corner corner Kap der Finsternis

Medium

Kap der Finsternis
by Roger Smith | Mystery & Thrillers
Registered by jurmai of Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on 3/16/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Lightkeeper1985): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by jurmai from Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Monday, March 16, 2009

This book has not been rated.

Klappentext:

Ein dummer Zufall, ein brutales Verbrechen, ein korrupter Polizist und eine schonungslose Verfolgungsjagd, die in immer tiefere Abgründe führt. "Kap der Finsternis" ist ein hochtouriger Thriller, der ein krasses Panorama des heutigen Südafrika zeichnet.


Über den Autor:

Roger Smith, 1960 in Johannesburg geboren, ist Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Während der südafrikanischen Apartheidjahre hat er das erste hautfarbenübergreifende Filmkollektiv gegründet. Daraus ist eine Reihe von wichtigen, international erfolgreichen Protestfilmen hervorgegangen. Smith lebt in Kapstadt. 


Journal Entry 2 by jurmai from Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Monday, March 16, 2009

6 out of 10

Südafrika - was kennt man schon davon, wenn man selbst noch nicht dagewesen war? Ein Urlaubsparadies mit weißen Stränden und einer unglaublichen Naturidylle?!? Klar, da gab es mal Probleme mit der Apartheid und die Kriminalitätsrate soll schon hoch sein, aber SO schlimm kann es doch nicht sein...

Oh, doch: Glaubt man diesem Buch - und das tue ich zumindest in Ansätzen - dann ist es noch wesentlich schlimmer! Durchaus spannend erzählt der Autor in seinem Debütroman die Geschichte der amerikanischen Familie Burns, die sich zum Untertauchen ausgerechnet Kapstadt ausgesucht haben und schnell in die südafrikanische Banden- und Drogenkrimininalität verstrickt werden, die auch vor den staatlichen Organen nicht halt macht.

Der Autor zeigt sehr offensichtlich viele Probleme der südafrikanischen Realität - von der Bewältigung der Apartheidjahre ist da noch lange nichts zu spüren, auch wenn es erste Lichtblicke in Gestalt des Sonderermittlers Disaster Zondi gibt.

Der Thriller liest sich schnell "weg", trotz seiner teilweise doch brutalen Schilderungen, die der Autor durch eine herbe Sprache betont. Ein anderer Sprachstil jedoch würde m.E. das Geschehen an Glaubhaftigkeit verlieren lassen. Ein Buch für zarte Gemüter ist "Kap der Finsternis" somit definitiv nicht! Wer davor nicht zurückschreckt und sich gerne für einige Stunden unterhalten lassen möchte, für den ist das Buch gut geeignet.

Die Charaktere wurden nach meinem Geschmack teilweise etwas zu oberflächlich gezeichnet. So konnte ich aufgrund des vorher vermittelten Gesamtbildes einer Person nicht immer plötzliche Entscheidungswechsel nachvollziehen.

Insgesamt jedoch ein gutes Debüt des Autors, allerdings blieb leider bei den letzten Seiten das Gefühl, das Buch möge nie enden, bei mir aus.
 


Journal Entry 3 by jurmai from Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Wednesday, March 18, 2009

This book has not been rated.

Geht jetzt als Ring auf Reise! Viel Spaß damit für:

1. gruengelb
2. wtalalex
3. Isfet
4. DaBookBear 


Journal Entry 4 by jurmai at Give to the followed bookcrosser on the bookring, Bookring -- Controlled Releases on Friday, March 20, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (3/20/2009 UTC) at Give to the followed bookcrosser on the bookring, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute zur Post gebracht! Viel Spaß beim Schmökern! 


Journal Entry 5 by gruengelb on Monday, March 23, 2009

This book has not been rated.

... und gerade aus dem Briefkasten gefischt. Vielen Dank!
Ich lese gerade noch einen anderen Ring, das Buch liegt aber auf Platz zwei auf meinem MTBR (: 


Journal Entry 6 by gruengelb on Sunday, March 29, 2009

9 out of 10

Gelesen als Teil der 1 Jahr = 1 Land Lifetime Challenge: Südafrika

Wow, was für ein Buch. Ich möchte mich hier nochmal bedanken für den Ring, das Buch hat mich wirklich begeistert.
Es ist nicht gerade "schön" in dem Sinne, genau genommen muss ich jurmai Recht geben: Schwachen Gemütern würde ich das Buch nicht empfehlen.

Die brutalen Verbrechen, von denen es nicht gerade wenige gibt, werden auf eine emotionslose Art beschrieben, die deutlich macht, dass so ein Mord in den Ghettos von Kapstadt eigentlich nichts besonderes und nur deshalb erwähenswert ist, weil er eben zur Story gehört.
Die Sprache ist wirklich derb, selten habe ich in einem Buch das Wort "scheiß(e)" so oft und so selbstverständlich gebraucht gelesen. Aber ich muss auch da jurmai zustimmen, ohne diese Sprache hätte es nicht halb so authentisch gewirkt.

Das Ende hat mir eigentlich gefallen. Vielleicht passt es nicht ganz zur Aussage des Buches, denn die Geschichte ist an diesem Punkt wirklich zu Ende. Aber dass das Leben in den Ghettos nicht plötzlich eine 180°-Wendung nimmt, wurde in den 350 Seiten zuvor ziemlich deutlich, denke ich.

Vielen, vielen Dank fürs Lesen lassen! Ich habe die nächste Adresse schon und werde das Buch in den nächsten Tagen zur Post bringen (: 


Journal Entry 7 by gruengelb at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Monday, March 30, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (3/30/2009 UTC) at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Jetzt hat es seine Reise fortgesetzt. Das Buch ist unterwegs zu wtalalex!

Edit 28.4.: Ein Nachforschungsauftrag ist heute in Auftrag gegeben. Ich melde mich, wenn es Neuigkeiten gibt!

Edit 17.6.: Heute kam endlich eine Rückmeldung von der Post, aber leider eine negative. Das Buch ist jetzt wohl endgültig "wild" - vielleicht meldet es sich ja nochmal.

Edith 13.7.: wow, unglaublich, aber wahr. Da ist es wieder! 


Journal Entry 8 by Limericks from Wangerland, Niedersachsen Germany on Monday, July 13, 2009

This book has not been rated.

Endlich ist es bei mir angetroffen... Näheres per pm... 


Journal Entry 9 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, October 30, 2009

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation gefischt - vielen Dank für's Schicken und für die leckeren Beilagen! 


Journal Entry 10 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Monday, December 21, 2009

10 out of 10

Ein wirklich spannender Thriller, in dem mit erschütternder Selbstverständlichkeit brutale Verbrechen geschildert werden - obwohl ich wirklich heftige Thriller gewöhnt bin, hat mich dieser doch häufig zum Schaudern gebracht. Das Ende fand ich irgendwie passend - ein typisches "alles-wird-gut-Ende" hätte hier nicht gepasst und hätte die Wirkung verfälscht.

gelesen im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Challenge für Südafrika

Reist erst nach den Feiertagen weiter - DaBookBear ist im Urlaub. 


Journal Entry 11 by wingIsfetwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Thursday, December 31, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/31/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Viel Spaß! 


Journal Entry 12 by wingDaBookBearwing from Sandesneben, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, January 03, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist gut bei mir angekommen. Ich habe auch schon mit dem Lesen angefangen und bisher gefällt's mir gut. 


Journal Entry 13 by wingDaBookBearwing from Sandesneben, Schleswig-Holstein Germany on Monday, January 11, 2010

8 out of 10

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war zwar zum Teil sehr erschreckend und heftig geschildert, aber besonders das hat mich gefesselt. Ebenso wie die unerwarteten Wendungen. Drogen, Alkohol, Korruption, Mord, Gewalt, Vergewaltigung, Entführung, Erpressung, Rassismus, Armut... Die Geschichte beinhaltet sehr viele dramatische Themen, die auf "interesse" Weise dargestellt werden. Die sehr derbe Sprache passt zu dem Inhalt.

Da der Autor aus Kapstadt kommt, weiß er sicher, wovon er spricht. Und mir ist auch bewusst, dass es eine fiktive Geschichte ist, aber ich finde das Bild, das von Kapstadt gezeichnet wird, sehr negativ. Ein Urlaubsroman ist das jeweils nicht.

Vielen Dank für den Ring. Es kann bald wieder nach Hause reisen. 


Journal Entry 14 by jurmai from Magdeburg, Sachsen-Anhalt Germany on Tuesday, January 19, 2010

This book has not been rated.

Heute wieder bei mir angekommen. Vielen lieben Dank an alle Ringteilnehmer! 


Journal Entry 15 by jurmai at A Wishlist RABCK, A RABCK -- Controlled Releases on Wednesday, March 10, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/11/2010 UTC) at A Wishlist RABCK, A RABCK -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch steht bei Lightkeeper1985 auf der Wishlist, was sich jedoch bald ändern wird! ;-)

Viel Spaß beim Lesen und danke für das Tauschangebot, aber ich freue mich auch über etwas Platz im Bücherregal! 


Journal Entry 16 by Lightkeeper1985 from Eppingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, March 16, 2010

This book has not been rated.

Vielen Dank! Habs heute aus dem Postfach gefischt =) 


Journal Entry 17 by Lightkeeper1985 at Eppingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 19, 2010

5 out of 10

Dieses Buch konnte mich leider von Anfang an schon nicht so richtig in seinen Bann ziehen.
Das liegt wohl daran, dass ich bei einem Thriller eigentlich immer die 2 Fronten "Gut und Böse" unterscheide. Dabei mag ich es wenn der "Gute" die Hauptrolle spielt. Mein Problem mit diesem Buch war wohl, dass die Guten auch so einiges auf dem Kerbholz hatten.

Was mir an dem Buch allerdings wirklich gefallen hat, waren die Beschreibungen über die Cape Flats. Ich wusste vorher überhaupt nichts davon. Ich wusste nicht, dass hier so eine klare Linie zwischen schwarz und weiss gezogen wird. Hier habe ich zumindest für mich etwas dazu gelernt. Kapstadt ist nicht nur das Urlaubstraumziel das man sich so vorstellt ...

Alles in allem ein mittelmäßiger Thriller, der für Unterhaltung sorgt, den man aber meiner Meinung nach nicht unbedingt gelesen haben muss.  


Journal Entry 18 by Lightkeeper1985 at Bücherregal am Marktplatz in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 29, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/21/2010 UTC) at Bücherregal am Marktplatz in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Hoffentlich findet das Buch hier bald einen neuen Leser 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.