corner corner UT, Nr.68, Das Tor

Medium

UT, Nr.68, Das Tor
by Sahar Khalifa | Literature & Fiction
Registered by Nine1987 of Wetter, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/5/2009
This book has not been rated. 

status (set by book-a-billy): to be read


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Nine1987 from Wetter, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 05, 2009

This book has not been rated.

Spende 


Journal Entry 2 by Akropolis from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 05, 2009

This book has not been rated.

Das Buch war heute mit beim Bücherflohmarkt im Landau in Langendreer/Bochum. Da es nicht in fürsorgliche Hände vermittelt werden konnte, rastet es erst einmal bei mir und wird tendenziell in einer Bochumer OBCZ ausgewildert oder beim nächsten Bücherflohmarkt (uns wurde ein weiterer im Dezember angekündigt ;)). 


Journal Entry 3 by Akropolis at A fellow BookCrosser, A RABCK -- Controlled Releases on Monday, November 09, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/10/2009 UTC) at A fellow BookCrosser, A RABCK -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs zu holle77, viel Spaß damit! 


Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 16, 2009

This book has not been rated.

Dieses Buch kam heute in vielfacher Begleitung an, so werde ich meinen MTBR nie abbauen können ;-). Herzlichen Dank, ich freue mich sehr über die Bücher!

 


Journal Entry 5 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 10, 2016

This book has not been rated.

"In Nablus, in den besetzten palästinensischen Gebieten, lebt und arbeitet Sahar Khalifa seit langem. Ihre Erfahrungen haben sich in einem Roman niedergeschlagen, der alle Hoffnungen, Enttäuschungen, Widersprüche und Konflikte der letzten Jahre in sich konzentriert: Was hat der palästinensische Aufstand den Frauen gebracht? Welche Rolle sollen sie in Zukunft spielen? Die Studentin Samar, die alte Hebamme Sitt Sakuja und die schöne Prostituierte Nasha - alle versuchen sie sich über diese Fragen, die sich als roter Faden durch den Roman ziehen, klar zu werden.
Undogmatisch und selbstkritisch entwirft Sahar Khalifa ein differenziertes Bild der palästinensischen Gesellschaft in den Zeiten der Ohnmacht, der kleinmütigen Zerwürfnisse, der heroischen Opfer auf dem Weg zur Selbstfindung. >>Was ist unsere Heimat anderes als du und ich, als wir, die Menschen?<<"

Das ist der Klappentext dieses Romans, der 1990 in arabischer Sprache erstaufgelegt wurde.

Sicher kann man ihn nicht mehr 1:1 auf die heutige Zeit übertragen, dennoch glaube ich, dass sich an der Situation der Menschen z.B. in Nablus existentiell nicht sehr viel verändert hat. Alle palästinensischen Gebiete sind nach wie vor ein mehr oder weniger gefährliches Pflaster, auch wenn es in "Friedenszeiten" ruhiger zugehen mag als während der Intifada.
Es ist ein trauriges und deprimierendes Buch, aber ich glaube, dass solche Bücher wichtig sind und häufiger auch bei uns gelesen werden sollten, um die Menschen aufzurütteln.

Ich fand es gut lesbar und sehr interessant aus der Perspektive der drei Frauen berichtet. 


Journal Entry 6 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 10, 2016

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (7/12/2016 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per DHL an book-a-billy. 


Journal Entry 7 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Thursday, July 14, 2016

This book has not been rated.

Dieses Buch ist zusammen mit vielen anderen tollen bei mir angekommen - vielen lieben Dank, liebe holle77! Es meldet sich wieder, sobald ich es gelesen habe. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.