corner corner Lucifers Erbe

Medium

Lucifers Erbe
by W. M. Gear, Kathleen O'Neal Gear | Mystery & Thrillers
Registered by wingRianonnewing of Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Saturday, February 14, 2009
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Lightdancer): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRianonnewing from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Saturday, February 14, 2009

This book has not been rated.

13 Jahre lang waren sie eine glückliche Familie: der Anthropologe Dr. Jim Dutton, seine Tochter Brett – und Umber, eine Bonobo-Schimpansin, die Jim im Rahmen einer Langzeitstudie des Pharmaziegiganten SAC in Pflege genommen hat. Umber ist für die Familie mehr Tochter und Schwester als Affe, kann sie doch schreiben, lesen, sich verständigen und über abstrakte Fragen nachdenken. Kurz: sie ist eigentlich viel zu menschlich für einen normalen Bonobo. Als Jim Forschungsdaten fälscht, um Umber zu schützen, wird die SAC auf ihn aufmerksam und fordert Umber zurück. Jim weigert sich und reist mit seiner Familie nach Afrika zu einem geheimen Forschungslabor des Pharmakonzerns, wo die Ereignisse sich überstürzen. Denn Umber ist nicht allein ...
 


Journal Entry 2 by wingRianonnewing from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Friday, July 31, 2009

8 out of 10

Alle Personen und Tiere sind einmalig beschrieben. Ihre gesamte charakterliche Entwicklung im Buch ist durchdacht und weist keinerlei Sprünge auf. Jede Person wird so genau beschrieben, dass man sich in sie hineinversetzen kann, und die Darstellung von "Umber" ist einmalig. Die gesamten Kleinigkeiten die dieses Tier so menschlich machen, sind perfekt in das Buch eingearbeitet.

Ohne zuviel Vorausnehmen zu wollen kann ich sagen: Ich will Umber ;-)

Freunde dieses Genres werden voll auf ihre Kosten kommen, da das Buch zu keiner Zeit langweilig wird. Ebenso ist alles sehr gut recherchiert und trotzdem für Leute sehr gut zu verstehen, die sich bisher nicht mit genetischen Forschungen beschäftigt haben. 


Journal Entry 3 by wingRianonnewing at Café Einstein (OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (9/18/2009 UTC) at Café Einstein (OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

kommt mit zur Ladies Night 


Journal Entry 4 by wingCafeEinsteinwing from Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

am Shelf zur freien Entnahme 


Journal Entry 5 by wingCafeEinsteinwing at Café Einstein (OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (9/18/2009 UTC) at Café Einstein (OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Journal Entry 6 by wingLightdancerwing from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

Gear und Gear mag ich recht gern und von daher konnte ich deshalb schon nicht daran vorbeigehen. Bin also sehr neugierig, was mich hier erwartet... 


Journal Entry 7 by wingLightdancerwing at Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Monday, March 05, 2012

10 out of 10

Ein wundervolles Buch!
Es hat mich ein wenig an "Gorillas im Nebel" erinnert. Klar, dass sich dort die Tiere nicht verständlich machen konnten, sondern "naturbelassen" waren. Und doch drängt sich mir irgendwie dieser Vergleich auf. Und noch ein Buch fällt mir ein "Affenhaus". Letzteres hat mehr Parallelen zu diesem hier und auch davon war ich schier fasziniert.
Selbst wenn ich immer noch der Meinung bin, dass der Mensch lieber nicht Gott spielen sollte (und Geoffrey Smyth-Archer tut genau dies, in dem er menschliche Gene in die DNA der Bonobos einpflanzt), so ist doch interessant wie sehr offenbar Gefühle daran schuldig sind, wie wir handeln. Ein Affe kennt Liebe oder Rache nicht, kann sie nicht beschreiben. Aber genau das treibt Sky Eyes an. Und weil er nicht damit umgehen kann, wird er wahnsinnig. Eine so lange Evolution wie der Mensch gebraucht hat, ist notwendig, um genau mit solchen Dingen umzugehen zu lernen . Den Bonobos wurde diese Zeit nicht gewährt und dann wundert sich die Wissenschaft, dass es nicht den durchschlagenden Erfolg hat, den sie erhofft hat.

Wissenschaft gegen Naturgesetze! Ich finde, wir sollten lieber die Finger von der Wissenschaft lassen und eher lernen, als alles zu zerpflücken, neu schaffen zu wollen oder gar "zu verbessern". Denn alles, was der Mensch verbessern will (und ich unterstelle da niemanden, dass es nicht mit gutem Gewissen geschieht), wird von uns eher zerstört.
Ein einziger Fakt läßt mich ein wenig unbefriedigt zurück: Umber, die keiner Fliege etwas zu Leide tun kann. Wie wird sie mit all dem fertig? Wohin führen all die Fragen in ihr? Das würde sicherlich noch ein weiteres gutes Buch von Gear & Gear ergeben und ich würde es ebenso begeistert verschlingen wie dieses hier... 


Journal Entry 8 by wingLightdancerwing at Bücherschrank im Twin Tower in Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria on Wednesday, June 13, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (6/13/2012 UTC) at Bücherschrank im Twin Tower in Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.