corner corner Der Mann, der starb wie ein Lachs

Medium

Der Mann, der starb wie ein Lachs
by Mikael Niemi | Mystery & Thrillers
Registered by Kroe of Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, December 10, 2009
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Lesenmachtfroh): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

12 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Kroe from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, December 10, 2009

9 out of 10

Klasse Buch!

Aus der Amazon.de-Redaktion
Texas im hohen Norden Schwedens ist ein heißes Pflaster. Denn hier, im „Wilden Westen“ der skandinavischen Provinz, wie er genannt wird, ist ein Mord geschehen. Die Gemeindeangestellte Rauha Jauhöjärvi hat ihn entdeckt, weil es im Haus des Pensionärs Martin Udde roch wie „nach offenem Mund“.
Jauhöjärvi ist eingetreten in die Wohnung Uddes, hat den Herd ausgestellt, auf dem ein verkohltes Etwas lag. Zunächst hat Jauhöjärvi geglaubt, dieses Etwas sei der Grund gewesen für den Gestank. Aber dann hat sie Udde auf seinem Bett liegen sehen, halb auf der Seite, mit weit aufgerissenem Mund und halb geöffneten Augen. „Die Hände hatte er auf den Bauch gedrückt“, heißt es im Roman Der Mann, der starb wie ein Lachs: „Die aufgeschlitzte Bauchdecke klaffte weit auf, und das, was sich darin befunden hatte, ringelte sich nun über die Matratze“. Die junge Polizistin Therese Fossness aus Stockholm erhält den Auftrag, den Mord mittels Fischmesser aufzuklären. Sie kommt in eine merkwürdige Welt, deren Dialekt sie nicht versteht, und verliebt sich ausgerechnet in den Hauptverdächtigen, den Eigenbrötler Esaias, was ihre Ermittlungen nicht gerade einfacher macht... 


Journal Entry 2 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Tuesday, October 12, 2010

This book has not been rated.


Der Mann, der starb wie ein Lachs - ein toller Titel!

Ich habe das Buch heute auf dem Treffen im persischen Restaurant eingefangen und freue mich schon darauf, es zu lesen.
 


Journal Entry 3 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Tuesday, August 02, 2011

8 out of 10


Ein richtig tolles Buch - und der interessanteste Krimi, den ich dieses Jahr gelesen habe.

Der gleiche Autor hat auch Populärmusik aus Vittula geschrieben.

Das Buch ist eine Liebeserklärung, Geschichtsunterricht und eine Therapiesitzung zugleich zum Traum / Trauma um den Dialekt Meänkieli und die schwedisch/finnische Region Tornedal. Ein Krimi mal anders, aber positiv.

Ich habe so tolle Begriffe wie Svenska Tornedalingars Riksförbund-Tornionlaaksolaiset gelernt

und Käi Präit *g*

Komischerweise haben mich die vielen Passagen auf Meänkieli kaum gestört.

Sehr interessanter Schreibstil, nicht mit 08/15 Schweden Krimis vergleichbar. Sehr hart und karg und bunt, viele Gedankenhäppchen und falsche Fährten. Klasse fand ich den alternativen Geschichtsverlauf, wodurch der Autor Nobelpreisträger ? wird.

Das Ende kam für mich völlig überraschend.

Was ich allerdings nicht kapiert habe ist das Kapitel, in dem Esaias auf dem Dachboden ist. Falls mir das jemand erklären kann, wäre ich dankbar.

Zählt für Schweden.

Gerade habe ich noch einen alten Fred von Wyando dazu gefunden:

http://www.bookcrossing.com/forum/14/339215/5212425


1. eibia --> LadyLiana
2. realkiku
3. Mary-T
4. calisson
5. cappuccino21
6. biochemikerin
7. sunny1960
8. Du?


 


Journal Entry 4 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Sunday, August 07, 2011

This book has not been rated.


Das Buch wird persönlich nach Hannover gebracht :-)
 


Journal Entry 5 by wingolagoriewing at Hannover, Niedersachsen Germany on Sunday, August 07, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (8/7/2011 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Viel Spaß mit dem Buch!

 


Journal Entry 6 by eibia at Hannover, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 15, 2011

10 out of 10

Released 3 yrs ago (11/15/2011 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

dieses buch ist prima geschrieben, mit ihm lernte ich etwas vom fernen skandienavien kennen, ueber das land, die bewohner, deren sprache und die geschichte.

es ist spannend geschrieben und heute bietet sich wohl endlich die gelegenheit es weiterzugeben, ladyliana ich wuensche dir angenehme lesestunden 


Journal Entry 7 by wingLadyLianawing at Hannover, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 15, 2011

This book has not been rated.

Ich habe den Ring beim heutigen MeetUp im Safran bekommen. Da ich vorher aber noch einige andere lesen muss, geht es hier wohl erst in ca. 2 Wochen weiter. 


Journal Entry 8 by wingLadyLianawing at Hannover, Niedersachsen Germany on Sunday, November 27, 2011

4 out of 10

Das Buch war für mich eine absolute Enttäuschung.
Der Schreibstil ist sehr wirr, die Handlung wird immer verworrener und es gab gerade gegen Ende immer mehr Kapitel mit denen ich nichts anfangen konnte. Außerdem enthält es auch einige Schnitzer.
Ein Beispiel: Laut Niemi sind Schlangen schleimig. Wer schonmal eine berührt hat weiß, dass Schlangenhaut trocken und überhaupt nicht schleimig ist. Ich hoffe ja, dass es sich hier um einen Übersetzungsfehler handelt.
Interessant fand ich die Beschreibung der Region Tornedal und der entsprechenden Sprache (Meänkieli) und Entstehungsgeschichte. Leider wurde Letztere recht trocken präsentiert.

Die nächste Adresse wurde bereits angefragt.  


Journal Entry 9 by wingLadyLianawing at Hannover, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 30, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (11/30/2011 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

"Der Mann, der starb wie ein Lachs" reist nun weiter zu realkiku.
Viel Spaß damit! ^^ 


Journal Entry 10 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, January 19, 2012

This book has not been rated.

Ohoh! Noch ein Buch, das ohne Eingangsjournal geblieben ist. Tut mir sehr leid!

Aber es ist hier, es geht ihm gut, es wurde sogar schon gelesen und kann bald weiterreisen.

Ich fand das Buch gut, obwohl ich eigentlich keine Krimiliebhaberin bin. Aber der Krimianteil hielt sich auch in Grenzen. Ich bin ja sowieso Finnland-Fan, daher fand ich diese ganze Tornedal-Meänkieli-Problematik auch interessant. Und gut geschrieben war es sowieso.
Ich frage jetzt bei Mary-T an. 


Journal Entry 11 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, February 01, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/1/2012 UTC) at Oldenburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter zu Mary-T. 


Journal Entry 12 by wingMary-Twing at Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 05, 2012

7 out of 10

Das Buch lag gestern im Briefkasten. Danke!

8-Februar-12
... und schon gelesen.
Also das ist auf alle Fälle kein klassischer oder gar gewöhnlicher Krimi. Und mir hats prächtig gefallen.
Dem ersten Teil hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken eine 10 gegeben.
Danach hatte ich dann, was die Bewertung zumindest anbelangt, so meine Schwierigkeiten. Dinge, die doch eigentlich den Charme und das Buch überhaupt ausmachen, waren gleichzeitig Dinge, die mich irritiert und evtl. auch ein wenig gestört haben. Manche davon fand ich genial und super (z.B. die Sache in der Bahn) andere hingegen haben mich ein wenig aus der Geschichte herausgerissen und ich fands nicht wirklich genial gelöst/umgesetzt.
Z.B. hat mich (eingentlich die Nebensache in diesem Buch) die Aufklärung des Mordes etwas irritiert. Da hat mir manchmal ein Übergang gefehlt. Wieso reist die Ermittlerin nun einfach so mitten drin wieder ab... die geschichtlichen Einwürfe fand ich einerseits gut - andererseits nicht 100%ig.
Für eine Figur hätte ich mir zumindest dem Ende hin mehr Transparenz gewünscht. Das war und blieb leider zu blass... auch wenns gepasst hat - aber am Ende zu hätte ich gerne doch mehr erfahren.

Alles in Allem war alles gut so; sogar mehr als das. Aber an ein paar Stellen, hat mir ein ganz kleines bisschen was gefehlt.

Ich würde gerne mehr vom Autor lesen.

Ach so, ja - die Sache auf dem Dachboden gehört auch zu den Dingen, die mich irritiert haben; kann also nicht wirklich für Aufklärung hier sorgen - ich denke was das alles angeht kann man nur wirklich spekulieren.

So, das Buch wird am Samstag beim "Vogel-Essen" an calisson übergeben. 


Journal Entry 13 by wingcalissonwing at Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 12, 2012

This book has not been rated.

habe ich gestern bei einem köstlichen Essen überreicht gekommen.

In der S-Bahn habe ich gleich angefangen damit, und der Anfang ist vielversprechend. 


Journal Entry 14 by wingcappuccino21wing at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 22, 2012

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen, vielen Dank! 


Journal Entry 15 by wingcappuccino21wing at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 10, 2012

8 out of 10

Released 2 yrs ago (4/10/2012 UTC) at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat mich gut unterhalten, sehr interessant das mit der Zweisprachigkeit.
Dass es dann irgendwann gar nicht mehr so sehr um den Mord ging, hat mich nicht gestört.
Nun reist das Buch per Post weiter zur nächsten Leserin. 


Journal Entry 16 by Biochemikerin at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Monday, April 23, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank fürs zusenden, wird bald gelesen. 


Journal Entry 17 by Biochemikerin at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Monday, June 18, 2012

2 out of 10

Ich kann mich gar nicht dran erinnern, wann ich das letzte Mal so ewig für ein Buch gebraucht habe... gestern auf dem Flug nach London fertig gelesen und für ziemlich schlecht befunden bzw. als "ich-habs-nicht-kapiert" eingestuft. Ein guter Krimi war das für mich jedenfalls nicht und ich habe auch Gefühl, dass die Authentizität des Romans unter der deutschen Übersetzung leidet.
Trotzdem vielen Dank fürs mitlesen lassen. 


Journal Entry 18 by Biochemikerin at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, July 01, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (7/2/2012 UTC) at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich nun auf den Weg zu sunny1960. Viel Spaß beim Lesen. :-) 


Journal Entry 19 by wingsunny1960wing at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 21, 2012

5 out of 10

Es ist angekommen - freu :-)

Edit. Na ja, die Situationsbeschreibungen war für mich schon recht wirr und die Mischung von schwedische kultureller Eigenheit unter teils massiver Verwendung von Ausdrücken aus dem Finnischen/Schwedischen und Dialekt zieht sich durch das komplette Buch. Ich fand es schwer zu lesen.

Edit 30.07
Runningmouse möchte noch mitlesen und ich habe die Adresse angefragt 


Journal Entry 20 by wingsunny1960wing at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 31, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (7/31/2012 UTC) at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu Runningmouse. Viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 21 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, August 05, 2012

This book has not been rated.

Angekommen, danke! Populärmusik aus Vitula fand ich umwerfend, wenn dieses Buch nur annähernd so gut ist wird es schnell gelesen sein!

Edit 15.08.2012
Ein tolles Buch, ganz anders als "Populärmusik" und eigentlich auch kein Krimi (den hatte ich auch nicht erwartet).
Wurde schon oben viel geschreiben - mir war das Ende zu abrupt und manche Sachen hab ich auch nicht verstanden - z. B. das Formalin. Den Dachboden hab ich mir eigentlich so vorgestellt, dass dort jemand wohnt (Märtes Sohn?) der schizophren ist (oder wie nennt man das, wenn man sich nicht sicher ist, wer man ist?)
Warum Therese mitten in der Ermittlungen abgereist ist, konnte ich mir auch nicht erklären (wegen der Sauna?), überhaupt ist sie mir extrem fremd geblieben, ich konnte manche Dinge die sie dachte oder tat nicht nachvollziehen.

Das Lesen hat sich trotzdem gelohnt, denn es geht einfach viel darum, wie viel Persönlichkeit und Identifikation von Sprache abhängt. Ich denke immer, Völker die ihre Sprache verlieren verlieren auch ihren Zusammenhalt. (siehe all die Sprachen, die zugunsten des arabischen verloren gingen)
Spannender Ansatz! 


Journal Entry 22 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, August 23, 2012

8 out of 10

Bei mir gelandet. Es soll um Sprachen gehn, das ist was für mich. Vielleicht komm ich in doch nicht all zu langer Zeit zum Lesen.

Januar 2013
Ein spannendes Buch über das schon alles meine Vorleser gesagt haben.
Er hat mich während eine "Fast-schlecht-Wetter-Urlaubs" bei Laune gehalten bis es wieder zu regnen aufgehört hat. 


Journal Entry 23 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 23, 2013

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (1/23/2013 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

für Matthias z.Zt. in S 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.