corner corner Die Woll-Lust der Maria Dolors: Roman

Medium

Die Woll-Lust der Maria Dolors: Roman
by Blanca Busquets | Literature & Fiction
Registered by calendulaa of Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on 2/28/2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Clausi80): to be read


10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by calendulaa from Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Monday, February 28, 2011

This book has not been rated.

Congratulations on finding this book! I'd be thrilled if you took the time to let me know what you will be doing with this book once you've read it by making a journal entry.
Please note that joining bookcrossing.com is anonymous & free!
Thanks, and Happy Crossing!

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein Buch auf Reisen gefunden. Ich hoffe, es gefällt Ihnen!
Damit ich weiß, wie es meinem Buch geht und wohin die Reise geht, würde ich mich über einen Eintrag freuen!

 


Journal Entry 2 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Monday, February 28, 2011

6 out of 10

Da ich mich momentan in einer Intensivstrickphase befinde, hat mich schlicht der Titel angesprochen. Als ich dann noch sah, dass es von einer spanischen Autorin ist und mir noch spanische Bücher für die 1 Jahr 1 Land Challenge fehlen, hab ich zugegriffen.

Den ersten Teil hab ich recht rasch gelesen - leicht Urlaubslektüre, dafür hat es gut gepasst. Dann kam der große Hänger und das Buch lag wochenlang herum. Gestern erbarmte ich mich seiner und habs beendet. Wirklich begeistert hats mich nicht, obwohl die Idee ganz witzig ist... 


Journal Entry 3 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Wednesday, July 06, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/6/2011 UTC) at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch kommt in die 1-Jahr-1-Land-Challengebox von lady-liberty.

Gute Reise und viel Freude beim Lesen!

Enjoy!  


Journal Entry 4 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, July 29, 2011

This book has not been rated.

Ein Strick-Roman! Klingt spannend, wird aus der Box genommen, danke!

Ein nette und leicht zulesende Familiengeschichte mit ganz schönen Geheimnissen und Offenbarungen aller Generationen. Gut verwoben gestrickt, interessante Muster, die ineinander laufen und immer mehr Gestalt annehmen. 


Journal Entry 5 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Wednesday, August 03, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/3/2011 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wird an elli weitergegeben.
Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 6 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Saturday, August 06, 2011

8 out of 10

Danke fürs borgen!

Ich werde es im Oktober im Rahmen der Assoziationschallenge lesen und zwar zu den Oberbegriffen "Trabant" und "Ursache"
Trabant: Ein Auto aus der DDR-Zeit, bedeutet für mich: Alt. Der Name Maria ist auch schon alt (einer der ältesten!)
Ursache: Die Ursache für sexuelle Lust ist meistens das andere oder gleiche Geschlecht.

Eigene Meinung:

Inhalt:
Maria Dolors hat einen Schlaganfall erlitten und lebt seitdem bei ihrer jüngsten Tochter. Dort wird sie behandelt, als höre sie nichts, derweil ist nur ihre Stimme weg. Sie hört sehr wohl was vor sich geht und bekommt alle kleinen Familiengeheimnisse sehr gut mit!

Da ist einerseits Leonor, Dolors jüngste Tochter, die naiv und sensibel ist. Sie hat Probleme mit ihrem Job, sie kommt einfach nicht vorran und wenn, dann auf falschem Wege. Wahrscheinlich würde sie alles für eine Beförderung tun, sie lässt sich nämlich sogar ein Bauchnabelpiercing stechen und das mit fünfzig Jahren.

Ihr Ehemann ist Jofre, den Dolors überhaupt nicht leiden kann, da er ihrer Leonor den Kopf verdreht hat, obwohl er sie doch eigentlich nicht wollte. Er meint auch er verstehe etwas von Philosophie, aber Dolors schlägt ihn in dieser Hinsicht mit ihrem Wissen. Während der Zeit, die sie bei der Familie wohnt, bekommt sie mit, was für falsche Sachen er hinter Leonors Rücken treibt.

Eines der beiden Kinder ist Martí, der ältere Sohn, der seine Oma mit der Katze Felix am Computer begeistern kann. Er ist immer für sie da, sowie für jeden in der Familie und er ist der einzige aus der Familie, der weiß, dass seine Oma nicht taub ist, wofür sie ihm unendlich dankbar ist.

Das zweite Kind ist die 16-Jährige Sandra, die immer vor dem Spiegel steht und sich begutachtet. Sie kommt sehr nach ihrer Mutter, hat einen Freund nach dem anderen und hütet ein Geheimnis, was man aber sehr leicht entdecken könnte, wenn man genau hinschauen würde, sowie es Dolors tut.

Und während Dolors einen Pullover für Sandra strickt, bekommt sie in kleinen Teilen von jedem Geheimnis etwas mit, und schwilgt dabei in ihren eigenen Geheimnissen.

Da gibt es Eduard, ihren verstorbenen Ehegatten, den sie nach Jahren nicht mehr leiden konnte und für den sie immer mehr puren Hass empfand.
Da gibt es Theresa, ihre ältere und lesbische Tochter.
Und dann gibt es auch noch Antoni - ihre große Liebe.

Schreibweise und andere Auffälligkeiten:
Die Kapitel sind nach dem Strickvorgang benannt, was ich sehr amüsant fand. Jedoch blickte ich bei der Kapiteleinteilung nicht so ganz durch, vielleicht ging es wirklich nur darum wie weit sie mit dem Pullover gekommen ist.
Die Sprache ist sehr angenehm zu lesen, gar nicht formell und sie gleicht wirklich eher einem inneren Monolog. Teilweise war sie mir aber doch zu überdreht und das hat gar nicht so zu Dolors gepasst.
Ebensowenig hat zu Dolors ihre wütende Art gehabt, die sie beim Hausmädchen ausgelebt hat. Nach dem Schlaganfall sitzt sie seelenruhig in ihrem Sessel und strickt, doch davor hat sie ihrem Hausmädchen das Leben zur Hölle gemacht.
Sehr gelungen finde ich die Zeitsprünge zwischen Dolors Vergangenheit und der Zukunft. Anfang etwas verwirrend, da es keine oder kaum Absätze gibt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und auch, dass es nicht immer Anführungszeichen bei direkten Reden gibt.
Mir ist aufgefallen, dass es keine Nachnamen gibt, oder wenn, dann kommen sie kaum in dem Buch vor.
Und den Epilog hätte man sich sparen können. Da werden innerhalb 10 Seiten nochmal etliche Probleme aufgelistet und es wirkt dann ein wenig zu viel für die gute Familie.

Last but not least:
Mir hat die Geschichte sehr gefallen, ich mochte Dolors sehr gerne und habe mich sehr gut in der Geschichte zurecht gefunden. Nur ein paar Einzelheiten haben mich gestört.
 


Journal Entry 7 by Elli94 at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, October 20, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (10/22/2011 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht zurück an efell - vielen Dank fürs borgen!
 


Journal Entry 8 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, November 03, 2011

This book has not been rated.

Die Maria Dolores ist wieder als Zwischenstation bei mir. 


Journal Entry 9 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, November 11, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (11/11/2011 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in den nächsten Tagen als whishlist-Buch weiter.
Gefiehl mir wirklich gut, hoffentlich Dir auch!
Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!  


Journal Entry 10 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Saturday, November 19, 2011

This book has not been rated.


Dieses Buch ist an der Zwischenstation angekommen und wird gleich eingetütet um zum Bestimmungsort zu gelangen. 


Journal Entry 11 by wingRoseOfDarknesswing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Saturday, November 19, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (11/21/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wunschlistenerfüllung zugunsten BC Berlin. moerschen


 


Journal Entry 12 by wingmoerschenwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, November 27, 2011

This book has not been rated.

Das Wishlist-Buch ist angekommen. Danke efell, danke RoseOfDarkness! Habe es auch schon angelesen, es ist wirklich angenehm leichte Lektüre "für zwischendurch".
Freue mich, daß ich als Nebeneffekt das Berlin-Konto wieder ein kleines bißchen aufstocken kann. 


Journal Entry 13 by wingmoerschenwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, January 28, 2012

7 out of 10

ChickLit in Reinkultur... dachte ich zunächst. Großmutter Dolors, die durch einen Schlaganfall die Sprache verloren hat, erzählt uns aus ihrem Leben und den alltäglichen Vorkommnissen ihrer Familie, mit der sie die letzte Zeit vor ihrem Tod verbringt. Der Leser darf daran teilhaben, wie sich für Dolors die tagesaktuellen Dinge mit ihren eigenen Lebenserfahrungen verknüpfen. Erfahrungen- das ist hier sehr schön herausgearbeitet- die sich in einem neuen Gewand anscheinend in jeder Generation wiederholen.
Die Autorin bricht vor allen Dingen eine Lanze für alte Menschen, die oft gerne "nicht mehr so ganz ernst genommen werden". Gerade beim Schlaganfall ist ja vor allem das Sprachvermögen betroffen, das dann den Menschen von seiner Umwelt isoliert. Dolors' wacher Geist existiert für viele Familienmitglieder nicht mehr. Sie wird nicht nur unterschätzt, sondern zeitweilig überhaupt nicht mehr wahrgenommen. Blanca Buquets hat ein Händchen dafür, Dolors' Dilemma und dann den allmählichen gesundheitlichen Verfall und die Veränderungen in der Wahrnehmung geschickt in den Monolog einzubauen.

Der Epilog gab nachträglich Einblick in die Sichtweise der anderen Familienmitglieder. Die von der Autorin gewählte Ich-Form, die Großmutter Dorlors die gesamte Familiengeschichte aus ihrer Sicht erzählen ließ, ließ ja andere Blickwinkel zunächst nicht zu.

Übrigens- eine sorgsamere Übersetzung hätte der Geschichte gut getan!  


Journal Entry 14 by wingmoerschenwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, January 28, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (1/28/2012 UTC) at Braunschweig, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich nun auf den Weg zu houdinigirl. Viel Spaß bei der Lektüre! 


Journal Entry 15 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 04, 2012

This book has not been rated.

Über/auf dieses Buch freu ich mich sehr. Lieben Dank. 


Journal Entry 16 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 02, 2012

10 out of 10


Für die ABC-Challenge 2012 gelesen.

Großmama auf Lauschstation. Ein schlüssiger, lebenskluger Roman. Ich hab das Buch kaum aus der Hand gelegt. 


Journal Entry 17 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 17, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (4/20/2012 UTC) at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

..und weiter geht die Reise.. 


Journal Entry 18 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Thursday, May 10, 2012

This book has not been rated.

Schon gestern bei mir gelandet. Herzlichen dank fürs Schicken. 


Journal Entry 19 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Wednesday, May 30, 2012

This book has not been rated.

Die Geschichte ist unterhaltsam, zum Schmunzeln, aber auch sehr ergreifend. Habe sie mit Freude und in Kürze gelesen.  


Journal Entry 20 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Thursday, August 30, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (8/30/2012 UTC) at Syke, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist im Zuge der Überraschungs-Buch-Kette zu Ina.
Ich wünsche dir viel Freude an diesem Buch. 


Journal Entry 21 by wingInawing at München, Bayern Germany on Saturday, September 01, 2012

This book has not been rated.

Lag heute bei mir im Briefkasten. Vielen Dank!

Bin sehr gespannt. Ich hatte damals die Leseprobe auf vorablesen gelesen und fand sie recht reizvoll. 


Journal Entry 22 by wingInawing at München, Bayern Germany on Sunday, October 25, 2015

7 out of 10

Gelesen im Rahmen der Bergabbau-Challenge im Oktober 2015 - Thema: Altweibersommer

Anfangs war ich mir nicht mehr so ganz klar, warum mir das Buch damals bei Vorablesen so gefallen hat. Hat mich damals wirklich nur das Stricken geködert? Eigentlich ist die Handlung doch recht banal...
Was mir dann aber sehr gut gefallen hat, waren die Rückblenden auf Dolors Leben, wie sich Stück für Stück die Vergangenheit zusammensetzt, - und sich zeigt, dass Dolors doch ein ganz anderer Mensch ist, als der Leser zunächst meint. Einzig störend fand ich die abrupten Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart, teilweise von Absatz zu Absatz, das war dann doch etwas zu viel Gespringe. 


Journal Entry 23 by wingInawing at München, Bayern Germany on Saturday, November 14, 2015

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (11/14/2015 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht nun als Adventskalendertürchen Nr. 7 auf die Reise. 


Journal Entry 24 by Lilifee5 at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 08, 2015

This book has not been rated.

angekommen als 7. Törchen - danke! 


Journal Entry 25 by Lilifee5 at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 29, 2017

This book has not been rated.

kommt mit zum nächsten MU 


Journal Entry 26 by Clausi80 at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 07, 2018

This book has not been rated.

Mitgenommen beim Meet-Up in der Brasserie. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.