corner corner Mein fast perfektes Leben: Roman

Medium

Mein fast perfektes Leben: Roman
by Jonathan Tropper | Entertainment
Registered by houdinigirl of -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on 12/29/2010
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by hexenlehrling): travelling


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by houdinigirl from -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 29, 2010

10 out of 10

Hailey war alles, was Doug sich jemals gewünscht hat, doch nun hat er sie durch einen tragischen Unfall verloren. Und sich direkt dazu.

"Dieses Buch wird mit Ihren Gefühlen Achterbahn fahren. Ich habe herzzerreißend geweint, ich habe geschrien vor Lachen, und zwar immer abwechselnd."
Jürgen von der Lippe

Super Situationskomik. Anders als man annimmt. Zwar tragisch, aber nicht wirklich traurig. 


Journal Entry 2 by houdinigirl at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 21, 2011

This book has not been rated.



Die Teilnehmer:

Elli94
happyunset
ChaosHamburg
lire58
LadyAlberich
mataja
Martisella58000
Crazy66
Stepnina
Krijolie

-Ende- 


Journal Entry 3 by houdinigirl at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 21, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (1/22/2011 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

...reist zu Elli94 nach Wien...

Viel Spaß! 


Journal Entry 4 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Thursday, February 03, 2011

9 out of 10

das Buch ist heute angekommen! Danke. Werde es lesen, vorraussichtlich noch diesen Monat, und es weiter zu happysunset reisen lassen!

Aus "diesem Monat" wurde dann doch leider März.

Meine Meinung:
Ich finde das Buch großartig! Es ist locker und leicht geschrieben und ich hab' mich mit Doug anfreunden können. Ja, ich mag ihn irgendwie wirklich. Ich hatte eine Frau. Ihr Name war Hailey. Ich habe sie verloren - und mich dazu. Dieser Satz kommt ganz oft vor, in dem Buch, aber ich finde, er passt. Er erscheint mir stark und sagt alles, was zu sagen ist. Er gehört definitv hinten zur Beschreibung dazu - leider steht er dort (noch) nicht! Es ist definitv der stärkste Satz des Buches.
Neben Doug mochte ich auch noch seine Schwester Claire - sie hat einfach etwas, das auf eine gewisse Weise cool wirkt. Sie und Doug sind Zwillinge, aber mir kams nicht immer so vor, da beide doch manchmal sehr verschieden sind. Ich fand es auch gut, dass Claires immer zu starke Seite zu brökeln anfing, denn das zeigt, dass jeder Mensch seine Schwachpunkte hat. Nur ihre Schlussszene passt nicht wirklich zu der ganzen Situation. Ich habe aber auch noch ein Zitat aus dem Buch, worin sie und Doug vorkommen und das ich einfach sehr passend finde, da sie da ihre coole, leichte, aber auch besserwisserische Seite zeigt:

"Ich habe Frühstück gemacht, inzwischen aber alles aufgegessen, tut mir Leid!"
"Schon gut", sagte ich, "Ich bin sowieso kein großer Fan davon."
"Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!", belehrte sie mich.


Es ist so widerspenstig und paradox - wie Claire selbst.
Russ mochte ich auch sehr! Am Anfang schien er mir doch sehr ein Problemkind zu sein, doch mit der Zeit entwickelte ich eine Sympathie für den Jungen. Doug ist eindeutig der bessere Vater für ihn, als sein echter. Die kumpelhafte Art zwischen den beiden wird ihm sicher mehr helfen über den Schmerz hinwegzukommen, als das väterliche Desinteresse von Jim.
Nach ungefähr 100 Seiten lernt man Brooke kennen, die Schulpsychologin, die auch auf eine Art ziemlich cool und lässig herüber kommt (der Autor dürfte auf coole und lässige Personen abfahren ;)!). An ihr zeigt uns der Autor, dass selbst Psychologen schwere Probleme mit sich tragen können und diese ebenso zu bewältigen versuchen wie andere Menschen. Ich mag sie sehr, auch wenn sie teilweise etwas komsich reagiert. Auch von ihr möchte ich etwas zitieren, dass ich als ich es las, toll fand, aber mir nicht aufgeschrieben habe. Irgendwann spazierte ich dann im "echten" Leben durch die Straßen und mir ging das nicht mehr aus dem Kopf, was sie sagte. Weshalb ich zurückblätterte, um es mir zu notieren:

Das Problem ist, dass die Menschen irgendwann einen Besitzanspruch auf ihren Kummer entwickeln. Fast schon eine Art Stolz. Sie reden sich ein, dass ihr Schmerz schlimmer ist als der aller anderen. Aber das ist er nicht. Er ist bei allen gleich schlimm.

Das Ende des Buches lässt viele Fragen offen und lässt auch auf eine Fortsetzung hoffen. Ich weiß nicht, ob ich eine Fortsetzung lesen würde, aber wahrscheinlich eher nicht. Ich weiß auch nicht, ob ich dieses Buch weiterempfehlen würde, denn obwohl ich es wirklich gut fand, hat es keine so großartige Geschichte.
Der Titel hätte ruhig aus dem Englischen übernommen werden können! "Vom richtigen Umgang mit Witwern". Das hätte besser gepasst und so heißen auch Dougs Kolumnen, die man ab und zu lesen kann (und von denen ich mir 1-2 mehr gewünscht hätte.). Genial fand ich auch das Kapitel, wo nur die Rede eines Dates war - das man so viel reden kann! Unglaublich ...
Fazit: Sehr angenehme Lektüre, ich habe es gerne gelesen und trauere ein klein wenig den Personen hinterher ... 


Journal Entry 5 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Sunday, March 13, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (3/14/2011 UTC) at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tut mir leid, dass es länger gedauert hat, aber ich hatte mehrere Bücher für happysunset und wollte sie alle auf einmal senden.
 


Journal Entry 6 by happysunset at Schärding, Oberösterreich Austria on Monday, March 21, 2011

9 out of 10

seit ich von dem buch den klappentext gelesen habe, möchte ich es lesen, leider gab sich bis jetzt nicht die passende gelegenheit dazu, danke fürs schicken

24.3.2011: Buch hat mir sehr gut gefallen, eine Geschichte bei der man mit Doug um seine verstorbene Frau mittrauen kann, gleichzeitig muss man doch immer wieder schmunzeln über die Dinge die das Leben für einen bereithält. Ob man nun will oder nicht das Leben geht weiter,... 


Journal Entry 7 by happysunset at Schärding, Oberösterreich Austria on Monday, March 28, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (3/28/2011 UTC) at Schärding, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

geht an den nächsten Teilnehmer, gute Reise! 


Journal Entry 8 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Friday, April 08, 2011

9 out of 10

Hier!!! Danke für die Erinnerung houdinigirl, dann war meine PM ja wenigstens dazu nütze ;o)

Danke für den Ring und fürs Schicken, bald mehr!

13.4.11
Ja, auch ich war begeistert von der gefühlvollen, aber nie schwülstigen Geschichte. Ich möchte unbedingt mehr vom Autor lesen! 


Journal Entry 9 by winglirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 27, 2011

This book has not been rated.

Heute aus dem Postberg gefischt - bin schon gespannt...

Edit 12.5.11:
Ich kann mich nur meinen Vor-Leserinnen anschließen: Die Geschichte rührt an, wühlt auf, lässt den Kopf schütteln oder laut lachen. Ich habe mich gerne mit den Personen auseinandergesetzt. Besonders die straighte Claire hat mir gefallen.
Bis jetzt habe ich noch kein neues Buch zu lesen angefangen, weil die Geschichte immer noch nachwirkt. 


Journal Entry 10 by winglirewing at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (5/12/2011 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist heute zu LadyAlberich gereist. Auch dir viel Freude beim Schmökern.
Danke an houdinigirl für´s Mitlesen-Dürfen. 


Journal Entry 11 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 03, 2011

This book has not been rated.

Entschuldigt! Dies Buch ist mir journaltechnisch durchgerutscht... es kuschelt schon längst auf meinem Dortmunder mtbr... 


Journal Entry 12 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 22, 2011

7 out of 10

Ein lustiges, trauriges Buch...  


Journal Entry 13 by LadyAlberich at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 22, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (6/21/2011 UTC) at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist auf dem Weg zu mataja... 


Journal Entry 14 by mataja at Brietlingen, Niedersachsen Germany on Friday, June 24, 2011

7 out of 10

Lieben Dank fürs Schicken und den Ring. Da ich heute gleich 2 Bücher im Briefkasten hatte, muss ich mal schauen, welchem ich den Vorrang gebe :-)
06.07.2011

Ich fand, das Buch hat mehr traurige als lustige Passagen. Mir sind mal wieder die Tränen beim Lesen gekullert. Besonders treffend fand ich folgende Aussage:

"So ist das Leben nun einmal.Es gibt kein Happy End, nur glückliche Tage, glückliche Momente. Das einzige Ende ist der Tod, und glaub mir, niemand stirbt glücklich. Solange man nicht sterben muss, zahlt man dafür eben den Preis, dass sich alles ständig ändert. Das Einzige, worauf man sich wirklich verlassen kann, ist die Tatsache, dass man sich auf nichts verlassen kann."
 


Journal Entry 15 by mataja at Brietlingen, Niedersachsen Germany on Thursday, July 07, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/7/2011 UTC) at Brietlingen, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht die Reise zu Maristelle58000. Wünsche dir schöne Lesestunden Mit Doug. 


Journal Entry 16 by wingMaristella58000wing at Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 13, 2011

8 out of 10

Das Buch ist heute bei mir angekommen.
Danke für´s Zusenden und danke, dass ich mit-lesen darf.
Weil ich noch einige Ringe/Rays "abarbeiten" muss, wird es etwas dauern bis ich mich diesem Buch zuwenden kann. Daher bitte ich um Geduld.

Nachtrag vom 1.11.2011:
Zugegeben, etwas lange musste dieses Buch schon auf meinem SuB ausharren. Dies bitte ich zu entschuldigen. Aber nachdem ich einmal mit dem Lesen begonnen hatte, konnte ich quasi nicht mehr aufhören. Das Buch ist zweifelsohne ein Liebesroman, ein amerikanischer noch dazu, aber es ist auch noch viel mehr. Ein Mutmach-Buch. Ein Seelentröster. Ein Lachmittel. Ein "Hey, das Leben geht weiter"-Buch.
Ich fühlte mich gut unterhalten und stellenweise - trotz der locker-flockigen Schreibweise - tief berührt.
Sobald mir die Adresse der "Nach-Leserin" bekannt ist, reist Doug weiter. 


Journal Entry 17 by wingMaristella58000wing at Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 04, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (11/7/2011 UTC) at Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu Crazy66.
Liebes Buch, ich wünsche eine gute Weiterreise und freue mich über Nachrichten von unterwegs!


 


Journal Entry 18 by Crazy66 at Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, November 10, 2011

This book has not been rated.

Heute angekommen, vielen Dank 


Journal Entry 19 by wingStepninawing at Stadthagen, Niedersachsen Germany on Tuesday, December 13, 2011

This book has not been rated.

Und nun ist es hier.

Kommt dran, sobald ich den aktuellen Krimi durch habe.

Nachtrag nach der Lektüre: Viele Gefühle kommen in dieser Geschichte zusammen, an vielen davon darf der Leser intensiv teilhaben. Die Gedanken, die sich Doug macht, wenn er den Eindruck hat, irgendwann doch wieder etwas glücklich sein zu können - was ihn dann unglücklich macht, weil er das Gefühl hat, Hailey zu verraten, was ihn gleich wieder unglücklich macht. Der Zwiespalt, in dem er steckt, weil er als nicht soo viel Älterer und in seinen Augen auch nicht sehr Vernünftiger, Russ ein Stiefvater sein muss und möchte, und nicht nur der coole Kumpel. Dougs Einsichten, warum er etwas tut oder eben nicht tut, das Verhältnis zu seinen Eltern, das Verhalten der Eltern untereinander...
- ein sehr sehr facettenreiches Buch, was mir ausgesprochen gut gefallen hat.

Ich werde mal schaun, ob ich noch ein weiteres Buch von Jonathan Tropper in die Finger bekomme. Vielen Dank für diesen Ring. 


Journal Entry 20 by wingStepninawing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Friday, February 17, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/17/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist heute zu Krijolie 


Journal Entry 21 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 03, 2012

This book has not been rated.


Nach 10 Stationen, ca. 3924 km, worauf momentan ca. 561,60 Euro Benzinkosten zzgl. Mautgebühren entfallen, hat dieses Buch seine Reise nun beendet.
Es war spannend die Reise zu verfolgen und erfreulich, dass der Roman im Allgemeinen für ein schönes Leseerlebnis gesorgt hat. Momentan parkt das Buch wohlerhalten im Regal. Ich danke Euch. 


Journal Entry 22 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 14, 2014

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (1/14/2014 UTC) at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

..und weiter geht die Reise als RBACK in KW 3.. 


Journal Entry 23 by hexenlehrling at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 28, 2014

This book has not been rated.

Hurra, ein weitgereistes Buch darf nun als RABCK ein wohlverdientes Päuschen auf meinem Regal einlegen. Dankeschön an houdinigirl! 


Journal Entry 24 by hexenlehrling at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 02, 2014

9 out of 10

Ich bin schlichtweg begeistert von diesem bewegenden Buch, das ich in einem Rutsch durch die Nacht gelesen habe. Höhen und Tiefen, Situationskomik und bittere Tränen...kurzum..es vereint alles, was das Herz anrührt. Und darum darf es jetzt erst einmal im Freundeskreis ein wenig herumreisen.... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.