corner corner Der gestohlene Engel

Medium

Der gestohlene Engel
by Sabine Kornbichler | Entertainment
Registered by buff69 of Hamburg - Hausbruch, Hamburg Germany on Tuesday, August 10, 2010
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Monchi1980): to be read


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by buff69 from Hamburg - Hausbruch, Hamburg Germany on Tuesday, August 10, 2010

This book has not been rated.

Drei Freundinnen, die sich seit Kindertagen kennen. Ein Geheimnis, an dem ihre Freundschaft zu zerbrechen droht. Und eine Spur, die in die Vergangenheit führt ...

Sophie, Ariane und Judith, alle drei Ende dreißig, sind seit ihrer Schulzeit beste Freundinnen. Als Sophie zu einem Treffen mit den beiden anderen fährt, ahnt sie nicht, dass sich damit ihrer aller Leben von Grund auf ändern wird: Ariane teilt ihren Freundinnen mit, dass sie unheilbar krank ist. Sie hat nur noch einen Wunsch: Judith soll sich nach ihrem Tod ihrer achtjährigen Tochter Svenja annehmen. Kurz darauf erfährt Sophie zu ihrem größten Erstaunen, dass Arianes Exmann gar nicht der leibliche Vater von Svenja ist. Sophie bedrängt die Freundin, ihr den Namen des Mannes zu verraten, doch Ariane lässt sich nicht erweichen: Sie behauptet, nur seinen Vornamen zu kennen - und als einzige Erinnerung an ihn einen kleinen goldenen Engel zu besitzen. In Sophie erwacht die Neugier, und sie beschließt gegen Arianes Willen, sich auf die Suche nach dem Vater der kleinen Svenja zu machen. Sie kommt einem entsetzlichen Geheimnis auf die Spur ... 


Journal Entry 2 by buff69 at Rosengarten, Niedersachsen Germany on Monday, November 21, 2011

6 out of 10

Für die AssoziationsChallenge:
WEGELAGERER lauen Menschen auf, die einen Weg passieren möchten und STEHLEN ihnen Geld. Diese Vorgehensweise macht sie bestimmt nicht zu ENGELN.

Als ich mir den Klappentext durchgelesen hatte, habe ich ein bisschen was anderes vom Buch erwartet. Die Krebserkrankung der Freundin steht viel mehr im Mittelpunkt als ich dachte. Dahinter tritt die Engel-Geschichte etwas in den Hintergrund. So ist es auch eher eine bewegende Geschichte um drei Freundinnen, von denen eine bald an Krebs sterben wird als die Suche nach dem Mann mit dem Engel. Trotzdem hat mir der Roman gut gefallen.
Stellenweise plätschert die Geschichte ein bisschen dahin, nimmt meiner Meinung nach zu langsam Fahrt auf, sodass sie auch am Ende noch längst keine Höchstgeschwindigkeit erreicht hat.
Die Charaktere hingegen sind überzeugend und passen perfekt in die Geschichte. Durch sie gewinnt der Roman an Leben. Jeder hat eigene Probleme, Fehler, Interessen und auch Geheimnisse. Es wird deutlich aufgezeigt, wie wichtig es ist, sich mit sich selbst und seiner Umwelt auseinanderzusetzen.  


Journal Entry 3 by buff69 at Hamburg - Hausbruch, Hamburg Germany on Thursday, May 10, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (5/14/2012 UTC) at Hamburg - Hausbruch, Hamburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter auf der Suche nach neuen Lesern in der Lieber-Keinbuch-als-Irgendeinbuch-Box  


Journal Entry 4 by Monchi1980 at Hochdonn, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, May 16, 2012

This book has not been rated.

Von dieser Autorin wollte ich schon lange mal etwas lesen. Nun nehme ich das in Angriff. Bleibt bei mir.  




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.