corner corner Der Wolkenatlas

Medium

Der Wolkenatlas
by David Mitchell | Literature & Fiction
Registered by wingApoloniaXwing of Bremen, Bremen Germany on Sunday, May 24, 2009
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Pommesfee): available


15 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingApoloniaXwing from Bremen, Bremen Germany on Sunday, May 24, 2009

9 out of 10

Nachdem ich "Cloud Atlas" im englischen Original gelesen habe und äußerst angetan bin, habe ich die deutsche Ausgabe erstanden, um sie hier auf die Reise zu schicken.
Der Wolkenatlas ist ein faszinierender Roman, der mehrere Stilrichtungen verbindet - verpackt in sechs Kurzgeschichten (wirklich "kurz" sind sie nicht alle) aus unterschiedlichen Epochen im entsprechenden Stil verfasst, von viktorianisch bis in die ferne Zukunft: sechs höchst unterschiedliche Geschichten, die subtil ineinander verwoben und verflochten sind, ob Ökothriller aus dem Jahr 1975, Briefroman Anfang des vorigen Jahrhunderts, Forscherbericht Mitte des 19. Jahrhunderts (auf Fakten beruhend, die Hintergründe der pazifischen Chatham Islands sind wahr), Korea-Cyberpunk (an den Film Die Insel erinnernd) etc.
In der ersten Hälfte manchmal etwas sperrig - es wird eben langsam aufgebaut - und durchaus kein "einfaches" Buch, das man mal eben so zwischendurch liest... doch wer sich drauf einlässt: Es lohnt sich! Ein fulminantes, faszinierendes, vielschichtiges, anspruchsvolles, ... Werk.
(... und seltsamerweise nicht besonders bekannt im deutschsprachigen Raum, obwohl höchstgelobt in Großbritannien und Nordamerika - und auf Platz 28 der BC wishlist...)
(Gehört zu den '1001 Books You Must Read Before You Die') 


Journal Entry 2 by wingApoloniaXwing from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, May 26, 2009

This book has not been rated.

Bookray:
- enitsirhc72
- nsaba
- hempelssofa
- eimer42
- auweia
- chawoso
- fine-art
- Liondancer
- STERNENBUECHER
- realkiku - Ray-Ende

... ich frage mich immer noch, ob Ameisen Kopfschmerzen bekommen. 


Journal Entry 3 by wingApoloniaXwing at sent by mail, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, May 29, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (5/29/2009 UTC) at sent by mail, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Atlas auf der Reise zu enitsirhc72! 


Journal Entry 4 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Thursday, June 04, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist gut bei mir angekommen. Vielen Dank. 


Journal Entry 5 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Monday, June 15, 2009

8 out of 10

Ich fand die erste Hälfte des Buches einfach großartig. Die Geschichten wurden immer besser und interessanter und am besten fand ich das Gespräch mit Sonmi. Speziell hier fand ich den Gebrauch der Sprache (Sony, Nikonen, Ford-Bombe usw.) toll. Bei der Zachry-Geschichte habe ich mich am Anfang mit der Sprache sehr schwer getan, aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn auch hier wurde die Sprache eigentlich toll eingesetzt.
In der zweiten Hälfte war ich dann ein bißchen enttäuscht, dass nicht mehr Verbindungen bestanden. Ich hatte erwartet, dass alles mehr miteinander verwoben ist. Die Geschichten wurden interessant zu Ende gebracht und es gab auch Verweise, aber ich habe einfach noch mehr erwartet. Daher "nur" 8 Punkte.

Sobald ich die Adresse von nsaba habe, schicke ich das Buch weiter. 


Journal Entry 6 by nsaba from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 03, 2009

This book has not been rated.

Das Buch hat mich erreicht - vielen Dank!

GRUSS
nsaba 


Journal Entry 7 by nsaba from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 03, 2009

This book has not been rated.

Ich habe das Buch jetzt genau einen Monat bei mir - und bin nicht dazu gekommen, es zu Ende zu lesen. Ausgerechnet zeitgleich kamen auch anderen Wanderbücher an. Manchmal monatelang nüscht und dann alle auf einmal! ;0)

Es geht bald weiter an hempelssofa.

GRÜSSE
nsaba 


Journal Entry 8 by hempelssofa from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 29, 2009

This book has not been rated.

Angekommen, Danke! Ein wenig muss es sich noch gedulden, aber dann...
 


Journal Entry 9 by hempelssofa from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 19, 2009

7 out of 10

So, zuende gelesen, war schon spannend dieser Aufbau und die Verknüpfungen untereinander. Zwischendrin hatte es aber auch Längen, jetzt geht es schnell weiter. 


Journal Entry 10 by eimer42 from Germering, Bayern Germany on Friday, October 23, 2009

10 out of 10

Und ist bei mir angekommen. Bin mal gespannt...

16. November 2009:
... und sehr angetan. Ich kann der Beschreibung von ApoloniaX nichts hinzufügen, ohne zu viel zu verraten. Am Anfang ging das Lesen etwas schleppend (wie beschrieben ist es manchmal etwas "sperrig" und außerdem der Stilwechsel immer gewöhnungsbedürftig), aber dann habe ich das Buch am letzten WE in mehr oder weniger einem Rutsch durchgelesen. Das Buch kann jetzt weiterreisen, aber ich werde mir über kurz oder lang bestimmt auch ein Exemplar für mein Bücherregal besorgen. Vielen Dank, ApoloniaX, dass du dieses Buch im deutschsprachigen Raum etwas bekannter machst!

20. November 2009:
Das Buch ist auf dem Weg zu auweia. 


Journal Entry 11 by auweia from Maintal, Hessen Germany on Saturday, November 28, 2009

This book has not been rated.

prima prima! kam heute mit der Post angesaust,knochentrocken,obwohl es draußen in Strömen regnet. Ob der Regen dieses Buch ankündigen sollte?
Danke jedenfalls schon mal fürs Schicken :-) 


Journal Entry 12 by auweia from Maintal, Hessen Germany on Sunday, December 27, 2009

9 out of 10

Das war die richtige Lektüre für die Feiertage! hatte das Buch schon vorher begonnen,aber wegen Umzug nicht richtig lesen können,also noch mal von vorn angefangen am 24. und bis eben fertig gelesen :-)
Ich fand den Anfang gar nicht sperrig,im Gegenteil fiel es mir bis zur Mitte sehr leicht zu lesen. Dem futuristischen Part konnte ich dagegen nicht viel abgewinnen, so dass ich hier teilweise etwas abgekürzt habe, um dann im Sinne des Wolkensextetts die anderen Teile beenden zu können.
FAzit: interessanter Aufbau, spannende,lehrreiche Lektüre mit Gesellschaftskritik vermischt => lohnt sich sehr zu lesen! 


Journal Entry 13 by auweia at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Saturday, January 02, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (1/2/2010 UTC) at Frankfurt am Main, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

wird höchstpersönlich bei einem konspirativen Treffen in einem sehr netten Cafe
an chawoso übergeben :-) 


Journal Entry 14 by wingchawosowing from Heusenstamm, Hessen Germany on Saturday, January 02, 2010

This book has not been rated.

Wurde mir heute beim gemütlichen Frühstück von auweia übergeben. Es muss sich etwas gedulden, da ich noch zwei weitere Ringe hier habe.

14.02.2010
Bin fast fertig und denke ich kann mich schon dazu äußern:
Mir ging es ähnlich wie auweia. Ich fand die Idee einzelne Fäden , die zum Teil nur recht dünn waren, in einzelnen eigentlich von einander weitgehend unabhängigen Geschichten mit einander zu verweben, hoch spannend. Wobei mir der Klon doch sehr fremd war.
Beim weiteren Nachdenken fiel mir weiter auf, dass die meisten Geschichten als Erzählungen, Bücher, Aufzeichnungsfragmente auftauchen, also so eine Art russische Matrjoschka (Buch im Buch im Buch ...).
So beim Schreiben fällt mir auf ,dass das so ohne weiteres nicht verständlich ist, aber besser geht es nicht, deshalb selbst lesen ...
(Mir fällt gerade auf, dass ApolloniaX die Erläuterung deutlich besser gelungen ist.)
... und außerdem fällt mir auf, dass mir ganz schön viel auffällt :-) 


Journal Entry 15 by wingchawosowing at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Sunday, February 14, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (2/16/2010 UTC) at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich auf den Weg zu fine-art. 


Journal Entry 16 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, February 24, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen, vielen Dank.
Ich habe noch zwei Ringe, die ich vorher lesen muss, aber ich versuche, mich zu beeilen. 


Journal Entry 17 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 31, 2010

7 out of 10

Auch ich fand die erste Hälfte des Buches großartig. Toll, wie hier verschiedene Schreibstile eingesetzt werden, die ideal zu den jeweiligen Geschichten passen. Mit Abstand am besten gefiel mir "Sonmis Oratio", und auch "Sloosha's Crossin' un wies weiterging" fand ich sehr gelungen. Bei letzterem ist allerdings die Sprache ziemlich gewöhnungsbedürftig... Ich zitiere mal:
"Die Wege von Old Georgie un mir ham sich mehr gekreuzt als wie ich mich dran erinnern will, un keiner weiß was der Teufel mit seinn Reißzähnen nich noch alles mit mir vorhat wenn ich mal tot bin... drum gebt mir was von euerm Hammel un ich erzähl euch von unserer ersten Begeknung. Nee, nich so n spillriches verkohltes Stück, ne dicke saftiche Scheibe..."
Und in diesem Stil geht das fast 100 Seiten lang! Auf den ersten 20 oder 30 Seiten hätte ich es beinahe abgebrochen, nur die interessante Handlung hat mich davon abgehalten. Danach hatte ich mich aber daran gewöhnt und ich konnte es flüssig lesen, fand die Sprache sogar genial eingesetzt. Für mich am schwächsten war "Das grausige Martyrium des Timothy Cavendish", das erinnerte doch stark an einen aufgeschriebenen B-Movie - klar, das sollte es auch, aber ich muss das ja nicht mögen.

Die Schachtelung der Geschichten fand ich zwar als Technik interessant, leider ging mir aber dabei der Lesefluss verloren. Gerade bei den äußeren Erzählungen war die Spannung, die in der ersten Hälfte aufgebaut wurde, komplett weg und ich fand die Auflösungen eigentlich nur noch langweilig. Die Verbindung, die zwischen den Charakteren gezogen wurde (z.B. über das gemeinsame Muttermal) und die anscheinend Reinkarnationen oder ähnliches nahelegen soll, war mir deutlich zu abgedreht, damit kann ich nichts anfangen. Ähnliches gilt für die letzten Seiten. (Randbemerkung zum Muttermal: Wo bitte soll das sein? Zwischen Schulterblatt (hinten) und Schlüsselbein (vorne)??)

Insgesamt war ich nach einer grandiosen ersten Hälfte vom zweiten Teil eher etwas enttäuscht. Dennoch sehr lesenswert!
 


Journal Entry 18 by fine-art at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 31, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (4/1/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist morgen per Post weiter zu Liondancer. 


Journal Entry 19 by Liondancer from Sankt Oswald-Riedlhütte, Bayern Germany on Saturday, April 03, 2010

This book has not been rated.

Vielen Dank für den Ring :o) Das Buch ist heute gut angekommen. 


Journal Entry 20 by Liondancer at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, June 03, 2010

8 out of 10

Interessante Zusammenstellung. Insgesamt fand auch ich die erste Hälfte besser als die zweite. Am meisten lagen mir die Geschichten "Sonmis Oratio" und "Halbwertszeiten", und aus "Sloosha's Crossing un wie's weiterging" hat sich mir das Adjektiv "ichich" (orthographisch korrekt wohl "ichig") und der Inselname "Ha-Why" eingeprägt. 


Journal Entry 21 by Liondancer at Mailed to next BC member of the Bookring, Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, June 08, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (6/8/2010 UTC) at Mailed to next BC member of the Bookring, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter nach Sachsen... 


Journal Entry 22 by wingSTERNENBUECHERwing at Göda, Sachsen Germany on Thursday, June 17, 2010

9 out of 10

Kam während meines Ausflugs nach Erfurt gut hier an.
Danke schön fürs Schicken, liondancer!
_______________________________________

Update 16.07.10:
Ein spannendes Buch. Beeindruckend wie die unterschiedlichen Schreibstile die Charaktere beeinflussen. Zachry, Sonmi und der bissige Frobisher fand ich am besten.
Man hätte sicher auch engere Verbindungen knüpfen, deutlichere Wiederholungen bringen können, um das ganze gefälliger, romantischer, kitschiger zum Ende zu bringen. Aber ich gehe ganz fest davon aus, daß gerade das nicht die Absicht war.
Das Leben, Zeit, verliert eben Wissen, Menschen, Erinnerungen. So ist es, auch wenn wir es festhalten, ewigschreiben wollen.

Nettes Zitat aus dem Buch:
"Bücher bieten keine wirkliche Rettung an, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." 


Journal Entry 23 by wingSTERNENBUECHERwing at Göda, Sachsen Germany on Tuesday, August 03, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (8/3/2010 UTC) at Göda, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zur nächsten Station nach Oldenburg.
Viel Spaß mit dem Buch! 


Journal Entry 24 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, August 11, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern bei mir angekommen, vielen Dank!

Wann es gelesen wird, kann ich noch nicht mit Bestimmtheit sagen, aber zum Glück bin ich ja am (vorläufigen) Ende der Leseliste... 


Journal Entry 25 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Sunday, September 19, 2010

This book has not been rated.

Ich hab lange kein Buch mehr gelesen, das mich von meinem eigentlich bitter benötigten Nachtschlaf abgehalten hat, aber erstaunlicherweise war dies ein solches. Der Einstieg war ja langsam und nett, aber nicht mitreißend. Sehr gut, dass jemand am Ende des ersten Teils mit Bleistift eine Notiz gemacht hat, dass es kein Fehldruck ist, ich hätte sonst genau das vermutet. Ich war dann immer leicht verärgert, dass es immer abbrach, wenn ich mich gerade an die Charaktere, die Handlung und den Schreibstil gewöhnt hatte. Von "Luisa Reys erstem Fall" war ich sogar regelrecht angenervt, ich mag eben keine Krimis, erst recht keine 70er-Jahre Krimis, in denen auch noch alles zu dick aufgetragen war. Aber da wusste ich auch noch nicht den Zweck der ganzen Unternehmung.

Richtig gepackt hat es mich dann ab Sonmi. Ich bin sowieso SF-zugeneigt, und Sonmi und Zachry fand ich richtig cool. Danach hat alles andere auch gemundet, sogar Luisa.

Die Idee der verschachtelten Gschichten mit den unterschiedlichen Zeitbezügen und Stilen fand ich sehr gut; und die Moral von der ganzen Sache: "Die Gier der Menschen ist ihr Leiden und wird ihr Untergang sein", ja, das ist mir aus der Seele gesprochen.

Tolles Buch! Herzlichen Dank für's Teilen!

So, was nun? Gibt es weitere Pläne für das Buch? Soll ich nochmal im Forum fragen? 


Journal Entry 26 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, October 28, 2010

This book has not been rated.

Am Montagmorgen erhielt ich Post von salsasalsa. Ob ich noch an "Maries Reise" interessiert sei, das seit 2005 auf meiner Wunschliste steht (hatte ich total vergessen). Ja, war ich und salsasalsa versprach, mir das Buch in den nächsten Tagen zu schicken. Ohne Portoerstattung.

Das war ein netter Start in die Woche und ich hatte gute Laune. Da dachte ich mir, kann ich doch dieses schöne Gefühl gleich mal BC-mäßig weitergeben, da nun wieder angezeigt wird, wer sich welches Buch wünscht. So kam es, dass ich herausfand, dass dieses Buch von momo79 gewünscht wird. Und so konnte ich meine gute Laune gleich weitergeben. Ich glaube, momo79 hat sich über die Anfrage auch gefreut.

Jetzt ist das Buch auf dem Weg zu ihm und ich finde, das ist ein guter Weg für ein ehemaliges Raybuch, oder? (ApoloniaX hatte mir freie Hand gegeben bezüglich der Weitergabe). 


Journal Entry 27 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, October 28, 2010

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (10/28/2010 UTC) at Oldenburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

per Post auf dem Weg zu momo79... 


Journal Entry 28 by momo79 at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, November 09, 2010

8 out of 10

Vielen Dank für diese wunderbare Wunschlisten-Erfüllung. Auf diese Lektüre freue ich mich schon sehr.

18.02.2011
Ein wirklich außergewöhnliches Buch, das ich ohne BC und die freundliche Weitergabe durch realkiku nicht gelesen hätte. Danke an alle fürs Mitlesenlassen.

Wie einige VorleserInnen habe auch ich etwas viel Verwobeneres erwartet, eine aufregendere Auflösung. Zu meinem Erstaunen war das aber gar nicht mehr nötig, als sich abzeichnete, dass eine solche wohl ausbleibt. So bleibt es Geschmackssache, ob der rote Faden durch Schicksal oder Zufall gesponnen wurde, ob es einen höheren Sinn gibt oder "die Gier des Menschen" die einzige traurige Konstante bleibt.

Was bleibt, was David Mitchell recherchiert, zusammengetragen und -gesponnen hat, ist ein faszinierendes Konstrukt, ein spannendes Stück Abenteuer und Science Fiction und eine aufregende Lektion in (noch zu schreibender) Geschichte. Wenn auch stellenweise Ausdauer gefragt ist, reißt der Faden durch die mehr als raffinierte Schreibe und die abwechslungsreichen Plots nie ab. Ein Lob an dieser Stelle auch an den hervorragenden Übersetzer, der die komplex konzipierten Stile völlig mottenfrei ins Deutsche gerettet hat, wie ich finde. 


Journal Entry 29 by momo79 at Wolkenstein, Sachsen Germany on Tuesday, March 01, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (3/1/2011 UTC) at Wolkenstein, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kaasimir hat sich das Buch gewünscht, darum geht der Ray in die nächste Verlängerung. Viel Vergnügen! 


Journal Entry 30 by Kaasimir at Wolkenstein, Sachsen Germany on Thursday, March 10, 2011

This book has not been rated.

Vielen lieben Dank, das Buch ist gut hier angekommen. :)  


Journal Entry 31 by Kaasimir at Wolkenstein, Sachsen Germany on Sunday, July 01, 2012

8 out of 10

6 Erzählungen, interessant humoriger und sachlicher Schreibstil. Fesselnd und interessant.  


Journal Entry 32 by Kaasimir at Wolkenstein, Sachsen Germany on Monday, July 02, 2012

This book has not been rated.

Macht sich auf den Weg zu Oedde. 


Journal Entry 33 by wingOeddewing at Kassel, Hessen Germany on Tuesday, July 10, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank fürs Schicken, Kaasimir! Ein so weit gereistes Buch freut mich immer, noch dazu der Wolkenatlas! Ich habe ihn vor ein paar Monaten auf Englisch gelesen und mir dieses Buch für Pommesfee und andere potenzielle LeserInnen gewünscht, weil ich es so ungewöhnlich (und gut) fand. Es wartet also jetzt erstmal auf die Weitergabe. 


Journal Entry 34 by Pommesfee at Kassel, Hessen Germany on Tuesday, July 10, 2012

This book has not been rated.

Ich hab die ersten 6 Seiten gelesen, mal schauen. 


Journal Entry 35 by Pommesfee at Troisdorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 26, 2012

This book has not been rated.

Nach einem erneuten Versuch über die Feiertage gebe ich es nun doch auf, dieses Buch zu lesen. Über das erste anstrengende Tagebuch bin ich nicht hinausgekommen, leider. 


Journal Entry 36 by Pommesfee at Augsburg, Bayern Germany on Wednesday, December 26, 2012

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (12/26/2012 UTC) at Augsburg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich gebe es in der Verwandtschaft weiter, die regelmäßig über Oedde bei Bookcrossing partizipiert und daher schon weiß, was sie mit solchen Büchern zu tun hat - in der Regel landen sie nach dem Lesen auch wieder bei uns und wir kümmern uns um die Weitergabe. Ich hoffe also, dass ihnen das Buch besser gefällt als mir bzw. dass sie mehr Durchhaltevermögen mitbringen... 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.