corner corner Der Mann, der den Zügen nachsah. SZ-Bibliothek Band 24

Medium

Der Mann, der den Zügen nachsah. SZ-Bibliothek Band 24
by Georges Simenon | Entertainment
Registered by sigbarcelona of Coburg, Bayern Germany on 6/15/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Capricorne): available


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by sigbarcelona from Coburg, Bayern Germany on Monday, June 15, 2009

6 out of 10

Wieder ein wunderbarer Roman von Georges Simenon 


Journal Entry 2 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, June 21, 2009

This book has not been rated.

Man sollte meinen, der Vielschreiber Simenon hätte außer für die Maigret-Krimis für nichts anderes Zeit gehabt. Stimmt aber nicht, wie dieser Roman beweist. Ich bin schon gespannt und freue mich, dass Der Mann, der den Zügen nachsah heute in Seßlach Station gemacht hat! 


Journal Entry 3 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Thursday, August 20, 2009

9 out of 10

... noch gespannter als Lady-liberty war ich und so habe ich dieses Buch zuerst verschlungen. Mein erster Simenon und ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt. Sonst halte ich von solchen 'Vielschreibern' nicht gerade viel, aber zumindest dieses Buch empfand ich als wohlueberlegt und rundum gelungen. Besonders gut waren die Charaktere herausgearbeitet, insbesondere natuerlich der des tragischen Helds Kees. Aber auch Sprache und Handlungsaufbau haben mich das Buch nur ungern (zum Essen, zum einkaufen/an den Strand fahren) aus der hand legen lassen.

Nun wartet der Mann, der dden zuegen nachsah, wieder darauf, von ladyliberty gelesen zu werden und dann weiterzureisen. 


Journal Entry 4 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, August 26, 2009

8 out of 10

Ein schönes Buch (optisch wie inhaltlich) und nicht zu vergleichen mit den Maigret-Krimis, die mir ein bisschen öde vorkamen. Dieser Krimi zeigt die Laufbahn eines braven Mannes, der nach und nach auf die schiefe Bahn gerät und wie das funktioniert, wird schräg und immer schräger dargestellt. Eine unterhaltsame und angenehme Lektüre, für die ich mir mehrere Schlüsse hätte vorstellen koennen, aber der, den Simenon letztlich gewählt hat, ist durchaus passend.

BunteAmsel hat Interesse an diesem Buch gezeigt und deshalb bleibt der Kees Popinga erstmal auf der Hallig und schaut (mangels Zügen) den Loren hinterher. :-) 


Journal Entry 5 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, August 26, 2009

This book has not been rated.

Bei mir auf dem mtbr. Ich bin mir inzwischen nicht mehr ganz sicher, ob ich es nicht vielleicht doch schon kenne. Mal anlesen.
----
Aahh! Der Mann, der die Züge vorbeifahren sah!
Das sind die Tücken der Übersetzung.
----
Februar 2010
Uah, ist das langweilig..
Ich habe es trotzdem durchgelesen, weil es dünn ist und ja auch nicht weh tut beim lesen.
Ich kann nichts anfangen mit diesem betulichen Schreibstil und dann schlendert auch noch dieser bescheuerte Popinga einmal quer durchs Buch, gähn. 


Journal Entry 6 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Thursday, May 13, 2010

This book has not been rated.

Weiterreise in Ikopikos Gelesen 2009/2010 Box. 


Journal Entry 7 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 16, 2011

This book has not been rated.

Kam mit der Box zu mir. 


Journal Entry 8 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Thursday, May 12, 2011

This book has not been rated.

Kommt heute mit zum meetup. 


Journal Entry 9 by wingCapricornewing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Friday, May 13, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist nun bei mir gelandet. 


Journal Entry 10 by wingCapricornewing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Saturday, June 25, 2011

This book has not been rated.

Irgendwie hatte ich mir etwas Aktuelleres vorgestellt und konnte mich nun nicht wirklich mit der Geschichte und dem Schreibstil anfreunden.  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.