corner corner Der Zementgarten

Medium

Der Zementgarten
by Ian McEwan | Literature & Fiction
Registered by wingApoloniaXwing of Bremen, Bremen Germany on Monday, March 29, 2010
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by birgit2604): to be read


10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingApoloniaXwing from Bremen, Bremen Germany on Monday, March 29, 2010

This book has not been rated.

Aus: Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)
In seinem viel gerühmten Erstlingsroman widmet sich Ian McEwan wie in den beiden vorausgegangenen Kurzgeschichtenbänden Erste Liebe, letzte Riten (1975) und Zwischen den Laken (1978) den Problemen Heranwachsender.
Inhalt: In einem allein stehenden Haus inmitten eines Abbruchviertels lebt der 13-jährige Ich-Erzähler Jack mit seinen Eltern und drei Geschwistern. Die Familie ist isoliert von anderen Menschen; der Kontakt zu Verwandten ist längst abgebrochen, die Schulkameraden der Kinder werden nicht eingeladen.
Bei dem Versuch, den häuslichen Garten zu zementieren, überanstrengt sich der Vater und stirbt an einem Herzinfarkt. Jack, den vor allem seine gerade erwachende Sexualität beschäftigt, ist von dem Wunsch getrieben, eine engere Beziehung zu seiner Mutter aufzubauen, scheitert jedoch an seiner eigenen Indifferenz. An seinem 15. Geburtstag stirbt die Mutter nach einer längeren Krankheit, so dass die vier Kinder fortan auf sich allein gestellt sind. Aus Angst, von den Behörden getrennt zu werden, verschweigen sie ihre Situation und zementieren die Leiche in einer Kiste im Keller ein. Da gerade die Zeit der Sommerferien begonnen hat, reduzieren sich die ohnehin spärlichen Außenkontakte auf ein Minimun. Doch nicht nur die Gruppe kapselt sich immer mehr von ihrer Umgebung ab, auch jeder Einzelne ist in zunehmendem Maße der Isolation ausgesetzt.
Die Beziehungen zwischen den Geschwistern sind zunächst ungeordnet und wechselhaft. Zwischen Jack und seiner zwei Jahre älteren Schwester Julie, zu der er sich sexuell hingezogen fühlt, kommt es zu starken Spannungen, da jeder der beiden die Position des Familienoberhauptes für sich beansprucht. Die jüngere Schwester Sue zieht sich mit Büchern in ihr Zimmer zurück und der sechsjährige Tom fällt nach und nach ins Säuglingsstadium zurück.
Das Haus und der Garten sind dem Verfall preisgegeben. Nach einiger Zeit beginnen die Kinder jedoch, den Haushalt zu ordnen und es bilden sich Ansätze sozialer Strukturen heraus. Problematisch bleibt für die Kinder jedoch vor allem die Auseinandersetzung mit ihrer geschlechtlichen Identität. Neben der inzestuösen Liebe Jacks zu seiner Schwester konkretisiert sich das Thema außerdem in der aufbrechenden Konkurrenz zwischen Julie und Sue sowie in dem Wunsch Toms, sich als Mädchen zu verkleiden.
In die isolierte Gemeinschaft bricht die Außenwelt ein, als Julie ihren neuen Freund Derek ins Haus bringt. Dieser bemerkt den inzwischen penetranten Leichengeruch – der Zementblock ist gerissen – und kommt hinter das Geheimnis der Kinder. Als er Jack und Julie beim Vollzug des Inzests ertappt, alarmiert er die Polizei.
Mit einem an der Psychoanalyse von Sigmund R Freud geschulten Blick beschreibt McEwan die Entwicklung der isolierten Kindergemeinschaft. Sein distanziert-sachlicher Stil verleiht selbst Geschehnissen wie dem Einzementieren der Mutter eine Normalität und Alltäglichkeit, die das Grauen erst recht hervorhebt. Auch die inzestuöse Beziehung der beiden älteren Geschwister wird durchaus sachlich geschildert. Tabubrüche dieser Art sind bei McEwan jedoch keineswegs Selbstzweck, sondern dienen der Aufdeckung des Verborgenen, Unbewussten.
Wirkung: Obwohl McEwan insbesondere mit seinen Kurzgeschichten bei konservativen Kritikern Anstoß erregte, sicherte ihm schon sein literarisches Debüt eine breite Anerkennung. Spätestens seit dem Roman Der Zementgarten war der Aufstieg McEwans zu Englands meistgefeiertem Autor nicht mehr aufzuhalten. Besonders erfolgreich war auch die Verfilmung des Romans durch Andrew Birkin 1992. 


Journal Entry 2 by wingApoloniaXwing from Bremen, Bremen Germany on Sunday, April 04, 2010

This book has not been rated.

Bookray:
- SaSch
- mellon3
- holle77
- buecherklee
- rotewoelfin
- kaktus1806 = Ray-Ende

Das Übliche:
Wäre schön, wenn alle nicht mehr als drei Monate zum Lesen bräuchten
... und die JE nicht vergessen.
Wenn das Ende in Sicht ist, rechtzeitig schon mal bei der nächsten Station nach Adresse fragen.
Wer schon zu viel Lesestoff hat, bevor das Buch auftaucht... Reihenfolge kann ich gerne ändern.
 


Journal Entry 3 by wingApoloniaXwing at To First Participant, A Bookray -- Controlled Releases on Wednesday, April 14, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (4/14/2010 UTC) at To First Participant, A Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu SaSch.
Viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 4 by SaSch from Saarbrücken, Saarland Germany on Friday, April 16, 2010

This book has not been rated.

Ist heute mit der Post gekommen und wird auch schon gelesen.
Vielen Dank! 


Journal Entry 5 by SaSch from Saarbrücken, Saarland Germany on Saturday, April 24, 2010

8 out of 10

Ich fand das Buch sehr, sehr lesenswert.
Die Geschichte ist ziemlich düster und beklemmend. Vor Allem das Verhalten der Kinder, wie sie mit dem Tod ihrer Eltern umgehen fand ich doch sehr bedrückend. Das Buch hat auf jeden Fall einen sehr heftigen und tiefen Eindruck bei mir hinterlassen.

Vielen Dank fürs Mitlesen-lassen!!! Das Buch wird nun weiter zu mellon3 reisen. 


Journal Entry 6 by SaSch at Saarbrücken, Saarland Germany on Saturday, April 24, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (4/24/2010 UTC) at Saarbrücken, Saarland Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist nun unterwegs zu mellon3.

Viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 7 by mellon3 from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, April 29, 2010

6 out of 10

heute im briefkasten gefunden...ich versuch mich zu beeilen, vorher ist aber noch ein anderer ring dran!

ein buch, welches man schnell mal zwischen zwei dickeren büchern schieben kann...
also so richtig vom hocker hat mich die story nicht gerissen.
ich fand alles ziemlich strange, wie mit dem tod von elternteilen umgegangen wird und ich weiß nich so recht ob diese inzestsache so notwendig war...hatte da der autor das gefühl, seine leser mit sexuellen abschnitten am buch zu fesseln?...mmh...
trotzdem danke, dass ich mitlesen durfte, immerhin war das buch nicht langweilig


ach was ich noch anmerken wollte...der erste JE...also die Buchbeschreibung ist vielleicht ein wenig zu ausführlich...im grunde, braucht man das buch gar nicht mehr lesen ;o) 


Journal Entry 8 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 11, 2010

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation gefischt. Vielleicht schaffe ich es am Wochenende, sonst muss es erstmal auf den MTBR. 


Journal Entry 9 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 31, 2010

This book has not been rated.

Ich empfand das Buch als sehr bedrückend und düster. 


Journal Entry 10 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 07, 2010

This book has not been rated.

Nachdem es durch die Umstellung der Website erst PM-Probleme gab, hat die Verständigung nun geklappt und das Buch macht sich morgen oder übermorgen auf den Weg zu buecherklee. 


Journal Entry 11 by buecherklee at Filderstadt, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 12, 2010

This book has not been rated.

Jaaaa, das Buch ist da:) Wird bald gelesen:)) 


Journal Entry 12 by buecherklee at Filderstadt, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 19, 2010

7 out of 10

Irgendwie fand ich es abstoßend. Zudem fand ich jetzt auch nicht so fesselnd, dass ich unbedingt weiterlesen MUSSTE. hm, ich weiß auch nicht so recht:/ 


Journal Entry 13 by buecherklee at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 23, 2010

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (6/23/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist in ein paar Minuten ab zu rotewoelfin:) 


Journal Entry 14 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 29, 2010

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation gefischt - danke :) 


Journal Entry 15 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 09, 2011

This book has not been rated.

Auch im Urlaub fertig gelesen - wirklich sehr bedrückend, am faszinierendsten fand ich Jack den Erzähler - faszinierend im abstoßenden Sinn... Was mich allerdings geärgert hat, ist dass der Buchrücken schon so viel Preis gibt.

Kaktus ist bereits angeschrieben, sobald ich eine Antwort habe, reist das Buch weiter. 


Journal Entry 16 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, January 11, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (1/11/2011 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist morgen zusammen mit einer Box zu kaktus weiter (@kaktus - Buch steckt für dich in einer Release-Tüte, damit du es gleich erkennst) 


Journal Entry 17 by wingKaktus1806wing at Hof, Bayern Germany on Monday, January 17, 2011

5 out of 10

habe ich sofort erkannt, danke!
Gut, dass ich die letzte Leserin bei diesem Ray bin :-)
Juni 2012
Dieses Jahr habe ich es geschafft das Buch zu lesen. Bis zum Tod der Mutter fand ich es ziemlich fesselnd und ich habe zügig weitergelesen, dann fand ich aber die Entwicklungen ziemlich abgedreht und weit hergeholt.  


Journal Entry 18 by wingKaktus1806wing at Hof, Bayern Germany on Sunday, July 08, 2012

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (7/8/2012 UTC) at Hof, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist nun in meiner 1000 Bücher Box

durch Deutschland und Österreich 


Journal Entry 19 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Thursday, September 13, 2012

This book has not been rated.

Aus der 1000. Bücher Box von Kaktus1806 entnommen. 


Journal Entry 20 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Tuesday, November 06, 2012

2 out of 10

Dieses Buch war absolut nicht mein Fall, was daran Besonders sein soll, frage ich mich wirklich. Heißt ungewöhnlich und außerhalb der Norm gleich dass ein Buch gut sein muss? Ich fand es spätestens ab dem 2. Teil abstoßend und konstruiert, so verhalten sich Kinder und Jugendliche nicht, auch nicht, wenn sie allein auf sich gestellt sind, warum es auf der Liste der 1000 Bücher steht, ist mir ein Rätsel. 


Journal Entry 21 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Saturday, March 16, 2013

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (3/16/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist wieder mit Kaktus1806s 1000-Bücher-Box. 


Journal Entry 22 by wingmorganaawing at Aschaffenburg, Bayern Germany on Friday, June 07, 2013

This book has not been rated.

Aus der 1000 Bücher Box gefischt.

 


Journal Entry 23 by wingmorganaawing at Aschaffenburg, Bayern Germany on Thursday, October 10, 2013

6 out of 10

War recht spannend zu Beginn, aber irgendwann fängt es an komisch zu werden. Ob man das jetzt unbedingt braucht? Ich bin noch unentschlossen, was ich davon halten soll. Es ist schon gut geschrieben und fesselt, aber irgendwas fehlt mir. Wahrscheinlich liegt es mal wieder an dem sehr offenen Ende...  


Journal Entry 24 by wingmorganaawing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Thursday, October 10, 2013

This book has not been rated.

Released 6 mos ago (10/10/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich in den nächsten Tagen per Post auf den Weg zu Birgit. Viel Spaß damit :) 


Journal Entry 25 by birgit2604 at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Thursday, October 24, 2013

This book has not been rated.

Witzig, gestern hat mir noch eine Bekannte erzählt, sie guckt sich der Zementgarten an und heute liegt das Buch in meinem Briefkasten. Vielen Dank dafür. Ich bin schon gespannt, nachdem hier die Meinungen doch unterschiedlich sind.  




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.