corner corner Die Küste des Raunens

Medium

Die Küste des Raunens
by Lídia Jorge | Literature & Fiction
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/9/2010
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by KYH): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 09, 2010

This book has not been rated.

Ein Kolonialhotel am IndischenOzean, eine Hochzeitsfeirer bei Sonnenuntergaang, romantisch-erotische Szenen vor afrikanischer Flamingokulisse und schliesslich der Selbstmord des Helden aus einem unerträglichen Übermass an "Harmonie, Glück und Schönheit". Aber der Schein trügt: Hinter den Kulissen der Vollkommenheit entfaltet sich ein politischer Kriminalroman zur Zeit de portugiesischen Kolonalkrieges in Mosambique. 


Journal Entry 2 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 05, 2010

5 out of 10



Ein Jahr = Ein Land:
Portugal




Das Buch habe ich im Urlaub angefangen und dann wieder weggelegt, weil es mich nicht wirklich ansprach.
Dann habe ich es noch mal zur Hand genommen, als ich wieder zu Hause war. Tatsächlich ging es dann etwas besser, aber wäre es nicht für die Länderchallenge gewesen, ich hätte es wohl wieder beiseite gelegt.

Als Krimi würde ich es auf keinen Fall bezeichnen. Am ehesten noch als Verwirrspiel...

Das erste Kapitel, "Die Heuschrecken", ist etwas mehr als 30 Seiten lang und ist ein Bericht über einen gewissen Zeitraum. Nämlich vom Hochzeitsfest bis zum Selbstmord des Bräutigams.
Der Rest des Buches ist dann eine "Richtigstellung". Ca 20 Jahre nach den Geschehnissen kommentiert die damalige Braut, damals Evita genannt, jetzt Eva, diesen offenbar neuen Bericht, dereine sehr stilisierteSicht der Dinge bietet. Sie stellt das eine richtig, vertieft das andere und sagt verschiedentlich, dass es gut sein, dass der Bericht hier und da künstlerische Freiheiten unternommen hätte.

Den eigentliche Bericht fand ich fürchterlich zu lesen. Der Rest war durchaus interessanter, war aber anstrengend zu lesen. Vielese steht nur zwischen den Zeilen, anderes bezihet sich auf vorhergehende Textstellen, die ich offenbar schon wieder verdrängt hatte...

Die grundsätzliche Thematik des Krieges in den Portugiesischen Provinzen ist durchaus nicht uninteressant. Dieses Buch aber hat mir nicht viel gegeben (und war mir zu anstrengend). Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass grade diese Art anderen sehr gut gefällt. Und ein typisches Buch, um im Unterricht die Schüler mit Interpretationen zu quälen ;-) 


Journal Entry 3 by wingKYHwing at Ehrenfeld - Goldmund (Literaturcafé) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 14, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (4/14/2015 UTC) at Ehrenfeld - Goldmund (Literaturcafé) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Soll mit zum Kölner MeetUp 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.