corner corner Das grüne Meer der Finsternis

Medium

Das grüne Meer der Finsternis
by Francisco J. Viegas | Mystery & Thrillers
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/1/2010
Average 4 star rating by BookCrossing Members 

status (set by AnonymousFinder): travelling


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 01, 2010

This book has not been rated.

Kurzbeschreibung
Manchmal ist es schwer, dich anzusehen, denn du bist dem Himmel sehr nahe – wie ein Vogel. Ein Satz aus einem Liebesbrief, den Inspektor Filipe Castanheira in der Brieftasche einer Toten am Strand der Azoreninsel São Miguel findet. Ein Liebesbrief von einem Mann, der – wie sich heraustellt – ungefähr zeitgleich mit Ritas Tod an einem entlegenen Ort an der Küste Galiciens erschossen wurde. Der für diesen Fall zuständige Jaime Ramos und Inspektor Castanheira ermitteln und entdecken eine überraschende Verbindung ... Ein scheinbar unlösbarer Fall, eine Geschichte von Verbrechen, Leidenschaft und Erotik.

Über den Autor
Francisco José Viegas wurde 1962 in der portugiesischen Stadt Alto Douro geboren. Er studierte in Lissabon und unterrichtete von 1983 bis 1987 Linguistik und Literatur. Er ist Literaturkritiker und Jornalist und für mehrere Kulturprogramme im portugiesischen Fernsehen verantwortlich. Bis vor kurzem war er Herausgeber des Literaturmagazins LER. Er veröffentlichte bereits mehrere Gedichtbände und Reiseführer, bevor 1987 sein erster Kriminalroman erschien. Heute ist Viegas einer der bekanntesten Krimiautoren Portugals und wegen des Einbezugs landestypischer - vor allem kulinarischer - Eigenheiten in seine Werke besonders beliebt 


Journal Entry 2 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 06, 2010

This book has not been rated.


Ein Jahr = Ein Land:
Portugal 


Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 06, 2010

6 out of 10

Vom Mount Everest zum Brocken: Bergabbau-Challenge 2010 (Übersicht)
April: Lies mindestens ein Buch, dessen Titel aus mindestens fünf Wörtern besteht oder dessen Autor mindestens drei Namen hat (Vor- und Nachname gilt).


Ich habe bei diesem Buch einen Krimi erwartet. Was genau ich bekommen habe, ist mir bis jetzt noch nicht klar...
Es sind über 400 Seiten. Die beiden Toten tauchen auch schnell auf und die beiden Ermittler machen sich ans Werk. Aber merkwürdig halbherzig... Was an Ermittlungsarbeit in dem Buch berichtet wird, hätte auch auf 100 Seiten gepasst. Der Rest ist - Gerede. Es gibt Bücher, in denen ist die Ermittlung zweitrangig, dafür erfährt man viel über den Ermittler oder das Opfer - oder beide. Hier erfährt man auch etwas, aber vieles ist nur angedeutet. Die ganzen Gespräche und Selbstgespräche haben mich den Protagonisten jedenfalls kein Stück nähergebracht. Womöglich habe ich die Intention des Buches nicht verstanden, möglicherweise verstecken sich darin philosophische Perlen. Mich hat es eher genervt. Das die Auflösung dann auch noch enttäuschend ist, macht es nicht besser. Schade.
 


Journal Entry 4 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 06, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (8/6/2010 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht als Xerpting-Buch an runningmouse. 


Journal Entry 5 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, August 17, 2010

This book has not been rated.

Kam während meines Uralubs hier an. Mal sehen, ob das was für mich ist ...  


Journal Entry 6 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, April 29, 2012

This book has not been rated.

Nache der Lektüre frage ich mich wirklich, warum ich mir dieses Buch angetan habe. Vermutlich, weil der "Fall" sehr mysteriös war und ich gerne das Geheimnis dahinter gekannt hätte. Dafür habe ich mich durch seitenlanges Geschwafel gequält, Abhandlungen über Zigarren, alkoholische Getränke und vieles mehr. Ein ganzes Kapitel bestand nur aus einer reinen Aufzählung.
Ich konnte wie KYH den Sinn dieses Werks nicht erkennen. Und die Lösung war dann auch noch sowas von langweilig.... 


Journal Entry 7 by wingRunningmousewing at Kurpark in Bad Windsheim, Bayern Germany on Monday, April 30, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (4/30/2012 UTC) at Kurpark in Bad Windsheim, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Die ganze Welt als Bibliothek - das ist die Idee, die hinter Bookcrossing steckt. Dafür stehen auch die drei "R":
Read, Register, Release. - Lesen, Registrieren, Freilassen.
Die Mitglieder von Bookcrossing registrieren Bücher auf der Webseite www.bookcrossing.com. Jedes Buch bekommt eine eigene BCID (BookCrossingIDentnumber), anhand derer man seinen Weg nachvollziehen kann. Dann werden die Bücher freigelassen: Man legt sie in ein Ärztewartezimmer, lässt sie "versehentlich" in der U-Bahn liegen oder verschenkt sie. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Finder eines Buches tippt die BCID auf der Webseite ein und kann in einem Journal angeben, wo er das Buch gefunden hat, als auch seine Meinung dazu kundtun. Dann lässt er es wieder frei.

 


Journal Entry 8 by wingAnonymousFinderwing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, May 15, 2012

3 out of 10

Ich habe das Buch im Zug freigelassen.
Als ich mir bei dem Buch die ersten 50 Seiten durchgelesen habe, war mir nicht ganz klar worum es geht und ich hatte schwierigkeiten es vom inhaltlichem zu verstehen, da es so Seitenlang erklärt wurde. Nachdem ich mir die ersten Seiten durchgelesen hatte war mir auch nicht mehr so nach dem Buch. Als Teenager liest man ja auch nicht so gerne. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.