corner corner Schluss mit dem ewigen Aufschieben. Wie Sie umsetzen, was Sie sich vornehmen

Medium

Schluss mit dem ewigen Aufschieben. Wie Sie umsetzen, was Sie sich vornehmen
by Hans-Werner Rückert | Health, Mind & Body
Registered by wingStepninawing of Stadthagen, Niedersachsen Germany on Thursday, March 19, 2009
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Urfin): reserved


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingStepninawing from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Thursday, March 19, 2009

This book has not been rated.

Mit Hilfe dieses Ratgebers gelingt es Ihnen, die Ursachen Ihres Aufschiebens zu erkennen und entsprechend gegenzusteuern. 


Journal Entry 2 by wingStepninawing from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Thursday, May 28, 2009

This book has not been rated.

Wird ein Ring (reist zuerst im Doppelpack mit Aufschieberitis dauerhaft kurieren

1) ChaosHamburg
2) Pitak
3) Ahoi-Brause
4) bigbooklover82
5) Hempelssofa
6) biggibiest
7) Urfin
8) Maenade
9) erinacea
10) emilii
11) Isfet

A) eimer42
B) Zartbitter
C) kittybrombeere
D) benschu
E) foenig 


Journal Entry 3 by wingStepninawing from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Friday, May 29, 2009

This book has not been rated.

Und los gehts: Buch hat sich heute nach Feierabend auf den Weg zu ChaosHamburg gemacht. 


Journal Entry 4 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, May 30, 2009

This book has not been rated.

Auch da, dankeschööön!
Ich beeil mich. Normalerweise geb ich mir immer 4 Wochen, aber wegen der Länge der Liste mach ich einen Backer drauf mit 20.6. Das müsste zu schaffen sein!

19.6.09
Ja, es wäre sicher zu schaffen gewesen, aber ich hab es immer aufgeschoben ;o)
Dies Buch ist mir zu gründlich. Es beschäftigt sich sehr mit der Psychologie des Aufschiebens. Zuviel Psychologie ist NIE mein meine Lösung. Aber das ist rein subjektiv und soll bitte nicht als Plädojer gegen das Buch verstanden werden. 


Journal Entry 5 by wingPitakwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 25, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! 


Journal Entry 6 by wingPitakwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 29, 2010

This book has not been rated.

Dieses Buch ist viel ausführlicher als das andere und bietet auch viel mehr Analysen und Tipps. Ich denke mal, dass ich es mir auch noch kaufen werde. 


Journal Entry 7 by wingPitakwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 29, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (1/30/2010 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist unterwegs zur nächsten Station! 


Journal Entry 8 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 10, 2010

This book has not been rated.

Habe das Buch Anfang der Woche aus der Packstation befreit, aber auch das JE'en aufgeschoben *lol*
Aber das wird ja bald anders!!!

Vielen Dank für das Zusenden und den Ring - bin gespannt! 


Journal Entry 9 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 07, 2010

6 out of 10

Diese Buch befasst sich in der Tat viel aufmerksamer und detaillierter mit der Psyche des Aufschiebens und etwaigen groß angelegten Problemlösungen. Mit hat das andere Buch in diesem Doppelring besser gefallen, weil es viel spielerischer und mit einem Augenzwinker an uns "Aufschieber" heran gegenagen ist, hat die Augen geöffnet, für das was wir eigtnlich ja eh schon längst wussten.


Dieses - stark psychologisch fundierte - Buch geht viel verkopfter an die Thematik heran - etwas was Aufschieber vielleicht eher wieder verschreckt, denn als "je größer man das Problem erkennt" desto eher macht es einem vielleicht wieder Angst bzw befürwortet das Aufschieben um ein weiteres.

Trotzdem fand ich den Doppelring zu einer geschlossenen Thematik SEHR interessant - einfach auch um zu sehen wie unterschiedlich sich Fachliteratur einem Thema nähert.
Vielen Dank für den Ring - reist nun weiter zu bigbooklover. 


Journal Entry 10 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 24, 2010

This book has not been rated.

Mir ging es wie dem lieben Chaos - mir war das Buch zu verkopft und psychologisch. Habe mich durch die ersten 50 Seiten gequält, dann 50 Seiten quergelesen, weiter hinten noch mal reingeschnuppert und es dann entnervt weggelegt.
Ich versuch es noch mal mit dem anderen Buch. 


Journal Entry 11 by hempelssofa from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 10, 2010

This book has not been rated.

Schon längst angekommen, danke. Muss aber noch warten. Das andere Aufschiebebuch habe ich schon begonnen. 


Journal Entry 12 by wingbiggibiestwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, September 24, 2010

This book has not been rated.

Dieses Buch ist heute hier eingetroffen - das andere wird wohl dann demnächst hier eintrudeln. Bevor ich dieses Buch beginnen kann, sind aber noch 3 Ringe vorher dran.

Das Buch reist nun weiter - weil ich irgendwie keinen wirklichen Zugang bzw. einfach nicht die Muße aufbringen kann, mich mit diesem Thema zu befassen. Bin halt ein Im-Bett-Leser - und da ist das mit Notizen und dergleichen etwas schwerer. Und mit Sicherheit auch ein Ding zum Thema "Aufschieberitis"... 


Journal Entry 13 by wingbiggibiestwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, April 14, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (4/13/2011 UTC) at Braunschweig, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun zusammen mit dem anderen thematisch passendem Buch zu Urfin.
Leider hatte ich "Aufschieberitis dauerhaft kurieren." nicht gejournalt - so dass ich es nun nicht nachtragen kann.
Die beiden Bücher reisen aber zusammen. 


Journal Entry 14 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, April 18, 2011

This book has not been rated.

Aha, Doppel-Ring zum Thema Aufschieberitis!
Das andere Buch ist deutlich dünner, ich bezweifle, daß ich beide lesen werde ;o) 


Journal Entry 15 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Friday, February 03, 2012

This book has not been rated.

Mein aktuelles Buch ist so dick, und mein Kleiner wird immer dicker, beides zu tragen fällt mir jeden Tag schwerer... daher stand ich gestern früh vor'm Regal, was nehme ich mit?
Diesen Ratgeber!

S.14 "...und weil erfolgreiche Aufgabenerledigung auf den letzten Drücker ein Hochgefühl erzeugt, das mit gut geplanter Arbeit nicht zu bekommen ist." e b e n
Bewußtheit-Aktionen-Rechenschaft
S.34 "Gutes halten Aufschieber für selbstverständlich und beachten es nicht weiter."
S.35 "Perfektionisten sind besonders gefährdet, da ihr Anspruch, vollkommene Ergebnisse produzieren zu müssen, auf unmittelbarem Weg Aufschieben erzeugt."

Ich bin noch nicht mal bei den eigentlichen Ratschlägen angekommnen, und schon habe ich heute was erledigt, was ich auch schon 2 Wochen vor mir herschob ;o)

S.44f. Jung-Zitat, Auftraggeber und Auftragnehmer in einer Person...
"Alle Gewohnheiten geben Sicherheit. Auch die Gewohnheit des Aufschiebens erzeugt Gefühle, die Ihnen eventuell zutiefst vertraut sind: Von Chaos umgeben zu sein, in Hektik zu leben, unter einer Bedrohung zu stehen, high pressure living. Unter Hochdruck in letzter Minute eine wichtige Arbeit zu erledigen und dabei eine bestimmte Portion Angst zu erleben, gibt Ihnen einen Kick, den ersehnten Adrenalinstoß des Abenteuers. Das Aufschieben bringt Aufregung in Ihr Leben, die Sie sonst eventuell vermissen. Es geht Ihnen wie einem Spieler im Kasino, und es steht ja tatsächlich oft viel auf dem Spiel. Ihr Einsatz ist Alles oder Nichts, Gewinn oder Versagen. Ihr Erfolg verschafft Ihnen Bewunderung bei denjenigen, die miterlebt haben, wie Sie im allerletzten Moment doch noch die Kurve gekriegt haben. Ihr Scheitern verschafft Ihnen einen Opferbonus, denn mit Ihrem Gasgeben in letzter Minute sind Sie jedenfalls spektakulär aus der Kurve getragen und nicht einfach nur in einem ganz normalen Rennen abgehängt worden." (S.48)

Ich bin zwar Aufschieber aber kein Pessimist!
(Der Autor meint, die meisten wären's).

Also, ich bin jetzt in der Mitte und beim Lesezeichen meiner Vor-Leserin (Bestätigung Sendungsausgabe von 2010 kann weg oder?) angelangt. Der mittlere Teil ist wirklich schwere Kost. Das Aufschieben auf verschiedenste Persönlichkeitsstörungen zurückzuführen, bis hin zur "analen Lust" des Kleinkinds :o- das hatte ich bei dem Buchtitel nicht unbedingt erwartet... Da jetzt aber wirklich bald die Strategie zur Problembewältigung erklärt werden soll, bleibe ich dran.

S.149 "Man besucht sich nicht einfach spontan ... sondern man verabredet sich und hat dann einen (weiteren) Termin." - So hatte ich das noch nie gesehen :o- stimmt aber irgendwie :o-

Bewußtheit ✔ 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.