corner corner Meister der Wünsche: Roman

Medium

Meister der Wünsche: Roman
by Ali Sethi | Literature & Fiction
Registered by sternenwolf of Steffenberg, Hessen Germany on 3/20/2010
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by sternenwolf): travelling


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by sternenwolf from Steffenberg, Hessen Germany on Saturday, March 20, 2010

8 out of 10

Für meinen ersten Leseeindruck bei Vorablesen gewonnen!
Hab ich mich gefreut als ich die Nachricht bekommen habe.
Ein Buch und wenige Seite sind noch vor ihm dran, dann wird es gelesen!
Was ich schon mal ruhigen Gewissens sagen kann, das Buch hat ein wunderschönes Cover!
Zählt zusätzlich für die 1 Jahr- 1 Land Challenge für Pakistan!

Edit 24.03.:
"Meister der Wünsche" ist ein schillernd, bunter und unglaublich lebendiger Roman, über das Leben in einer pakistanischen Großfamilie.
Er beginnt damit, dass Zaki Shirazi, der in den USA studiert, in Lahore, seinem Geburtsort in Pakistan am Flughafen landet, da er an der Hochzeit seiner Cousine teilnehmen möchte. Samar Api ist, wie wir im Laufe des Buches erfahren zusammen mit Zaki bei seiner Großmutter und ihrer Tante Daadi aufgewachsen. Sie haben wie Geschwister zusammen gelebt und sich gestritten und wieder versöhnt, wie es eben unter Geschwistern so ist.
Man erfährt, dann in mehreren Rückblenden vom Schicksal Zakis, das es schon vor seiner Geburt von seinem Vater trennt. Man bekommt einen Einblick in das Leben seiner Mutter, seiner Großtante, seiner Großmutter und natürlich, was den Haupteil des Buches ausmacht in sein eigenes und das Samar Apis.
Es interessant zu lesen wie die beiden aufwachsen, mit den Problemen die jedes Kind und jeder Jugendliche auf dieser Welt hat, doch zusätzliche den Konventionen einer konservativen Kultur und in einem Land, das seit Jahren von politischer Instabilität gebeutelt wird. All dies beschreibt Sethi ohne jeweils eine wertend zu wirken.
Als Samar Api schließlich von ihrer Mutter zurück geholt wird, bleibt Zaki allein zurück.
Es werden seine Schwierigkeiten in der Schule geschildert und mit seinen Freunden.
Alles in allem ein sehr schönes und interessantes Buch, das hält was die Leseprobe versprochen hat, nur hier natürlich inkl. Glossar in dem die ganzen Wörter auf Urdu etc. erklärt werden. Die Sprache die Sethi verwendet ist einfach und trotzdem schaffte er es ein deutliches und farbenfrohes Bild der Familie, der Charaktere und des Landes zu schaffen. Das Buch ist flüssig zu lesen und nie langweilig oder langatmig und durch die eingestreuten landestypischen Begriffe wird man noch mehr in die Atmosphäre des Romans hineingezogen. Man erfährt nebenbei viel über die Geschichte des Landes und auch ein wenig über den Kampf der Frauen für mehr Unabhängigkeit, da Zakis Mutter Zakia Aktivistin ist. Gerne hätte ich noch mehr über die Hochzeit und die jetzige Situation dort gelesen, allerdings ist das ein persönlicher Wunsch, der sich nicht negativ in der Wertung dieser tollen Geschichte niederschlägt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen!

Reserviert für die Gelesen 2010 Box von Stepnina! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.