corner corner In der Bibliothek: Erzählungen

Medium

In der Bibliothek: Erzählungen
by Antal Szerb | Literature & Fiction
Registered by book-man-8 of Tübingen, Baden-Württemberg Germany on 1/19/2009
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Elli94): to be read


9 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by book-man-8 from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, January 19, 2009

8 out of 10

Ein Geschenk!
Der ungarische Autor, 1901 in Budapest geboren starb 1945 in einem KZ der Hazis.
Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von Erzählungen, die vor über 70 Jahren geschrieben wurden - mit leiser Ironie und hintersinnigem Humor. Irgendwie wunderschön, auch wenn zum Teil schon weit weg von uns und doch ab und zu so nah. Es ist elegante Literatur in einer besonderen Sprache, die wohl der ebenfalls besonderen Denkweise des Autors entspricht.
Der erste Teil des Buches gibt tiefe Einblicke in das persönliche Leben des Autors; und genau diese Erzählungen haben mir unheimlichg gut gefallen, am liebsten habe ich die Titelgeschichte! Im zweiten Teil des Buches hingegen, findet man Erzählungen, die des Autors Liebe zur Geschichte bekunden; und genau diesen Erzählungen konnte ich nicht viel abgewinnen.
Dennoch: es ist absolut lesenswert!

Ich mache damit einen Book-RAY; folgende Bookcrosser lesen mit:

"CaptainCarrot" aus Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Germany
"merkur007" aus Frankfurt am Main, Hessen, Germany
"fine-art" aus Neckargemünd, Baden-Württemberg, Germany
"inkling1" aus Efringen-Kirchen, Baden-Württemberg Germany
"mopedhexle" aus Tübingen, Baden-Württemberg, Germany (wenn keine Antwort bitte bei "Book-Man-8" melden! Danke!)
"Leuchtfeuer" aus Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Germany
"Mondstina" aus Leipzig, Sachsen, Germany
"tinajaxie" aus Berlin, Berlin, Germany
"hempelssofa" aus Herdecke, Nordrhein-Westfalen, Germany
 


Journal Entry 2 by book-man-8 at on Monday, February 02, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (2/2/2009 UTC) at

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf den Weg zu CaptainCarrot. 


Journal Entry 3 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 03, 2009

This book has not been rated.

Und schon angekommen, herzlichen Dank! Ich habe im letzten Jahr "Die Pendragon-Legende" von Szerb gelesen, die ich sehr beeindruckend fand, und freue mich jetzt auf dieses Buch. 


Journal Entry 4 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 20, 2009

This book has not been rated.

Herzlichen Dank! Auch dieses Buch von Szerb hat mir gut gefallen, vor allem die Titelgeschichte. Das ist ein Autor, der mir ohne bookcrossing sicher nie begegnet wäre. Ich kenne nur einen, an den er mich erinnert, nämlich Saki, aber der ist noch "leichtfertiger".

Vielen Dank auch für die Karte (ich nehme immer nur Buchstaben wahr, bei Bildern brauche ich sehr lange...) - ein eigenes Werk!

Herzlichen Dank fürs Mitlesenlassen, und ich schicke das Buch nun an merkur007. 


Journal Entry 5 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 20, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/20/2009 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute nachmittag wandert das Buch in den Briefkasten. 


Journal Entry 6 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, March 30, 2009

This book has not been rated.

Und nun ist es bei mir. Ich freue mich schon drauf. 


Journal Entry 7 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, April 05, 2009

8 out of 10

Es war zu befürchten, dass die Erzählungen nicht an "Reise im Mondlicht" heranreichen würden, nicht ganz jedenfalls - "Reise im Mondlicht" ist schließlich ein sooo großartiges Werk. Auch in den Erzählungen ist Antal Szerb erkennbar als ein ganz einzigartiger brillanter Sprachkünstler - doch irgendwie neutralisieren sich die kleinen Schmuckstücke ein bisschen gegenseitig, fast so wie die Frauen es in der St.Cloud-Geschichte tun... - die mir gut gefiel, ebenso wie "Nell Gwyns Kuß", ja und wie bei den anderen auch: die Titelgeschichte.

Und es ging mir wie book-man-8: Mit den historischen Erzählungen konnte ich weit weniger anfangen.

Gelesen im Rahmen der 1Jahr=1Land=5Bücher-Challenge für Ungarn. 


Journal Entry 8 by merkur007 at n/a, n/a -- Controlled Releases on Tuesday, April 07, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (4/7/2009 UTC) at n/a, n/a -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wieder auf der Reise... 


Journal Entry 9 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 10, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern wohlbehalten hier angekommen - vielen Dank fürs Schicken!
Ich komme leider nicht sofort dazu, es zu lesen, aber ich versuche, mich zu beeilen. 


Journal Entry 10 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, May 13, 2009

8 out of 10

Die Erzählungen haben mir ausgesprochen gut gefallen. Ich mag Szerbs Sprache sehr - elegant, fein geschliffen, aber immer auch humorvoll.
Die Titelgeschichte hat auch mir am besten gefallen, ebenso die St. Cloud-Erzählung und im zweiten Teil der Tyrann. Überhaupt mochte ich den zweiten Teil auch. Die Erzählungen haben mich zwar etwas überrascht, weil sie einen so anderen Ton hatten als das, was ich bisher von Szerb kannte, aber gern gelesen habe ich auch diese. Allerdings hätte ich die Geschichten nicht unbedingt als "historisch" beschrieben (auch wenn das selbst der Klappentext so sagt), denn für mich fielen die meisten davon eher in die Kategorie Märchen/Sagen/Fantasy. Umso erstaunlicher, dass ich sie dennoch mochte, denn eigentlich lese ich solche Bücher eher selten.
 


Journal Entry 11 by fine-art at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Saturday, May 16, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (5/16/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf den Weg zur nächsten Station. 


Journal Entry 12 by inkling1 from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Wednesday, May 20, 2009

This book has not been rated.

Heute angekommen, muss sich aber ein wenig gedulden müssen bis ich diverse Buchringe abgearbeitet habe. Vielen Dank für den Ring und Versand 


Journal Entry 13 by inkling1 from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Friday, October 09, 2009

7 out of 10

Die meisten Erzählungen haben mir gefallen, mit den "sagenhaften" konnte ich weniger anfangen;
Trotz allem erstreckt sich das Spektrum von Szerb von Sagen über Liebeserzählungen bis fantastischen Erzählungen. Somit für jeden etwas.

reist weiter zu Mopedhexle, mit Bookman-8 als Kurier 


Journal Entry 14 by book-man-8 from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, October 13, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen; ich werde meine Kurier-Funktion in den nächsten Tagen wahrnehmen.
Danke "inkling" für die Postkarte aus meiner Heimatstadt - musste schon ein wenig lachen! 


Journal Entry 15 by book-man-8 from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, December 03, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder da. Mal schauen, ob ich im Forum weitere MitleserInnen finden kann... 


Journal Entry 16 by book-man-8 at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Friday, December 04, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/5/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch kann endlich weiter reisen - zu Leuchtfeuer. Viel Spass! 


Journal Entry 17 by wingLeuchtfeuerwing from Rostock, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Monday, December 07, 2009

This book has not been rated.

Schön, wieder ist ein Szerb bei mir eingetroffen. Ich freue mich schon drauf. Vielen Dank fürs Schicken. 


Journal Entry 18 by wingLeuchtfeuerwing from Rostock, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, March 04, 2010

8 out of 10

Nach der Pendragon-Legende und der Reise im Mondlicht bin ich nun in Szerbs Bibo gewesen. Es war auch diesmal wieder ein Genuß für mich, seinen außergewöhnlich leichten und gehaltvollen Schreibstil zu lesen, auch wenn das Buch meiner Meinung nach nicht ganz an meinen bisherigen Favoriten Pendragon-Legende heranreicht.

Mir gefiel der 2. Teil des Buches besser, und das nicht, weil ich den Eindruck hatte, daß im 1. Teil gehäuft Fremdwörter vorkamen. Ich denke, es hat meinem Verständnis der Geschichten nicht geschadet, sie nicht nachzuschlagen. Mich hat einfach mehrere Male beim 1. Teil unterschwellig leicht aufgeregt, daß mir als Resümee der Geschichten oft der landläufige Spruch "selbst Schuld daran" in den Sinn kam. Und das, wo es doch grundlegend gar keine Schuld gibt. Aber vielleicht ist das ja nötig gewesen, um der klischeehaften ungarischen Melancholie gerecht zu werden. Dennoch absolut lesenswerte Geschichten.

Beim 2. Teil hingegen war ich weit mehr in meinem Element. Völlig begeistert haben mich da "Der auserwählte Ritter", "Ajándoks Brautstand" und "Der weiße Magier".

Beim Ritter war ich durchgehend einfach nur fasziniert von Szerbs großartigen Variation der Artus-Sage. Ich kenne ja inzwischen schon einige, u.a. die Filme "Die Ritter der Kokosnuß" und "Excalibur", nur das Original kenne ich noch nicht :-)

Ajándoks Brautstand hatte für mich seinen ganz eigenen, durchaus metapherbehafteten, Charme.

Beim weißen Magier beeindruckte mich besonders die Darstellung des Sterbens aus Szerbs Sicht. Und das nicht im morbiden Sinne. Ich meine seine außergewöhnliche Beschreibung des Aufstiegs der Seele. Und dann dieses Ende. Feinsinniger schwarzer Humor in höchster Vollendung. Bitter, tragisch, aber so was von einer verrückten Idee, über die sich auch noch philosophieren läßt, wenn man will.

Vielen Dank, daß ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 19 by wingLeuchtfeuerwing from Rostock, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Wednesday, March 10, 2010

This book has not been rated.

Das Buch macht sich heute auf die Reise zu Mondstina. Viel Spaß beim Lesen. 


Journal Entry 20 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, March 16, 2010

7 out of 10

danke fürs Schicken! Vorher sind aber noch zwei andere Ringe dran

11.04.: Bin etwas hin- und hergerissen. Einerseits haben die Erzählungen diesen typischen Schreibstil Szerbs den ich wirklich gern lese, andererseits konnten sie mich erzählerisch einfach nicht so begeistern wie "Reise im Mondlicht" und "Die Pendragon-Legende".

Danke für diesen Ray!

Tinajaxie möchte wegen Ringstaus erstmal übersprungen werden, hempelssofas Adresse ist angefragt 


Journal Entry 21 by Mondstina at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Thursday, April 15, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (4/15/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist weiter zu hempelssofa 


Journal Entry 22 by hempelssofa from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 10, 2010

This book has not been rated.

Und hier ist es schon längstens wohlbehalten angekommen. Danke! Da ich an letzter Stelle für diesen Ray stehe, werde ich mir ein wenig Zeit nehmen, es stehen noch ein paar Ringe aus, aber dann freue ich mich schon auf mein zweites Buch von Antal Szerb. 


Journal Entry 23 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 06, 2010

This book has not been rated.

Mit diesem bin ich nicht so gut zu Rande gekommen, auch wenn ich drei-viertel dieses Buchs gelesen habe, verfolgte mich immer das Gefühl: "Es ist zu hoch für mich."
Hab inzwischen die Reise ins Mondlicht gelesen und fand das um Längen besser. 


Journal Entry 24 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Monday, February 14, 2011

This book has not been rated.

Schon soo viele Einträge :) Ui,ui und ich bin die nächste! Das freut mich. Buch wandert auf meinen TBR ;) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.