corner corner Der arme Spielmann

Medium

Der arme Spielmann
by Franz Grillparzer | Literature & Fiction
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 2/8/2011
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by rotewoelfin): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Tuesday, February 08, 2011

6 out of 10


Selten für die Challenge registriert. Bitte an andere Teilnehmer weitergeben.

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Der arme Spielmann
EA 1847 Form Novelle Epoche Realismus
Der arme Spielmann von Franz Grillparzer ist die erste realistische Novelle eines österreichischen Schriftstellers im 19. Jahrhundert. Die autobiografisch geprägte Erzählung bietet ein eindrucksvolles Bild der Wiener Gesellschaft im Biedermeier und gibt einen tiefen Einblick in Grillparzers eigene psychische Befindlichkeit und seine Kunstauffassung, die geprägt ist von einem Selbstverständnis des Künstlers als Außenseiter der Gesellschaft.
Inhalt: Auf seinem Weg zum Brigittenkirchtag, einem sommerlichen Wiener Volksfest, erregt ein alter Violinist das Interesse des Ich-Erzählers. Die Inbrunst, mit der der Alte sein Instrument bearbeitet, steht in seltsamem Gegensatz zu seinen hoffnungslosen Bemühungen, eine erkennbare Melodie hervorzubringen. Nachdem der Erzähler die Bekanntschaft des Alten gemacht hat, erzählt ihm dieser seine Lebensgeschichte. Jakob stammt aus einem reichen Elternhaus, fiel aber wegen schulischer Misserfolge bei seinem Vater in Ungnade und musste sein Leben als Kanzleischreiber fristen. Er verliebte sich in die Tochter eines Gemischtwarenhändlers, als diese ein Lied sang, von dem Jakob magisch angezogen wurde. Doch Barbara wies ihn wegen seines weltfremden Wesens zurück. Als er auch noch aus Dummheit und Gutgläubigkeit seine Erbschaft verlor, heiratete sie einen Fleischermeister, und Jakob wurde der einsame Bettelmusikant, als den ihn der Erzähler kennen lernte. Dieser verlässt für einige Zeit Wien und kommt erst nach einer Überschwemmung der Donau zurück, die auch Jakobs Haus in der Leopoldstadt erfasst hatte. Er erfährt, dass der Alte an einer Erkältung gestorben ist, nachdem er mehrere Kinder aus den Fluten gerettet hatte. Der Erzähler besucht auch Barbara, die inzwischen Mutter von zwei Kindern und ziemlich dick geworden ist, und sieht, wie ihr die Tränen »stromweise über die Backen« laufen.
Entstehung: Grillparzer hatte bereits 1831 mit der Erzählung begonnen, die zuerst als autobiografischer Roman konzipiert war. Die Figur des Spielmanns hatte ihr reales Vorbild in einem Geiger, den der Autor in einem Gasthaus kennen gelernt hatte. Die Beziehung zwischen Jakob und Barbara spiegelt auch Grillparzers Verhältnis zu Katharina Fröhlich wider, mit der er von 1821 bis zu seinem Tod verlobt war.

 


Journal Entry 2 by wingRoseOfDarknesswing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Sunday, February 20, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (2/20/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Lieber Finder - auf ein Wort:
schön das Du hierher gefunden hast. Ich würde mich sehr freuen wenn du jetzt eine Nachricht hinterlässt wo Du mich gefunden hast. Die Anmeldung ist kostenlos und nur dein Nickname wird veröffentlicht. Der Nachrichtenaustausch findet über das System statt - so das deine email-Adresse nicht für jeden sichtbar ist


Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen - ohne Angabe einer email-Adresse einfach den Button

„Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“

anklicken.
Der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum Germany
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite


Welcome to BookCrossing. Thanks for taking the time to visit the site. Please make a journal entry to let me know that you have found this book, you may do this anonymously or you may join. There is no charge to join this site, if you are like myself from time to time you may donate to help support Bookcrossing; but it is not mandatory. If you are new to BookCrossing and choose to join, please indicate that you were referred by RoseOfDarkness. Membership is free and your name and e-mail address is not shared with anyone else and it will never be sold. BookCrossing is a a world-wide group of people who love books and wish to share them with others.
Please enjoy this book, if it is not your genre pass it along to someone else or wild release it. In this way we promote literacy and at the same time we can watch our book continue on it's journey.


"Kindness is a language which the deaf can hear and the blind can read."
Mark Twain
 


Journal Entry 3 by Wasserfall at Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, February 22, 2011

This book has not been rated.

Schönes Heftlein. Vielen, vielen Dank für die Gaben! Jetzt werde ich eine Runde in den CDs stöbern :-) 


Journal Entry 4 by Wasserfall at Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 04, 2011

6 out of 10

Ohhh - eine traurige Geschichte - an manchen Stellen versucht sie mit einer naiven Heiterkeit versöhnlich zu klingen, aber sie hat mich fast schon depressiv zurückgelassen. Ein armer Hans-Wurst, der mit erfolgloser Forrest-Gump-Haftigkeit durchs Leben stolpert...

Wird bei nächster Gelegenheit an Lese-Michaela weitergegeben. 


Journal Entry 5 by Lese-Michaela at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 09, 2011

6 out of 10

Aus meinem Briefkasten gezogen. Danke!
Na, wenn die Geschichte wirklich so traurig ist, dann bin ich froh, daß das Büchlein so dünn ist...
Na so wirklich meins ist dieses Büchlein nicht, meine Diagnose lautet, der arme Spielmann hat einen Asperger Autismus und seine Probleme komman daher.... 


Journal Entry 6 by Lese-Michaela at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, June 27, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (6/27/2011 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Büchlein ist mir noch einmal "zugelaufen", so daß dieses ungelesen weiterwandern darf. Es ist so klein, daß ich es zwar gerne überall hin mitnehme, aber immer nur ein paar Zeilen gelesen habe... 


Journal Entry 7 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, June 27, 2011

This book has not been rated.

heute übergeben bekommen, dankeschön! 


Journal Entry 8 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 06, 2012

This book has not been rated.

Den ruhigen Feiertag genutzt, um auch dieses Büchlein in Angriff zu nehmen. Das zweite nachdenkliche Büchlein heute - mehr fällt mir ergänzend nicht ein.

Mal sehen, wie dieses an den nächsten Leser kommt. 


Journal Entry 9 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, March 22, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (3/22/2012 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wandert in die Raritätenbox, da nur 4 registrierte Exemplare in der Challenge. 


Journal Entry 10 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 14, 2012

This book has not been rated.


Aus der 1000 Bücher-Raritäten-Box von RoseOfDarkness entnommen


Ein Buch aus dem "Buch der 1000 Bücher".

verbleibt in der Box 


Journal Entry 11 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 14, 2012

7 out of 10

Der Text ist kurz und lässt sich gut lesen.
Er hat einen etwas melancholischen Unterton, aber er haut mich nicht um. 


Journal Entry 12 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 19, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (6/19/2012 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Reist weiterhin mit der 1000 Bücher-Raritäten-Box von RoseOfDarkness. 


Journal Entry 13 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Saturday, September 01, 2012

This book has not been rated.

Kam mit der 1. Raritätenbox zu mir und wird bald in der 3. weiter reisen. 


Journal Entry 14 by wingRoseOfDarknesswing at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Sunday, September 02, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (9/2/2012 UTC) at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch darf in der

[BOX] 1000. Bücher Raritäten 3

mitreisen.

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Augustinus Aurelius


 


Journal Entry 15 by birgit2604 at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 29, 2013

This book has not been rated.

Liebes Buch, Du gehst leider ungelesen in der Raritätenbox 2013 von RoseofDarkness weiter auf die Reise. Die Zeit hat nicht mehr für Dich gereicht. Vielleicht findest Du in der großen Bookcrosser-Gemeinde ja irgendwann einmal wieder den Weg zu mir. Es würde mich freuen.  


Journal Entry 16 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Sunday, June 16, 2013

6 out of 10

Dieses Büchlein ist schnell gelesen, für mich war es angenehm zu lesen.
Die Geschichte an sich ist berührend, allerdings mag ich das eher traurige Ende nicht - und mir ist nicht so ganz klar, was der Autor damit sagen möchte: Jeder soll das Leben führen, das er möchte? Aber man muss ja nicht immer alles verstehen, nett zu lesen war es allemal.

Das Buch bleibt in RoseofDarkness Raritäten Box 3. 


Journal Entry 17 by tuschefeder at Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, October 22, 2013

This book has not been rated.

Eine kurzweilige, traurige Geschichte.
Darf in der Box weiterreisen.  


Journal Entry 18 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 27, 2013

This book has not been rated.

aus der Box genommen, hab ich schon, Stuttgarter Runde auch, geht an bettylein 


Journal Entry 19 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, December 15, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (12/15/2013 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht im Weihnachtspäcktchen an betty :)

----------------------------------
Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du dich entschlossen hast, einen Eintrag für das Buch zu machen!

Lieber Finder - auf ein Wort:

Wenn du dich bei Bookcrossing anmelden willst, kann es passieren, dass du sehr schnell Freundschaftsanfragen und/oder "Begrüßungsmails" von anderen Bookcrossern bekommst. Diese Funktionen laufen rein über die Internetseite als "personal message" - deine e-mail-Adresse kann niemand sehen!
Du kannst diese Funktionen gleich nach deiner Anmeldung abschalten, wenn du "Profil bearbeiten" anklickst und dort deine Einstellungen nach eigenem Belieben vornimmst.
Bei Fragen zu Bookcrossing kannst du dich gerne (durch personal message) an mich wenden.

Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen.

Einfach den Button „Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“ anklicken - der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum

Viele Tipps und Tricks findest du hier:
Supportseite

Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!

Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!

rotewoelfin 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.