corner corner Thuras Tagebuch. Eine Neunzehnjährige erlebt den Krieg im Irak

Medium

Thuras Tagebuch. Eine Neunzehnjährige erlebt den Krieg im Irak
by Thura Al- Windawi, Thura Al-Windawi | Biographies & Memoirs
Registered by wingholle77wing of Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/25/2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by mimiks): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 25, 2011

This book has not been rated.

Thura ist eine neunzehnjährige Pharmaziestudentin in Bagdad, als 2003 der Krieg gegen Saddam Hussein beginnt. In ihrem Tagebuch beschreibt sie die Vorgänge vom 15. März bis zum 4. Juni 2003.
Dies Tagebuch ist sicher keine große Literatur, aber es ist sehr interessant zu lesen, wie sich dieser Krieg aus der Sicht aufgeklärter Iraker darstellt und wie sie versuchen ihr Überleben zu sichern.
Mit Schrecken stellt sie nach dem Krieg, als sich das Leben schleppend langsam zu "normalisieren" beginnt, fest, dass sich nicht nur die äußeren Lebensumstände in Hinblick auf Benzinverknappung, fehlender Elektrizität und Wasser etc. verändert haben, sondern dass die Mädchen plötzlich vom öffentlichen Leben Abstand nehmen und zur eigenen Sicherheit ein Kopftuch tragen sollen und viel mehr als vorher von den Männern unterdrückt werden.
So ist sie dankbar, als ihr die Gelegenheit eines Stipendiums in den USA geboten wird. 


Journal Entry 2 by Lese-Michaela at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, February 09, 2011

This book has not been rated.

Danke, das Buch ist gut bei mir angekommen! 


Journal Entry 3 by Lese-Michaela at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 19, 2011

7 out of 10

Die Rezension von holle77 fasst das Buch ganz gut zusammen. Was mich bei diesem Buch noch beschäftigt hat, ist, daß normalerweise Bücher über Kriege eigentlich weit weg sind (also vor allem Zeitlich, aber auch von den Lebensumständen her), in diesem merkt man schon teilweise den Unterschied in der Kultur, aber andererseits ist es auch ganz nah, wie sie beispielsweise Abschiedsfotos mit der Digitalkamera machen und welche Schwierigkeiten es für eine Familie in unserer Zeit mit sich bringt ohne Strom leben zu müssen... 


Journal Entry 4 by Lese-Michaela at Astoria (OBCZ) - z.Z. geschlossen - in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 28, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (2/28/2011 UTC) at Astoria (OBCZ) - z.Z. geschlossen - in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

War beim Meetup dabei, hat gleich ein neues zu Hause gefunden. 


Journal Entry 5 by wingMartschellawing at Deizisau, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, March 01, 2011

This book has not been rated.

Ich habe mir das Buch mitgenommen und will auf jedenfall mal reinschnuppern und dann darf es mit der Biografienbox reisen die derzeit bei mir zu Gast ist! 


Journal Entry 6 by wingMartschellawing at Deizisau, Baden-Württemberg Germany on Thursday, March 03, 2011

8 out of 10

Ich hab nicht alle Tage im Tagebuch gelesen aber doch einige und vor allem den Anfang und das Ende. Ein wenig auch in der Mitte und mir ging vor allem so die Gefühlswelt nach die Thura druchmacht. So richtig vorstellen kann ich mir das ja nicht im Krieg sein.
Betroffen gemacht hat mich vor allem der Satz das die Angst wohl bleibt auch nachdem Saddam geschnappt war.


Reist weiter mit der:
Box Biografien Erfahrungen Schicksale


Journal Entry 7 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 26, 2011

This book has not been rated.

Die Box stand bei Canchita herum und da konnte ich nicht widerstehen hineinzustöbern. Dieses Buch hat mich spontan angesprochen. Ich hoffe, ihr verzeiht, dass ich mich hineingeschmuggelt habe. Die Box ist proppenvoll mit ganz tollen Büchern. 


Journal Entry 8 by mimiks at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, January 02, 2014

7 out of 10

Ein interessantes Tagebuch
Was ich nicht ganz verstanden habe, ist, warum die Familie so lange in Bagdad bleibt, wenn doch die Bomben schon auf die Stadt fallen und die Kinder ziemlich leiden.
Thura ist mir sympathisch geworden. Eine neugierige weltoffene junge Frau, die sich auch traut mit den Amerikanern zu sprechen und ein neues Leben im Westen zu beginnen. 


Journal Entry 9 by mimiks at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, January 02, 2014

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (12/30/2013 UTC) at Kiel, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch habe ich meiner Nichte gegeben. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.