corner corner Leitfaden für Schöffinnen und Schöffen

Medium

Leitfaden für Schöffinnen und Schöffen
by Hasso Lieber, Ulla Sens | Professional & Technical
Registered by Manorainjan of Braunschweig, Niedersachsen Germany on 10/24/2009
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Manorainjan): to be read


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, October 24, 2009

9 out of 10

Super Handbuch, kann ich nur jedem Schöffen empfehlen!
Sehr klar geschrieben, gründlich, umfassend, sinnfällige Beispiele.

Ich habe selten ein Fachbuch gelesen, dass sowohl so umfassend, als auch für Einsteiger so gut verständlich war. Die Beschreibungssprache ist klar, einfach und unmissverständlich. Zudem wurden viele konkrete Beispiele aus der Praxis eingeflochten.

Für den Schöffen, der sich freiwillig zu diesem Ehrenamt gemeldet hat, ist es eine quelle der Inspiration.
Für denjenigen ,den die Pflicht "getroffen" hat, ist es ein Mittel, um sich Ärger zu ersparen und wohlmöglich sogar Geschmack an der Aufgabe zu finden.

In allen Fällen scheint es wichtig zu sein, auf das spezielle Verhältnis zwischen Berufsrichter und Laienrichter (Schöffe) unter vielen Aspekten einzugehen. Das Tut dieses Buch aus der Sicht der Schöffen in einem sehr selbstbewussten Ton. Es ist nicht nur juristisches Fachbuch, sondern auch Handbuch der politischen Bildung und erinnert uns daran, wozu die Schöffen in einer Demokratie dienen, bzw. wie sie der Demokratie dienen.

Selbstversändlich werden auch die praktischen Fragen der Vergütung und des Arbeitsrechtes ausführlich behandelt. Der informierte Schöffe hat also keinen Grund, sich vor finanziellen, juristischen oder arbeitsrechtlichen Nachteilen zu fürchten und kann seinem Ehrenamt in fast der gleichen Unabhängigkeit nachgehen, wie der Berufsrichter :-) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.