corner corner Mars

Medium

Mars
by Fritz Zorn | Literature & Fiction
Registered by Elli94 of Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on 10/27/2010
Average 2 star rating by BookCrossing Members 

status (set by zinat1): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Elli94 from Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Wednesday, October 27, 2010

This book has not been rated.

Kurzbeschreibung
"Ich bin jung und reich und gebildet; und ich bin unglücklich, neurotisch und allein. Ich stamme aus einer der allerbesten Familien des rechten Zürichseeufers, das man auch die Goldküste nennt. Ich bin bürgerlich erzogen worden und mein ganzes Leben lang brav gewesen. Meine Familie ist ziemlich degeneriert, und ich bin vermutlich auch ziemlich erblich belastet und milieugeschädigt. Natürlich habe ich auch Krebs, was aus dem vorher Gesagten eigentlich selbstverständlich hervorgeht." Mit diesen Sätzen beginnt der junge Schweizer Autor, der sich selbst den Na-men Fritz Zorn gibt, seine Aufzeichnungen, in denen er über sich, seine Herkunft und seine Krebserkrankung berichtet.
Schwere Depressionen und tiefe Traurigkeit hatten den dreißigjährigen Millionärssohn und Gymnasiallehrer veranlasst, psychotherapeuti-sche Hilfe zu suchen. Während seiner Behandlung erfuhr er, dass er an Krebs litt. Die Krankheit wird zum auslösenden Moment der Selbsterfahrung, einer rücksichtslosen Betrachtung des eigenen ungelebten Lebens. In seinem Krebs sieht Zorn nur die somatische Form seiner Neurose, die ihren Ursprung im Elternhaus am Zürichsee hat; in dieser gespenstigen Familie, in der man Berührungen vermeidet, jede Herausforderung von Realität unter der Magie des Rituals versteckt, jeden Anflug von Sexualität mit dem Begriff der Anständigkeit vertreibt. "Man kann eine Kindheit haben, ohne Kind zu sein; eine Jugend, ohne jung zu sein; erwachsen werden ohne Gegenwart", schreibt Adolf Muschg in seinem Vorwort zu diesem Buch. Erst die physischen Qualen der Krebserkrankung durchbrechen den Schutzschild der "Unempfindlichkeit der Seele", erst der drohende Tod erweckt den Widerstand - gegen die Krankheit, gegen die familiäre und soziale Herkunft, gegen das Nichtlebendürfen. Zorn hat die Veröffentlichung seiner Aufzeichnungen nicht mehr erlebt, er starb 1976 - 32 Jahre alt - an Krebs.
Mars - das Zeugnis eines Todkranken - übt erbitterte Kritik am falschen Ideal und Lebensstil einer Klasse und erregte weltweites Aufsehen.
Der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg, der das Manuskript entdeckte und dem Verleger anbot, schreibt in seinem Vorwort in sehr persönlicher Weise über die Entstehung des Buches und seinen Autor.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Meinung: Anfangs beginnt das Buch richtig gut, man verspürt Lust sein Leben kennen zu lernen und er erzählt es abwechslungsreich. Doch irgendwann nimmt es eine einzige Richtung an und es geht die restlichen 100 Seiten nur mehr darüber, wer Schuld an seinem Krebs hat. Besonders interessant war das nicht und manche Kapitel habe ich quergelesen, weil sie im wesentlichen das von den Kapiteln davor wiederholten. Keine Ahnung weshalb ich es zu Ende las, denn das Ende kannte ich bereits nach der Seite 40!

1 Jahr=1 Land -Challenge Schweiz 


Journal Entry 2 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Tuesday, November 09, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/9/2010 UTC) at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt in die Ein Wort-ein Titel Box 


Journal Entry 3 by Oefjoerd at Mosbach, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, May 17, 2011

This book has not been rated.

.. aus meiner "Ein-Wort-Ein-Titel"-Buchbox genommen... 


Journal Entry 4 by BuechertascheMu at Mudau, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 08, 2011

This book has not been rated.

... shelfwechsel... 


Journal Entry 5 by BuechertascheMu at Grund- und Hauptschule in Mudau, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 08, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (6/8/2011 UTC) at Grund- und Hauptschule in Mudau, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

... steht im Lehrerzimmer im "Bücherkorb" für die KollegInnen...

Viel Spaß beim Lesen ;-)  


Journal Entry 6 by Oefjoerd at Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Friday, July 08, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (7/8/2011 UTC) at Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

... reist in babytigers 3. Box der (un)gelesenen Bücher mit... 


Journal Entry 7 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Wednesday, August 17, 2011

This book has not been rated.

Nein Mars - du kommst nicht zu mir zurück!!! Verschwinde, ab zurück in die Box mit dir! ;) 


Journal Entry 8 by curlycat at Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Thursday, September 15, 2011

This book has not been rated.

darf in der Box bleiben 


Journal Entry 9 by zinat1 at Bücherschrank in Merzenich (Kreis Düren), Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 01, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (1/1/2012 UTC) at Bücherschrank in Merzenich (Kreis Düren), Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Finder,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich hinterlassen, um gefunden zu werden. Du kannst (musst aber nicht!) es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann.

Das deutschsprachige Forum findest Du hier und die deutsche Support-Seite ist auch sehr hilfreich.

Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim!

Vielen Dank für Deinen Eintrag und viel Spaß mit dem Buch und vielleicht auch bei Bookcrossing! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.