corner corner Die Tränen Luzifers

Medium

Die Tränen Luzifers
by Rosa Lobato de Faria | Literature & Fiction
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 4/17/2009
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by nuriayasmin): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 17, 2009

This book has not been rated.

Bernardo ist verliebt in das Revuegirl Maria-Antonia. Diese hat zwei Kinder von einem verheirateten Mann und ist an Bernardo weniger interessiert. Schliesslich heiraten sie aber doch und zwei weitere werden geboren und die Familie zieht als Schausteller durch das Land.
Erzählt wird diese (Familien-) Geschichte von der jüngsten Tochter.

"Ein faustisches Buch, das von dem Portugal der Nachkriegszeit ebenso viel erzählt wie von seiner mythisch-märchenhaften Geschichte."

Rosa Lobato de Faria, in Portugal als Lyrikerin geschätzt, war schon sechzig Jahre alt, als sie mit ihrem ersten Roman ihre Leser überraschte - und begeisterte. 


Journal Entry 2 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 17, 2009

9 out of 10


Vom Mount Everest zum Brocken: Bergabbau-Challenge
April:"Gestatten, mein Name ist…" Lies mindestens ein Buch, in dessen Titel ein Vorname vorkommt. Solltest du kein entsprechendes Buch haben, tut es auch ein Nachname.

Wer den ursprünglichen Klappentext gelesen hat könnte auf den Gedanken kommen, hier handele es sich um eine Fantasiegeschichte: Bernardo schliesst einen Pakt mit Teufel: Er kriegt die Dame seines Herzens, wenn er Luzifer für eine Träne seine männlichen Nachkommen verspricht."
Bei dieser Träne handelt es sich um 49 Fläschen mit einem Mittel, welches für eine Woche einen Scheintod eintreten lässt. Angeblich handelt es sich dabei um Wasser mit einer homöopathischen Dosis der Tränen Luzifers. Von einer Bedingung ist aber nicht die Rede. Allerdings träumt er später, er habe seine männlichen Nachkommen dafür gegeben. Und tatsächlich sterben alle seine Söhne wenige Tage nach der Geburt. Dennoch scheint er den Traum damit gar nicht in Verbindung zu bringen...
Und obwohl diese Fläschchen die Hauptattraktion der Schaustellerfamilie, die "Nummer", ermöglichen, spielen weder die Fläschchen noch der sogenannte Pakt mit dem Teufel die Hauptrolle in dieser Geschichte.

Was Bernadette, die jünngste Tochter, hier erzählt, ist die Geschichte ihrer Eltern und ihres eigenen Lebens.
Dabei geht sie nicht chronologisch vor, sondern springt eher Anekdotenhaft durch die Zeit, so dass einige Andeutungen und Hinweise, z.B. die "verlorene" Schwester oder die "Nummer" sich erst mit der Zeit erklären.

Zwischendurch ist die Geschichte ganz schön traurig, der Tod des Vaters, die merkwürdigen Launen der Mutter, aber sie lässt ihre Kindheit nicht grundsätzlich negativ erscheinen, es war auch viel positives darin. Und da man relativ bald erfährt, dass sie inzwischen glücklich verheiratet und Mutter ist, hat man die ganze Zeit eine Art Happy End vor Augen, welches die bedrückenden Stellen erträglicher machen.
Ein durchaus intensives Buch. 


Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 17, 2009

This book has not been rated.


Ein Jahr = Ein Land:
Portugal 


Journal Entry 4 by wingKYHwing at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 29, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/29/2010 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

In der Lateinamerika-Box von nuriyasmin unterwegs. (Portugal als Ausweichland) 


Journal Entry 5 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Friday, April 09, 2010

This book has not been rated.

Ist mit meiner Lateinamerika-Box bei mir angekommen. 


Journal Entry 6 by nuriayasmin at Unikliniken - Psychiatrische Klinik in Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Sunday, October 09, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (10/9/2011 UTC) at Unikliniken - Psychiatrische Klinik in Heidelberg, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Wandert in die Bücherkiste im Untergeschoss.  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.