corner corner Folge dem gelben Steinweg... Roman.

Medium

Folge dem gelben Steinweg... Roman.
by Gabriel Barylli | Literature & Fiction
Registered by Goldoni of Regensburg, Bayern Germany on 3/29/2010
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Obcz-Westkueste): travelling


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Monday, March 29, 2010

This book has not been rated.

Stephan Kowalski, der junge, begabte und erfolgreiche Schauspieler aus Gabriel Baryllis fulminantem Debütroman "Butterbrot", ist auch der Ich-Erzähler dieser Geschichte. Das Bewusstsein der Verlogenheit und grenzenloser Mittelmäßigkeit, das ihm während der Premiere einer Othello-Inszenierung schlagartig offenbar wird, veranlasst ihn zu einem klaren Schnitt: Noch während der Aufführung verabschiedet er sich von seinem Publikum und reist in eine andere Welt, nach Ägypten. Dort, an den Ufern des Nils, wo Segelboote wie Erinnerungen aus einer anderen Zeit ruhig über den Fluss ziehen, ist für ihn der Moment des Innehaltens, der Reflexion gekommen. Was bestimmte sein bisheriges Leben, wer waren die Menschen, die seinen Weg begleitet oder auch nur gekreuzt haben? Dabei wird eines immer deutlicher: Es geht ihm nicht um die Aufarbeitung persönlicher Dissonanzen. Grundsatzfragen drägen sich auf. Fragen, die uns alle angehen, falls wir noch so ehrlich sind, sie überhaupt zulassen zu können. Und es geht um die Absurdität und Spießigkeit einer Gesellschaft, die meint, mit Geld alle Probleme aus der Welt schaffen zu können.
Gabriel Barylli spricht aus, was seine Generation an Unbehagen empfindet, wonach sie sich sehnt. Ein Buch, das auf jeder Seite Vergnügen bereitet, ohne dass der Kopf dabei zu kurz kommt.

Gabriel Barylli wurde 1957 in Wien geboren als Sohn eines "Wiener Philharmonikers" und einer Sängerin. Nach einer Schauspielausbildung am Wiener Reinhardt-Seminar folgte ein Engagement am Burgtheater, danach Engagements in Berlin und Salzburg. Neben zahlreichen Rollen für Film und Fernsehen schrieb Barylli Theaterstücke. Sein erster Roman, "Butterbrot", erschien 1989 und brachte ihm, auch als Theaterstück und als Film, großen Erfolg.

Das Buch kommt in die Swap-Box


Journal Entry 2 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 14, 2010

This book has not been rated.

Heute aus der Swap-Box gezogen. Vielen Dank! 


Journal Entry 3 by wingdracessawing at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 19, 2011

6 out of 10

Das ganze Buch ist ein einziger leidenschaftlicher Aufruf, sich bitteschön doch mal wieder auf die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens zu besinnen. Es gibt auch eine Reihe von Überlegungen dazu, was diese wesentlichen Dinge, die Grundbedürfnisse eines jeden Menschen, sein könnten. Aber leider keinen Lösungsweg.
Damit, dass plötzlich alle träumend am Nilufer sitzen, wären die aufgezeigten Probleme sicher nicht verschwunden. Trotzdem lohnt es sich natürlich, über die eigenen Lebensziele nachzudenken. Und darüber, welche Bedürfnisse man nun tatsächlich hat und welche einem nur eingeredet werden. Wer sich darauf einlassen möchte, findet in diesem Bändchen sicher interessante Ansatzpunke.

Ich habe das Buch für die Assoziations-Challenge zum Thema "Labyrinth" gelesen, weil der Titel für mich wie ein Wegweiser durch ein Labyrinth klingt.
 


Journal Entry 4 by wingdracessawing at By mail in By mail, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Thursday, August 30, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (8/31/2012 UTC) at By mail in By mail, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch reist als Verstärkung zur OBCZ Westküste. Gute Reise! 


Journal Entry 5 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Saturday, September 01, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank, dracessa! Ich freue mich sehr über deine Nachschublieferung für die Obcz Westküste und werde das Buch bei nächster Gelegenheit dort einstellen. 


Journal Entry 6 by wingObcz-Westkuestewing at Ockholm, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, September 18, 2012

This book has not been rated.

Das Buch steht in der Obcz Westküste 


Journal Entry 7 by wingObcz-Westkuestewing at Ockholm, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, November 28, 2013

This book has not been rated.

nicht mehr im regal 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.