corner corner einschlafgeschichten

Medium

einschlafgeschichten
by Friedrich Achleitner | Literature & Fiction
Registered by winglaborqueenwing of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 8/9/2009
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by bene-k): travelling


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by winglaborqueenwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 09, 2009

7 out of 10

Da erkundigt sich ein feiner Filzstift bei seinem Vater, einem fetten Textmarker, warum er ewig ein Kopfarbeiter sein müsse, da gehen die Druckwelle und die Dauerwelle eine Beziehung ein, um kleine Dauerdruckwellen oder Druckdauerwellen zu zeugen, da beißt die Dogge des Tierfreundes und deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck-Schönhausen den Dackel des Hoteliers Straubinger zu Tode und die Kurgäste sehen darin ein schlechtes Vorzeichen für die künftigen deutsch-österreichischen Beziehungen, da werden ganze Krustenbrücken von der Nasenscheidewand gelöst, da wird uriniertechnisch zwischen Pinsel- oder Beserlstrahl, Staberl, Dumperer und der Großen Brause unterschieden und da wird darauf hingewiesen, dass der Ort oftmals zum Wort wird.

Manche Geschichten waren total lustig und richtig gut, andere habe ich entweder nicht richtig verstanden oder ich fand sie nicht lustig... Aber dieses kleine Buch liest sich echt schnell durch! 


Journal Entry 2 by winglaborqueenwing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 29, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/29/2009 UTC) at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

kommt in die Multi-Kulti-Kiste 


Journal Entry 3 by unknown-user from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 12, 2010

3 out of 10

Kam mit der Multi-Kulti-Kiste bei mir an. Das liest sich, als könnte es mir gefallen! Kurzgeschichten, die sich wirklich für zwischendurch eignen und dann auch noch wirklich witzig sind, mag ich. Mal schauen!

20.2.10
Hm, so richtig witzig fand ich die Geschichten zum Großteil leider doch nicht. Gefallen haben mir vor allem: "verfehlter fehlschlag", "frage- und rufzeichen" und "etwas zu viel etwas". Der Rest: ging so. Ich wollte das Buch schon weglegen, dachte dann aber, wenn ich's einmal angefangen hab, kann ich's auch kurz für die 1-Jahr-1-Land-Challenge zu Ende lesen, zumal die Geschichtchen sich ja auch ob ihrer Kürze gut für zwischendurch eignen. Möglicherweise war ja auch genau das der Fehler: Dass ich nicht genug über die Pointen nachgedacht habe. Nervig fand ich übrigens auch die konsequente Kleinschreibung. Meines Erachtens ist das als Stilmittel im Jahre 2000+ nicht mehr zu gebrauchen, zumal die Aussage mir nicht klar wird. 


Journal Entry 4 by unknown-user at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 18, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (9/18/2010 UTC) at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist heute Richtung Ingolstadt los. Viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 5 by wingIsfetwing at Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, September 24, 2010

This book has not been rated.

Da bin ich jetzt gespannt! Das Buch hatte ich ausgewählt, weil ich wissen wollte, was hinter dieser Einleitung kommt...scheint ne gute Wahl zu sein :-) 


Journal Entry 6 by wingIsfetwing at Ingolstadt, Bayern Germany on Tuesday, April 26, 2011

9 out of 10

Dieser Umgang mit der Sprache hat mich schlicht und ergreifend fasziniert.

Wenn wie in "apfelspalte" durch Wortklauberei verschiedene Begriffe quasi seziert werden. Oder wenn erklärt wird, warum eine Geschichte nicht erzählt werden kann...auf sehr amüsante Art. 


Journal Entry 7 by wingIsfetwing at Leonardi's in Ingolstadt, Bayern Germany on Saturday, June 23, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (6/23/2012 UTC) at Leonardi's in Ingolstadt, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Geht mit zum Meetup


Liebe Finderin, lieber Finder!

Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem Buch. Schön, dass du es bis hierher geschafft hast. Es wäre toll, wenn du einen kurzen Eintrag machen würdest, in dem du beschreibst, wie das Buch zu dir gekommen ist, wie es dir gefallen hat, und was du nach dem Lesen damit machen möchtest. Das geht alles kostenlos und anonym (wenn du willst, auch ohne Registrierung).

Danke für ein Lebenszeichen dieses Buches.  


Journal Entry 8 by bene-k at Ingolstadt, Bayern Germany on Sunday, June 24, 2012

This book has not been rated.

... mir kam der Name des Autors irgendwie bekannt vor, deshalb hab ichs beim kaffekränzchen abgezweigt.
Bin gespannt, was ausser dem Einschlafen hängen bleibt. 


Journal Entry 9 by bene-k at Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, July 13, 2012

4 out of 10

Hmmm,
doch öfters eingeschlafen als weitergelesen.
Einzelne Ideen sind sehr schön,
aber in der Reihung sind mir manche Wortspielereien etwas ermüdend - gut zum Einschlafen, hat er ja auch versprochen, der Autor.
Da sind mir die schwarzhumorigen, etwas giftigren Öschis doch lieber.
Schließlich möchte ich von einem Buch ja eigentlich vom Einschlafen abgehalten werden ... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.