corner corner scherbenpark

Medium

scherbenpark
by Alina Bronsky | Literature & Fiction
Registered by noname-blue of München, Bayern Germany on 3/20/2011
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by pistenteufel): permanent collection


5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by noname-blue from München, Bayern Germany on Sunday, May 08, 2011

This book has not been rated.

Beim grossen BRK-Flohmarkt gerettet. 


Journal Entry 2 by noname-blue at München, per Post an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases on Wednesday, May 18, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (5/18/2011 UTC) at München, per Post an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute per Post nach Österreich. 


Journal Entry 3 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Sunday, May 22, 2011

10 out of 10

Danke für das Wunschlistenbuch! :)

Ich werde es im Juli im Rahmen der Assoziationschallenge lesen und zwar zu dem Oberbegriff "nackt":
Nackt: Wenn ich an die Nacktheit denke, fällt mir die Haut ein. Und dann kommt in ein ganz grauslicher Gedanke: Mit dem nackten Fuß/ mit der bloßen Haut auf Scherben treten!

Gelesen im Rahmen der Bergabbauchallenge Juli '11: xyz

Eigene Meinung:
Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, eindeutig eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe! Wahrscheinlich das beste Buch des Jahres.

Sascha, eigentlich Alexandra, hat nur zwei Ziele: Einerseits will sie einen Roman für ihre Mutter schreiben, andererseits will sie Vadim ihren Stiefvater töten und damit rächen, was er ihrer Familie angetan hat.

Das ist aber nur die Grundhandlung, es gibt noch viel mehr zu entdecken. Plötzlich wohnt sie nämlich bei einem Journalisten und dessen Sohn Felix, anstatt bei Maria, der Cousine von Vadim und ihren Geschwister, und baut eine Freundschaft mit Felix und seinem Vater auf, die sie eigentlich verhindern wollte. Sie kämpft gegen die zwei an, aber so recht gelingen will ihr das nicht.
Mit Maria ist das schon wieder etwas anderes. Maria kommt aus Russland und Sascha eigentlich auch. Nur Sascha spricht makelloses Deutsch und kann damit perfekt alle anderen täuschen: Sie tut so, als wäre sie reine Deutsche und hört sich die Lästereien über Ausländer an, aber nicht ohne Konsequenzen. Maria spricht kaum Deutsch, fast nur Russisch, aber sie ist eine liebe Person und auch Sascha kann nicht ohne ihr leben, auch wenn sie manchmal so tut als könnte sie es. Ohne ihre zwei kleinen Geschwister kann sie ebenfalls nicht leben. Sie sieht sich selbst als Beschützerin der zwei an und hilft wo sie nur kann. Ich glaube sie liebt es anderen zu helfen, auch wenn sie immer so tut, als würde sie es furchtbar nerven.

Ich finde es toll wie stark die Unterschiede zwischen Russland und Deutschland dargestellt werden. Außerdem finde ich es sehr wichtig, dass Alina Bronsky mit ihrem Roman zeigt, dass nicht alle Ausländer nur ihre eigene Sprache sprechen und sich ihrem Heimatland nicht anpassen wollen. Sascha will es sehr wohl! Und es gibt genug Leute, die es ebenso wie Sascha wollen und die ebenso wie Sascha aus dem Ausland kommen. Manchmal merkt man ihnen es nicht an, eben wie Sascha, aber sie sind ebenso ein Teil der Ausländer, über die man Vorurteile erstellt hat.

Sascha ist eine tolle Person! Im echten Leben könnte ich warhscheinlich nicht mit ihr befreundet sein, aber ich habe es sehr genossen Einblicke in ihre Person gewährt zu bekommen. Sie ist stark, unabhängig, reich an Wissen, sarkastisch, ein bisschen aggressiv, aber sie musste auch sehr viel miterleben und steckt alles mehr oder weniger gelassen weg. Sie versucht bestmöglichst damit klarzukommen, stellt sich aber nicht an die erste Stelle, sondern schaut darauf, dass ihre kleinen Geschwister und alle anderen Leute in ihrer Umgebung ebenso mit den Geschehnissen gut klarkommen. Und passend dazu ist folgendes Zitat (Anm: Anton ist Saschas Bruder):

Im Gegensatz zu Anton habe ich keine große Schwester, die mich dann zurück ins Leben holt. Ich bin mir selbst die große Schwester.

Und wahrscheinlich hat Sascha darunter ein wenig zu leiden, aber genauso wie alles andere steckt sie auch das hier weg.

Was ich auch sehr positiv fand ist der langsame Aufbau des Grundes weshalb Sascha Vadim töten will. Sie spricht es seitenlang nie direkt an, sondern erzählt es nebenbei. Oder man bekommt es nebenbei mit, sie erzählt es nicht einmal wirklich nebenbei. Aber genau dadurch baut sich die Spannung auf und man will unbedingt wissen was es mit Vadim auf sich hat und irgendwann, wie es sich gehört, platzt die Bombe.

Sprachlich gesehen ist das Buch ein literarisches Desaster. Wer ausdrucksstarke Wörter meidet, sollte dieses Buch auch meiden, aber andererseits kann einem die Sprache mitziehen, weil sie flüssig ist, einfach so rinnt und nicht aufhört. Man will auch gar nicht, dass es aufhört. Oder zumindest ich wollte es nicht. Es flutschte einfach alles so durch und ich hatte keine Momente in denen ich gestockt habe. Das ist sehr, sehr positiv. Aber gut, mich stören vulgäre Ausdrucksweisen von 17-Jährigen Mädchen beim Lesen auch nicht.
Ein bisschen anstrengend war das Blockgeschriebene. Es gab kaum Leerzeichen und von Kapiteln war weit und breit keine Spur. Das Buch verlangte quasi in einem Zug durchgelesen zu werden, aber wenn man mal kurz Pause machen will, geht das schwer, weil man sich kein Zeichen setzten kann, wo man zuletzt gelesen hat.
Ihre Beschreibungen und der Stil wie sie alles erzählt wird gegen Ende auch viel erwachsener, kommt mir vor. Sie wächst so langsam mit dem Buch zu einer richtigen Frau heran ...

Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, es ist einfach grandios! Es geht um viel mehr, als um den Wunsch einer Jugendlichen sich zu rächen. Es geht um Liebe, um Vertrauen, um Stärke und um Reife. Ein Buch für sowohl Jugendliche, als auch Erwachsene!
 


Journal Entry 4 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Friday, July 29, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/28/2011 UTC) at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wishlist-Erfüllung! Viel, viel Spaß beim Lesen. Es ist wirklich großartig! :)
 


Journal Entry 5 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Wednesday, August 03, 2011

This book has not been rated.

*freu, freu,freu :))))*
Das Buch stand auf meiner Wunschliste und ist heute mit einem Ring zusätzlich hier eingetroffen.Daaankeschööön, Elli94 !!! 


Journal Entry 6 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Thursday, November 22, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (11/22/2012 UTC) at Syke, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unbedingt lesenswert.
Reist im Zuge des Wunschlisten-Tags zu sternenbuecher 


Journal Entry 7 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Monday, November 26, 2012

This book has not been rated.

Gut angekommen, lieben Dank! 


Journal Entry 8 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Monday, February 04, 2013

10 out of 10

Volle Punktzahl!
Gestern abend angefangen und heute morgen ausgelesen.
Ein starkes Mädchen, und das mit 17. So eine, die man ruhig vorschicken kann, wenns brenzlig wird. Ein bißchen blaß fand ich den Volker geraten.
Das Buch liest sich sehr flott. Der Alltag im Solitär, die einzelnen Familien, ihre Sorgen und Schwierigkeiten, sind fein gezeichnet und in ihrer Klarheit so, daß ich gemerkt habe, die Autorin liebt die Figuren.
Am stärksten und auch sehr komisch fand ich die Szene, wo Sascha den Nazibengel zu Peter dem Großen lotst. Auch das Schachspielen vor der Haustür - das hab ich sogar schon beobachtet!

Vielen dank, daß ich dieses Buch mitlesen durfte!
 


Journal Entry 9 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Tuesday, February 26, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (2/26/2013 UTC) at Göda, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter zu pistenteufel. 


Journal Entry 10 by pistenteufel at Erfurt, Thüringen Germany on Saturday, March 09, 2013

This book has not been rated.

Heute als Wunschlistenerfüllung bekommen - danke. Bin schon gespannt. 


Journal Entry 11 by pistenteufel at Erfurt, Thüringen Germany on Friday, April 05, 2013

10 out of 10

Klasse - in zwei Tage ausgelesen ! Geht jetzt erst mal in meine Büchersammlung. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.