corner corner Das letzte Abendmahl

Medium

Das letzte Abendmahl
by Pawel Huelle | Literature & Fiction
Registered by wingRalfHwing of Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 15, 2010
Average 4 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Mondstina): to be read


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRalfHwing from Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 15, 2010

This book has not been rated.

"Der neue Roman von Pawl Huelle, der auf einer realen Begebenheit basiert, spielt in einem Danzig in naher Zukunft. Der Maler Marteusz will, nach dem Vorbild Leonardo da Vincis, ein Bild des letzten Abendmahls malen und lädt seine Freunde zu einem Foto-Shooting ein, damit sie den Aposteln ihr Gesicht leihen. Huelles dichter, brillanter, teils realistisch, teils satirisch erzählter Roman, der in Polen großes Aufsehen erregte, bietet ein Sittenbild der Gegenwart und der westlichen Gesellschaft, ein nachdenkliches, aufwühlendes Buch"

Mit Widmung des Autors. 


Journal Entry 2 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 07, 2010

4 out of 10

Ich habe mich regelrecht durch das Buch kämpfen müssen, da der Autor beliebte Orte der Handlung erst einmal nicht zu nennen und bei den Zeitabläufen gerne hin und her sprang. Die Neuinszenierung des Bildes "Das letzte Abendmahl" ist hierbei nur die Rahmenhandlung, die häufig durchbrochen wird. Letztendlich geht es teilweise um die Lebensgeschichten der Protagonisten und ihre Schwierigkeiten miteinander. Da ist z. B. der Arzt, der von seiner Chefärztin im Krankenhaus gegängelt wird und letztendlich zu einer Krankenstation irgendwo auf dem Dorf abgeschoben wird. Da ist der Maler, der einem anderen Künstler - dem "Ingenieur" - eine Idee liefert, die diesen dann zum Direktor eines Kunstmuseums macht, was der "Ingenieru" dem Maler mit vernichtender Kritzik und Gewalt gegen dessen Kunstwerke dankt. Da ist der Monsignore, ein Pfarrer, der eigentlich ein Narziß und Geschäftsmann ist. Da ist der Geschäftsmann, der der den Leuten Pilgerfahrten ins Heilige Land verkauft und die entsprechende Religion gleich noch dazu. Da ist der schwule Wissenschaftler, der sich dazu hergibt, diesen Pilgerfahrten auch noch den wissenschaftlichen Anstrich zu geben. Insgesamt ist es ein merkwürdiges aber lesenswertes Buch mit einem ebenso merkwürdigen Ende. 


Journal Entry 3 by wingRalfHwing at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 07, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (6/7/2010 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht an Mondstina als Dankeschön für die Unterstützung beim Karspreis-Release. 


Journal Entry 4 by Mondstina at Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, June 15, 2010

This book has not been rated.

Vielen lieben Dank für den RABCK ! war total überrascht, als ich das Buch aus dem Umschlag gefischt habe (eigentlich schon am Briefkasten, denn es war kein Ring angekündigt ;)
Nur leider muss sich das Buch etwas gedulden, bis ich dazu komme es zu lesen ... 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.