corner corner Das Leben der Wünsche

Medium

Das Leben der Wünsche
by Thomas Glavinic | Literature & Fiction
Registered by gg-Ena of Eichstätt, Bayern Germany on 8/8/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by calendulaa): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by gg-Ena from Eichstätt, Bayern Germany on Saturday, August 08, 2009

5 out of 10

Kennen Sie Ihre geheimsten Wünsche?
Thomas Glavinic erzählt unverwechselbar und suggestiv die Geschichte eines ganz normalen Mittdreißigers, der eines Tages genau das bekommt, was er sich wünscht. Und noch ein bisschen mehr.

In Zukunft oder Vergangenheit schauen. Will das nicht jeder? Einen Blick auf das werfen, das gewesen ist? Auf das, was kommt?
Das wünschen Sie sich nicht, sagte der Mann.
Vor allem möchte ich verstehen! Ich will die Dinge und Verhältnisse verstehen, wenigstens ein wenig, ich verstehe sie nämlich nicht, ich habe von Grund auf nichts von der Welt verstanden, habe keine Antworten, und nichts außer weiterzuleben fällt mir ein. O ja, Herr Detektiv. Zumindest ein paar Hypothesen hätte ich gern, denn ich habe nicht einmal die. Wenn mich jemand fragt, will ich antworten können. Das wäre schön.
Das wäre schön?




Ich habe das Buch bei vorablesen bekommen. Hier ist meine Rezension:

Der österreichische Autor Thomas Glavinic beschreibt in diesem Buch das Leben des Durchschnittsbürgers Jonas. Dieser hat zwei Söhne mit seiner Frau Helen, die er aber mit Marie betrügt. Marie hat ebenfalls Familie, weswegen die beiden nicht richtig zusammen sein wollen bzw. können. Eines Tages trifft Jonas auf einen Fremden, der ihm 3 Wünsche anbietet. Jonas wünscht sich, dass von nun an alle seine Wünsche in Erfüllung gehen sollen und verzichtet auf die beiden anderen.
Es sieht auch so aus, als würde alles besser laufen. Seine Aktien steigen und sein Sohn wächst endlich. Jedoch ist nicht alles so schön, wie es am Anfang scheint...

Das Buch ist insgesamt eher düster und vermittelt zumindestens mir ein etwas beklommenes Gefühl. Ich mag den Schreibstil von Thomas Glavinic, obwohl ich mir sehr oft Anführungszeichen gewünscht habe. Es hatte auf jeden Fall einen ganz eigenen Stil, den ich so noch nicht gelesen habe.
Auf einige Stellen hätte ich aber gerne verzichtet, denn sie stehen überhaupt nicht im Zusammenhang mit der Geschichte. Ich fand es etwas Schade, dass nur am Anfang wirklich von den Wünschen gesprochen wird und dieses Thema dann gar nicht mehr angesprochen wird. Der Leser muss selber herausfinden, was die Wünsche von Jonas sind. Jedenfalls merkt man erst, wie schlimm es eigentlich ist, wenn man sich einfach nur so etwas Wünscht und die Konsequenzen dafür nicht verantworten will oder bedenkt.

Ohne vorablesen hätte ich mir das Buch wahrscheinlich nicht gekauft, deswegen freue ich mich, dass ich das Buch dafür lesen durfte. Aber es war leider nicht ganz mein Fall.

Und jetzt kommt das Buch in bigbooklovers 2005+ Box :) 


Journal Entry 2 by wingefellwing from Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, February 25, 2010

This book has not been rated.

In der Box 2005+ von bigbooklover gefunden. Danke fürs Senden!
Freue mich aufs Lesen!

Eigenartig. Jeder hätte gerne, dass seine Wünsche erfüllt werden, das wäre doch aufregend, oder? Aber die ganz Geschichte plätschert so dahin - auch der Tod der Frau, hat er sich den wirklich gewünscht? 


Journal Entry 3 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, March 03, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/4/2011 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in der tollen "Box: Österreich nach 2000" von calendulaa zu einem neuen Leser.

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 4 by rosenblatt at Gmunden, Oberösterreich Austria on Monday, March 14, 2011

8 out of 10

Ich hab mir das Buch voriges Jahr gekauft, deshalb bleibt dieses Exemplar in der Box.
Wie auch bei der "Arbeit der Nacht" von Thomas Glavinic bin ich hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist die Geschichte spannend, auf der anderen Seite löst sie sich irgendwie auf. Womit ich am wenigsten anfangen konnte, war der Schluss mit Naturkatastrophe. Für mich stellte sich das aber so dar, dass wenn er sterben müsste, dies mit Marie passieren sollte, weil ein Leben ohne sie sinnlos wäre.
Was ich sehr liebe, sind die wunderschönen Zitate, wie sie auch im anderen Buch vorkommen.
 


Journal Entry 5 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Monday, May 09, 2011

This book has not been rated.

Das Buch darf noch ein bißchen reisen und bleibt in der Box. 


Journal Entry 6 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Heute meiner Österreich nach 2000 Box entnommen. Herzlichen Dank! 


Journal Entry 7 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (5/13/2011 UTC) at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht an Hila - viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 8 by hila at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Sunday, October 16, 2011

9 out of 10

Gute Romane lassen viele Fragen offen...

Geht zurück an Calendulaa, danke fürs Borgen! 


Journal Entry 9 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Friday, October 21, 2011

This book has not been rated.

Danke - wandert auf meinen MTR. 


Journal Entry 10 by calendulaa at -- Irgendwo / Somewhere in Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Thursday, May 31, 2018

This book has not been rated.

Released 1 mo ago (5/31/2018 UTC) at -- Irgendwo / Somewhere in Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Gute Reise und viel Freude beim Lesen!

Enjoy! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.