corner corner Limit

Medium

Limit
by Frank Schätzing | Literature & Fiction
Registered by wingBooklover-IGBwing of Sankt Ingbert, Saarland Germany on 10/13/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Booklover-IGB): permanent collection


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingBooklover-IGBwing from Sankt Ingbert, Saarland Germany on Tuesday, October 13, 2009

This book has not been rated.

Heute mit zitternden Händen ausgepackt. Endlich der neue Schätzing! Und nach dem Lesen wird er auf jeden Fall in meine PC übergehen.

Klappentext:
2025
Bahnbrechende Technologien haben die Raumfahrt revolutioniert. In einem atemlosen Wettlauf fördern Amerikaner und Chinesen auf dem Mond Helium-3, ein Element, das sämtliche Energieprobleme der Welt zu lösen verspricht. Zur selben Zeit soll Detektiv Owen Jericho in Shanghai die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt, entwickelt sich zu einer albtraumhaften Jagd, denn die ebenso schöne wie anstrengende Chinesin ist im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher. Die Spur führt rund um den Erdball - und zum Mond, wo eine Gruppe Weltraumtouristen eine bedrohliche Entdeckung macht. 


Journal Entry 2 by wingBooklover-IGBwing from Sankt Ingbert, Saarland Germany on Saturday, November 28, 2009

8 out of 10

Ich bin ein bisschen enttäuscht. Natürlich ist die Geschichte großartig und interessant. Aber Schätzings langatmiger Stil wird auf die Dauer ein bisschen anstrengend. Man könnte das Buch locker um 300 Seiten kürzen, ohne die eigentliche Handlung zu beschneiden. Natürlich mag ich es, wenn ein Autor seinen Figuren und Schauplätzen Leben einhaucht, aber man kann es mit ausufernden Beschreibungen auch übertreiben.

Außerdem verwendet Herr Schätzing sehr, sehr viele bildhafte und poetische Forumulierungen, von denen viele übertrieben, um nicht zu sagen lächerlich sind. Da kommt es einem so vor, als ob er sich beim Schreiben ständig selber sagte, wie toll er doch sei.

Daneben enthält das Buch ein paar inhaltliche Fehler, die mich grundsätzlich nerven und die ich besonders in Schätzings Werken nicht tolerieren mag.

Um weitere Meinungen einzuholen, lasse ich das Buch in einem kleinen Ring reisen.

1) STERNENBUECHER
2) -JeanLi-
3) RalfH
4) queball
5) Falmouth
6) lunabaerin

und zurück zu mir. 


Journal Entry 3 by wingBooklover-IGBwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Saarland Germany on Wednesday, March 10, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/11/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Saarland Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf die Reise. Ich wünsche allen Ringteilnehmern viel Spaß beim Lesen. 


Journal Entry 4 by STERNENBUECHER from Rammenau, Sachsen Germany on Monday, March 15, 2010

7 out of 10

Das wird, glaube ich, mein Ziegelsteinbücher-Jahr.
Macht aber nix. Kam heute gut hier an. Einen Ring muß ich grad noch auslesen, danach gehts hier weiter.

Vielen Dank fürs Schicken und für diesen Ring!
---------------------------------------------------
Update 09.04.2010:
Geschafft! Anfangs zäh reingekommen durch die vielen Handlungsorte und Personen, habe nur wenige Seiten am Tag geschafft.
Aber so ab Seite 500 war ich drin. Die vielen Schießereien sind mir zwar auf die Nerven gegangen, spannend wars allemal.
Vielen Dank für diesen Ring, an "Der Schwarm" kommt das Buch für mich aber nicht ran.
Jetzt werde ich den nächsten erschrecken ;)

 


Journal Entry 5 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Saturday, April 10, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (4/10/2010 UTC) at Göda, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs zu -JeanLi- nach Hanne an der Sahne ;)
Gute Reise! 


Journal Entry 6 by wing-JeanLi-wing from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Tuesday, April 13, 2010

7 out of 10

Heute kam der Klotz wohlbehalten in der Hennen- huestel - Haendelstadt an ;)
Danke an Sternenbuecher fuer`s Schicken und an Booklover fuer den Ring!
In meinem persoenlichen Monat der uebergewichtigen Buecher ist `2012` von D`Amato, welches ich kuerzlich auslas, mit nur 888 Seiten eine gute Vorbereitung auf Schaetzings 1320 Seiten-Werk. Nun kann dann die lang ersehnte Reise zum Mond beginnen. Helm auf und angeschnallt...

Edit 22.5.: Nein, ich will es nicht verschweigen - nahezu 800 Seiten habe ich mich gelangweilt und mehrmals gefragt, warum ich das Buch nicht einfach weitersende, doch in der Hoffnung, dass es endlich spannend werden moege, weiter durchgequaelt. Etwa ab der 800.Seite schliessen sich mehrere Handlungsstraenge und geben der `Vorgeschichte´ endlich Sinn. Mehr als die Haelfte der Handlung entspricht eher einem Politthriller denn einem Science Fiction, den ich doch sehnsuechtig erwartete. Die Geschehnisse auf dem Mond entsprechen dann doch meinem Geschmack und vermochten mich endlich zu fesseln. 500 spannende Seiten stehen nahezu 800 ueberfluessigen gegenueber.

Schaetzing praesentiert einen ueberaus gruendlich recherchierten Roman -allein fuer die Recherche verdient er 10 Punkte- und verbindet eine intelligente Geschichte mit bildgewaltigem Erzaehlstil. Doch der Fuelle an endlosen Einzeldetails haetten es weitaus weniger sein koennen. Mitunter ist eben weniger mehr, darum nur 7 Punkte.

Endlich die erwartete PM von RalfH, die erste Anfrage hat er nicht erhalten, die beiden Nachfolgenden schon. Da er das Buch aus einem parallel laufenden Ring bereits hat, moechte er uebersprungen werden, so dass ich nun bei queball anfragte. 


Journal Entry 7 by wing-JeanLi-wing at per Post, an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases on Tuesday, June 01, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (6/1/2010 UTC) at per Post, an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Antwort der `quebaelle´ kam sofort, so dass Limit nun endlich weiterreisen kann.
Viel Spaß allen Nachfolgenden beim Lesen! 


Journal Entry 8 by queball at Coburg, Bayern Germany on Monday, June 07, 2010

This book has not been rated.

Mannmannmann,

das ist mal so richtig schwere Literatur! Da bekommt man beim Lesen ja dicke Arme! Jedenfalls ist der Wälzer gut angekommen und wartet aufs verschlungen werden. Ich habe den Schätzing in Nürnberg bei seiner Lesetour erlebz und war schwer beeindruckt, der hat echtes Showpotential, was man bei einem Schriftsteller nicht unbedingt erwartet. Na ja, ist halt ein Kölner und damit "Landsmann" von mir, da darf man schon begeistert sein, oder?  


Journal Entry 9 by queball at Coburg, Bayern Germany on Thursday, August 19, 2010

8 out of 10

Guter Thrillerstoff, gewohnt verschwurbelt und aufs Große Ganze gegangen. Mal eine Frage an die werte Gemeinde: ist der Begriff "Schellen" jedem Nichtrheinländer unbedingt ein Begriff? Habe ich ausserhalb desselben jedenfalls noch nicht gehört... da klingelt oder läuten die Leute, die irgendwo reinwollen. Aber wenns der Verbreitung rheinischer Sprachkunst dient... Suter hat ja auch seine schweizerdeutschen Eigenheiten. Jedenfalls braucht man Geduld und Durchhaltevermögen, mir hat es Spass gemacht. 


Journal Entry 10 by Falmouth at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 25, 2010

This book has not been rated.

Als der Briefträger mir heute das Päckchen in die Hand drückte, meinte er, dass er damit für heute genug Hanteltraining hinter sich hätte. Tja, ich glaub's ihm ... obwohl ich solche netten "kleinen" und "handlichen" Bücher ja liebe!
Zur Zeit stecke ich noch in einem anderen Buch, aber danach stürze ich mich sofort auf diesen Wälzer. Bin schon sehr gespannt.
Um queballs Frage nach dem Begriff "Schellen" zu beantworten: Hier im Rheinland und Bergischen Land ist das natürlich ein Standard-Begriff und jedem geläufig. Meine Freunde aus den anderen Landesteilen können mit diesem Wort nicht so viel anfangen. 


Journal Entry 11 by Falmouth at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 07, 2010

This book has not been rated.

Spannend und interessant, auch wenn einige Beschreibungen und Erklärungen etwas langatmig ausgefallen sind. Es kommt zwar nicht an den "Schwarm" ran, ist aber trotzdem ein toller Roman.
Sobald ich die nächste Adresse habe, kann das Buch weiterreisen.
Danke, dass ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 12 by Falmouth at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 11, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (9/13/2010 UTC) at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht an Lunabaerin. Viel Spaß! 


Journal Entry 13 by lunabaerin at Drensteinfurt, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 20, 2010

This book has not been rated.

Buch wartete in der Packstation auf mich und wird schnellstens gelesen!

Edit 01.April 2011:
Ich habe das Buch endlich durch!

Wie so viele Leser las ich auch vor ein paar Jahren "Der Schwarm" und war völlig hin und weg von der Story, denn trotz der weit über 1000 Seiten war es durchgehend spannend und wurde nie langweilig. Bei "Limit" verhält sich das allerdings anders.

Schätzing steigt spannend ein und lässt schon vermuten, dass sich wieder eine Katastrophe anbahnt- und dieses mal im Weltraum. Die erzählerische Gestaltung ist grandios, da kann man sich nich beschweren und die Story an sich WÄRE auch gar nicht mal schlecht. Wären da nur nicht die sich ziehenden häufig vorkommenden Actionszenen und die ebenso häufig vorkommenden, endlos langen Ortsbeschreibungen. Natürlich sind diese Elemente auch wichtig für eine Geschichte, aber einfach nicht in diesem Ausmaß. Hätte er gekürzt, wo es notwendig gewesen wäre, hätten 800 Seiten sicherlich ausgereicht. Auch finde ich die Kombination von der Einführung der vielen Charaktere am Anfang - die Weltraumtouristen - ziemlich überflüssig, dennn schnell wechselt sich diese mit einer Verfolgungsjagd von 500 Seiten durch China und Deutschland ab, wodurch die Gäste Julian Orleys mit ihren spezifischen Eigenschaften rasch in Vergessenheit geraten. Man muss auch sagen, dass man hier wieder den Unterschied sehen kann, was man aus 1300 Seiten machen kann. Während Ken Follet in seinem Wälzer "Die Säulen der Erde" über 40 Jahre abhandelt, passiert bei Schätzing in der annähernd selben Anzahl von Seiten alles innerhalb von kaum zwei Wochen. Aber wie schon beschrieben, weniger ist manchmal mehr, Herr Schätzing. So sehr ich ihre Arbeit auch schätze.

Fazit:
Gute Story mit hohem Spannungsbogen, aber einfach zu viele unwichtige Details und Beschreibungen, die einen nur langweilen und bei denen man das Buch am liebsten gegen die Wand schmeißen würde.
 


Journal Entry 14 by lunabaerin at Drensteinfurt, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 01, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (4/1/2011 UTC) at Drensteinfurt, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Buch reist wieder nach Hause!

Vielen lieben Dank für den Ring! 


Journal Entry 15 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Wednesday, April 06, 2011

This book has not been rated.

"Der Dicke" ist wieder zu Hause gelandet. Ich danke euch für eure Kritiken und die pflegliche Behandlung des Buches. Es ruht sich jetzt erst mal in meinem Regal aus und wird sicherlich noch (mindestens) einmal von mir gelesen werden. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.