corner corner Der Augenblick der Liebe.

Medium

Der Augenblick der Liebe.
by Martin Walser | Literature & Fiction
Registered by CafeFrieda of Hamburg - Ottensen, Hamburg Germany on 7/17/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Kichererbse01): permanent collection


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by CafeFrieda from Hamburg - Ottensen, Hamburg Germany on Friday, July 17, 2009

This book has not been rated.

Lag unregistriert in meinem Regal. 


Journal Entry 2 by Celline from Radbruch, Niedersachsen Germany on Sunday, July 26, 2009

This book has not been rated.

Fand das Buch beim meetup in Mohrkirch. Wollte es nochmal mit Martin Walser versuchen, da der Titel mich interessierte. Stelle aber wieder fest, dass ich mit dem Autor und seinem Stil nichts anfangen kann. Nehme das Buch Ende August mit zum meetup nach Hamburg. 


Journal Entry 3 by Celline at Radbruch, Niedersachsen Germany on Thursday, July 15, 2010

4 out of 10

Habe das Buch nur angefangen zu lesen. Ist gar nicht mein Stil. Gefällt mir gar nicht. Das Buch geht am 16. 7. mit zum meet-up nach Hamburg. 


Journal Entry 4 by flatterbuch at Hamburg - Wilhelmsburg, Hamburg Germany on Friday, July 16, 2010

This book has not been rated.

Vom Wilhelmsburger Meet Up mitgenommen.

Zweieinhalb Jahre ungelesen im Regal sind zu viel. Wird nun wieder befreit. 


Journal Entry 5 by flatterbuch at Roxie in Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Saturday, December 08, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (12/8/2012 UTC) at Roxie in Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

kommt mit zum Juxwichtelbrunch am 9. Dezember!!! 


Journal Entry 6 by Kichererbse01 at Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Sunday, December 09, 2012

This book has not been rated.

Oh, ein Martin Walser! Von diesem Autor habe ich lange nichts mehr gelesen. Früher haben mir die Bücher dieses Autors sehr gut gefallen. Mal sehen, ob das immer noch so ist. 


Journal Entry 7 by Kichererbse01 at Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Monday, December 31, 2012

10 out of 10

Der hat es echt drauf, der Herr Walser! Das ist eher eine literarische Komposition, als eine Geschichte. Die erste Seite alleine lohnt das Buch in die Hand zu nehmen. Ich musste die Seite mehrmals lesen, um folgen zu können, aber es ist grandios geschrieben. Leider verzichtet Herr Walser auf Anführungszeichen bei wörtlicher Rede, was schwieriger zu lesen ist.
Der Autor war schon über 70 als er die Geschichte geschrieben hat: Die Liebe einer jungen hübschen Studentin, zu einem Herrn über 60, der in einer langweiligen Ehe gefangen ist und Experte für einen mir bis dato unbekannten Philopsophen ist (La Mettrie ). Das Thema kennen wir schon von ihm. Altherrenphantasien, würde ich sagen ;-). Es geht aber für mich eher um die gemeißelten Sätze und die wunderbare Sprache.
Lest die erste Seite!!
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.