corner corner Ich habe den englischen König bedient

Medium

Ich habe den englischen König bedient
by Bohumil Hrabal | Literature & Fiction
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 12/21/2010
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by ChaosHamburg): to be read


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 21, 2010

This book has not been rated.




Ein Buch aus dem "Buch der 1000 Bücher".




Klappentext:
Treuherzig erzählt der Pikkolo des Hotels "Goldenes Prag", was er alles gehört und gesehen hat, obwohl er nichts hören und sehen sollte, und wie er sein Geld verdiente, weil er merkte, daß für Geld alles zu haben war.

Über den Autor
Bohumil Hrabal wurde am 28. März 1914 im tschechischen Brünn (Brno) geboren und starb am 3. Februar 1997 in Prag. 


Journal Entry 2 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 23, 2012

7 out of 10



Ein Jahr = Ein Land:
Tschechien





Ich hatte mir von dem Buch mehr erhofft, witziger vielleicht.
Vermutlich sollte es an vielen Stellen humorvoll sein, die mir einfach etwas "over the top" und albern erschienen.
Es gab viele Stellen, die mir einfach zu verquer waren und die ich nicht so richtig verstanden habe.
Trotzdem war es nicht ununterhaltsam.... 


Journal Entry 3 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 23, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (11/23/2012 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit der Post zu Kasimar. 


Journal Entry 4 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, November 28, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank! 


Journal Entry 5 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Thursday, December 27, 2012

6 out of 10

Ich weiß nicht recht, was ich von diesem Buch halten soll.
Einerseits ist es gerade am Anfang recht unterhaltend, der Teil mit dem Nationalsozialismus ist dann eher nachdenklich, das Ende aber eigentlich nur rätselhaft.
Über große Teile hinweg weiß man gar nicht, wo der Sinn des Buches liegen soll, andererseits überwindet der Hauptakteur ja selbst sein Streben nach Geld und Ruhm, um in der Einsamkeit über sich selbst nachzudenken.
Mal sehen, ob das Buch einen bleibenden Eindruck hinterlässt und ich der ein oder anderen Frage noch auf den Grund gehen werde.

Gelesen für die "Buch der 1000 Bücher"-Challenge und für die "1 Jahr = 1 Land"-Challenge. 


Journal Entry 6 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Saturday, March 16, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (3/16/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit Kaktus1806 1000-Bücher-Box. 


Journal Entry 7 by morganaa at Aschaffenburg, Bayern Germany on Friday, June 07, 2013

This book has not been rated.

Aus der Box gefischt.  


Journal Entry 8 by morganaa at Aschaffenburg, Bayern Germany on Thursday, June 27, 2013

7 out of 10

Mir geht es ähnlich wie Kasimar. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Anfang stark und unterhaltsam, gegen Ende wird es dann etwas seltsam. Vielleich so auszulegen, dass zum Schluss das Geld gar nichts bringt. Am Ende ist er doch einsam - bis auf die Tiere, die ihm auf Schritt und Tritt folgen...Hmm....

Macht sich nun auf den Weg zu efell nach Österreich. Viel Spaß damit :) 


Journal Entry 9 by morganaa at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Thursday, June 27, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (6/27/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per Post zu efell. 


Journal Entry 10 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, July 09, 2013

This book has not been rated.

herzlichen Dank für dieses 1000 Bücherbuch, bin gespannt!

Ein etwas anderer Roman - teils witzig, teils skuril, teils tragisch - ein überzeichneter Spiegel der Gesellschaft
Der Autor macht sich über sich selbst und über das Geltungsbedürfnis der Mitmenschen lustig, indem er sehr häufig den Satz" Ich habe den englischen König bedient" und als Draufgabe "Ich habe den abesssinischen Kaiser bedient" zitiert hat. 


Journal Entry 11 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, May 08, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (5/8/2014 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Gratuliere herzlich zu Deinem Fund!
Reist als Wunschbuch weiter.
Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 12 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Monday, May 26, 2014

8 out of 10

Der Roman ist in Berlin angekommen und reist morgen mit auf eine Dienstreise nach Osteuropa;-))

"Ich habe den englischen König bedient" deckt eine Zeitspanne von den 30er bis zu den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ab. Der Ich-Erzähler, ein Kellner, manövriert sich durch diese Zeit mit einer scheinbaren Naivität aber auch sehr berechnend.

Hier ist noch eine im "Spiegel erschienene Rezension:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13529433.html 


Journal Entry 13 by wingLilliannewing at Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, June 10, 2014

This book has not been rated.


... und nun ist er wieder in Berlin ;-) Der Band wurde heute von mir bei unserem monatlichen MU bekommen. Vielen Dank für das Buch und die nette Runde. 


Journal Entry 14 by wingLilliannewing at Mesogios in Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, June 14, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (6/14/2014 UTC) at Mesogios in Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern Germany

WILD RELEASE NOTES:


Herzlichen Glückwunsch zu diesem Buch!

Es ist ein freies Buch, das auf Wanderschaft ist. Mitnehmen - lesen - weitergeben! Das ist das Motto, um andere an dem Buch teilhaben zu lassen.

Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen.

Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch. 


Journal Entry 15 by TianeTornt at Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Sunday, June 15, 2014

4 out of 10

Das Buch hat mich mit seinem Rücktext angesprochen und ich schaue mal was auf mich zukommt. Es war beim Meet-Up in Bad Doberan auf dem Tisch.

______________________________________________________________________________

Ich habe das Buch gern gelesen. Am Anfang fand ich den Schreibstil etwas schwierig aber dann kam ich gut in die Geschichte rein. Ich hatte mir allerdings etwas völlig anderes vorgestellt und war in der Mitte doch ziemlich platt über die simple Einstellung gegenüber der politischen Situation und die Richtung, die die Geschichte nahm. An einigen Stellen waren die Entscheidungen des Protagonisten für mich schwer nachzuvollziehen, war trotzdem interessant.
Einige Passagen sind markiert.  


Journal Entry 16 by TianeTornt at LüttLiv in der Zinnschmelze in Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Wednesday, February 08, 2017

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (2/8/2017 UTC) at LüttLiv in der Zinnschmelze in Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch begleitet mich zum Hamburger Meet-Up in die Zinnschmelze.


Lieber Finder,

schön, dass Du das Buch und damit hierher in eine tolle Gemeinschaft lese-verrückter Bücherfreunde gefunden hast. Ich würde mich freuen, wenn Du Dir die Zeit für einen Journaleintrag nimmst und mich so wissen lässt, wo dieses Buch gerade ist und wohin seine Reise führt.

Viel Spaß beim Reinschauen, Lesen, Querlesen und Weitergeben wünscht

Tiane Tornt

Bücher freilassen - ein internationales Kult-Hobby 


Journal Entry 17 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Wednesday, April 12, 2017

This book has not been rated.

Es stand dann wohl zwei Monate bei den "Roten Büchern" oben im Regal. Diesmal haben wir dor weiße Bücher hinterlassen.

Ich werd es mal anlesen, ansonsten ist es vllt. auch was für meinen Vater?! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.