corner corner Schwimmen lernen in Blau.

Medium

Schwimmen lernen in Blau.
by Kirsten John | Literature & Fiction
Registered by Lesespatz on 9/6/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by AnonymousFinder): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Lesespatz on Sunday, September 06, 2009

This book has not been rated.

Alles aufzuschreiben, aufzumalen, war der Rat, den Onkel Daniel seiner Nichte Katharina gab, bevor er verschwand. Katharina beherzigt seine Worte und stellt fest, daß Malen Macht bedeutet, Bilder Verstecke sind, Schutz vor der Welt. Daß Verstecken auch Verschwinden bedeuten kann, wird ihr erst als Erwachsene klar, als sie den Maler Henning Overland trifft. Eine starke Bindung entsteht, und als Overland ihre Bilder unter seinem Namen verkauft, ist das Malen längst nicht mehr ihre, sondern seine Macht über sie. Doch dann erinnert sie ihr Bruder Paul, der tollwütige kleine Paul ihrer Kindheit, an etwas, das sie in der Erwachsenenwelt überleben ließ: Wut - symbolisiert in der Figur des Drachen, der Väter verspeisen und fliegen konnte, der grün war und Rettung verhieß. Kirsten John zeichnet das so einfühlsame wie poetische Porträt einer jungen Frau, die in ihren Träumen zu versinken droht. 


Journal Entry 2 by Lesespatz at Niederzissen, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, July 28, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (7/28/2010 UTC) at Niederzissen, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht auf die Reise mit der Farbigen Bücherbox. 


Journal Entry 3 by maralee at Ingolstadt, Bayern Germany on Tuesday, March 01, 2011

7 out of 10

Ich habe mir das Buch aus der farbigen Buchbox genommen.

12.03.2011
Dieses Buch verknüpft auf spannende Weise die Kindheit mit der Erwachsenenwelt von Katharina, wobei sowohl Vergangenheit als auch Gegenwart mit Problemen belastet sind. Die Probleme aus ihrer Kindheit werden dabei auch aus Katharinas kindlicher Sicht beschrieben, so dass vieles zunächst nur angedeutet wird und erst im weiteren Verlauf des Buches für den Leser einen Sinn bekommt. Ihre Erlebnisse verarbeitet Katharina, sowohl als Kind als auch die Erwachsene, in ihren Bildern, wobei die Farbgebung bei ihr immer eine sehr wichtige Rolle spielt.

Eigentlich wollte ich das Buch nur anlesen, statt dessen habe ich es in einem Zug ausgelesen. Gerade die Kindheitserlebnisse, hinter deren Auflösung ich kommen wollte, haben mich immer wieder zum weiterlesen gedrängt. Selbst die Passagen, in denen die Farbgebung von Katharinas Bildern erklärt wurde, waren für mich (als "Nicht-Künstlerin") einfach zu lesen, weil die Farben ihre Gefühle und ihr Innenleben wiederspiegeln und sie damit absolut nachvollziehbar waren. Ähnlich flüssig waren auch die Bildbeschreibungen zu lesen. Vermisst habe ich lediglich etwas mehr Bindung an die Personen. Als das Buch zu Ende war, habe ich zwar schon über das Gelesene nachgedacht, die Frage, was aber nun aus den Personen wird, hat sich mir allerdings nicht gestellt.
 


Journal Entry 4 by maralee at Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern Germany on Thursday, April 07, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (4/7/2011 UTC) at Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Habe das Buch heute an eine liebe Arbeitskollegin weitergegeben.  


Journal Entry 5 by wingAnonymousFinderwing at Ingolstadt, Bayern Germany on Monday, June 11, 2012

This book has not been rated.

Ich habe das Buch von einem Arbeitskollegen bekommen, der es gefunden hat. Ich selbst habe es nicht gelesen, meiner Frau hat es gut gefallen. Ich werde es im Kollegenkreis weitergeben. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.