corner corner Der Name der Rose

Medium

Der Name der Rose
by Umberto Eco | Mystery & Thrillers
Registered by sternenwolf of Steffenberg, Hessen Germany on 2/26/2009
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by sternenwolf): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by sternenwolf from Steffenberg, Hessen Germany on Thursday, February 26, 2009

9 out of 10

Nun hab ich mich, da das Buch nun schon knapp 10 Monate in meinem Regal aufs gelesen werden wartete endlich rangetraut und bin sehr beeindruckt.
Anfangs ist es wirklich nicht so einfach sich in die Worte Eco's und seines Ich-Erzählers Adson von Melk, der, an seinem Lebensabend, die schrecklichen Ereignisse seiner Jugend niederschreibt, einzufinden, doch nach einer Weile liest sich das Buch recht flüssig. Die lateinischen Phrasen und Zitate machen den Lesefluss etwas stocken, da man sie immer wieder im Anhang nachschlagen muss, allerdings stört das nach einer gewissen Zeit auch nicht mehr und man wird in die düstere Atmosphäre jener verfluchten Abtein an den Hängen der Appeninen und jener von Machtklünklen verworrenen Zeit gezogen in der "Der Name der Rose" spielt. Eco beschreibt wortgewaltig und detailreich und schafft es dennoch ständige Langatmigkeit zu vermeiden. Nur an manchen Stellen frag man sich ob denn die halbseitige Aufzählung von Dämonen oder zur Beschreibnung dienenden Adjektiven nicht hätte ein wenig abkürzen können. Dies ist mein erster Eco und ich würde es fast als geschicktes Stilmittel der Ich-Erzählung werten um zu verdeutlichen wie sehr Adson die damaligen Ereignisse bis heute genaustens vor Augen stehn. Außerdem vermittelt Eco einen Einblick in das Leben in einem Kloster der damaligen Zeit und in die Wertevorstellungen.
Die Geschichte ist wohl aussreichend bekannt darum werde ich sie nur kurz anschneiden:
William von Baskerville, Franziskanermönch, und der Benediktiner-Novize Adson von Melk treffen in einer disigen Novemberwoche in einer wohlhabenden Benediktiner-Abtei ein in der William an einem Treffen der Franziskaner und Abgesandeter des Papsten teilnehmen soll um die Frage der Armut Christi zu erläutern.
Doch finstere Ereignisse, nehmen Williams Aufmerksamkeit in Anspruch. Ein Mönch kam eine Woche vor Williams und Adsons Ankunft auf ungeklärte und mysteriöseweise ums Leben. Der Abt beauftragt nun William diesen Todesfall aufzuklären, wenn möglich noch vor Eintreffen der beiden Delegationen. Doch es bleibt nicht bei dem einem Mord. Kaum haben William und Adson ihre Untersuchungen begonnen, kommt ein weiterer Bruder ums Leben. Nun werden nach und nach die Abgründe des Lebens der Mönche in jener Abtei aufgedeckt und was schlussendliche zu Tage gefördert wird, ist ganz anders als erwartet!
Von mir eine Leseempfehlung auch wenn es einige wenige Stellen gibt die etwas anstrengend sind.
Gelesen für drei Challenges: 1 Jahr- 1 Land Italien, 1000 Bücher und Das große Lesen.

Reserviert für eine Book-Box! 


Journal Entry 2 by sternenwolf at Centro in Steffenberg, Hessen Germany on Monday, July 12, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/12/2010 UTC) at Centro in Steffenberg, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Irgendwo im Centro in Niedereisenhausen liegen lassen!
Viel Spaß dem Finder! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.