corner corner Käse

Medium

Käse
by Willem Elsschot | Cooking, Food & Wine
Registered by Lynett of Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on 12/17/2008
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Torgin): travelling


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 17, 2008

This book has not been rated.

Frans Laarmans ist bescheidener Büroangestellter auf einer Antwerpener Schiffswerft. Als er unverhofft zum Vertreter einer holländischen Käsehandelsgesellschaft ernannt wird, lässt er sich krankschreiben und bestellt zehntausend Edamer, vollfett. Erst als die zwanzig Tonnen schwere Lieferung Käse eintrifft, dämmert ihm, dass das Leben als Geschäftsmann doch nicht so einfach ist, wie er sich das vorgestellt hat. Frans Laarmans gerät in Panik. 


Journal Entry 2 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 17, 2008

This book has not been rated.

Das Buch darf im Bücher-Abo "Aus-aller-Welt" losreisen

1. myotis (Schweiz Adresse in Deutschland)
2. bigbooklover82 (Radbruch, Niedesachsen)
3. nuriayasmin (Heidelberg)
4. petziorso (Bayreuth)
5. JURINDE
6. Urla* (Diez)
7. schwester* (Wien)
8. lilifin* (Köln)
9. hummelmotte (Bielefeld)
10. MinnieMay* (Essen)
11. Aldawen* (Oberhausen)

und weil ich es noch nicht gelesen habe, darf es dann im Dezember '09 wieder zu mir.

 


Journal Entry 3 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 18, 2008

This book has not been rated.

Das Buch geht schon heute auf Reisen zur Zwischenstation bei See-Stern, damit es auch rechtzeitig myotis erreicht. Ich wünsche allen Abo-Teilnehmern viel Spaß beim Lesen. 


Journal Entry 4 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Tuesday, December 23, 2008

This book has not been rated.

Angekommen, dankeschön. Muss sich allerdings bis zum nächsten Meetup gedulden... 


Journal Entry 5 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Wednesday, January 07, 2009

This book has not been rated.

Lynett vielen Dank für das Januar Abo-Buch Aus-aller-Welt und die beschwingten Weihnachtsgrüsse. Ist heute nach dem Meet-Up mit mir in die Schweiz gereist.

13.1.2009
Ein schnell zu lesendes Buch. Der Büroangestellte der selbständig werden will. Da kann man nur sagen "Schuster bleib bei deinem Leisten".

Habe das Buch im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Belgien gelesen.


Reist am 29.1.2009 weiter zu bigbooklover82. Wünsche viel Spass. 


Journal Entry 6 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Friday, January 30, 2009

This book has not been rated.

Ist heute bei mir angekommen und ich bin gespannt! 


Journal Entry 7 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Thursday, February 12, 2009

6 out of 10

Schnell gelesen, aber ich glaube auch schnell wieder vergessen.
Reist Ende Februar im Rahmen des Abos weiter. 


Journal Entry 8 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Tuesday, March 03, 2009

8 out of 10

Lag heute bei mir im Briefkasten.

04.03.09
Das war fix durchgelesen. Eigentlich eine völlig banale Story, aber super geschrieben.

Zählt bei meiner 1 Jahr-1 Land-Challenge für Belgien. 


Journal Entry 9 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Thursday, March 19, 2009

This book has not been rated.

Dieses Buch sieht ja vielversprechend aus! Ich freu mich schon drauf! 


Journal Entry 10 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Thursday, April 16, 2009

7 out of 10

Ein nettes Buch, das mich leider an einen Bekannten erinnert,...
 


Journal Entry 11 by wingJurindewing from Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, May 07, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist vor ein paar Tagen angekommen. 


Journal Entry 12 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Saturday, May 16, 2009

7 out of 10

Das Buch ist gut bei mir angekommen. Ich habe es letztes Jahr schon gelesen und fand es damals sehr süß, witzig, charmant und unterhaltsam.

Eine ausführlichere Rezension gibt es in meinem Blog.

Das Buch ist Teil meiner "1 Lebensjahr = 1 Land = 5 Bücher"-Challenge (1. Buch für Belgien).

Gott sei Dank bin ich am Freitag nicht dazu gekommen, das Juni-Buch für schwester auf den Weg zu bringen. Jetzt kann das hier gleich Huckepack mit nach Österreich reisen. 


Journal Entry 13 by Urla at Diez, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, May 16, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (5/18/2009 UTC) at Diez, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu schwester. 


Journal Entry 14 by wingschwesterwing from Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Monday, June 01, 2009

7 out of 10

Ist schon vor ein paar Tagen in Wien angekommen, aber ich war kurz ein bißchen am Meer in Slowenien...

Wien, 13.7.2009. Gestern fertig gelesen, hat mir wirklich gut gefallen. Ich kann garnicht so genau sagen was, aber es war mir einfach total sympathisch, wie es mit dem vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Gschichtl ein bißchen aufräumt: denn ich finde auch, soo ganz einfach ist es wohl eventuell vielleicht doch nicht, aus dem Nichts ein Imperium aufzubauen...
Das Buch reist mit meinem nächsten grenzüberschreitenden Postboten weiter nach Deutschland. 


Journal Entry 15 by wingschwesterwing at Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Sunday, August 02, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (8/2/2009 UTC) at Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Journal Entry 16 by lilifin from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 06, 2009

This book has not been rated.

Nach all den ernsthaften Buechern sieht das doch aus, wie das perfekte Urlaubsbuch - kommt mit in selbigen.

Erst kam ich nicht so recht rein in die Geschichte, aber dann hat es mir gut gefallen - allerdings nicht unbedingt mit tiefen bleibenden Eindrücken. Ich fands vor allem auch historisch interessant.

Reist in den nächsten Tagen weiter. 


Journal Entry 17 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 09, 2009

6 out of 10

Zusammen mit dem Oktoberbuch angekommen. Im Schnitt sind sie sogar pünktlich.

Kann man lesen, besonders interessant war's aber nicht. Warum der Autor in den Niederlanden so gefeiert ist, kann ich nicht nachvollziehen - hat ja auch 20 Jahre gedauert, bis seine Geschichten "entdeckt" wurden. Vielleicht waren sie ja verglichen mit anderen nach dem Krieg erhältlichen Büchern tatsächlich etwas besonderes. 


Journal Entry 18 by SJJ-315643 on Wednesday, October 07, 2009

5 out of 10

Das Buch hat meiner Schwester Rätsel aufgegeben - wer schmeißt denn Büchersendungen ohne Adresse und Briefmarke in den Briefkasten? ;) Hat nun aber leicht verzögert den Weg zu mir gefunden, vielen Dank! Allerdings habe ich das Büchlein bereits gelesen, und das schrieb ich dazu:

Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Buch erstmalig 1933 erschienen ist. Natürlich, an manchen Dingen merkt man der Geschichte an, dass sie nicht zeitgemäß ist, aber im Allgemeinen ist das Erzählte zeitlos und könnte ohne weiteres heute angesiedelt sein. Nervig fand ich allerdings Laarmans Naivität, durch die er sich immer weiter in ein Schlamassel reinreitet. Ich habe es ihm durchaus gegönnt, dass er eine Lektion zu lernen hat, die zum Glück glimpflich endet.
 


Journal Entry 19 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 27, 2009

This book has not been rated.

Von MinnieMay überreicht bekommen, danke! 


Journal Entry 20 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 30, 2009

5 out of 10

Da ich heute gerade Zeit hatte, hab ich es schon mal fix gelesen. Die Grundidee ist gar nicht übel, und sogar das Ende einigermaßen versöhnlich. Mir war durchaus von Beginn an klar, daß Frans sich zum Geschäftsmann nicht eignet, was er ja auch eindrucksvoll unter Beweis stellt. Aber trotzdem hat etwas gefehlt, am ehesten für mich wohl im sprachlichen Bereich. Das war mir alles zu simpel gestrickt. Wenn Elsschot, wie es im Nachwort heißt, Käse selbst für sein Meisterwerk hielt, dann verzichte ich wohl doch lieber auf seine anderen Romane ... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.