corner corner Der erste Lehrer

Medium

Der erste Lehrer
by Tschingis Aitmatow | Literature & Fiction
Registered by lady-liberty of Coburg, Bayern Germany on 11/1/2010
This book has not been rated. 

status (set by Andrea-Berlin): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Monday, November 01, 2010

6 out of 10

"Es war im Jahr 1924. Wo heute unser Kolchos liegt, war damals ein kleiner Ail von seßhafen armen Bauern. Ich war vierzehn Jahre alt. Im Herbst erschien im Ail ein fremder Bursche, der einen Soldatenmantel trug. Zuerst hieß es, der Fremde sei der Armee-Kommandeur gewesen, dann stellte sich heraus, daß es Düischen war." So beginnt 'Der erste Lehrer', die Geschichte von Düischen, der selbst kaum lesen und schreiben kann, dessen einzige Ausbildung die Liebe zu seinen Schülern ist.

In Wirklichkeit handelt es sich hier eher um eine Geschichte in der Geschichte, nämlich die (vermeintlichen) Erinnerungen einer ehemaligen Schülerin, die Dank ihrer schulischen Grundlagen eine akademische Karriere beschreiten konnte. Insgesamt ein interessanter Einblick in das Kirgisien der Vor- und Kriegszeit, jedoch war mir vieles zu dick aufgetragen und entschieden zu sozialistisch-ideologisch geprägt. Auch dass die Dialoge so stattgefunden haben sollen (v.a. zwischen Onkel, Tante und Waise), erscheint wenig wahrscheinlich.

Trotz allem hat mir "Der erste Lehrer" besser gefallen als Djamilja, sei es dass es komprimierter war, oder dass ich mit weniger Erwartungen an die Lektüre heranging.  


Journal Entry 2 by carbonella at Coburg, Bayern Germany on Saturday, January 29, 2011

This book has not been rated.

klingt ganz interessant, deshalb bei mir gelandet. 


Journal Entry 3 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Friday, October 11, 2013

This book has not been rated.

Liebe carbonella,

heute kam Dein Paket schon an. Das ist ja der absolute Wahnsinn, so viele schöne Bücher von "verbrannten" und anderen interessanten Dichtern. Da werde ich sicherlich das eine oder andere selber lesen, bevor sie in eins der Büchertauschregale am Bebelplatz bzw. an der Humboldt-Universität weiterreisen. Ich bedanke mich recht herzlich und wünsche Dir eine gute Zeit! 


Journal Entry 4 by wingAndrea-Berlinwing at HU - Hauptgebäude in Mitte, Berlin Germany on Saturday, October 12, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (10/17/2013 UTC) at HU - Hauptgebäude in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Büchertauschregal steht seit der Gedenkwoche "Verbranntes Wissen?" vom 10. - 17. Mai 2013 im Foyer des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität zu Berlin; zurzeit steht es hinten rechts im Foyer.

Die Idee dahinter: Alle Studierenden, Mitarbeiter der Universität und Literaturinteressierte sind aufgerufen, ihre eigenen Bücher von zu Hause mitzubringen und gegen neue Literatur zu tauschen. So sollen sich die Bücherregale täglich neu füllen und die Werke am Abend einen neuen Besitzer gefunden haben.

Foyer des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin - Montag bis Samstag von 9:00 bis 20:00 UhrWir wünschen dem Finder interessante Lesestunden und dem Buch eine gute Reise!

In den letzten Wochen waren Lillianne und / oder Dagobert1 mindestens wöchentlich am Büchertauschregal. Es waren immer nur sehr wenige Bücher im Regal. Es kann also dringend Nachschub gebrauchen!!!  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.