corner corner Guru

Medium

Guru
by Andrea De Carlo | Literature & Fiction
Registered by erinacea of Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, December 11, 2008
Average 4 star rating by BookCrossing Members 

status (set by erinacea): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, December 11, 2008

4 out of 10

Ah ja, dieses Buch hat eine lange Geschichte. Mal sehen...

Im Frühjahr des Jahres 2002 (2. Semester der 12. Klasse) fand bei uns in der Schule eine Art Literarisches Quartett statt. Ich hatte die Sendung nie gesehen, aber als - warum eigentlich? - unsere Religionslehrerin meiner besten Freundin und mir (wir waren nur zu zweit in der Klasse, und es war eher Philosophie + sonstiges als Religion, andernfalls hätte ich nicht mitgemacht) vorschlug, so etwas zu veranstalten, war ich sofort Feuer und Flamme. Wahrscheinlich, weil ich schon immer gerne Bücher rezensiert habe. :)

Jedenfalls überredete Frau K. einen anderen Lehrer mitzumachen, und jeder von uns vieren suchte sich ein Buch aus, das er oder sie vorstellen wollte und über das wir anschließend diskutieren wollten. Ich wählte William Goldmans Die Brautprinzessin (ein Buch, das ich erst kurz zuvor entdeckt hatte), meine Freundin S. Banana Yoshimotos Kitchen, Frau K. Liebesleben von Zeruya Shalev, und Herr M. entschied sich für Guru. (Interessanterweise hatten wir damit mehrere Kontinente abgedeckt, obwohl wir das gar nicht geplant hatten.)

Frau K. kaufte sich von jedem der Bücher ein Exemplar, so dass innerhalb der Gruppe von jedem Buch zwei Exemplare existierten, und dann tauschten wir die Bücher reihum (eine Art Mini-Ring :)), machten uns Notizen und bereiteten uns auf das große Finale vor. Na, jedenfalls ich machte mir Notizen, um meinen vernichtenden Kritiken Zündstoff zu verleihen. (Oder so ähnlich.)

Kitchen fand ich gut (ca. 6 Sterne), mit Liebesleben konnte ich so gar nichts anfangen (war mir viel zu explizit und den alten Kerl fand ich einfach nur widerlich) und - tja, mit Guru war das so eine Sache. Vom Inhalt her ziemlich schräg, so dass es hätte durchaus witzig sein können, wenn der Autor das ganze nicht so furchtbar ernst genommen hätte. Ich meine... Spoiler, Markieren zum Sichtbarmachen! Gehirnwäsche, Spiritualismus, magersüchtige Teenager und (dann doch nicht) abgetrennte Gliedmaßen - und natürlich der Guru!
Dazu nervtötende Perspektivwechsel von allwissend zu selbstzentrisch sowie zwischen Epos und Drama. Gah! (An die Details erinnere ich mich leider nicht mehr, dazu ist das ganze zu lange her.)

Bei der Präsentation in der Schulbibliothek vor vielleicht zwanzig Zuschauern, darunter meine Schwägerin und ihre Mutter (mein Bruder war zu der Zeit in Amerika, sonst wäre er sicher auch gekommen, und meine Mutter hatte ich gar nicht erst eingeladen), stellten wir fest, dass wir uns tüchtig in der Zeit verschätzt hatten: Wir schafften Die Brautprinzessin und Kitchen, aber für die anderen beiden wurden die Zeit ein wenig knapp. Herr M. stellte noch schnell sein Buch vor, und so wie er daraus erzählte, klang es witzig und ironisch - wie eine Satire auf das Ideal der harmonischen Familie (was es zum Teil auch ist), aber ich konnte das so einfach nicht stehenlassen. Im Grunde sagte ich das gleiche wie oben, dass sich das ganze witzig anhört, aber aufgrund des Schreibstils eben nicht witzig war.
Dennoch konnte ich nicht verhindern, dass meine Schwägerin sich von dem Buch (Thema heile Familie, hehe) angesprochen fühlte. Na gut, ich hab dann auch nicht weiter versucht, sie von dem Irrtum abzubringen, so schlimm war das Buch nun auch wieder nicht. Jedenfalls hat sie es gekauft, gelesen - und mir später recht gegeben. :)

Daher war es für mich auch keine Überraschung, dieses Buch unter den aussortierten Titeln zu finden, als es darum ging, welche Bücher bei einem Umzug behalten werden sollten.

Wird demnächst ausgewildert.

EDIT: Ach ja, der Klappentext...

Peaceville im ländlichen Connecticut: ein Paradies des Friedens, der Freude und der Nächstenliebe. So wollen es zumindest die Anhänger des Grurus, die sich dort niedergelassen haben. Um den Frieden von Peaceville ist es allerdings geschehen, als der junge Italiener Uto dort auftaucht. Mit seiner Punkfrisur, der Ledermontur, seinen durchlöcherten Socken und der Sonnenbrille tritt er gegen das unermüdliche Lächeln der in sanfte Farben gekleideten Sinnsucher an - und weckt durch sein mitreißendes Klavierspiel geheime Sehnsüchte hinter der Fassade der guten Vorsätze.

"Hier hat das deutsche Publikum in Übersetzung das, wonach Kritiker dürsten: spannende Bücher, die sich beherzt der zeitgenössischen Wirklichkeit zuwenden." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Ich weiß nicht, ich glaube, die haben ein anderes Buch gelesen als ich... 


Journal Entry 2 by erinacea at S-Bahnhof Storkower Straße in Prenzlauer Berg, Berlin Germany on Friday, December 12, 2008

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (12/12/2008 UTC) at S-Bahnhof Storkower Straße in Prenzlauer Berg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Auf dem Fahrkartenentwerter neben dem Automaten Bahnsteigseite Richtung Gesundbrunnen.

Ich habe vorm Releasen noch mal kurz reingelesen und so schlecht, wie ich es in Erinnerung habe, schien es gar nicht zu sein. Ich glaube, mich nervte einfach dieses ewige "Wir sind ja so eine glückliche Familie"-Getue. (Das war natürlich auch der Sinn des Buches, aber es war trotzdem ätzend zu lesen.)

Zwölftes Buch meines diesjährigen Adventskalenders:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

Zwischenmeldung zur Challenge: Langsam gehen mir die nicht allzuweit entfernten Bahnhöfe aus, und die Bücher erst recht, ich muss schneller lesen...


Herzlich willkommen bei Bookcrossing!


Hier findest Du eine internationale Gemeinschaft von Buchliebhabern, in der Du (nicht nur) über Bücher diskutieren sowie Bücher tauschen und - natürlich - freilassen kannst.

Bitte hinterlasse einen kurzen (gern auch längeren ;) ) Eintrag, damit ich weiß, dass es diesem Buch gut geht. Du könntest z.B. schreiben, wo Du es gefunden hast, wie es Dir gefällt oder was Du damit vorhast.

(Übrigens kannst Du es natürlich behalten, solange Du magst, aber sag bitte Bescheid.)

Vielen Dank!
erinacea

Fürs erste hier ein paar interessante Links:
Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten
Deutschsprachiges Diskussionsforum
Wo gibt es Bookcrossing-Bücher? 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.