corner corner Die Gnadenlosen

Medium

Die Gnadenlosen
by Harold Robbins | Mystery & Thrillers
Registered by glglgl of Blieskastel, Saarland Germany on 4/8/2009
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by glglgl): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by glglgl from Blieskastel, Saarland Germany on Wednesday, April 08, 2009

This book has not been rated.

Klappentext:
Dies ist die Geschichte von Danny Fisher, dem jüdischen Apothekersohn aus Brooklyn, der schon als kleiner Junge erfahren muß, wie hart und unerbittlich sich die Mitmenschen einem Außenseiter gegenüber verhalten. Allein, ohne Hilfe, muß er den Kampf gegen väterliche Strenge und Prinzipien einerseits und gegen Mitleidslosigkeit, Habgier und Unmenschlichkeit seiner Umgebung andererseits aufnehmen. Aber Danny ist nicht wehrlos. Mit seinen starken Fäusten versteht er sich Respekt zu sichern. Schwerer zu schaffen als seine Gegner auf dem Kampfplatz machen dem jungen Danny der materielle Niedergang seiner Familie in den Jahren der großen Wirtschaftskrise und die ersten Erfahrungen in der Liebe.
Der Wunsch, seiner Familie zu helfen, und das Gefühl der eigenen Überlegenheit treiben ihn immer schneller abwärts auf der schiefen Bahn, in die Abhängigkeit von skrupellosen Geschäftemachern, brutalen Dollarjägern und Unterwelthyänen. Wer in dieser Umgebung am Leben bleiben will, muß das Spiel nach den hier herrschenden Regeln spielen, und am Leben bleiben will Danny. So gerät er aus Not in Schuld. Wäre da nicht Nellie Petito, das junge italienische Schankmädchen, das bei aller Sanftheit eigenwillig und unbeirrbar Danny immer wieder Halt gibt und ihm ohne große Worte ein Leben in Rechtschaffenheit vorlebt, er wäre sicher nicht mehr zu retten gewesen.
Hart, realistisch und dennoch voll dichterischer Phantasie, herb und doch zugleich voll Zartheit erzählt Robbins diese Geschichte Danny Fishers, dessen Weg durch den Dschungel der Großstadt und den gefährlicheren Dschungel des eigenen Herzens am Ausgangspunkt und vor jenem Haus endet, das für Danny zeitlebens Symbol der Geborgenheit war.

von einem Arbeitskollegen erhalten 


Journal Entry 2 by glglgl from Blieskastel, Saarland Germany on Wednesday, September 23, 2009

8 out of 10

Ganz spannende Geschichte über den Sohn eines jüdischen Apothekersohn, der schon früh lernt, was Armut bedeutet, und seine eigene Art entwickelt, damit umzugehen. Dabei rutscht er auf die schiefe Bahn und macht einige bittere Erfahrungen, gelangt dann aber doch zu Erfolg – und merkt dabei, daß es Entscheidungen gibt, die unter Umständen auf fehlerhafter Wahrnehmung der Umstände beruhen und mitunter fatal sein können.

Die ersten Seiten sind etwas schwierig zu bewältigen, und man will das Buch eigentlich wieder zurücklegen. Doch dann liest man sich doch fest und findet die Geschichte eigentlich recht spannend. Das Ende hat mir persönlich nicht so gut gefallen. 


Journal Entry 3 by glglgl at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, September 24, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/24/2009 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

wandert mit nach Nürnberg zum Meetup 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.