corner corner Du fehlst mir, meine Schwester

Medium

Du fehlst mir, meine Schwester
by Norma Khouri, Ulrich Hoffmann | Biographies & Memoirs
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 4/9/2010
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by olagorie): reserved


5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, April 09, 2010

10 out of 10

Ein bewegendes Frauenschicksal aus dem Orient - erzählt aus erster Hand. Amman, die alte Hauptstadt Jordaniens, errichtet auf sieben Hügeln am Rande der Wüste. Hier wird heute ein Großteil der Geschäfte im Nahen Osten gemacht, Wolkenkratzer und Straßenkreuzer prägen das Bild. Doch noch immer herrschen in der modernen Millionenmetropole die strengen Regeln der Wüstennomaden. Und es sind vor allem die Frauen, die unter den strengen Traditionen ihrer Familien leiden. Norma und Dahlia sind seit ihrer Kindheit beste Freundinnen und einander so nah wie Schwestern. 


Journal Entry 2 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, April 23, 2010

This book has not been rated.

Lieber Finder - auf ein Wort:
Wenn du dich bei Bookcrossing anmelden willst, kann es passieren, dass du sehr schnell Freundschaftsanfragen und/oder "Begrüßungsmails" von anderen Bookcrossern bekommst. Diese Funktionen laufen rein über die Internetseite als "personal message" - deine e-mail-Adresse kann niemand sehen!
Du kannst diese Funktionen gleich nach deiner Anmeldung abschalten, wenn du "Profil bearbeiten" anklickst und dort deine Einstellungen nach eigenem Beliebem vornimmst.
Bei Fragen zu Bookcrossing kannst du dich gerne (durch personal message) an mich wenden.

Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen.

Einfach den Button

„Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“

anklicken.
Der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite

Welcome to BookCrossing. Thanks for taking the time to visit the site. Please make a journal entry to let me know that you have found this book, you may do this anonymously or you may join. There is no charge to join this site, if you are like myself from time to time you may donate to help support Bookcrossing; but it is not mandatory. If you are new to BookCrossing and choose to join, please indicate that you were referred by RoseOfDarkness. Membership is free and your name and e-mail address is not shared with anyone else and it will never be sold. BookCrossing is a a world-wide group of people who love books and wish to share them with others.
Please enjoy this book, if it is not your genre pass it along to someone else or wild release it.
In this way we promote literacy and at the same time we can watch our book continue on
it's journey.

"Kindness is a language which the deaf can hear and the blind can read."
Mark Twain  


Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Thursday, May 06, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (5/6/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch darf in der Box Lebensläufe von Chaotica und Mirka mitreisen. 


Journal Entry 4 by kuschelgruft from Buxtehude, Niedersachsen Germany on Saturday, May 08, 2010

This book has not been rated.

Ist mit der "Lebensläufe"-Box heute bei mir eingetroffen. 


Journal Entry 5 by kuschelgruft at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 16, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/16/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wegen meines Umzugs leider ungelesen aussortiert.
Das Buch gehört zur Startbefüllung der "Das Leben der Anderen"-Box.
Viel Spaß damit! 


Journal Entry 6 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Monday, June 13, 2011

This book has not been rated.

Huch, ich hatte dieses Buch gar nicht eingetragen, als ich es aus der Box nahm?

Inzwischen bin ich schon durch und muss sagen, dass es mich sehr gefesselt, bewegt und erschüttert hat. Schon der Titel verheißt nichts Gutes und impliziert, dass es sich um ein trauriges Buch handeln muss.

Ob nun autobiographisch oder nicht, mir haben die drastischen Schilderungen bezüglich des Lebens jordanischer Frauen die Augen geöffnet für den Zwiespalt zwischen wirtschaftlicher Öffnung und traditioneller Unterdrückung sowie festgefahrener Rollenverteilung in einer patriarchalischen Kultur. Dies beinhaltet das althergebrachte Recht der Ehrenmorde - unglaublich, dass derlei selbstherrliche und brutale Methoden heute noch an der Tagesordnung sind.

"Du fehlst mir, meine Schwester" ist mein erstes Buch einer jordanischen Autorin und passt daher zur Challenge 1-Jahr-1-Land.
Daneben ist es Buch Nr. 126/2011.  


Journal Entry 7 by lady-liberty at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, August 13, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/14/2011 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich nehme das Buch morgen mit nach Nürnberg zum Sonder-meet-up für ulfie. Falls Runningmouse auch kommen sollte, gebe ich es ihr, weil sie Jordanien noch nicht ganz "abgelesen" hat.  


Journal Entry 8 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, August 15, 2011

This book has not been rated.

Danke, dass du an mich gedacht hast! Ich bin immer etwas skeptisch beim Thema "muslimisches Frauenschicksal", vor allem wenn die Religion dabei sehr in den Vordergrund gerückt wird. Aber andererseits weiß ich sehr wenig über die jordanische Gesellschaft, obwohl ich da schon lange mal hin reisen möchte (im Moment nicht so angesagt).
Bin neugierig! 


Journal Entry 9 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, February 02, 2012

This book has not been rated.

Ich gebe zu, das Buch vor allem deshalb in die Hand genommen zu haben, weil es nicht so einfach ist, Autoren aus Jordanien zu finden. Grundsätzlich bin ich keine goße Freundin solcher Frauenschicksalsromane.

Und ich bin auch etwas zwiegespalten. Das Buch hat eine Katholikin geschreiben, die positiverweise zumindest ansatzweise verdeutlicht, dass das Thema Ehrenmord und Unterdrückung von Frauen ihren Ursprung nicht im Islam hat, sondern in der arabischen Beduinenkultur.
Interessant fand ich, wie die Gesellschaft in Jordanien beschrieben wird, da ich hier nicht wirklich viel weiß. Natürlich ist mir aufgefallen, dass sich das Königshaus, das sich ja als einziges Herrscherhaus noch auf die Abstammung von Mohammed berufen kann, eher offen gibt. Es ist wohl auch richtig, dass vor allem die Königin hier fortschrittlichere Regeln durchsetzen möchte. Nur, das kommt wohl weder in den Familien noch im Parlament (laut Autorin OHNE Frauen!) nicht an. Letzteres erstaunte mich doch etwas, denn ein Parlament ohne Frauen - wo gibt es das in der islamischen Welt sonst noch? Und auch die Rechtsauslegung der Gerichte - einfach haarsträubend.
Seltsam fand ich, dass eine Frau, die in einer so muslimisch geprägten Gesellschaft aufwächst, z. B. wütend ist, dass man ihre Freundin ohne Sarg beerdigt. Das ist im Islam so üblich. Gewichtiger wäre gewesen, dass Dahlia so lange nicht beerdigt wurde und dass sie z. B. nicht von Frauen gewaschen wurde oder Gebete gsprochen wurden. Solche Dinge fielen mir in dem Buch immer wieder auf.
Und was mir auch bei diesem Buch wieder auffiel: Was da über Jordanien berichtet wird, über tausende von Ehrenmorden, über Frauen, die von fast allem ausgeschlossen werdn und nicht über ihr Leben bestimmen dürfen: Warum wird dieses Land nicht international angeprangert, sondern immer der Iran? Eine Frau, die im Iran Ehebruch begeht und dafür bestraft wird, kann sich der Solidarität der halben Welt sicher sein - die ermordeten Frauen in Jordanien nicht? Warum? 


Journal Entry 10 by wingRunningmousewing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, February 23, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (2/23/2012 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Meet-up 


Journal Entry 11 by wingolagoriewing at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, March 31, 2012

5 out of 10


Ich habe netterweise dieses Buch mitnehmen dürfen.

"Du fehlst mir, meine Schwester" ist mein zweites jordanisches Buch und passt zur Challenge 1-Jahr-1-Land.

Ich habe es mit gemischten Gefühlen gelesen, mit Erschrecken, Trauer und Skepsis. Es hat viel von dem bestätigt, was ich schon wusste, aber mit neuen Facetten. Diese Frauenschicksal Bücher sind meist auch nicht mein Ding, aber ohne sie wäre es wohl kaum möglich, sich den afrikanischen (Rand-) Kontinent zu erlesen.

Ich fand eigentlich schon, dass deutlich rüberkam, dass das Verhalten und die Regeln der Männer nur sehr wenig mit der jeweiligen Religion zu tun haben, sondern in der arabischen (Bedouinen) Kultur verwurzelt sind.
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.