corner corner Die Bücherdiebin: Roman

Medium

Die Bücherdiebin: Roman
by Markus Zusak | History
Registered by wingBlumenfreundinwing of Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/28/2011
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Blumenfreundin): permanent collection


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingBlumenfreundinwing from Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 10, 2011

10 out of 10

Liesel hat im Alter von neun Jahren schon viel verloren: Ihren Vater, einen Kommunisten. Ihre Mutter, die ständig krank war. Ihren Bruder Werner auf der Fahrt zu den Pflegeeltern. Als der Bruder stirbt, gerät sie zum ersten Mal ins Blickfeld des Todes. Und sie stiehlt ihr erstes Buch - ein kleiner, aber folgenreicher Ausgleich für die erlittenen Verluste. Dann stiehlt sie weitere Bücher, Äpfel und Kartoffeln. Das Herz von Rudi. Das von Hans und Rosa Hubermann. Das von Max. Und das vom Tod.
Denn selbst der Tod hat ein Herz. 


Journal Entry 2 by wingBlumenfreundinwing at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 13, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/13/2012 UTC) at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Bücherdiebin reist als Leihgabe zu Sandra-Sabine. Ich wünsche Dir eine erkenntnisreiche Lektüre! 


Journal Entry 3 by Sandra-Sabine at Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, February 16, 2012

This book has not been rated.

Danke für mein Wunschbuch. Bin schon sehr gespannt, aber das Buch muss leider noch etwas waren. Werde gut darauf aufpassen!  


Journal Entry 4 by Sandra-Sabine at Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 27, 2012

This book has not been rated.

Endlich habe ich mich an diesen Schinken von Buch herangetraut. Und mein schlechtes Gewissen ist nun ebenfalls beruhigt, da ich es nun wieder an seine Besitzerin zurückschicken kann. Vielen, vielen, vielen, vielen, vielen Dank für deine Geduld und vor allem für diese wundervolle Leihgabe, Saumensch! ;-)

Das Buch ist einfach der Hammer, wundervoll, fantastisch … ich kann es kaum in Worte fassen. Es ist einfach nur WOW! Zugegeben, am Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit der Schreibweise bzw. mit der Unterteilung, da es irgendwie wie ein Tagebuch des Todes ist, aber nach einigen Seiten hatte ich mich daran gewöhnt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Wie Markus Zusak dieses Buch geschrieben hat ist einmalig – zumindest ist mir bisher kein zweites dieser Art unter die Augen gekommen. Der Tod, so wie man sich ihn normal vorstellt, wird hier ganz anders dargestellt. Er ist: Menschlich. Und das macht ihn und „seine“ Geschichte so sympathisch.
Die Protagonisten kommen so rüber, wie sie beschrieben sind, man muss sich nicht lange in sie hineinversetzen, man hat das Gefühl diese Personen persönlich zu kennen und alles mit ihnen mitzuerleben. Wenn Liesel und Rudi durch die Himmelstraße laufen, dann hat man das Gefühl neben ihnen zu laufen. Wenn sie etwas stehlen, dann meint man selbst einer der Diebe zu sein. Selbst als die Bewohner der Himmelstraße im Keller sitzen und auf die Bomben warten, meint man einer dieser Personen zu sein. Und Max, der ah so böse Jude, er ist liebevoll trotz seiner Angst, man sitzt mit ihm auf seiner Matratze, als dies oder jenes geschieht zittert und freut sich mit ihm …

Ich könnte noch ewig weiter schwärmen, aber dann verrate ich womöglich noch zu viel. Eines ist sicher: Das Buch lässt einen lachen, zittern und weinen. Man freut sich mit den Protagonisten oder ist mit ihnen zusammen wütend. Dies ist ein Buch, wie es sein soll und muss. Es beschreibt eindrucksvoll wie es damals im Krieg war ohne zu urteilen oder zu loben.

Ich kann dieses Buch nur jedem wärmstens empfehlen. Dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher geworden und daher werde ich es mir selbst zulegen und in meine ganz private Sammlung aufnehmen. :-)

Nochmals, vielen, vielen Dank, Saumensch (liebe Blumenfreundin), dass du mir dieses Buch anvertraut hast. Kann mich gar nicht genug dafür bedanken!

P.S.: Falls jemand sich über das „Saumensch“ wundert: Lest die Bücherdiebin und ihr werdet erleuchtet werden *lach*
 


Journal Entry 5 by Sandra-Sabine at Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 21, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/21/2012 UTC) at Öhringen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich nun endlich zusammen mit ein paar kleinen Dankeschöns auf den Heimweg, es ist heute beim Götterboten geladet.

Vielen Dank nochmals! 


Journal Entry 6 by wingBlumenfreundinwing at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 24, 2012

This book has not been rated.

Heute ist die Bücherdiebin wohlbehalten Zuhause angekommen und sie hat wunderbare Reisegefährten mitgebracht: Ein Buch von meiner Wunschliste, Süßigkeiten, Tee... mjam

Ich freue mich sehr, dass Liesel auch Sandra-Sabines Herz erobert hat und gebe meinen Dank an das "Saumensch" von Herzen zurück! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.