corner corner Das sechste Siegel. Roman

Medium

Das sechste Siegel. Roman
by Steinunn Johannesdottir, Helmut Lugmayr | History
Registered by wingholle77wing of Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/15/2009
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by cappuccino21): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 15, 2009

This book has not been rated.

Island, Westmänner-Inseln im Juli 1627: Algerische Freibeuter, die bereits die Ostfjorde heimgesucht hatten, fallen nun auch in die karge, aber beschauliche Welt der Fischer auf den Westmänner-Inseln ein,töten, brandschatzen und rauben 252 Menschen, die sie in Algier auf dem Sklavenmarkt verkaufen.
Unter ihnen sind die junge Gudrid und ihr vierjähriger Sohn Sölmund.
Dieses Buch erzählt die Geschichte ihrer Verschleppung, ihrer mehr als neun Jahre währenden Sklavenzeit und endlich ihre Befreiung und Heimreise.
Das Besondere an diesem Roman ist, dass er auf authentischen Zeugnissen beruht.
In einem Nachwort wird noch einmal zusammengefasst, was man wirklich über die Geschehnisse weiß und das ist erstaunlich viel.
Natürlich ist auch viel Fiktion in diesem Buch enthalten, wie sonst könnte man sonst einen spannenden Roman daraus machen, aber das Gerüst ist erlebte Geschichte.
Was mir das Buch noch besonders sympathisch machte: Viele der erwähnten Orte kenne ich und über den Namensträger der Hallgrimskirkja in Reykjavik habe ich nun eine ganze Menge erfahren ;-).

Das Buch soll als Ring reisen und ich habe erstmal die TN-zahl auf fünf begrenzt:

1.schlagziele
2.CaptainCarrot
3.Isfet
4.joekulsarlon
5.Kiki66 


Journal Entry 2 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 17, 2009

This book has not been rated.

Das Buch macht sich am Donnerstag auf die Reise zu schlagziele. 


Journal Entry 3 by schlagziele from Hamburg - Finkenwerder, Hamburg Germany on Tuesday, March 24, 2009

8 out of 10

Kam soeben, zusammen mit heftigen Sturmböen von Windstärke 7, hier an. Liebevoll bestückt mit kleinen "Accessoires" von holle :) Freue mich schon sehr!

Aktualisiert am 7. April 2009: Vorsicht "Spoiler" ;)

Ein schöner und spannender Roman. Hat mir sehr gefallen (bis auf das Ende). Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, da wartet Gudrid solange darauf, ihren Eyjolf wiederzusehen, gibt die Hoffnung nie auf, dass er noch lebt, auch weil sie es spürt, dass er noch am Leben ist und dann das. Kurz vorm Ziel lernt sie so einen daher gelaufenen Priester kennen, ihr wird gesagt, dass ihr Mann wahrscheinlich tot sei und plötzlich ist alles anders. Sie hat sofort damit abgeschlossen, keine Zweifel ob Eyjolf doch noch leben könnte. Sie vergisst ihn - meiner Meinung nach - zu schnell und das wirkt auf mich unglaubwürdig, wenn man den Verlauf des Romans bedenkt. Es wäre glaubwürdiger (und romantischer) gewesen, wenn Gudrid wie Ingibjörg reagiert hätte. Aber lässt sich leider nicht ändern, wenn die Geschichte tatsächlich so verlaufen ist.
Seltsam fand ich stellenweise auch die Bezüge zu anderen geschichtlichen Ereignissen bzw. Personen. Kaum ist Gudrid in Amsterdam, lernt sie auch schon Rembrandt kennen und findet sich auf Bildern von ihm wieder. Allerdings waren das immer wieder die Stellen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben.
Fazit: Ein gutes und empfehlenswertes Buch, leider mit enttäuschendem Ende. 


Journal Entry 4 by schlagziele at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 08, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (4/8/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tritt jetzt die Reise nach Dortmund an! Viel Spaß & gute Reise :) 


Journal Entry 5 by wingCaptainCarrotwing from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 19, 2009

This book has not been rated.

Irgendwann in der letzten Woche ist das Buch angekommen - herzlichen Dank schon mal! 


Journal Entry 6 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 19, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (5/20/2009 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Morgen tritt das Buch die Weiterreise zu Isfet an. 


Journal Entry 7 by wingCaptainCarrotwing from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 19, 2009

This book has not been rated.

Was gibt es für wahre Geschichten!!! Algerische Piraten auf Island - nie davon gehört. Wie Arno Schmidt immer aufschrie: "Man weiß zu wenig!" Aber jetzt weiß ich glücklicherweise etwas mehr.
Besonders ist mir die quälend langsame Rückreise im Gedächtnis.
Eine wirklich ungewöhnliche und anrührende Geschichte - herzlichen Dank für diesen Ring! Morgen reist das Buch weiter zu Isfet.

Übrigens liegt ein Brief dabei, den ich erstaunlicherweise nicht verschlampt habe - pass gut drauf auf, Isfet! Wenn der weg ist - ich wars nicht! ;-))) 


Journal Entry 8 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Monday, May 25, 2009

This book has not been rated.

Vielen Dank für's Schicken - der Brief ist noch dabei, ich werd mir Mühe geben ihn nicht zu verlegen ;-) Allerdings wird es etwas dauern - ich habe grade einen unplanmäßigen Ringstau. 


Journal Entry 9 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Thursday, June 11, 2009

7 out of 10

Ein schöner, leicht zu lesender Roman, der allerdings grade in der Zeit der Sklaverei zu sehr dahinplätschert, zu wenig von dem Leid, das Gudrid erdulden muss, darstellt - das kommt erst in Rückblenden auf der Rückreise heraus. Wobei mir persönlich zu viel Gewicht auf dieser Rückreise liegt und diese zufällige Begegnung mit Rembrandt erscheint mir doch sehr konstruiert. Außerdem ist es nicht nachvollziehbar, warum sie aufgrund dieses Gerüchtes plötzlich alle Gedanken an ihren Mann über Bord schmeißt und sich mit ihrem Lehrer, der ja eigentlich selbst noch ein Schüler ist, einlässt. Gut, wenn es wirklich so passiert ist - dann ist es so. Aber es wirkt doch wenig glaubwürdig. 


Journal Entry 10 by wingIsfetwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Friday, June 12, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (6/12/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist mit Brief an joekulsarlon - viel Spaß! 


Journal Entry 11 by wingJoekulsarlonwing from Neuötting, Bayern Germany on Wednesday, June 17, 2009

5 out of 10

Angekommen, vielen Dank! Und dann auch noch mit persönlichem Brief, bzw. Fotos von mir. Ich find mich gut getroffen, vor allem in der Abenddämmerung. Hat mich mächtig gefreut.
Ausgelesen: Ein leicht zu lesender Roman mit geschichtlichem Hintergrund, allerdings hat er mich nicht richtig gefesselt. Wie es der Zufall so will, habe ich erst kürzlich einen Roman gelesen, in dem ein Bub aus Malta nach Algier in die Sklaverei verschleppt wurde, also das gleiche Thema. Es ist wirklich interessant, wie unterschiedlich die beiden Schriftsteller das Leben der Sklaven in Algier schildern, was wiederum beweist, dass die historischen Romane schon sehr von der Phantasie der Autoren geprägt sind und weniger von den tatsächlichen Ereignissen. Das macht mich nicht zum Fan von historischen Romanen, aber Romane sollen ja nur der Unterhaltung dienen, also, was solls? 


Journal Entry 12 by wingJoekulsarlonwing at Gauting, Bayern Germany on Wednesday, July 01, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/2/2009 UTC) at Gauting, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht auf die Reise Richtung Gauting. 


Journal Entry 13 by wingkiki66wing from Gauting, Bayern Germany on Friday, July 03, 2009

This book has not been rated.

Ist heute gut angekommen...
nur noch ein kleiner 500 Seiten Schmoeker davor zu lesen :-))

Danke erstmal! 


Journal Entry 14 by wingkiki66wing from Gauting, Bayern Germany on Sunday, July 26, 2009

This book has not been rated.

Tut mir leid, aber das ist dochnichts fuer mich...
Ich weiss auch nicht, aber seit mein Sohn auf der Welt ist, bin ich extrem empfindlich und Geschichten,
in denen es (auch) um Kinder geht, kann ich zur Zeit nicht lesen.

Danke trotzdem fuer das Ring-Angebot... das Buch darf wieder nach Hause. 


Journal Entry 15 by wingkiki66wing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Friday, September 11, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/11/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hat sich heute endlich wieder auf den Heimweg gemacht.

Gute Reise! 


Journal Entry 16 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 15, 2009

This book has not been rated.

Heimgekehrt und offensichtlich gut behandelt worden, danke! Dank auch an kiki fürs heimschicken und die schöne Karte. 


Journal Entry 17 by wingcappuccino21wing at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 17, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen, danke für diesen RABCK und für die schicke Island-Karte! 


Journal Entry 18 by wingcappuccino21wing at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 25, 2013

7 out of 10

Im Februar 2013 endlich gelesen.
"Historische Romane" sind eigentlich so gar nicht meins, aber beim Thema Island kann ich nicht widerstehen.
Das Buch hatte so seine Längen, war aber im Ganzen dann doch so faszinierend, dass ich dieses dicke Buch innerhalb von drei Tagen durchgelesen hatte. Schwierigkeiten hatte ich bis zum Schluss mit manchen Personen und Namen, so viele Frauen, die Ingibjörg heißen.... 


Journal Entry 19 by wingcappuccino21wing at Georgi's Café Bar Lounge in Stadthagen, Niedersachsen Germany on Saturday, March 02, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (3/3/2013 UTC) at Georgi's Café Bar Lounge in Stadthagen, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Meet-Up. Wenn es dort keinen neuen Leser findet, lasse ich es entweder im Café, oben beim Zigarettenautomaten, oder ich lasse es in der Stadt frei.
Ich wünsche dem Finder viel Spaß beim Lesen!

 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.