corner corner Der Honigberg

Medium

Der Honigberg
by Latife Tekin | Literature & Fiction
Registered by Torgin of Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/11/2009
Average 4 star rating by BookCrossing Members 

status (set by CrimsonAngel): available


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 11, 2009

4 out of 10

Klappentext: Abenteuerlich-windschiefe Häuser entstehen über Nacht auf der Müllhalde einer türkischen Großstadt. Der Sturm rupft an den Pappwänden, schließlich reißt er die Dächer davon, doch die neuen Bewohner bleiben. Die Siedlung wächst steig, und die Menschen trotzdem dem Wind und den unermüdlichen Versuchen der Stadtherren, die Hütten niederzuwalzen.
Frauen und Kinder sammeln und sortieren Müll, die Münner stehen Schlange vor Fabriken, die sie »Lungenschaden« oder »Taubes Ohr« nennen. Auf dem »Honigberg« entstehen Kaffeehäuser, Bordelle, Moscheen; man lebt Tür an Tür mit Geistern und Dämonen, es wird gestreikt, gesungen, betrogen ... Latife Tekins sprühender Roman entführt in eine Welt voller Burlesken, Tragödien und Romanzen.

______________________________


Es war schon faszinierend zu verfolgen, wie aus täglich niedergewalzten Papphütten eine dauerhafte soziale Ordnung entsteht, aber ich hatte manchmal das Gefühl, daß die Chronologie durcheinander geraten ist, vielleicht habe ich da aber auch nur einiges nicht richtig mitgekriegt. Zum Ende hin zerfaserte das Ganze auch sehr ins Anekdotenhafte, der rote Faden ging dabei schnell verloren. Sprachlich fand ich es streckenweise auch etwas gewöhnungsbedürftig, was aber zum Teil auch daran lag, daß sich hier eine für den Unionsverlag eher untypische Menge an Druckfehlern, Wortdopplungen und ähnlichen Fehlern eingeschlichen hat. 


Journal Entry 2 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 16, 2010

This book has not been rated.

Macht sich jetzt mit der Kleinen ein-Jahr-ein-Land-Lesechallenge-Box von Runningmouse auf den Weg. 


Journal Entry 3 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 16, 2010

This book has not been rated.

Und - raus aus der Box, ab in mein Regal!

16. Juni. Gelesen, und einige Stellen fand ich sehr beeindruckend und warmherzig geschrieben, aber im Ganzen konnte mich das Buch nun doch nicht so recht fesseln. Auf mich wirkte es stellenweise auch etwas "durcheinander" und auch etwas strukturiert.  


Journal Entry 4 by Amandil at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 13, 2010

This book has not been rated.

Wurde im Rahmen des Xerptings ausgesucht und macht sich morgen auf den Weg. Viel Spass damit!  


Journal Entry 5 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Thursday, August 19, 2010

This book has not been rated.

Dieses Xerpting-Buch kam noch mit einem weiteren heute an. Ich muss sagen, meine Wahl gefällt mir dieses Mal besonders gut :-)
Danke fürs Schicken, Amadil!

November 2012:
Schwierig. Das Thema spannend und interessant, aber die Umsetzung hinsichtlich des Handlungsflusses und der beschreibenden Wortwahl in meinen Augen sehr gewöhnungsbedurftig. Manche Wendungen im Geschehen habe ich auch noch mehreren Anläufen nicht wirklich verstanden :-( 


Journal Entry 6 by wingchawosowing at BücherBox in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Sunday, December 09, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (12/11/2012 UTC) at BücherBox in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter in der Box Aus aller Welt


Journal Entry 7 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Sunday, December 23, 2012

This book has not been rated.

Ich habe dieses Buch aus der BookBox Aus aller Welt heraus genommen. 


Journal Entry 8 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Sunday, May 01, 2016

5 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der Bergabbau Challenge 2016 im April gelesen. Außerdem zählt es im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für die Türkei.

Ich sehe es ähnlich wie chawoso: Die Geschichte an sich ist wirklich interessant, aber sie ist alles andere als spannend erzählt. Ich habe das Buch eher als zäh und schwergängig empfunden. Und ein wirklich befriedigendes Ende gab es auch nicht... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.