corner corner Eine Woche im Oktober

Medium

Eine Woche im Oktober
by Elizabeth Subercaseaux | Literature & Fiction
Registered by Daine of Bremen, Bremen Germany on 12/1/2009
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by deeana): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, December 01, 2009

This book has not been rated.

Santiago de Chile. Clara ist sechundvierzig, als sie die tödliche Diagnose Krebs erhält. Ihr Mann Clemente findet ein Jahr später ein Heft mit ihrer Handschrift und beginnt, darin zu lesen. "Eine Woche im Oktober" steht darauf geschrieben. Und Clemente erfährt, dass er seine Frau nicht kannte: Clara weiß von seiner Affäre und leidet an der Leere in ihrer Ehe. Bis sie eines Tages einen Mann kennenlernt, der ähnlich krank ist wie sie. Und als sie mit Lon eine Affäre beginnt, entdeckt auch Clara die Liebe.

Ein gut geschriebener Roman, allerdings hat mich das Thema Krebs in der hier dargestellten Form sehr unangenehm berührt, wobei ich nicht genau sagen kann, woran es lag (vielleicht ZU nachvollziehbar/realistisch beschrieben?). Und ich hätte mir definitiv ein anderes Ende der Geschichte gewünscht.

18.03.10:
Geht als RABCK zu schmidt 


Journal Entry 2 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Friday, March 19, 2010

This book has not been rated.

Danke, ich freue mich!

Einerseits hat mich das Buch sehr gefesselt, andererseits fand ich es auch sehr beklemmend mitzuerleben, wie jemand an Krebs stirbt. Gut gefallen hat mir, dass die die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven betrachtet wird und mir ist schon recht schnell klar gewesen, dass da "etwas nicht stimmen kann". Was nicht stimmt, wird am Ende des Buches aufgelöst und ich möchte es an dieser Stelle nicht verraten.
 


Journal Entry 3 by wingNenya75wing at Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 01, 2011

This book has not been rated.

Aus Pitaks Multi-Kulti Box entnommen.
Der Klappentext verspricht eine interessante Geschichte, bleibt also erstmal bei mir :o) 


Journal Entry 4 by wingNenya75wing at Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 24, 2011

8 out of 10

Ja, eine beklemmende und traurige Geschichte. Die beiden Erzählweisen fand ich auch sehr spannend. Seltsamerweise hatte ich zwischenzeitlich wirklich Mitleid mit dem Mann, aber wirklich nur kurz *g*
Die Geschichte erinnerte mich ein wenig an Patricia Highsmith´s "Edith´s Tagebuch", dort verschönert eine Frau auch ihre Tagebucheinträge mit ihrer Phantasie.

Oft bedarf es aber gar kein Tagebuch, meist sind Erinnerungen sowieso im nachhinein verklärt....von daher kann ich in solchen schwierigen Lebensphasen durchaus verstehen das man sich das Leben einfach so macht wie es einem gefällt, was sollte daran schon verwerflich sein.

Wie auch immer, ich fand es ein gutes Buch. Und diese Stellen fand ich besonders passend:
Wir Frauen fühlen uns immer unvollständig. Fast alle weiblichen Geheimnisse haben etwas damit zu tun, dass wir das Gefühl haben, uns fehle etwas.
Sogar unsere Zwänge haben damit zu tun. Selbst beim Einkaufen sind wir Frauen zanghaft und gierig.
Das Wort >genug< ist ein männliches Wort. Die Frauen haben nie genug, ihnen fehlt immer etwas.
Ein MAnn kann das halbe Leben mit einem einzigen Mantel verbringen, selbst wenn dieser Mantel verschlissen ist, und mit zwei Paar Schuhen, die er zum Schuster bringt.
Frauen nicht. Sie brauchen noch einen anderen Mantel und noch ein weiteres Paar Schuhe und drei zusätzliche Handtaschen und noch einen Lippenstift und noch einen Moment und noch eine Liebe und noch eine Freundin und noch ein Problem und so weiter bis in alle Ewigkeit.

Freiheit ist wie Luft die wir atmen: Man wird sich ihrer Existenz erst bewusst, wenn man einen Strick um den Hals hat.



Reist in meiner dollen Weiberkiste weiter..... 


Journal Entry 5 by wingPebbletoolwing at Berlin, Berlin Germany on Saturday, February 18, 2012

This book has not been rated.

Das Buch verlässt bei mir die Dolle-Weiber-Kiste. Etwas schade finde ich gerade, dass ich nach dem lesen der Journaleinträge schon meine ein wenig zu wissen, worauf das Buch hinausläuft. Mal sehen, ob ich es trotzdem lese, es klang nämlich eigentlich sehr interessant.

Edit: Angefangen und dann nur noch in Ausschnitten gelesen. Irgendwie war das gerade nicht mein Buch und auch nicht mein Leseinteresse im Moment, was nicht unbedingt am Buch gelegen haben muss, deshalb kann es bald weiterreisen. 


Journal Entry 6 by wingPebbletoolwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Wednesday, September 05, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/5/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist als Gewinn der Themenverlosung September zum Thema "Jahreszeiten&Wetter" zur Gewinnerin! Viel Spaß beim Lesen! :)

Hallo liebe/r Finder/in!
Herzlichen Glückwunsch, du hast ein freies Buch gefunden. Du kannst es lesen und/oder wieder aussetzen beziehungsweise an andere Interessierte weitergeben. Ganz toll wäre es, wenn du kurz erzählen könntest, wie es dem Buch bisher ergangen ist. Das ist immer anonym und kostenlos und auch ohne Anmeldung möglich!
Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 7 by wingdeeanawing at Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, September 11, 2012

This book has not been rated.

Das hört sich interessant an! Danke 


Journal Entry 8 by wingdeeanawing at Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 06, 2013

8 out of 10

Nicht ohne, die Frau, die an Krebs leidet und ihrem Mann, sichtbar, ihr Tagesbuch hinlegt....
Da muss man reinlesen und was Mann dann erfährt, oder nicht erfährt...

 


Journal Entry 9 by wingdeeanawing at Krankenhaus in Bruchsal, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 10, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (1/10/2013 UTC) at Krankenhaus in Bruchsal, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Viel Spaß beim lesen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn das Buch hier gemeldet wird!
Danke schön! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.