corner corner Die Geliebte auf dem Berg

Medium

Die Geliebte auf dem Berg
by Shulamit Lapid | Mystery & Thrillers
Registered by wingRunningmousewing of Nürnberg, Bayern Germany on 10/18/2009
This book has not been rated. 

status (set by unknown-user): available


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, October 18, 2009

This book has not been rated.

Kurzbeschreibung
In Be'er Sheva ist Wahlkampf. Die Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters buhlen um die Gunst der Presse. Doch da sind sie bei Lisi Badichi an der falschen Adresse. Unbeirrt stellt sie eigene Nachforschungen an - und stößt schließlich auf seltsame Dinge: ihr alter Professor Mosche Bamberger war zusammen mit dem aussichtsreichsten Kandidaten Ehud Lion beim Grenzschutz im Sinai. Und offensichtlich wurde Lion wegen Drogenhandels mit den Beduinen aus der Truppe entfernt. Als Lisi ihre Erkenntnisse veröffentlicht, tritt sie eine gefährliche Lawine los. Immer tiefer dringt sie in die Vergangenheit ein, stellt unangenehme Fragen über jene Zeit, als Be'er Sheva noch eine gottverlassene Siedlung im Sinai war und einige Familien den oft nicht ganz sauberen Grundstein für ihr Vermögen legten. Um weitere Enthüllungen zu verhindern, schrecken sie auch vor Mord nicht zurück... 


Journal Entry 2 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, March 14, 2010

This book has not been rated.

Ich hab's nochmal (nach "Lokalausgabe") mit Lisi versucht, aber sie ist mir einfach manchmal zu verquer. Habe es abgebrochen, mein TBR-Stapel ist groß genug!

 


Journal Entry 3 by wingRunningmousewing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Sunday, March 14, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/15/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist jetzt in der kleinen "ein-Jahr-ein-Land-Lesechallenge-Box"


Journal Entry 4 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 16, 2010

This book has not been rated.

Und - raus aus der Box, ab in mein Regal! 


Journal Entry 5 by Amandil at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 04, 2010

This book has not been rated.

Ja, ein bisschen verquert ist sie, das stimmt. Ich fand das Buch aber sehr spannend und fesselnd geschrieben, vielleicht auch ein Stück wegen dem "verquerten". Ich fand Lisi auf ihre Art nicht unbedingt sympathisch, aber fand ihre Hartnäckigkeit bewundernswert. Es war manchmal etwas kompliziert, bei dem Wechsel zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit und all den Personen nicht den Überblick zu verlieren - aber ich bin sehr froh, das ich es in der Box gefunden habe!  


Journal Entry 6 by unknown-user at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 29, 2010

This book has not been rated.

Habe ich bereits vor einer Woche bei Amandil eingesackt. Ich hatte bereits vor einer Weile mal reingelesen. 


Journal Entry 7 by unknown-user at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 22, 2011

This book has not been rated.

Nach fast genau einem Jahr wurde das Buch nun endlich gelesen. Dies ist eines jener Romane, der mit einer Begebenheit beginnt, die dafür sorgt, dass der Leser sich an die Charaktere gewöhnt und eine gewisse Spannung spürt - und dann mit einem Szenewechsel um die Ecke kommt. Das mag ich nicht! Erst recht nicht, wenn es dann mit Lokalpolitik weitergeht und irgendwelchen politischen Sümpfen. Glücklicherweise konnte die Geschichte mich noch versöhnen.
Zu Beginn war Lisi mir nicht unsympatisch aber charakterlich nicht sauber genug gezeichnet. Das ändert sich zum Glück im Lauf der Zeit und auch die Zusammenführung der beiden Erzählstränge (wenn man den ersten so nennen kann) ist zwar eigentümlich, aber gerade durch diesen Überraschungseffekt, kombiniert mit einer gewissen Selbstverständlichkeit im Erzählstil schon wieder gut!
Gut gefallen hat mir außerdem, dass ich - im Gegensatz zu manch anderem Buch aus israelischer Feder - den Eindruck hatte, auch was von Israel selbst mitzubekommen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.