corner corner BC-Kochbuch: so tafelt der BookCrosser

Medium

BC-Kochbuch: so tafelt der BookCrosser
by Various |
Registered by BalouP of München, Bayern Germany on 8/13/2003
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by DieHenkerin): reserved


62 journalers for this copy...

  1 2 Next 

Journal Entry 1 by Primel75 from Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 15, 2003

10 out of 10

Das BC-KOchbuch ist heil und sicher bei mir angekommen. Ach, BalouP das hast Du ja so lieb gemacht, da werde ich mir richtig Mühe geben müssen.....ich glaube ich setzte mich nochmal weiter hinten auf die Liste...mal sehen wie es dann aussieht. Geht das? 


Journal Entry 2 by Primel75 at Per Post (Rheinfelden) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 18, 2003

This book has not been rated.

Released on Monday, August 18, 2003 at Per Post in Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany.

Ich habe mich eingetragen und meine Rezepte, na klar, und nun gehts weiter zum Nächsten....gute Reise 


Journal Entry 3 by BalouP from München, Bayern Germany on Friday, August 22, 2003

This book has not been rated.

...und da hat doch so ein kleiner, pummeliger und tolpatschiger Bär seinen Journaleintrag 1 beim Experimentieren mit Links gelöscht... *schnüff*; darum hier wiederholt (mit dem Versprechen jetzt nicht weiter "rumzuspielen"):
--------------------------------------------------------------------------------

"Hallo,

nun soll es auch eine Bookcrossing-Rezeptsammlung geben. Bin mal gespannt, was da alles zusammenkommt; es gab ja schon die tollsten Vorschläge im Forum.

Wer Lust hat sich an dem Projekt zu beteiligen: nur nicht zögern sich per PM bei mir zu melden!!!

Good Cooking und Good Crossing!!!"


Nachtrag 03.11.2003:
Da die Liste der Teilnehmer immer länger wird möchte ich jeden bitten wenn die Mappe bei ihm ist sie im Interesse aller nicht unnötig lange bei sich zu behalten.
Falls sich desweiteren der in der Liste folgende nicht innerhalb einer Woche erreichen lässt, so kontaktiert doch bitte den übernächsten um auch hier unnötige "Warte"zeiten zu vermeiden.  


Journal Entry 4 by frank-63 from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, October 28, 2003

This book has not been rated.

Ist nun in Stuttgart gelandet. Mal sehen was der Männerhaushalt hier so zustande bringt ;-) 


Journal Entry 5 by michaela-63 from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, November 22, 2003

9 out of 10

Habe mich bei frank-63 "dazwischengemogelt" ;-)
 


Journal Entry 6 by frank-63 from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, November 22, 2003

9 out of 10

me aculpa, dass das vielbegehrte werk nun doch in den tiefen des tbr-piles verschwand ... ein paar rezepte sind zum probieren kopiert, dank meiner "helferlein" auch ein paar dazu gekommen ... sobald die adresse da ist, gehts nun weiter zu stachel ... 


Journal Entry 7 by frank-63 from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, November 29, 2003

This book has not been rated.

... hab von "Stachel" noch nichts gehört und treffe heute "Jettchen" ... somit kleine Änderung der Reihenfolge ... aber das macht ja nichts, oder? 


Journal Entry 8 by Jettchen from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 30, 2003

7 out of 10

Hab gestern bei einem Krankenbesuch, den Frank-63 bei mir machte, das BC-Kochbuch erhalten, was sich bei näherem Hinschauen doch mehr als Backbuch entpuppt.... Werde mein möglichstes tun, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, obwohl.... als erstes fiel mir der leckere Chrismas Cake von Liz, einer Schottin bei der ich Englisch u. a. gelernt habe, ein.... Wartet ab! 


Journal Entry 9 by BalouP from München, Bayern Germany on Friday, March 26, 2004

This book has not been rated.

So, ich mache hier mal einen ganz neuen Journal-Entry (obwohl es dank mir eigentlich schon unübersichtlich genug ist... ;0} ):

ACHTUNG:
Da sich das Kochbuch bis jetzt nur sehr schleppend vorwärts bewegt plane ich ein paar Änderungen!!!
Und zwar habe ich allen Beteiligten den Vorschlag gemacht mir Ihr Rezept oder Ihre Rezepte (vielleicht so 1-3; möglichst blau-weiss oder schwarz-weiss, halt Normal-Kopien-freundlich... ;o] + DIN-A-4) entweder per Mail oder per Post zuzuschicken. Ich habe mir als Frist den 29. Februar (mittlerweile zum zweiten Mal verlängert bis zum 04.April!!!) überlegt, da ich denke, dass es in fünf Wochen zu schaffen sein müsste. Gleichzeitig werde ich die bisherige Mappe versuchen wieder „einzufangen“; (damit nichts verlorengeht) und dann alles für jeden der möchte kopieren (incl. Der BCID) und einmappen und dann per Post (wobei dann die Portoerstattung in Höhe von € 1,44 in Briefmarken nett wäre) zuzuschicken.


-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-

ERGÄNZUNG 31.03.2004:
Das ursprüngliche Kochbuch scheint mittlerweile irgendwie gänzlich „lost in mission“ zu sein.
Dafür hat die Rezept-Einsdammelmethode ganz gut funktioniert.
Vielen Dank an alle BookCrosser die sich beteiligt haben!!!...und das sind in (hoffentlich korrekter) alphabetischer Reihenfolge:

Allataria / amelieangy / arcon / BalouP / Caracas / CHAOSHAMBURG / Coco7 / contadinella / dorle / emp1 / Ferengie / fe-rien / freesie / froggy-frog / GlobalNomad / heixly / hempelssofa / holle77 / Jettchen / Joellejette / Kari-H / Karschtl / kati1 / kruemel / librorum-amator / MarlenT / Meinauda / Nugty / Pepperminza / Pernubi-Lalunam / Primel75 / puttabong / rabe-de / raffizack / rowlf / Schneefee / schnegge01 / Sonnenblume / srmilkyway / tayjan / tswiebel / youdid

[Das Rezept oder die Rezepte von michaela-63 ist/sind leider mit der ursprünglichen Mappe verlorengegangen; die Rezepte von linguistkris und frank-63 konnten dank Jettchen rekonstruiert werden, da sie leider selber nicht auf mein(e) Anschreiben reagiert haben...] 


Journal Entry 10 by BalouP from München, Bayern Germany on Friday, April 09, 2004

10 out of 10

So, es ist fertig: das erste (zumindest soviel ich weiss) deutsche BookCrosser-Kochbuch.
Es ist eine Sammlung mit 134 Rezepten von 42 BookCrossern und die ersten Kopien sind in der Mache und gehen wohl Mitte bis Ende nächster Woche raus.

Ich wünsche allen BookCrossern viel Spass beim Nachkochen, denn eigentlich sollte für jeden etwas dabeisein!!! 


Journal Entry 11 by dorle from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, April 13, 2004

10 out of 10

Wow, ich bin die erste, die für das fertige Kochbuch einen Journalentry tätigt *stolz guck*
Ich muss sagen, das Buch ist einfach Klasse! Tolle Rezepte und vorallem, so schön hergestellt, danke Balou für deine ganzen Mühen!!! Das ist wirklich unglaublich wie du das Buch zusammengebastelt hast.
ich kann es jedenfalls noch garnicht fassen, dass ich dieses Werk nun tatsächlich in den Händen halte und leider ist es jetzt schonwieder zuspät, als dass ich nochmal mit dem Kochen loslegen könnte, doch ich weis schon, was ich inm meinen letzten ferientagen tun werde... KOCHEN *juppidu*
Viele Grüße und nochmals viele Dasnk an Balou
Dorle 


Journal Entry 12 by Caracas from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 17, 2004

This book has not been rated.


So, dann bin ich aber die Zweite *gg*

Waaahnsinn!!! Das ist absolut klasse!! Balou, vielen, vielen Dank für die ganze Arbeit und den Zeitaufwand! Es ist so toll geworden das Kochbuch der Crosser - ......ich kann jetzt leider auch nicht mehr anfangen zu kochen, aber ich geh heute abend doch gleich noch mal auf die Schnelle ein paar Zutaten beim Asia-Shop einkaufen ;-))) Muß nämlich unbedingt morgen das "Hühnchencurry" *g* ausprobieren!!!!!
Allen anderen kochwütigen Rezept - Crossern wünsche ich schöne Stunden beim Nachkochen/-backen/-saucieren....ach, ihr wißt schon!
lg, Caracas
 


Journal Entry 13 by Arcon from Hohenstein (Taunus), Hessen Germany on Saturday, April 17, 2004

This book has not been rated.

Da war etwas - gaaanz überraschend - in meinem etwas zu kleinen Briefkasten. Mußte zwar kräftig ziehen, um das Kochbuch herauszuziehen, aber bis auf ein paar Eselsohren an der Mappe ist alles ok.
Bin mal gespannt, was mich so alles erwartet.

Liebe Grüße von einem Turteltäubchen ;-) 


Journal Entry 14 by Allataria from Hameln, Niedersachsen Germany on Saturday, April 17, 2004

10 out of 10

Suuuuuper!!! Das Kochbuch kam heute morgen mit der Post, natürlich habe ich gleich gestöbert, es sind klasse Rezepte drin! An Raffizack: Ich verspreche hoch und heilig, daß ich das Saftgulasch nie mit Sonnenblumenzeugs machen werden ;-)

Vielen Dank an BalouP, Du hast das wirklich klasse gemacht!!!!! 


Journal Entry 15 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, April 17, 2004

This book has not been rated.

Hier kommt Eintrag Nummer 5.

Ich bin auch total begeistert. 1x von Riekes Arbeit, toll sortiert, perfekt gebunden. Von der kreativen Gestaltung vieler Rezepte. Davon, dass da soviel Vegetarisches drin ist. Eigentlich habe ich mir ein Kochbuch-Anschaffungs-Verbot auferlegt, da ich viel aus dem Netz ziehe, aber es war richtig für dieses tolle Projekt eine Ausnahme zu machen.
Danke an Rieke, danke an alle Rezeptlieferanten, danke an den Postboten, der es NICHT in den Kasten geknetet, sondern brav obendrauf gestellt hat.
*freuhüpf*
 


Journal Entry 16 by tswiebel from Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, April 17, 2004

10 out of 10

oh hab ich mich gerade was gefreut als ich heimkam und da lag ein großer brief! für mich!!
das hört sich alles so super lecker an, und ich bekomm schon wieder riesen hunger, obwohl ich doch gerade einen ganzen hot dog beim ikea verdrückt hab! *g*
großen dank an alle die mitgemacht haben und den größten dank natürlich an baloup! mich bekommt man so schnell nich mehr vom kühlschrank weg
lieben gruß und guten hunger!
tswiebel

...Nachtrag vom 18. April 2004
hab gerade die 'scharfe Bananensuppe' (mit Kumquats) ausprobiert! Die war soo lecker! aber glaubt bitte amelieangy -->sie war wirklich höllisch scharf!!
nochmal einen riiesen dank! 


Journal Entry 17 by amelieangy from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, April 19, 2004

This book has not been rated.

Suuuper !! Auch meine Rezepte sind angekommen. Mir ist schon vom Durchblättern das "Wasser im Mund zusammengelaufen".
Eine wunderbare Idee und eine tolle Umsetzung.
Vielen Dank !!!

 


Journal Entry 18 by EXW-205952 on Monday, April 19, 2004

10 out of 10

*freu* heute ist das kochbuch auch bei mir angekommen - es ist wirklich super gemacht, gratuliere!
karschtls "kalte schnauze" konnte ich ja schon am samstag bei der registrierparty im original verkosten (wirklich was für schokoholics wie mich *ggg*).
nur..raffizack...nicht böse sein, aber ein wiener gulasch rührt man nicht "ab und an" sondern "ab und zu" um ;-)
kann mir vielleicht auch jemand übersetzen, was schmand ist? bitteeee! 


Journal Entry 19 by Joellejette from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 20, 2004

This book has not been rated.

Es ist doch sehr interessant was so alles gekocht (und gegessen ?)wird.Werde das eine oder andere mal ausprobieren.Wäre toll wenn das Buch einen Weg in die "breite Öffentlichkeit"findet. 


Journal Entry 20 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 21, 2004

This book has not been rated.

Der Tag fing gut an: Ich musste später zur Arbeit und der Postbote kam sehr früh, so konnte ich bereits während des Frühstücks in dem tollen Kochbuch schmökern! Das macht ja richtig Appetit!!! Und es ist so schön gemacht, sogar gebunden, nicht einfach nur eine Loseblattsammlung! Vielen, vielen Dank an alle, die ihre Rezepte beigesteuert haben und vor allem an dich, Balou, für die viele Arbeit und Liebe, die du dareingesteckt hast!!!!
Ich freue mich schon aufs Nachkochen!
Wie wäre es, wenn die Bookcrosser, die ein Rezept nachkochen und es vielleicht verändern, z.B. Fleisch durch etwas anderes ersetzen und so, ihre Erfahrungen hier auch veröffentlichen würden? 


Journal Entry 21 by froggy-frog from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 21, 2004

This book has not been rated.

... und meine Ausgabe ist auch angekommen !! Vielen Dank an alle die Rezepte beigesteuert haben und natürlich an BalouP für die ganze Mühe die Du Dir gemacht hast, alles zu sammeln, ordnen, binden,.....und jetzt such' ich mir gelich mal was aus für heute abend !!! 


Journal Entry 22 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 22, 2004

This book has not been rated.

super-duper und DANKE!
ich dachte ich spinn als es gestern kam. so dick und gebunden. danke balou - ein tolles projekt. zum kochen komm ich zwar erst, wenn der finger wieder heile ist (und demnach die gipsschiene weg) aber hunger holen geht schon gut ;-) 


Journal Entry 23 by Primel75 from Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 23, 2004

10 out of 10

Hach ist das ein schnönes Werk geworden. Danke an Balou, das hast Du mit so viel Liebe und Engagement gemacht, ich bin beeindruckt!
Danke an alle Rezepteschreiber, nun können wir ja loskochen.
Wäre das Kochbuch nicht auch toll in gedruckter und gebundener Form? Hat da jemand Beziehungen?
Unser eigenes Werk, das wäre doch toll!

 


Journal Entry 24 by ti-ana from Dresden, Sachsen Germany on Tuesday, April 27, 2004

10 out of 10

Grooooooßes, dickes Werk :-) und schwer!!!!

Viele, viele Rezepte zum Nachkochen,
na dann verabschiedet Euch schon mal von der schlanken Linie ;-) *duck*

Da steckt viel Arbeit drinn, das sieht man auf den ersten Blick.
Gut gelungen und die Idee von Primel finde ich auch toll, mit der gebundenen Ausgabe.
Nur müssen wir noch jemanden finden der Beziehungen hat. 


Journal Entry 25 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 30, 2004

This book has not been rated.

Wirklich ein fantastisches Kochbuch und eine hervorragende Idee! Vielen, vielen Dank an BalouP und natürlich alle, die ihre Rezepte beigesteuert haben. Bisher habe ich nur die Porree-Schinken-Röllchen von ferengie ausprobiert. Ich muß sagen, dass mir diese jedenfalls schon sehr gut gefallen haben. Die nächsten Rezepte warten schon... 


Journal Entry 26 by heixly from Moers, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 14, 2004

This book has not been rated.

Pünktlich zum Wochenendbeginn kam mein Kochbuch nun hier an und ich hab schon drin gestöbert und die Zutaten für zwei Rezepte auf den Einkaufszettel geschrieben... Echt schön das Büchlein! Und irgendwie toll der Gedanke, dass man sich bei Fragen ja jederzeit an den entsprechenden BookCrosser wenden kann für Antworten. Ein Kochbuch mit support-Möglichkeit :-)! 


Journal Entry 27 by pepperminza from Reinbek, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, May 26, 2004

10 out of 10

hmmm - leckerleckerlecker !!! Danke, BalouP. Du hast ein Kunstwerk geschaffen !
Mein Pfingstbesuch darf sich freuen... Auf jeden Fall werde ich das Olivenbrot von tswiebel ausprobieren ! 


Journal Entry 28 by ferengie from Dülmen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 26, 2004

10 out of 10

...ist heute angekommen, ich hab's mal so durchgeblättert und bin begeistert...soooooo viele neue Rezepte zum ausprobieren!!!
Super gelungen, und nochmal herzlichen Dank an BalouP für die Mühe und den Aufwand den Du getrieben hast!! Und nu bin ich wech, Zutaten einkaufen...grins.. 


Journal Entry 29 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 26, 2004

10 out of 10

Meine Ausgabe lag heute im Briefkasten und ich bin begeistert!

Vielen Dank BalouP für die gute Idee und die tolle Umsetzung! Und vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Ich werde jetzt erstmal ausgiebig blättern. :-) 


Journal Entry 30 by Kari-H from Bad Nauheim, Hessen Germany on Wednesday, May 26, 2004

This book has not been rated.

Hmmm - klingt das alles lecker! Danke, BalouP, für die Arbeit und Liebe, mit der Du das Kochbuch erstellt hast. Ich werde vieles davon sicher bald ausprobieren. 


Journal Entry 31 by frank-63 from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, May 26, 2004

This book has not been rated.

... wundervoll, nun auch in gebundener Fassung bei mir gelandet ... ganz schön was zusammengekommen!!! Werde mich nach dem ganzen Umzugstress mal mit dem einen oder anderen Rezept verwöhnen und verwöhnen lassen :-))
Thanx Rielke for RABCK it! 


Journal Entry 32 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 26, 2004

10 out of 10

Juhuu, nach nem Sch***-Tag auch noch die Telefonrechnung im Briefkasten - aber auch das BC-Kochbuch!! *freu*

Freitag gibt es erst mal youdids Huhn mit Backpflaumen (für die Bananensuppe von amelieangy konnte ich dieses mal leider niemanden in der WG begeistern... obwohl ICH ja total auf Bananen abfahre) 


Journal Entry 33 by rowlf from Reykjavík, Reykjavík (Höfuðborgar svæðið) Iceland on Wednesday, May 26, 2004

This book has not been rated.

heute bei mir angekommen!
danke dir balou!
werd so bald als möglich loslegen mit kochen!!!!
rowlf

ps: statusänderung: to be cooked ;-) 


Journal Entry 34 by kruemel from Schweinfurt, Bayern Germany on Thursday, May 27, 2004

10 out of 10

Das BC-Kochbuch ist gestern angekommen, sieht super aus und beim ersten Durchblättern klingt auch richtig viel richtig lecker!!! Vielleicht ergänze ich den journal entry, wenn ich was nachgekocht habe. Auf jeden Fall vielen lieben Dank BalouP und an Euch alle für die vielen Rezepte. Lasse mich mal überraschen... 


Journal Entry 35 by rowlf from Reykjavík, Reykjavík (Höfuðborgar svæðið) Iceland on Thursday, May 27, 2004

9 out of 10

so, erster test: primels kääsekekse

zubereitungszeit für den durchschnittlich talentierten plätzchenbäcker:
ca. 2 Stunden bei zwei backblechen (nicht gerechnet chaosbeseitigung in der küche...)
es empfiehlt sich übrigens währenddessen käseliebende hunde von der küche fernzuhalten!

zusätzliche zutaten:
ein bier zur aufrechterhaltung der motivation

ist alles ausgestochen und im ofen bitte genau auf das blech achten, wenn die kekse nicht mehr goldbraun/gelb, sondern schon braun/braun sind und leicht zu dunkelbraun tendieren (nicht schwarz! dann is eh alles vorbei..) schmeckt der emmentaler richtich eklich!

fazit: nicht so lecker wie sie riechen, aber immer noch supilecker! beurteilungsberechtigte testobjekte: zwei mitbewohner (männlich) + eine mitbewohnerin (weiblich/vegetarierin und käseliebhaberin) + bäckerin + ein hund (männlich)
anmerkung: hundekekse vorher erkalten lassen!

alles in allem: wird unbedingt wiederholt! besser könnte es nur sein wenn man statt des ausstechens spritzgebäck machen könnte, aber das ist eine reine persönliche vorliebe.
danke primel für das rezept!

liebe grüße
rowlf


status: to be cooked 


Journal Entry 36 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 27, 2004

This book has not been rated.

kleiner Kommentar zu meinem Liebling, Mamas Nutella-Kirsch-Kuchen (S.94):

da unten das "2+N=Boden" heißt eigentlich Z+N -> also der Boden wird aus Zwieback und Nutella gemacht, der ganze Rest kommt obendrauf. Ich hab's einfach mal beim backen mitgeschrieben, drum ist es auch recht kurz angebunden. Und offensichtlich für Leute, die nicht dabei waren, etwas unverständlich ;-) Tschuldigung dafür. 


Journal Entry 37 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 01, 2004

9 out of 10

So, inzwischen habe ich das Kartoffelgulasch mit Paprika (S. 67) mal nachgekocht. Und da angeregt wurde, seine Erfahrungen un Meinungen als Journal Entry wiederzugeben, will ich das hier auch mal tun.
Das Gericht ist wirklich super, und das sage ich, die ich Paprika eigentlich gar nicht so gerne mag!
Mit den angegebenen Zutatenmengen reichte es für 2 Personen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es sich anbietet, die Kartoffeln nicht roh hineinzutun, sondern sie vorher komplett zu garen und auch die Zwiebeln anzubraten. Dann passen die Garzeiten besser zusammen und der Rest geht schneller. Das Creme fraiche kam bei uns gar nicht mehr zum Zuge, da es so schon hervorragend war und die Sahne vollkommen reichte. 


Journal Entry 38 by puttabong from Hamburg, Hamburg Germany on Wednesday, June 02, 2004

10 out of 10

W U N D E R B A R!

So viel Arbeit und ein so großartiges Ergebnis!

Chapeau! 


Journal Entry 39 by rowlf from Reykjavík, Reykjavík (Höfuðborgar svæðið) Iceland on Friday, June 04, 2004

This book has not been rated.

so, kleiner zwischenstand:
bis jetzt für meine mama gekocht:

lauch-schinken-pfanne von dorle
sehr schnell, sehr lecker, hab etwas mehr sahne genommen als im rezept stand

spinat-lachs-lasagne von schneefee
auch sehr lecker, dabei ist es sehr praktisch spinat und lachs schnell in der mikro zu garen, sonst stelle ich es mir schon umständlich vor. meine lasagneblätter haben länger als 25minuten gebraucht, aber da einfach etwas beobachten.

mittagessen heute:
spargelauflauf mit mozarella von caracas
hab leider keinen grünen spargel mehr bekommen, also nur in weiß. die zubereitung ist sehr einfach und dauert nur eine knappe stunde (incl. spargel kochen). die soße hab ich trotz warnung aufgekocht und auch noch ein bißchen gebunden. war alles sehr lecker, aber ich glaub nächstes mal wickel ich den spargel gleich mit in den schinken rein.

danke für eure leckeren rezepte!
juli

status: to be cooked 


Journal Entry 40 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 04, 2004

This book has not been rated.

das Forum-Posting jetzt noch mal als journal entry:

Huhn mit Backpflaumen, Honig und Zimt (S.79, von youdid)
ist einfach GENIAL. Ich hab's allerdings großzügig noch mit nem halben Löffel Sambal "frisiert", weil ich eh so'n bisschen auf scharf stehe. Zubereitungszeit war glaube ich effektiv nicht länger als ne 3/4 Std; da mein geliebter Freund allerdings ein bisschen zu spät kam, hat die Sauce fast ne Stunde vor sich hingeköchelt. Es hat ihr aber nicht geschadet, im Gegenteil. Hätte nicht gedacht, dass man die ollen Backpflaumen wieder so weich kriegt; -) 


Journal Entry 41 by schnegge01 from Schriesheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 05, 2004

This book has not been rated.

So, nun kommt auch mein Kommentar:
EINFACH GENIAL!!!

Noch ein dickes Dankeschön an BalouP, die bestimmt eine Menge Arbeit hatte, damit wir so ein tolles Werk in den Händen halten können...


Ich hab schon einiges nachgekocht und es war alles richtig lecker! 


Journal Entry 42 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 06, 2004

This book has not been rated.

soooo, diese Wochenende mussten tswiebels Flan (S.62) und fe-riens Hühnchencurry (S.49) dran glauben :-)

Zum Flan:
tja, ich hab sowas noch nie gesehen/gegessen/gekocht, drum bin ich mir nicht ganz sicher, ob's auch gelungen ist - aber es schmeckte fantastisch :-) Das Karamellzeug, was vorher so eine schöne Kruste gegeben hat, war nur noch Sauce als ich es aus dem Backofen holte. Vielleicht soll es ja so sein, weiß ich nicht.
Sicherheitshalber hab ich'n Foto gemacht; wenn es entwickelt ist (jaja, analog!), scanne ich es und lade es mal hoch :-)

Bei mir hat er etwas länger gebraucht (über ne Stunde), um fest zu werden. Das schiebe ich allerdings auf unseren ollen Backofen.

Zum Curry:
traumhaft 


Journal Entry 43 by MarlenT from Bergen, Hordaland fylke Norway on Saturday, June 12, 2004

This book has not been rated.

Ist heute angekommen. :-) Danke.
Der Postbote hat es mir sogar persönlich übergeben, ob das ab deiner Bitte lag, es nicht zu knicken, BalouP? Hat zumindest funktioniert. :-)
Habe mal durchgeblättert, nur werde ich leider in nächster Zeit nicht zum nachkochen kommen.
Was mit beim Blättern ins Auge gesprungen ist: Was ist denn Wadschinken, raffizack?
DAs Buch ist übrigens jetzt auf Platz 10 der most-traveled Bücher mit Einträgen von 30 Bookcrossern. 


Journal Entry 44 by fe-rien from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, June 13, 2004

10 out of 10

Liebe BalouP: das BC-Kochbuch ist wahnsinnig toll geworden!!! Danke für Dein Engagement! Soviel Arbeit, die da drin steckt - puh! Aber das Ergebnis ist so toll. Ich bin wirklich total begeistert.

An alle, die Rezepte beigesteuert haben: ich hab das Kochbuch erst letzten Dienstag auf dem Berliner Meetup erhalten, also erst dieses WE richtig Zeit gehabt dadurch zu schmökern... Eure Rezepte sind so genial und vielfältig und ich glaub, ich werde mich fast komplett dadurch kochen!

*ganzdollfreu*

Nachtrag 23.06.: Am Wochenende habe ich die Rosinenzimtschnecken (Rezept von dorle) nachgebacken... huuuui sind die lecker... die kann ich wärmstens empfehlen!!! :)

Nachtrag 05.07.: Dieses Wochenende wurde meine Familie mit dem Zitronenkuchen (S. 27 von librorum-amator) beglückt. Beim Zusammenmischen der Zutaten war ich ja noch etwas skeptisch, da der Teig sehr flüssig ausfiel und ich nicht wußte, ob ich die richtige "Tassengröße" gewählt hatte. Das Ergebnis war dann aber traumhaft saftig und lecker... 


Journal Entry 45 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 14, 2004

8 out of 10

Inzwischen habe ich mich mal wieder in der Küche betätigt. Folgeden Rezepte waren an der Reihe:

Müsliriegel vom Primel75 (S. 3): Sie schmeckten mir wirklich sehr lecker. Da ich allerdings keinerlei passende Formen hatte, habe ich sie auf einem Backblech gmacht. Wenn Ihr das tut, kann ich Euch nur empfehlen, das Blech nicht zu fetten, sondern Backpapier zu benutzen. Dann bleibt Euch sicherlich das erspart, was mir passierte: Nachdem ich die Müsliriegel geschnitte hatte, mußte ich feststellen, dass sie trotz des gefetteten Blechs total fest auf diesem hafteten - fester als die Einzelbestandteile der Riegel zusammenhafteten. So wurden aus den Riegeln dann größere Müslibrösel...

Chocolate-Oatmeal-Cookis von rowlf (S. 70): Bei diesen Keksen hatte ich wohl kein so glückliches Händchen. Sie waren noch nicht lange im Ofen, da entschieden sie sich, dass ein einziger großer Keks auf dem Blech doch viel schöner als die ganzen einzelnen Kekse sei. So hatte ich plötzlich eine einzige große Masse. Als die Kekse dann einen fertigen Eindruck machten (und die vorgegebene Zeit um war)waren sie noch ausgesprochen klebrig. Beim nächsten Versuch ließ ich sie daher länger drin, aber der einzige Erfolg war, dass sie übergangslos direkt schwarz wurden. Also ließ ich sie zum austrocknen zwei Tage offen stehen. Danach fühlten sie sich tatsächlich ein wenig trockener an, wenn auch immer noch sehr klebrig. Aber irgendwann mußten sie ja auch mal in eine Dose, mal will seine Küche ja auch wieder benutzen. In der Dose entdeckten sie dann wieder ihr Zusammengehörigkeitsgefühl. Als ich mir einen Keks herausnehmen wollte, hielt ich alle in der Hand - und eher brachen sie zu Krümeln, als sich zu trennen. Schmecken taten sie aber gut!

Nutella-Kirschkuchen von Schneefee (S. 94): Hier sollte ich wohl vorwegschicken, dass ich überhaupt kein Freund von Cremetorten bin, aber... dieser Kuchen war einfach fantastisch! Für einen Durchmesser von 24 cm reichte bei mir ein Glas Kirschen, allerdings waren die Gläser, die es bei uns als einzige gab, auch ziemlich groß, vermutlich waren es gar doppelte Portionen. 


Journal Entry 46 by wingAnonymousFinderwing on Tuesday, June 29, 2004

10 out of 10

Ganz tolles Buch, danke BalouP.
Morgen teste ich mal den Libanesichen Gemüseauflauf!

CAUGHT IN FRANKFURT AM MAIN HESSEN GERMANY 


Journal Entry 47 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 06, 2004

10 out of 10

S. 22, Arcons indonesische Bananensuppe:

Sehr lecker, wir haben das Hähnchen einfach weggelassen. Gesamte Zubereitungszeit war so etwa ne dreiviertel Stunde, würde ich sagen; allerdings haben wir die optimale Bissfestigkeit vom Reis verquasselt ;-) Wahrscheinlich geht es sonst noch schneller. 


Journal Entry 48 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 06, 2004

This book has not been rated.

außerdem macht sich das Buch morgen auf die Reise zu TurtleCR :-) 


Journal Entry 49 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, July 09, 2004

This book has not been rated.

Ich habe inzwischen so viel im Kochbuch geblättert, dass es bald wieder auseinanderfällt :-(
Gekocht habe ich bis jetzt arcons Indonesische Bananensuppe und dorles Marmorkuchen, beides sehr, sehr lecker - hat auch die Familie zufriedengestellt!

In meinem Rezept für Kartoffelgulasch mit Paprika (Seite 67) fehlt irgendwie eine Zeile. Das ganze ist so gedacht, dass man Zwiebeln, Kartoffeln und Paprika roh reintut und wenn dann alles drin ist, das ganze kochen lässt, bis die Kartoffeln weich sind - sorry, tayjan, aber hat ja gut geklappt.

Nur wüsste ich jetzt auch gerne noch, was Wadschinken eigentlich ist, damit ich das Wiener Gulasch auch mal ausprobieren kann. 


Journal Entry 50 by heixly from Moers, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 10, 2004

This book has not been rated.

wir haben zuerst den zitronenkuchen von librorum-amator gebacken und die möhrengnocchi von coco7 gekocht - beides sehr lecker!
eine frage zu letzteren an coco7: ist deiner erfahrung nach die mehlmenge ausreichend, um die gnocchi formen zu können? oder nimmste mehr nach gefühl? oder? 


Journal Entry 51 by VMF-445453 on Wednesday, July 14, 2004

10 out of 10

Also, nun habe ich gekocht: Den libanesischen Gemüseauflauf, der war sehr gut!
Das absolute Highlight war für mich bis jetzt das Thai Huhn von Froggy Frog, mein Gast und ich waren begeistert! Ich probiere weiter... 


Journal Entry 52 by youdid from Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 18, 2004

This book has not been rated.

Natürlich habe ich das tolle Buch schon länger, aber bislang vergessen einen Jounal-Eintrag zu machen. Das haben das Buch und BalouP nicht verdient! Deshalb habe ich bis jetzt leider auch gar nicht mitbekommen, wie das Ausprobieren bei Euch so geklappt hat, selber schuld!

Wir haben gestern Tswiebels Olivenbrot gebacken und nicht nur wir, sondern auch die "Gäste" waren begeistert. Das Brot gabs mit "Antipasti" als Vorspeise und ist weggegangen "wie geschnitten Brot" ;-), so dass alle kaum noch Hunger auf den "Hauptgang" hatten. Das nächste Mal versuchen wir es vielleicht mal mit "dunklem Mehl", könnte auch gut passen.
Nachher wird dann das nächste Rezept probiert. Werde berichten.

Nachtrag:
Der Bericht kam nicht von mir, sondern von Opossum69, der maßgeblich an unseren Kochexperimenten beteiligt ist ;-). Ergebnis: siehe unten! 


Journal Entry 53 by Opossum69 from Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 18, 2004

10 out of 10

Wir haben gerade "Möhren und Paprika mit Erdnußsauce" von Chaoshamburg gekocht und sind begeistert. Als Getränk dazu kann ich ein kühles Bier empfehlen. Mit den Gewürzen sollte man wirklich nicht sparen, da es durch die Ernußcreme gemildert wird. 


Journal Entry 54 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, August 12, 2004

10 out of 10

Meine nächste Runde Kocherfahrungen:

Libanesischer Gemüseauflauf von Sonnenblume (S. 14): ist gut gelungen, vom Geschmack her finde ich es etwas fade

Kartoffeln mit Frischkäse von puttabong (S. 59): einfach und gut!

Quarkfrikadellen von tayjan (S. 84): erntete zunächst ungläubige Blicke ("wie, Quark kann man braten?"), dann kam vorsichtiges Probieren ("na ja, als Beilage zur Bratwurst gar nicht mal so schlecht"), aber dann wollte jeder noch eine! Ich finde sie sehr lecker!

Sesam-Karotten-Soße von Alltaria (S. 39): da bin ich mir nicht sicher, ob ich immer die richtige Menge getroffen habe. Es sah am Schluß mehr aus wie Suppe, und der (beabsichtigte?) säuerliche Geschmack ist nicht so mein Fall. 


Journal Entry 55 by wingAnonymousFinderwing on Friday, September 17, 2004

This book has not been rated.

Viele schöne leckere Rezepte, und sogar mit Inhaltsverzeichnis!!
Supi, vielen lieben Dank an BalouP für die große Mühe!!!!

CAUGHT IN BERLIN BERLIN GERMANY 


Journal Entry 56 by Karschtl from Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Friday, September 17, 2004

This book has not been rated.

Mist, habe meinen letzten Eintrag als Anonymus gemacht, weil ich irgendwie ausgeloggt war. Sorry, kann den Eintrag leider auch nicht mehr löschen.
Freue mich trotzdem über das Kochbuch. :-) 


Journal Entry 57 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, September 22, 2004

This book has not been rated.

Inzwischen habe ich noch ausprobiert:

Apfelklöße von amelieangy, S. 35:
Ich konnte mit der Angabe "kochen, bis der Teig nicht mehr teigig ist" nicht viel anfangen, ich glaube, ich habe sie zu lange gekocht. Heiß konnte man sie noch essen, als sie dann abgekühlt waren, waren sie wie Gummi. Außerdem sind viele Apfelstückchen beim Kochen rausgefallen :-(

Scharfe Bananensuppe von amelieangy, S. 34:
Sehr gut, am besten gleich die dopppelte Menge kochen! Wer's nicht so scharf mag, nimmt einfach weniger Chilischote.

Nektarinensmoothie von dorle, S. 43:
Hmm, lecker!

Filetsteak mit Schoko-Rotwein-Soße von Freesie, S. 20:
Ich habe einen eher süßen Rotwein genommen, weil der gerade rumstand, schmeckte etwas merkwürdig. Freesie, was nimmst du für Wein?
Das nächste Mal probiere ich es vielleicht mit einer Schoko-Sahne-Soße. Die Erdbeeren gaben noch genau den richtigen Kick.

Mousse au chocolat von froggy-frog, S. 11:
Das habe ich gleich zweimal hintereinander gemacht, ich hatte mich so dran gewöhnt, einen süßen Nachtisch zu haben. Ich mag es aber lieber mit etwas mehr Zucker.

Paprikacremesuppe von froggy-frog, S. 10:
Meinen Mann konnte ich gar nicht dafür begeistern, deswegen habe ich den ganzen Topf Suppe allein aufgegessen! Hervorragendes Rezept, raffiniert und doch einfach zu kochen.

Nutella-Kirsch-Kuchen von Schneefee, S. 94:
Ich habe die Zutaten in der folgenden Reihenfolge auf den Boden getan: Creme, Kirschen, Sahne, Mandelblättchen.
Ging schnell und kam gut an! 


Journal Entry 58 by Opossum69 from Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 25, 2004

10 out of 10

Gestern gabs das "Lecker-Knuspige Thai-Hühnchen" von Froggy-frog.

Läßt sich hervorragend vorbereiten und dann einfach in den Ofen schieben.
Zitat: "Boah ist das lecker"

Mehr braucht dazu nicht geschrieben werden.

 


Journal Entry 59 by youdid from Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 25, 2004

This book has not been rated.

Heute haben wir amelieangys "Scharfe Bananensuppe" (S. 34) ausprobiert. Die angegebene Menge reicht ziemlich genau für 2 Teller Suppe, wer also etwas mehr Hunger hat, entsprechend mehr machen. Wir haben sie auch verlängert, dadurch wurde sie etwas Kumquat-lastig ;-). So sehr scharf war sie bei uns nicht, kann aber an der Chili gelegen haben.
Insgesamt, sieht die Suppe toll aus, war sehr lecker und mal was wirklich Anderes. opossum69 hat sie noch besser geschmeckt als mir. (Ich bin normalerweise nicht so der Fan von Obst in warmem Essen, aber fand sie auch gut.) Wird bestimmt mal wieder gekocht. 


Journal Entry 60 by youdid from Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 26, 2004

This book has not been rated.

Haben heute dorles Rosinenschnecken (S. 45) getestet und konnten nicht an uns halten, sie lauwarm schon mal zu probieren. Ein Gedicht! Die werden mit Sicherheit fester Bestandteil unserer "best-of" Liste und der Bekanntenkereis freut sich, wenn wir demnächst zum Brunchen mal was anderes als Muffins mitbringen. Bleibt zu hoffen, dass sie meinem Opa nachher genauso gut schmecken wie uns.
Und: Stimmt, die Arbeitsfläche muss wirklich gut bemehlt sein, sonst klebt's gar fürchterlich. [Ist aber nicht so schwierig wie Mürbeteig für Käsekuchenboden auszurollen ;-)] 


Journal Entry 61 by Arcon from Hohenstein (Taunus), Hessen Germany on Sunday, November 14, 2004

10 out of 10

Wir, ti-ana und Arcon, haben heute die scharfe Bananensuppe von amelieangy ausprobiert. Ein wenig haben wir es abgewandelt, indem wir ein wenig Reis dazugegeben haben und es war richtig lecker!!!!!
Für ti-ana war die Schärfe genau richtig für mich hätte es mehr sein können. Also, ein suuuuper Rezept.
Demnächst wird weiter probiert :-D

Liebe Grüße an BalouP von ti-ana und mir. 


Journal Entry 62 by fe-rien from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, November 30, 2004

10 out of 10

Zum Wochenende habe ich dorles Zitronenherzen (Plätzchen) gebacken... hmmm... die waren so schnell weg, dass ich nächstes Mal wahrscheinlich gleich die doppelte Menge backen werde! Also: absolut empfehlenswert.
Das Foto zeigt übrigens die Reste, die ich noch fotografieren konnte, bevor sich meine Familie wie Raubtiere darüber stürzte. Verziert hab ich die Plätzchen zusätzlich mit Hagelzucker. 


Journal Entry 63 by Arcon from Hohenstein (Taunus), Hessen Germany on Sunday, December 05, 2004

10 out of 10

Diesmal haben Ti-ana und meinereiner die Paprikacremesuppe mit Safran gekocht. Leeeeecker. Das nächste mal werden wir das Salz wohl ganz weglassen, da es doch ein klein wenig zu Salzig war. Bei meiner Wohnungseinweihung werde ich meinen Besuch auch mit der Suppe bekochen,. 


Journal Entry 64 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 08, 2004

9 out of 10

*räuper*
Also, ich möchte an dieser Stelle noch mal "Biggis Nudelsalat" loben (auch wenn's eins von meinen eigenen Rezepten ist). hab ihn mir gestern mal eben schnell gemacht und ne dicke Schüssel heute mit ins Büro genommen. Tja, und was soll ich sagen... ist gut angekommen :-)
 


Journal Entry 65 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, February 04, 2005

10 out of 10

Ich habe wieder mal gekocht:

Zitronencreme von puttabong, S. 58
Ich übe noch, die richtigen Mengen zu treffen. Der erste Versuch war viel zu sauer, der zweite zu süß. Da ich mit Gelatine immer etwas Schwierigkeiten habe (wer hat das eigentlich nicht?), habe ich Sofortgelatine benutzt, die man nicht mehr anrühren und auflösen muss, ging ganz gut, sah aber ein bißchen seltsam aus.

Schoko-Orangen-Muffins von Kari-H, S. 54
Einfach gut!

Bitki po russki von Contadinella, S. 48
Wird in meine Standardgerichte aufgenommen. Die saure-Sahne-Soße ist sehr lecker. Ich nehme aber lieber eine Auflaufform statt eines Backblechs, da läuft die Soße nicht so weit auseinander.

Glacierte Möhren von Schnegge01, S. 17
Es geht doch nichts über Möhren frisch aus dem Garten, mit viel Butter dran - der Zucker macht es noch besser.

Müsliriegel von Primel75, S. 17
Seit ich die gemacht habe, kann ich überhaupt keine gekauften Müsliriegel mehr sehen. Man kann die Zutaten bestimmt auch gut variieren und austauschen. Ich habe sie zum Schluß zur Hälfte in Schokolade getaucht - hmmmmm!

Huhn mit Backpflaumen von youdid, S. 79
Gute Kombination von Aromen, ich mag sowas sehr gern.

Dorles Marmorkuchen und froggy-frogs Mousse au chocolat mache ich inzwischen regelmäßig! 


Journal Entry 66 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 13, 2005

10 out of 10

Zwischenezeitlich habe ich die Indonesische Bananensuppe mit Reis von Arcon (S. 22) ausprobiert. Da ich Garam Masala nicht mag, habe ich den scharfen Curry genommen. Ich muß sagen, die Suppe war wirklich richtig scharf, aber auch sehr lecker. 


Journal Entry 67 by heixly from Moers, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 22, 2005

This book has not been rated.

Was wir noch probierten:
Kartoffeln mit Frischkäse von puttabong: Prädikat empfehlenswert für alle, dies fleischlos mögen (wir mögen das sehr!)
Zitronenherzen von Dorle: Prädikat wirklich lecker (obwohl ichs erst nicht glauben wollte ;-))
Thai-Hühnchen von froggy-frog: Prädikat supi (und etwas Sambal oelek kann ruhig an die Marinade, ich testete erstmal ohne und hätte es beim nächsten Mal gerne etwas schärfer). 


Journal Entry 68 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 08, 2005

10 out of 10

Und wieder ein Rezept ausprobiert, diesmal die Geflügelpfanne mit Kokosmilich von amelieangy. Es war sehr lecker, einfach zu kochen und hat hervorragend geschmeckt. Du durch die Kokosmilch mit Wasser schon so viel Flüssigkeit vorhanden war, habe ich keine Brühe mehr hinzugetan. Andererseits wollte ich den Geschmack der Brühe schon dabei haben, um dem Gericht noch den letzten Schliff zu geben. Daher habe ich dann Instant-Brühen-Pulver mit in die Kokosbrühe gekippt. Das klappte hervorragend. 


Journal Entry 69 by EXW-205952 on Sunday, May 22, 2005

10 out of 10

Ich habe das Kochbuch am Freitag zur Wiener Ladies Night mitgenommen um es den "Ladies" zu zeigen. Es hat grossen Anklang gefunden, Lightdancer wird es für ein paar kopieren. 


Journal Entry 70 by mondkind from Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Friday, June 03, 2005

10 out of 10

So, nun hab ich das begehrte Buch auch :0)
Da sind wirklich einige ganz tolle Rezepte zusammen gekommen!
Danke an alle Beteiligten 


Journal Entry 71 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Friday, July 15, 2005

This book has not been rated.

Verspätet (da die Rezeptkopien lange in der Arbeit liegen geblieben sind), aber doch kommt nun auch mein Eintrag hier! Supertolle Rezepte, die ich sicherlich ausprobieren werde. Besonders erstaunt war ich über Raffis Gulasch, daß ja beinahe perfekt ist... :) Aber da gehen ja - wie beinahe überall - die Geschmäcker auseinander!

Danke für die vielen herrlichen Rezepte und die viele Mühe, die dahintersteckt! Ein fantastisches Buch (und bei einer möglichen Wiederholung wäre ich diesmal gerne dabei!) 


Journal Entry 72 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, February 25, 2006

10 out of 10

Hier hat ja lange niemand mehr geschrieben, aber bei mir ist es auch länger her, dass ich was daraus gekocht habe. Heute habe ich das Buch mal wieder zur Hand genommen, um das Marmorkuchenrezept nachzuschlagen.

Hier also weitere Erfahrungen:

Auberginencurry von Primel75, Seite 1: sehr lecker, weil die Auberginen nach der langen Kochzeit ganz matschig sind :-). Kokosmilch aus der Dose finde ich ein bißchen zu dick dafür, ich musste noch Wasser angießen, das nächste Mal werde ich selbstgemachte nehmen (Milch und Kokosraspeln verrühren und eine halbe Stunde ziehen lassen).

Frikadellen vom Blech von Primel75, Seite 2: geht schnell und schmeckt gut, so ähnlich wie "Bitki po russki" auf Seite 48

Schokoladentarte mit Früchten von Caracas, Seite 28: dauert ganz schön lange, ist aber unglaublich lecker mit der Schokoladenkruste und schmeckt auch ohne Früchte, am besten macht man gleich die doppelte Menge Teig und friert einen Boden ein

Curry-Gemüsesuppe von kruemel, Seite 36: meiner Familie war es zu scharf, dann einfach weniger Sambal Oelek nehmen

Möhren und Paprika mit Erdnusssoße von ChaosHamburg, Seite 52: Vorsicht, so viel Erdnussbutter auf einmal kann einem ganz schön auf den Magen schlagen! nicht zu sparsam würzen!

Rote Linsen süß-sauer von hempelsofa, Seite 85: süß-saueres Gemüse ist nicht ganz so mein Fall, hab ich hier gemerkt, aber das soll euch nicht davon abhalten, dieses Rezept auszuprobieren

 


Journal Entry 73 by wingfannynataliewing from Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Saturday, February 25, 2006

10 out of 10

Geniale Idee! Wollte gestern beim Meet up eigentlich kein Buch mit nach Hause nehmen und habe dann die Kopien von dieser Rezeptesammlung erhalten. Freue mich sehr darüber, auch wenn ich selten zum Kochen komme und werde sicher das eine oder andere Rezept ausprobieren. Vielen Dank an Mondkind, von der ich das Buch in unserer OBCZ überreicht bekam und natürlich an alle, die Beiträge geliefert haben. :-) 


Journal Entry 74 by mondkind from Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Tuesday, January 09, 2007

9 out of 10

Ups, schon vor langer Zeit eine Kopie erhalten und vergessen einen Eintrag zu machen. Gar lecker Rezepte.
Bitte verzeiht!!!!!!!!!!!!!
 


Journal Entry 75 by youdid from Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 09, 2007

This book has not been rated.

Hallo,
wir haben heute endlich mal wieder was aus dem BC-Kochbuch gekocht: coco7s Putenschnitzel-Kohlrabi-Auflauf. Es war sehr lecker! Ein richtig gutes "Alltagsrezept" (auch wenn heute Ostermontag ist ;-)) mit vernünftigem Aufwand-Ergebnis Verhältnis, das bestimmt mal wieder gekocht wird.

Auf dem Bild war der Auflauf schon halb aufgefuttert.

Hab' übrigens die Kohlrabi-Scheiben ganz dünn gehobelt (und mir dabei in den Finger gesäbelt ;-) ) aber dafür das Blanchieren erspart. 


Journal Entry 76 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, November 21, 2008

This book has not been rated.

so, und mein exemplar darf jetzt reisen :-) 


Journal Entry 77 by cinda-rella at Astoria (OBCZ) - z.Z. geschlossen - in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, November 21, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (11/24/2008 UTC) at Astoria (OBCZ) - z.Z. geschlossen - in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

kommt mit zum meet-up und bleibt ggf dort im regal 


Journal Entry 78 by herzwild from Lauf an der Pegnitz, Bayern Germany on Tuesday, November 25, 2008

This book has not been rated.

Ich habs beim Meetup mitgenommen 


Journal Entry 79 by hempelssofa from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 03, 2008

This book has not been rated.

Kann es denn sein, dass ich vor Jahren keinen Eintrag gemacht habe? Asche auf mein Haupt, und dabei ist das so ein tolles Kochbuch.
Ich habe am Wochenende den Schwarzwälder-Rührkuchen gebacken, allerdings mit Traubensaft anstelle des Kirschwassers, und habe so viel Lob wie selten für einen Kuchen eingeheimst ;)
Werde mal wieder intensiver in diesem Buch forschen.
Danke gaaaaaanz verspätet an BalouP für die Mühe. 


Journal Entry 80 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Monday, March 29, 2010

This book has not been rated.

ChaosHamburg hat aus ihrem Exemplar einen Ring gestartet, damit wir Armen, die wir damals nicht teilgenommen haben, auch in den Genuß dieses Kochbuchs kommen - herzlichen Dank dafür!
Das BC-Kochbuch ist heute gut bei mir gelandet und ich habe es gleich durchgeblättert und kann spontan sagen: mmmmhmmm... hört sich lecker an! Und beeindruckend, wieviel Arbeit du dir gemacht hast, BalouP! Jetzt kopiere ich mir viele viele Rezepte und dann kann der Ring weiterreisen! 


Journal Entry 81 by Akropolis from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 08, 2010

This book has not been rated.

Jener Ring ist nun bei mir und ich bin ganz begeistert, was für ein tolles Buch aus den Kochrezepten gebastelt wurde. Es sind viele Sachen drin, die wirklich lecker klingen, und ich freu mich schon, nach und nach das ein oder andere auszuprobieren :). 


Journal Entry 82 by Akropolis from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 14, 2010

This book has not been rated.

So, erstes Experiment geglückt: Ich hab heute das Tiramisu von tayjan gebastelt und bei meiner Mittwochsrunde die Anwesenden damit gemästet *g*. Ich war verblüfft, dass die Zubereitung so einfach und schnell ging, da Tiramisu eigentlich recht raffiniert schmeckt. Angekommen ist es prima, es hat gemundet - nur bisschen trockener könnte es noch werden, beim nächsten Mal werde ich das Biscuit nicht ganz so gründlich tränken ;). 


Journal Entry 83 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 02, 2010

This book has not been rated.

Auch ich habe das Duplikat von ChaosHamburg bekommen. Toll, ich freue mich schon darauf, eure Rezepte auszuprobieren!

Nachgekocht: Möhrengnocchi von coco7 (S. 67)
Mein erster Versuch waren die Möhrengnocchi, aber irgendwie funktioniert das Rezept nicht... Ich habe erheblich(!) mehr Mehl genommen als angegeben (zwar Vollkornmehl, aber das wird wohl nicht das Problem gewesen sein) und war immer noch so weit entfernt von einem knetbaren Zustand, dass ich schließlich aufgegeben habe. Ich habe dann mit zwei Teelöffeln Nocken abgestochen, was ganz gut funktionierte. Die Gnocchi schmeckten im Endergebnis ganz okay, aber nicht wirklich aufregend. Die Soße mochte ich leider gar nicht.
Richtig gut war aber dann die Resteverwertung am nächsten Tag: Ich habe die übriggebliebenen Gnocchi in der Pfanne goldbraun ausgebraten, dazu gab's einen gemischten Salat (und die Sahne-Minz-Sauce wurde im Salatdressing weiterverarbeitet). Lecker!
Fazit: Sollte ich das Rezept noch einmal kochen, dann nur aufgebraten und ohne die Soße. 


Journal Entry 84 by wingBiggilieswing from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 10, 2010

This book has not been rated.

Inzwischen ist dieses Dubikat bei mir angekommen. Das eine oder andere Rezept wird schon in dieser Woche ausprobiert!

14.05.
Zum Ausprobieren bin ich noch nicht gekommen, habe aber alles herausgeschrieben, was gekocht werden will! Sooo viele leckere Rezepte! 


Journal Entry 85 by Akropolis at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 27, 2010

This book has not been rated.

Inzwischen habe ich auch wieder einiges ausprobiert:

Den Kohlrabi-Puten-Auflauf fand ich ziemlich lecker, der wird in mein allgemeines Kochrepertoire aufgenommen. Ich werd die Kohlrabistücke allerdings nächstes Mal auch in Streifen schneiden, dann lässt es sich besser schichten.

Der Schöne Salat war letztlich nicht das Richtige für mich, da hat mir der Gesamtgeschmack aller Zutaten dann nicht so zugesagt.

An die Kalte Schnauze konnte ich mich vage aus meiner Kindheit erinnern. Der Geschmackstest hat allerdings ergeben, dass mir das heutzutage viel zu zucker-süß und zu wenig schokoladen-süß ist.

To be continued... ;) 


Journal Entry 86 by Akropolis at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 28, 2010

This book has not been rated.

Zuletzt habe ich Schneefees Nutella-Kirschkuchen ausprobiert. Zuerst an die Verwandschaft verfüttert - die angetan war - und dann zum Üben (man sollte Sahne nicht schlagen, bis sie zu Butter wird...) kurz darauf auch nochmal an meine Mittwochabendsgesellschaft - die ebenfalls angetan war. Insgesamt also große Begeisterung, mir selbst hat es auch geschmeckt, besonders der Boden in Kombination mit Kirschen - dabei mag ich Zwieback doch eigentlich gar nicht!
Da Schneefees Rezept etwas kryptisch aufgeschrieben war ;-) hatte ich noch online nach einer Backanleitung gesucht (wer mal gucken will: http://www.kochmeister.com/r/33806-philadelphia-kirsch-torte-nutellatorte.html). Bei den zwei Versuchen hatte ich mit der Sahne zwischen beiden Rezepten variiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass 1 Becher völlig ausreicht, aber auch ein Glas Kirschen ist genügend.
Bisschen schwer tu ich mich noch mit dem Boden... der pappt immer so fest. Aber auch da werd ich noch ein bisschen experimentieren.

Fazit: Empfehlung! Wird garantiert nicht das letzte Mal bei mir gebacken worden sein.

To be continued... ;)  


Journal Entry 87 by wingYogiSchokowing at Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 06, 2011

This book has not been rated.

Dieses schöne BC-Kochbuch kam als Duplikat in einer Kochbuchbox zu mir.

Folgende Rezepte hab ich mir kopiert:

Auberginencurry (S. 1) --> lecker, schnell und einfach
Filetsteak mit Schoko-Rotwein-Sauce und Erdbeeren (S. 20) --> klingt sehr außergewöhnlich!
Apfelklöße (S. 35)
Sesam-Karotten-Soße (S. 39)
Zucchini mit Hokkaidokürbis (S. 51)
Möhren und Paprika mit Erdnuss-Soße (S. 52)
Kartoffelgulasch mit Paprika (S. 67)
Möhrengnocchi (S. 67)
Quarkfrikadellen (S. 84)
Kürbis mit Käsekruste (S. 92/93)
Kostas Weinäpfel (S. 107)

Bin gespannt aufs Nachkochen und werde berichten. Das Duplikat reist weiter mit der Box. 


Journal Entry 88 by Akropolis at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 04, 2011

This book has not been rated.

Mir war mal wieder nach was Neuem zumute und so hab ich vor einiger Zeit den Assmannshäuser Rotweinkuchen von holle77 ausprobiert. Dabei bin ich ein wenig vom Rezept abgewichen, da ich anstatt geriebener Schokolade Schokoladenstreusel (die man fertig zu kaufen bekommt) verwendet habe. Das führte zu hellem Teig mit halbgeschmolzenen Schokoelementen (was auf jeden Fall auch lecker war!) anstatt einem vermutlich allgemein dunkleren Teig. Darüber hinaus habe ich mit dem Zimt ein wenig gegeizt, damit der Kuchen am Ende nicht zu weihnachtlich schmeckt. Das Endergebnis fanden meine Testesser und ich sehr lecker, der Rotweingeschmack kommt genau im richtigen Maße durch. Diesen Kuchen werd ich sicher noch öfter mal backen. :)  


Journal Entry 89 by Akropolis at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 27, 2012

This book has not been rated.

Seit dem letzten Eintrag hab ich zwei neue Rezepte ausprobiert.

Der Schwarzwälder Rührkuchen hat den Testessern gefallen und ich fand ihn auch gut, sind schließlich Kirschen drin. Da ich noch kein entsprechendes Rezept für Kirschkuchen in meiner Sammlung hatte, wird ihr dieses hier hinzugefügt.

Zuletzt habe ich den Gebratenen Reis mit Huhn von Jettchen ausprobiert. Eigentlich ein sehr leckeres Gericht, nur muss ich zugeben, dass ich es mit der Kochplanung nicht richtig hinbekomme, wenn das Fleisch schon eine Stunde vorm eigentlichen Kochen mariniert werden muss. Wird dann immer irgendwie später als eigentlich geplant... Jedenfalls dient mir dieses Rezept als Anregung für eigene Experimente in diese Richtung, nur exakt so werd ich's vermutlich nicht noch mal kochen. 


Journal Entry 90 by Schneefee at Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 08, 2013

This book has not been rated.

Nach fast 10 Jahren :-O und 2 Umzügen ist mir am Wochenende das BC-Kochbuch wieder in die Hände gefallen.
tswiebels Olivenbrot (S.61) kam mir da gerade recht. wirklich super!

ich werde meine Ausgabe jetzt zusammen mit meinem eigenen BC-Kochbuch eine neue Runde reisen lassen - es ist einfach zu spannend, um es weitere 10 Jahre im Schrank stehen zu lassen. 


Journal Entry 91 by Schneefee at Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 11, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (4/11/2013 UTC) at Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

auf in eine neue Runde 


Journal Entry 92 by Fasusu at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 22, 2013

This book has not been rated.

Heute angekommen 


Journal Entry 93 by Fasusu at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 18, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (7/17/2013 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist nun weiter, wünsche ganz viel Spass beim kochen. 


Journal Entry 94 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 20, 2013

This book has not been rated.

Ist mit der neuen Runde angekommen. Danke!

07.08.13 Ich habe mir eine Kopie gemacht und bin schon gespannt, was ich ausprobieren werde. 


Journal Entry 95 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, August 07, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (8/7/2013 UTC) at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Kochbuch macht Zwischenstation bei Schneefee. 


Journal Entry 96 by wingcatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 21, 2013

This book has not been rated.

Das Kochbuch ist zusammen mit dem Herd-Crossing-Buch von Schneefee bei mir angekommen - bin schon sehr gespannt! 


Journal Entry 97 by wingcatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 25, 2013

This book has not been rated.

Nun habe ich Zeit gehabt, ausgiebig in der Rezepte-Sammlung zu stöbern. Dabei habe ich folgendes entdeckt, was mich interessiert:

- Frikadellen vom Blech von Primel75
- Filetsteak mit Schoko-Rotwein-Sauce und Erdbeeren von Freesie
- Spargelauflauf mit Mozzarella & gekochtem Schinken von Caracas
- Baileys-Kugeln und Whisky-Kugeln von emp1
- Fenchel & Rosenkohl in Salbei-Steinpilzrahm von ChaosHamburg
- Olivenbrot von tswiebel


Die Rezepte sind kopiert und warten darauf, ausprobiert zu werden ;-) 


Journal Entry 98 by wingcatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 25, 2013

This book has not been rated.

Morgen treffe ich mich mit holle77, die bei der Gelegenheit gern noch einmal einen Blick in das Kochbuch werfen möchte! 


Journal Entry 99 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 27, 2013

This book has not been rated.

Das Kochbuch kam zusammen mit dem Herd-Crossing Buch von Schneefee.
Dieses Buch habe ich selbst, aber ich glaube, dass meins nicht so dick ist *verwirrtamKopfkratz*. Das muss ich morgen, wenn ich wieder im Sauerland bin, mal nachprüfen. 


Journal Entry 100 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Wednesday, October 09, 2013

This book has not been rated.

Ist heute angekommen...danke fürs Schicken und später mehr 


  1 2 Next 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.