corner corner Der Totenleser: Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin

Medium

Der Totenleser: Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin
by Michael Tsokos, Lothar Strüh | Nonfiction
Registered by tacx of Berlin, Berlin Germany on Monday, February 28, 2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Ikopiko): to be read


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by tacx from Berlin, Berlin Germany on Monday, February 28, 2011

9 out of 10

Fälle aus eigener Erfahrung geschildert von Rechtsmediziner Michael Tsokos aus Deutschland. Vorgängerbuch: "Dem Tod auf der Spur".

reale Fälle aus der Rechtmedizin, gegliedert nach Todesarte, gleichzeitig nach Arbeitsweisen eines Rechtsmediziners.
Vielleicht hat ja jemand anders noch Spaß an Lektüre, die spannend wie ein Krimi, aber deutlich gefühlvoller und näher an der Wirklichkeit ist. Das macht es nicht so aufregend, aber gleichzeitig... ach lest selbst.

Sehr gut geschrieben, anschaulich und leicht verständlich erzählt Michael Tsokos aus seinem Alltag als Rechtsmediziner. Häufig mußte ich vor Schmerz auflachen, um nicht vor allzu viel Dummheit zu vergehen, Stichwort: "Wie allgemein bekannt ist, bleibt die Uhr eines Verstorbenen doch stehen", vor Gericht.
Er macht vor keinem Thema halt: weder Selbstmord, Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Kinder... gegliedert in Tatvorwürfe wie Stalking, Beziehungsvergehen, darin eingewebt Todeszeitbestimmung, ... das ist überhaupt bezeichnend. Bei jedem Fall kommen nebenher die Arbeitsweise des Rechtmediziners zum Vorschein. Leicht und nachvollziehbar. Weiters ist der Abtransport von Leichen, Tatortbegehungen, Arbeit bei der Obduktion und die Gefahren im Beruf, Umgang mit Angehörigen und auch Themen der Opfer (Selbstmord) sind gefühlvoll geschildert. Auch vor Kindesmord macht er nicht halt.
Gleichzeitig mahnt er die Politik an, daß in Deutschland nur wenige Prozent der Toten obduziert werden und so viele Tütungsdelikte gar nicht erkannt und aufgeklärt werden können . Das ist sein eigentliches Anliegen des Buches: Seine Arbeit und den Sinn davon öffentlich zu machen, um Unterstützung zu bekommen.
Als Auseinandersetzung zu dem Thema wunderbar zu lesen. Anders als ein Krimi: kürzer, der Wirklichkeit näher, gewichtiger und doch ruhiger mit Gefühl und Respekt.

Ich werde dieses Buch als Ring anbieten. Ich finde, die Thematik hat das verdient und das Buch auch.

Ringregeln:
- Wenn der vorangehende Leser das Buch beendet hat, wird er sich per PM bei Dir melden und nach Deiner Adresse fragen. Willst Du das Buch nicht mehr lesen oder falls der Zeitpunkt ungünstig ist (z.B. wegen Ringschwemme) packe dieses Buch nicht einfach noch obendrauf. Ich schiebe Euch gerne später wieder ein. Meldet Euch einfach bei mir und sagt auch dem Vorleser Bescheid.
- Macht bei Erhalt bitte einen Eintrag, damit alle wissen, daß das Buch heil bei Euch angekommen ist.
- Sobald Ihr es ausgelesen habt, schreibt den Nächsten an und versichert Euch, daß er das Buch noch lesen möchte und auch der Zeitpunkt paßt. Laßt Euch bei der Gelegenheit auch die Versandadresse geben.
- Schreibt bitte in Euren Eintrag oder als Freilaßnotiz, wenn und wann Ihr es weiterschickt und auch an wen. Dann weiß man, bei wem man im Zweifelsfall nachfragen kann.

Falls es doch mal länger dauert beim Lesen (bitte auf jeden Fall nach zwei Monaten) editiert das Journal mit einem Hinweis und Datum. So könnt Ihr mit dem Verständnis von allen rechnen... und ich brauche nicht nachfragen ;-).

... und natürlich bin ich neugierig, wie es Euch bei der Lektüre gegangen ist, was Euch gefallen hat, was gähnend langweilig war oder...
Und jetzt viel Spaß mit dem Buch!

PS: Ich gehe davon aus, daß ihr pfleglich mit dem Buch umgeht, doch eine kurze Eigenheit von mir: ich reagiere leider auf intensive Gerüche empfindlich, Zigarettenrauch wie Parfüm (mir wird einfach schlecht oder ich bekomme Niesanfälle) und bitte deshalb darum, das Buch nicht dauerhaft im Raucherzimmer (oder gar Waschmittel) zu lagern. Danke.

Liste der Ringteilnehmer:
1. Thaliomee, Essen, Nordrhein-Westfalen
2. CaptainCarrot, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
3. renigate, Landshut, Bayern
4. Limericks, Wilhelmshaven, Niedersachsen
5. Wortklauber, Frechen, Nordrhein-Westfalen
6. RKBonny, Wittlich, Rheinland-Pfalz
7. Pebbletool - -> wird ausgelassen, da sie sich in letzter Zeit selten zuverlässig gemeldet hat und mir dieser Ring sehr wichtig ist.
8. Yukun, Leipzig, Sachsen
9. satay-spiess, Hamburg
10. Tshael, Lüneburg, Niedersachsen
-> Das Buch reist jetzt frei weiter  


Journal Entry 2 by tacx at on Tuesday, March 15, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (3/16/2011 UTC) at

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist zur ersten Station mit Begleitung ;-)... und dort ist der Eintrag Blödsinn... aber ich gerade sowiso neben mir.
Viel Glück bei der Reise! 


Journal Entry 3 by Thaliomee at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 20, 2011

This book has not been rated.

Heute ist es bei mir angekommen (musste leider in der Packstation warten). Es sieht ja aus wie neu und klingt spannend. Ich werde es sobald wie möglich lesen.
Auch das grüne Begleitbuch ist bei mir angekommen. Danke dafür, auch wenn ich noch nicht weiß, was genau ich damit machen soll ;) 


Journal Entry 4 by Thaliomee at Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 31, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (3/31/2011 UTC) at Essen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ein super geschriebenes Buch, mit aktuellen Bezügen. Nichts tiefgründiges, aber sehr schön zu lesen. Jetzt möchte ich auch den ersten Teil kennen lernen. Ich hatte es sehr schnell durch (sind ja quasi Kurzgeschichten) und kam leider nicht dazu es weiter zu schicken. Es tut mir leid, dass die Nachfolger länger warten musstn.  


Journal Entry 5 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 06, 2011

This book has not been rated.

Eben ist das Buch gekommen - herzlichen Dank. Ich bin gespannt und kann Lektüre in kleinen Einheiten gerade sehr gut gebrauchen. 


Journal Entry 6 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Längst gelesen - interessant und ziemlich grausig, wenn man bedenkt, dass das eben nicht von Deaver, sondern wirklich geschehen ist!

Herzlichen Dank für den Ring, und das Buch reist weiter, sobald sich renigate meldet. 


Journal Entry 7 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 13, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (5/13/2011 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter zu renigate - ich wünsche spannende Lektüre! 


Journal Entry 8 by renigate at Landshut, Bayern Germany on Saturday, May 21, 2011

10 out of 10

Ist angekomen. Kommt als nächstes gleich dran. Wollte es im nachtdienst lesen, hatte aber leider keine Zeit dazu.

Edit : 29. Mai.2011 Sehr gut geschriebenes und interessantes Buch vor allem die Erklärungen zu den Fällen bzw die Beispiele sind sehr interessant 


Journal Entry 9 by renigate at Landshut, Bayern Germany on Sunday, May 29, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (5/30/2011 UTC) at Landshut, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wandert heut zur Post.
Supergeiles Buch
Viel Spass beim Lesen 


Journal Entry 10 by Limericks at Wilhelmshaven, Niedersachsen Germany on Sunday, June 19, 2011

10 out of 10

Auch der zweite Teil war sehr schön zu lesen und spannend... 


Journal Entry 11 by Wortklauber at Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 12, 2012

8 out of 10

Gestern von der Postbotin in die Hand gedrückt bekommen, gestern - bis auf das Nachwort - auch schon gelesen. Ich glaube, das war dann mein persönlicher BC-Rekord!

Das Buch hat mit gut gefallen, einige Fakten waren mir bisher unbekannt (die geschilderten Fälle natürlich ohnehin). Natürlich weiß man, wenn man so ein Buch liest, dass es nicht nur um möglicherweise "eklige" Details geht, sondern dass auch manche Schicksale ganz schön an die Nieren gehen können. Besonders der letzte geschilderte Fall wird mir wohl noch einige Zeit im Gedächtnis bleiben.

Das Buch kann morgen weiterreisen. 


Journal Entry 12 by Wortklauber at Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 14, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/14/2012 UTC) at Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich auf den Weg zum nächsten Leser gemacht! 


Journal Entry 13 by wingRKBonnywing at Wittlich, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, February 18, 2012

This book has not been rated.

dankeeee heute aus der Packstation befreit =) 


Journal Entry 14 by wingRKBonnywing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, April 11, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (4/14/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

das Buch reist die Tage nach Leipzig 


Journal Entry 15 by Yukun at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, April 26, 2012

This book has not been rated.

Puh... eingetroffen. :D Als Fan des besten deutschen Kriminalbiologen Dipl.-Biol. Dr. rer. medic., M.Sc., Ph.D. Mark Benecke (www.benecke.com), lasse ich nun beide Schreiberlinge gegeneinander antreten. :D Da ich die Veröffentlichungen von Markiboy nun schon eine Weile verfolge, hoffe ich das Herr Tsokos mich genauso fesselt.

Für die Leute aus NRW wäre es eventuell auch interessant, dass Mark Benecke für das Amt des Ministerpräsidenten kandidiert. Mit seiner Satirepartei "Die Partei" steht er für alles, was uns Politik nicht wirklich bietet. ;-) (www.die-partei.de) 


Journal Entry 16 by Yukun at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, June 14, 2012

6 out of 10

Ich muss sagen, dass dieses Buch schon nicht schlecht ist. Die Beleuchtung der Fälle war durchaus gelungen. Die abschweifende Erzählweise eher ermüdent. Im Vergleich zu Mark Benecke ein ganz guter Versuch, mehr allerdings auch nicht. 


Journal Entry 17 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Thursday, June 28, 2012

5 out of 10

Heute hier angekommen, vielen Dank für Ring und Schicken.
Habe noch einen 1000-Seiten-Wälzer am Wickel, lese dieses Buch dann aber gleich danach.

08.07.: Hm, meinem Eindruck nach wäre Herr Tsokos wohl lieber Kriminalwissenschaftler als Rechtsmediziner. Das war mir eindeutig zuwenig Rechtsmedizin, dafür zuviel Hintergründe der Taten, die zu den Opfern geführt haben, die Herr Tsokos untersuchen musste. Thema verfehlt, würde ich sagen. Was nicht heißt, dass es nicht interessant zu lesen wäre. Aber ich hatte etwas anderes erwartet.

09.07.: In den Briefkasten befördert. 


Journal Entry 18 by wingTshaelwing at Lüneburg, Niedersachsen Germany on Thursday, July 12, 2012

This book has not been rated.

Gut angekommen, vielen Dank 


Journal Entry 19 by wingTshaelwing at Lüneburg, Niedersachsen Germany on Saturday, July 21, 2012

7 out of 10

Sehr interessant und gleichzeitig erschreckend ...
Vielen Dank für den Ring! 


Journal Entry 20 by tacx at Wedding, Berlin Germany on Sunday, July 29, 2012

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder heil bei mir angekommen. Danke für den pfleglichen Umgang und die Kommentare. 


Journal Entry 21 by tacx at TU-Mensa-OBCZ, Regal im 1.OG, Essbereich in Charlottenburg, Berlin Germany on Sunday, December 02, 2012

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (12/10/2012 UTC) at TU-Mensa-OBCZ, Regal im 1.OG, Essbereich in Charlottenburg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Wird erst auf dem Stapel zum Berliner Bookcrossertreffen im EB104 gelegt und findet dort vielleicht schon einen Leser. Falls nicht macht es sich auf ins öffentliche Regal in der Mensa.
Ich wünsche dem Buch eine gute Reise und Dir eine schöne Zeit beim Lesen! 


Journal Entry 22 by wingMaenadewing at Wedding, Berlin Germany on Monday, December 10, 2012

This book has not been rated.

Ich glaube, von diesem Buch habe ich mal erzählt bekommen. Bin neugierig! 


Journal Entry 23 by wingMaenadewing at Wedding, Berlin Germany on Monday, December 17, 2012

This book has not been rated.

Das Buch habe ich auf zwei Zugfahrten gelesen, ging ganz schnell. Ich fand es nicht schlecht: Tsokos schreibt besonnen, beleuchtet die Fälle, stellt Vergleiche her, erklärt verständlich. Mir hat gefallen, dass er das so un-reißerisch tut. Andererseits: Dass die Rechtsmedizin eine sehr wichtige Einrichtung ist, war mir vorher schon klar, mit seinem Plädoyer rennt er bei mir offene Türen ein. Ein bisschen hatte ich schon den Eindruck, neben Anwälten, Kriminalbiologen, Knastärzten, Richtern, ... musste halt auch mal ein Rechtsmediziner dazu gebracht werden, ein Buch zu schreiben. Es ist ein recht gutes geworden. 


Journal Entry 24 by wingMaenadewing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Thursday, May 09, 2013

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (5/9/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun mit Amsels Krimi- und Thrillerbox weiter. Viel Spaß damit! 


Journal Entry 25 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Thursday, September 26, 2013

7 out of 10

Danke! Das wird nicht lange liegen müssen. Sowas inhaliere ich...
---
Schnell und gerne gelesen.  


Journal Entry 26 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, November 12, 2013

This book has not been rated.

Das Buch reist jetzt mit der nächsten Rachekiste zu Ikopiko weiter. 


Journal Entry 27 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Tuesday, December 10, 2013

This book has not been rated.

Vielen Dank für die Rachekiste :-) 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.