier Mädchen und über den Aufstieg zum Erwachsenwerden.
Die drei Marias lernen sich in der Klosterschule kennen. Maria Augusta, die Gusta genannt wird und die Geschichte erzählt, kommt als letzte der Freundinnen in diese Schule. Sie wird ausgelacht auf Grund ihrer Unbeholfenheit und ihres Namens. Doch Maria José steht ihr sofort bei, auch sie ist nicht unbedingt einer, der ganz beliebten. Zusammen mit Maria Gloria, die immer nur Gloria genannt wird, sind sie die drei Marias. Zwar gibt es wirklich das Sternenbild mit den drei Marias, aber als ersters kam eine Lehrerin drauf, dass immer sie - die drei Marias - zusammenhängen und die ganze Zeit reden.
Sie erleben Zeiten des Glücks und Zeiten des Unglücks. Keiner der dreien kommt aus einem wirklich wohlgehütetem Familienhaus, aber alle drei träumen von einen. Die erst Hälfte spielt in der Klosterschule, die zweite Hälfte des Buches, wo sie Anfang zwanzig sind. Gloria heiratet und entfernt sich immer mehr von den übrigen zwei, die zusammen in einem Zimmer leben. Gusta hat einige Liebesaffären, wie sie sie nennt. Mit Raul, dem Maler und mit Isaac dem Griechen. Maria José ist in einen Mann namens Aluisio verliebt (zumindest empfinde ich es so. Ganz so deutlich kommt es nicht hervor!), der sich aber dann für eine ganz andere entscheidet. Gegen Ende werden die traurigen Gefühle von Gusta immer stärker, man fühlt richtig die deprimierende Stimmung.
Das Buch spielt überhaupt sehr viel mit Gefühlen. Es fällt einem leicht hinein zu kommen und mitzufühlen. Vorallem beim Kapitel ganz am Anfang wo Gusta über ihre Mutter erzählt, kam es mir so vor, als würde sie mir das in echt erzählen. Als würde sie vor mir stehen und mit mir reden. Die direkten Reden werden komisch angeführt, aber man gewöhnt sich an den Stil. Ich habe ihn zum ersten Mal gesehen, aber finde ihn gar nicht so schlecht. Ansonsten haben mich die kleinen Details sehr berührt und ich bin hin und weg von dem Anfang des Buches. Die Sprache finde ich wunderschön und beschreibend und der Satzbau gefällt mir auch sehr gut. Ein wirklich sehr schönes Buch, das ich gerne gelesen habe! Jedoch gibt es einen Stern abzug, weil sich manch kleine Dinge in die Länge zogen und ich am Ende nicht recht wusste weshalb ausgerechnet dieser Lebensabschnitt gewählt wurde.

Und ich weiß nicht, wie lange ich noch ausharren muss, allein und im Stich gelassen, im dunkeln leuchtend, bis mein Licht erlöschen wird."
 


Journal Entry 3 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Sunday, May 15, 2011

This book has not been rated.

Vielleicht bleibt das Buch doch bei mir, weil es Dir so gut gefallen hat!
Ja, ein schönes Buch über drei verschiedene Frauen, gut zu lesen, interessante Situationen - etwas anders, besser als viel europ. Chicklits! 


Journal Entry 4 by wingefellwing at - irgendwo in Klosterneuburg in Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, October 30, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/30/2012 UTC) at - irgendwo in Klosterneuburg in Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

Gratuliere zu Deinem Fund!

Ein ABC-Callenge Buch:
Releaseort: Z - Ziegelofengasse
Titel: D: die drei Marias
Vorname: R: Rachel
NachnameQ - Queiroz


Berichte mir hier bitte kurz (anonym, kosten- und spamfrei), was Du mit dem Buch machen willst, ich bin ganz neugierig! Lieb von Dir und vielen Dank!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.