corner corner Halids Heimkehr

Medium

Halids Heimkehr
by NATASHA RADOJCIC | Literature & Fiction
Registered by wingmyotiswing of Aadorf, Thurgau Switzerland on 12/9/2008
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by olagorie): reserved


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingmyotiswing from Aadorf, Thurgau Switzerland on Tuesday, December 09, 2008

This book has not been rated.

Halid der bosnische Soldat kehrt in sein Dorf zurück. Es ist nichts mehr wie es war. Der Zigeuner Ghurge, der Bäcker Rade, Shukri und der Polizist Simo regieren das Dorf mach eigenen Gesetzen.
Ein erschütterndes Buch aus einem zerrissenen Land.

24.4.2009
Das Buch habe ich im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Serbien und für
den April für "Challenge zum Bergabbau gelesen. Thema: in dessen Titel ein Vorname vorkommt. Solltest du kein entsprechendes Buch haben, tut es auch ein Nachname.

Reist als Ray

1. Holle77
2. Aldawen
3. merkur007 


Journal Entry 2 by wingmyotiswing at Aadorf, Bookray -- Controlled Releases on Wednesday, February 03, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (2/3/2010 UTC) at Aadorf, Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich heute endlich auf den Weg. 


Journal Entry 3 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 05, 2010

This book has not been rated.

Heute angekommen, herzlichen Dank. Es wird ein wenig dauern, weil ich gerade etliche Ringbücher hier habe. 


Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 21, 2010

This book has not been rated.

Über eine kurze Spanne von zwei oder drei Tagen nur begleiten wir den ehemaligen Soldaten Halid bei seiner Heimkehr in ein Dorf, in dem nichts mehr so ist, wie es war.
Aus Freunden sind Feinde geworden, Muslime und Christen respektieren sich nicht mehr und stehen gegeneinander.
Halids Erinnerungen zeigen, dass es früher einmal ganz anders war, aber der Krieg hat alles zerstört und zerstört auch jetzt noch.
Ein erschütterndes Buch aus einem erschütterten Land.

Es wird noch ein wenig bei mir ausharren müssen, da ich noch eine Box erwarte, die auch zu Aldawen soll. Dann hat das Buch eine Mitreisegelegenheit. 


Journal Entry 5 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 04, 2010

This book has not been rated.

Nun geht es doch etwas schneller, ich werde es Aldawen morgen im Rahmen eines kleinen Meetups persönlich übergeben. 


Journal Entry 6 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 05, 2010

This book has not been rated.

Heute von holle in die Hand gedrückt bekommen, danke schön! 


Journal Entry 7 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 07, 2010

4 out of 10

Halid hat ein doppeltes Problem: Er kehrt zu einem Zuhause zurück, das keines mehr ist und das er nicht mehr versteht, und er trägt eine persönliche Schuld mit sich herum, die ihn zerbricht. Daß unter diesen Umständen die Heimkehr nichts mit Willkommen zu tun hat, ist verständlich, und aus dieser Konstellation hätte sich ein richtig gutes Buch machen lassen. Dem steht hier aber zweierlei entgegen.

Zum ersten und für mich am wesentlichsten: Entweder gehe ich wohlwollend davon aus, daß Radojčić sich hinsichtlich ihrer Zielgruppe nicht entscheiden konnte, oder, sehr viel weniger wohlwollend, die Konstruktion ist einfach mißlungen. Wenn ich von ersterem ausgehe, bleibt immer noch ein Problem, denn hier werden zu viele Dinge nicht gesagt, die ich mit meinem kulturellen Hintergrund auch nicht selbstverständlich ausfüllen kann, das gilt vor allem im Verhältnis zwischen Halid und Shukri. Wenn, was ich glaube, da das Buch in den USA und auf Englisch geschrieben wurde, eine nicht-ex-jugoslawische, westliche Leserschaft die Zielgruppe ist, dann hätte hier mehr Erklärung mehr als gut getan.

Zum zweiten sind die Sprachebenen nicht immer glücklich gewählt, gar nicht mal in den Dialogen, aber in den erzählenden Passagen. Ein besonders eklatantes Beispiel findet sich auf Seite 31: „Da die Prüfungen des Grabenkrieges und Momirs Tod in Halid Demut geweckt hatten, war er bestrebt, mit Shukri eng befreundet zu sein.“ Möglicherweise ist das auch ein Problem der Übersetzung, aber eine solche Formulierung ist einfach ein massiver Fremdkörper im Text, und so etwas stört mich. Da spielen dann kleinere Fehler, daß sich z. B. ein Rollkragenpullover wundersamerweise in ein Hemd und wieder zurück verwandelt, dann auch schon keine Rolle mehr.
 


Journal Entry 8 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Saturday, March 13, 2010

This book has not been rated.

Angekommen, vielen dank! 


Journal Entry 9 by merkur007 at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, September 05, 2013

This book has not been rated.

Das Buch lag lange bei mir, da keine rechte Lust zur Lektüre aufkommen wollte. Ich hatte ein nahezu unlesbares Werk erwartet, speziell nach Aldawens Kommentar. (Wobei ich den groben Schnitzer im zitierten Satz nicht merke...)
Ich wurde positiv überrascht. Den Erzählstil empfand ich als feinsinnig und ich mochte ihm folgen. Zweifellos werden nicht alle Bezüge - und ihre intensive emotionale und gewaltausbrütende Färbung - richtig fassbar, manches gelingt intuitiv, manches nahm ich einfach hin. Die Verwicklungen im ehemaligen Jugoslawien sind auf eine sonderbare Weise undurchschaubar, und oft habe ich das Gefühl, dass es auch Autoren und ihren Protagoisten so geht. Als schrieben sie gegen die verwirrenden, brutalisierenden Verändrungen an, denen der Sinn nun mal fehlt. Das geht mir aber auch mit Büchern aus anderen Kontinenten bisweilen so. Es ist dann die Frage, ob ich gerade die Muße habe mich auf einen so fremden Kosmos einzulassen. Das war bei Halids Heimkehr dann doch der Fall. Zum Ende hin konnte ich dann nicht mehr ganz folgen - und man mag das dann auch fast nicht lesen, was da passiert.
 


Journal Entry 10 by merkur007 at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, September 05, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (9/5/2013 UTC) at Frankfurt am Main, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Als Wunschlisten-Tag-Buch an Runningmouse geschickt.  


Journal Entry 11 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, September 11, 2013

This book has not been rated.

Gestern angekommen - mein Wunschlisten-TBR wächst und wächst.

Vielen Dank! 


Journal Entry 12 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, February 24, 2014

This book has not been rated.

Ich bin mit dem Buch nicht wirklich zurecht gekommen, nicht zuletzt, weil es einfach schlecht geschrieben ist. Ich habe das Gefühl, da hatte jemand eine gute Idee, die dann hingeschrieben wurde, ohne dass jemand Logik oder Sprache geprüft hat. Das ist schade. Was trotzdem gut rüberkommt ist die Grausamkeit, oder besser gesagt dieser vollkommene Schwachsinn eines Bürgerkriegs. Eine andere Bezeichnung fällt mir grade nicht ein. Ein Land mit unterschiedlichen Völkern, unterschiedlichen Religionen, und plötzlich kommt es nicht mehr auf den Menschen an, sondern auf seine Herkunft. Und es wird auf Freunde geschossen.
Für mich einfach unvorstellbar grausam.

 


Journal Entry 13 by wingRunningmousewing at BC Uncon 2014 im A&O Hostel in Nürnberg, Bayern Germany on Friday, September 19, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (10/3/2014 UTC) at BC Uncon 2014 im A&O Hostel in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe Finderin, lieber Finder,

Ich freue mich, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Deutsches Forum

Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing und dieses Forum gefällt, kannst Du Dich kostenlos bei Bookcrossing registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Du kannst persönliche Mitteilungen verschicken und erhalten (niemand sieht deine e-mail-Adresse) und vieles mehr. Einzelne Funktionen kannst Du unter "Profil ändern" ein- oder ausschalten, wie du möchtest.

Sicher gibt es am Anfang einige Fragen zu Bookcrossing, die Dir im Forum immer schnell und freundlich beantwortet werden. Es gibt keine "dummen" Fragen :-)

Und jetzt viel Spaß beim Schmökern. Und wenn das Buch deinen Geschmack nicht trifft - lass es einfach wieder frei! Denn: Die ganze Welt als Bibliothek - das ist die Vision von Bookcrossing!

Liebe Grüße

Runningmouse



 


Journal Entry 14 by wingolagoriewing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 06, 2014

This book has not been rated.

Da bin ich ja mal gespannt :-)

Danke!

Zählt für Serbien.
 


Journal Entry 15 by wingolagoriewing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 14, 2016

9 out of 10


Nach den vorherigen Einträgen war ich ziemlich skeptisch, aber ich fand das Buch richtig gut!

Halid ist mir zwar nicht wirklich sympathisch, aber seine Zerrissenheit kommt gut rüber. Ich finde das Buch gut geschrieben... und so grausam und menschenverachtend die Handlung und Personen sind, ich glaube dass ich dadurch immerhin einen kleinen Einblick in diese schreckliche Zeit bekommen habe

 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.