corner corner Ripped Apart

Medium

Ripped Apart
by Lamin K. Saine | Literature & Fiction
Registered by winghuskywing of Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on 5/11/2009
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by husky): permanent collection


10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by winghuskywing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 11, 2009

7 out of 10

Lamin K. Saine was born 1947 in Banjul, The Gambia and served as Commander of the Military Police Unit of the Gambian contingent to ECOMOG, the West-African military peace keeping expedition to Liberia in the 1990s.

The book is a dramatic story of several people who meet by accident in the middle of the civil war in Liberia. All names are fictional, but the reader has very few problems to identify the places and events described in the book, it is almost like a diary that might have been written during the author's duty in Monrovia. It is sometimes not easy to follow the plot, but after all it is an honest and direct account of what has happened during the ECOMOG campaign in Liberia. The author doesn't avoid any of the problems which have occured. Given the fact that the current Gambian President had served in the ECOMOG force as well prior to his Coup d'Etat, it seems quite courageous to give such an unvarnished account on failures.

- Ein Buch über den ECOMOG-Einsatz Mitte der 1990er Jahre in Liberia. Anhand eines kleinen Romans mit den dramatisch verknüpften Schicksalen einer handvoll Menschen, die sich in den Wirren des Bürgerkrieges in der Hauptstadt eines fiktiven afrikanischen Landes begegnen, schildert der Autor (selber als Chef der Militärpolizei im kleinen Kontingent von Gambia beim Westafrikanischen Friedenseinsatz in Monrovia (Liberia) 1992 dabei gewesen), wie die ganze verworrene Situation sich dort entwickelt hat, mit welchen Problemen die Streitmacht der ECOMOG zu kämpfen hatte (v.a. in jeglicher Beziehung unzureichende Ausstattung - an Menschen, Geld, Material) und wie dann die ECOMOG-Truppe selber zur Kriegspartei wurde.

Die Handlung ist nicht ganz leicht zu verstehen, sie springt ziemlich hin und her und geht bisweilen recht ausgiebig auf "nebensächliche" Geschichtchen ein. Manchmal ist das Englisch auch arg "afrikanisch" und nicht immer das, was in Deutschland im Englischunterricht gelehrt wird. Aber im Großen und Ganzen ist es ein sehr einfacher, direkter, ungeschminkter Bericht über die Mißstände in den Truppen von ECOMOG.


ein Ring mit folgenden Teilnehmenden:

1. Sheepseeker
2. Laborfee
3. Aldawen
4. calisson
5. Mary-T
6. Urfin
7. Pitak
8. UbSiA
9. unknown-user
10. holle77
11. husky 


Journal Entry 2 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 23, 2009

This book has not been rated.

Heute aus dem Briefkasten gefischt - vielen Dank! 


Journal Entry 3 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 08, 2009

7 out of 10

Inhaltlich fand ich das Buch hochinteressant, bot es für mich einen Einblick in die Militär-Geschichte/-Verhältnisse Afrikas. Sprachlich wars was wirr und manchmal auch schwer zu folgen, aber das war für die knapp 100 Seiten schon in Ordnung. Insgesamt denke ich, muss man wohl wirklich Interesse an Afrika mitbringen, um das Buch nicht mittendrin wegzulegen.

Vielen Dank in jedem Falle für den Ring, husky! 


Journal Entry 4 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, June 17, 2009

This book has not been rated.

Angekommen! Hab auch gleich was zum Schmunzeln gefunden... der letzte Satz der Biografie des Autors lautet: "He is married and many children." *rofl* Ist ja nicht so, dass da irgendwelche Vorurteile fein gefüttert werden, nö nö... *feix* :O)
Ich freue mich auf dieses aussergewöhnliche Buch. 


Journal Entry 5 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, July 23, 2009

This book has not been rated.

Hmmm, manchmal ist es besser, sich nicht allzuviel vorzunehmen... da die Bücher zwei Wochen nach meinem Urlaub immer noch nicht wirklich danach schreien, von mir gelesen zu werden, möchte ich sie lieber ungelesen weitersenden, da ich weiß, dass nach mir noch dankbarere Leser warten. Nicht böse sein, manchmal wird's halt nix aus einer Buch/Leser-Kombination.

Herzlichen Dank für Bücher und Geduld, sagt Laborfee 


Journal Entry 6 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 28, 2009

This book has not been rated.

Arrived today! Looks ... interesting. I've already started this one, enjoying some sun :-) 


Journal Entry 7 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 29, 2009

5 out of 10

Passend zum Hintergrund des Autors las sich das ganze streckenweise mehr wie ein Einsatzbericht als ein Roman, wobei er allerdings die gesammelten Probleme des Einsatzes (und nicht nur dieses) durchaus gut konzentriert: Partnerschaften zwischen Soldaten und einheimischen Frauen, zivilgesellschaftliches Engagement von Soldaten genauso wie Plünderung und Mißbrauch der Schutzbefohlenen, die Vernachlässigung der Kontingente durch ihre Heimatländer wie die Weltöffentlichkeit, die wechselnden Konfliktlinien und Allianzen, zwischen denen sich die Friedenshüter bewegen müssen.

Auch der Rest ist nicht unbedingt eine stringente Romanhandlung sondern eher eine Reportage mit fiktiven Namen und Orten statt der echten. Da das alles dann auch noch auf nicht einmal 100 Seiten passiert, ist neben den Abläufen von Barkas und Elimans Vorleben und Flucht nach Yulpong sowie des Militäreinsatzes auch keine besondere Charakterausbildung zu erwarten. Zudem baut Saine dann auch noch Exkurse ein, z. B. über die Bedeutung von Büchern in Braille-Schrift, die zwar aus seiner eigenen Biographie erklärlich sind, aber in der Geschichte nun wirklich gar nichts zu suchen hatten. Das Englisch ist einigermaßen gewöhnungsbedürftig und Interpunktion schien eher nach dem Zufallsprinzip zu erfolgen, was mich mehr als einen Satz mehrfach hat lesen lassen, bis ich gemerkt habe, welches Komma gerade mal wieder überflüssig war. Aber das gehört bei einem solchen Buch vielleicht einfach auch zur Authentizität seiner Produktion dazu ;-)

Es war jedenfalls mal wieder eine interessante Leseerfahrung. Danke, husky!
 


Journal Entry 8 by wingcalissonwing from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, August 05, 2009

6 out of 10

gerade aus dem Briefkasten gefischt, danke!

Interessante Leseerfahrung? Das kann ich nur unterstreichen.
Dass der Autor viel erlebt und zu erzählen hat, steht außer Frage. Seine sehr eigenwillige Sprache und dabei vor allem den pompösen Ausdruck fand ich ausgesprochen reizvoll beim Lesen. 


Journal Entry 9 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 02, 2009

This book has not been rated.

Das Buch wurde mir heute von calisson beim Eisessen überreicht.
Ob das auch was für mich ist? Ich werde es rausfinden.
Danke schon mal für den Ring. 


Journal Entry 10 by wingUrfinwing from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Sunday, September 20, 2009

This book has not been rated.

Die 3 Hefte sind jetzt bei mir angekommen. 


Journal Entry 11 by wingUrfinwing from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Thursday, March 25, 2010

This book has not been rated.

I almost gave up on this one. There is no personal story that would grip/touch me (at least not in the first 30 pages) and the writing style is strangely distant and more like reporting, and also very confused...
(I sent Pitak 2 PMs , and now I tried regular mail. If I still get no reply, I will PM UbSiA.) 


Journal Entry 12 by wingUrfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, March 28, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/28/2010 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

All three booklets on their way to Pitak now (Spätleerung um neun:) 


Journal Entry 13 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 22, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! 


Journal Entry 14 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 13, 2012

This book has not been rated.

I read one of the three books. The book was nothing really special and it could have taken place in any other country. I also started the second book, but never finished it, although I really tried to. Now the books can travel further. 


Journal Entry 15 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 13, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (5/14/2012 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wird mit den anderen zur Post gebracht. 


Journal Entry 16 by UbSiA at Schmallenberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 21, 2012

1 out of 10

The booklet arrived savely and will be read really soon. Thanks for sending and for the ring!

This one didn't catch me at all... the story was totally different than my expectations and the writing style was really bumpy... :-(

Read as part of the 1 Jahr = 1 Land Challenge for Gambia. 


Journal Entry 17 by UbSiA at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 05, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (6/5/2012 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

The booklet moves on from Schmallenberg to Selm. Thanks for sharing! I hope the follwoing readers will appreciate this little story more than I have. 


Journal Entry 18 by winghuskywing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 07, 2012

This book has not been rated.

Ich mische mich noch mal kurz ein, da das Buch bei aller Andersartigkeit bei einigen doch auch Interesse hervorgerufen hat.
Gerade hab ich ein Buch des Fremde-Welten-Buchklubs gelesen, welches ebenfalls den Krieg in Liberia und Sierra Leone und die Kämpfe in Freetown Ende des 1990er-Jahre zum Thema hat, aber auf einem -für europäische Romanleser- erheblich höheren und verständlicheren Niveau. Bei mir hat es 10 Punkte bekommen. Ich kann Euch nur empfehlen, bei dem Ring teilzunehmen! 


Journal Entry 19 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 11, 2012

This book has not been rated.

The book arrived at the weekend but I couldn't fetch it from "Packstation" earlier, thanks! 


Journal Entry 20 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 31, 2012

This book has not been rated.

Mir hat das Buch große Schwierigkeiten bereitet, was sicher zu einem großen Teil an dem sehr gewöhnungsbedürftigen Englisch und dem sehr sachlichen Stil lag. Es gelang mir nicht, mich in die Personen einzufühlen.
Wenn es nicht ein Challengebuch gewesen wäre, hätte ich es wahrscheinlich nicht zu Ende gelesen.
Die drei Bücher gehen noch im Laufe dieser Woche an husky zurück, herzlichen Dank für's zur Verfügung stellen. 


Journal Entry 21 by winghuskywing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 07, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank den Mit-Lesenden, auch dieses Buch hat seine Ringreise heil beendet. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.