corner corner Versuchung

Medium

Versuchung
by Mona Vara | Literature & Fiction
Registered by book-man-8 of Tübingen, Baden-Württemberg Germany on 10/25/2008
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by fuenf): to be read


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by book-man-8 from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 25, 2008

3 out of 10

Dieses Buch ist Teil der "BM8 erotischen Bücher Spirale".
Ein Buch, das ich nicht lesen konnte, nur blätttern... 


Journal Entry 2 by book-man-8 at on Wednesday, February 11, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (2/12/2009 UTC) at

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Spirale dreht sich weiter - in einem guten Tempo. 


Journal Entry 3 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Sunday, February 15, 2009

This book has not been rated.

Das nächste Spiralenbuch ist gut angekommen. Dankeschön! 


Journal Entry 4 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Tuesday, February 24, 2009

2 out of 10

Nein, dieses Buch ist nichts für mich. Ich habe einige Seiten am Anfang gelesen, dann noch etwas quergelesen und dann beschlossen, dass ich dieses Buch nicht lesen werde. Es macht sich morgen auf die Weiterreise. 


Journal Entry 5 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Monday, March 02, 2009

This book has not been rated.

Lag heute im Briefkasten. 


Journal Entry 6 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Thursday, April 16, 2009

This book has not been rated.

Das Buch kam heute in einem ganzen Pulk bei mir an. 


Journal Entry 7 by petziorso from Bayreuth, Bayern Germany on Tuesday, May 26, 2009

8 out of 10

Ich bin hier scheinbar die erste, die das Buch gut fand...

Ich hab das Buch allerdings schlicht und ergreifend nicht als erotisches Buch gelesen, denn sonst hätte es mir auch nicht besonders gefallen. So hat es mich an die Steinkreis - Bestseller von Diana Gabaldon erinnert. Ich fand es schön, dass auch die Sex - Moral an die Zeit, Ende des 19. Jahrhunderts, in der das Buch spielt angepasst ist. Ich finde die Autorin hätte sich einen besseren Dienst erwiesen, wenn sie ein paar Details gestrichten hätte und das Buch einfach als historischen Roman veröffentlicht hätte.
Ziemlich unpassend fand ich den Titel, aber ich hab mitlerweile auch gesehen, das es nicht der Titel der Originalausgabe ist, der hätte einfach besser gepasst.
Und das Titelbild mit den Nylonstrümpfen find ich echt katastrophal. Kann man nicht wenigstens eine Jahrszahl lesen, bevor man ein Titelbild auswählt für ein Buch von dem man offensichtlich nichts weiß??? 


Journal Entry 8 by Gruenzi from Quedlinburg, Sachsen-Anhalt Germany on Wednesday, June 10, 2009

8 out of 10

hab vergessen hier ein Eintrag zu machen, habs nur im SpiraleJournal geschrieben. es muss aber noch warten, ist schon wieder stau.

Megastau bei mir, sehts mir nach, urlaubszeit ist bei mir in der firma der wahnsinn schlechthin, aber:

ich hab´s gelesen und will morgen zur Post und es weiter schicken. Zum Buch:

Die Umschlaggestaltung ist echt grottenschlecht, Da wurde wohl nicht auf den Inhalt geachtet? Aber das Buch fand ich gut, ich hab´s ja eh mit historisch hinterlegten Geschichten. 


Journal Entry 9 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 18, 2009

This book has not been rated.

Ist heute angekommen. Habe plötzlich Lust auf Kirschen - warum nur? 


Journal Entry 10 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 13, 2009

6 out of 10

Also, sooo schlecht fand ich das Buch jetzt auch nicht. Herrliche Schnulz-Schmonzette, herzergreifend und durchaus nicht nachvollziehbar. Aber egal, es war einfach eine nette Abendunterhaltung.

Ich muss mich auch den Vorlesern anschließen: das war mal die unpassendste Cover-Inhalt-Kombination, die ich je gesehen habe *stöhn* - die abgebildeten Schuhe hätte ich trotzdem gerne...

Da Saguna das Buch bereits kennt macht es sich heute auf die Weiterreise zu hexenberg. 


Journal Entry 11 by hexenberg73 at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 27, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (8/27/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ein super spannendes fesselndes Buch, mit einem schönen Ende, das man zu Anfang der Geschichte niemals erwartet hätte.
Geht heute auf die Weiterreise an Steppenwolff 


Journal Entry 12 by Steppenwolff from Deizisau, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 03, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist vor zwei Tagen bei mir angekommen muß aber etwas warten bin gerade am anderen Buch am lesen...und ich bin nicht so schnell... :-) 


Journal Entry 13 by DGZ-322291 on Thursday, October 01, 2009

This book has not been rated.

Ging ja flott! Nach dem 5. sofort das 6. Buch der Spirale und auch diesmal mit leckerer Schokolade! Danke, danke, danke! :-))

13.10.09
Schöner Schmöker mit einem den Puritanern entsprechenden Erotikniveau. Dennoch unterhaltsam und gut für einen entspannten Regenabend. 


Journal Entry 14 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Thursday, April 15, 2010

This book has not been rated.

Dieses Buch kam zusammen mit 5 anderen Bücher heute in einem tollen Päcken an - mit ganz viel Schokolade, Tee und Kakao. Vielen herzlichen Dank dafür! 


Journal Entry 15 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Saturday, May 08, 2010

6 out of 10

Hat mir ganz gut gefallen - bis auf die Machtspielchen in diesem Buch. Weiters hätte ich mir noch mehr erotische Details gewünscht (bessere Beschreibungen des Aktes an und für sich - deshalb liest man so ein Buch ja schließlich). Allerdings habe ich es bis zu Ende gelesen - und als leicht erotischer historischer Roman hat es sich 6 Sterne verdient. 


Journal Entry 16 by wingmysticcatwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria on Thursday, May 20, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (5/20/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich auch endlich auf die Weiterreise zur nächsten Teilnehmerin :-) 


Journal Entry 17 by baltruma at Uplengen, Niedersachsen Germany on Saturday, May 29, 2010

This book has not been rated.

Heute angekommen, wandert auf den MTBR. 


Journal Entry 18 by goat2 at Ostrhauderfehn, Niedersachsen Germany on Saturday, June 12, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist vorgestern per Post bei mir eingegangen. Danke Baltruma! 


Journal Entry 19 by goat2 at Ostrhauderfehn, Niedersachsen Germany on Saturday, July 31, 2010

This book has not been rated.

Mit Ende 20 reist Katharina nach Amerika, um ihre große Jugendliebe Nikolai wiederzutreffen. In all den Jahren konnte sie ihn nicht vergessen und ist niemals eine Ehe eingegangen.
Als Nikolai zu Ohren kommt, dass Katharinas Vater verschuldet ist und sie nun einen gutsituierten Ehemann sucht, wittert er seine Chance, sich für die Demütigungen durch Katharinas Großvater zu rächen. Er erkauft sich die Ehe regelrecht und behandelt seine Frau ab dem Augenblick wie sein Eigentum.
Beide sind davon überzeugt, dass der Partner sie nicht aus Liebe geheiratet hat. Und als sie beide ihren Irrtum erkennen, ist es fast zu spät ...

Dieser Roman erschien bereits 2005 unter dem Namen "Katharina - Schatten der Vergangenheit" im Plaisir d'Amour Verlag.
Gut gefallen hat mir vor allen Dingen, dass die Geschichte im Jahr 1887 spielt. Was in diesem Fall leider überhaupt nicht dazu passt ist das Cover, welches zwar sehr schön und auch sehr sinnlich ist, wie es sich für einen Erotikroman gehört, aber leider einfach zu modern für eine Geschichte aus dem 19. Jahrhundert ist.

Absolut überzeugt hat mich der Schreibstil von Mona Vara. Gefühlstechnisch hat sie mich mitgerissen und bis zum Schluss nicht wieder losgelassen. Ich habe jede einzelne Seite inhaliert. Die Protagonisten sind ihr so gut gelungen, dass ich das Knistern förmlich gespürt habe. Dies ist mein erster Roman der Autorin und in meinen Augen der überzeugendste Erotikroman in den letzten Jahren. Den Namen Mona Vara werde ich mir auf jeden Fall merken und vergebe volle Punktzahl für pure Erotik!


Wird morgen auf dem Meetup persönlich an fuenf übergeben. 


Journal Entry 20 by fuenf at Leer, Niedersachsen Germany on Friday, August 27, 2010

This book has not been rated.

27.8.2010 Also erstmal - wie bei so vielen Erotikbüchern: Titel und Einband ein Etikettenschwindel. Pfui dem Verlag. Kein Bezug auf den eigentlichen Inhalt:

Gutstöchterlein und Pferdeknecht wandern samt Reitpeitsche aus Mütterchen Russland auf getrennten Wegen ins Amerika des 19.Jahrh., finden sich, verlieren sich, finden sich, heiraten, verlieren sich, finden sich. Also Pferdeoper 1.Güte?

... meint man, steckt aber mehr drinn! Die Erotik ist ok, ist zeitgemäß bis emanzipatorisch (???) Immerhin legt sie ihre Brille ab, das Mieder an und übernimmt alsbald das Ruder.

... an dem sie schließlich auch genüßlich herumnuckelt.

@Airrek: dein "...Puritanern entsprechenden Erotikniveau..." trifft es wohl. Nicht die Sexpraktiken als solches sondern die handelnden Personen in ihrer persönlichen Geschichte und Kultur gehören in den Vordergrund. Dann geht einem so ein Text auch ohne überzogene techno-experimentellen sexpraktischenen Phantasien des Buchschreibers nahe. Die emotionale und erotische Entwicklung der beiden war mir psychologisch nachvollziehbar. Auch und insbesondere der Kampf der Geschlechter mit wechselndem Gebietsverlust. Natürlich mit HappyEnd gewissermaßen auf höherem Niveau.

Schön die wechselnde Erzählperspektive, sozusagen räumlich, ein Roman mit psychologischem 3D-Effekt. Das schafft gewiss einige Längen und Wiederholungen. Aber wer nicht auf Quickys aus ist, wird es zu würdigen wissen. Ist ja sowieso immer alles zu schnell vorbei.

Und den Schluß gut zu schreiben ist immer schwer, da bedurfte es zum Ende wohl noch einen mächtigen Schuß Wildwest. Entführung, wilde Kutschfahrt, PengPeng, blaue Flecken und Eichel weg.

Aber Hallo, mal voll alle Register gezogen - Naja geschenkt!

Fazit: Hab es insgesamt gern gelesen. Wieder ein Buch nach meinem Geschmack, wo die Handlung nicht das Vögeln ärmlich dekoriert, sonder Handlung und Erotik gut ineinander passen.

Letztendlich soll ja eben das Eine das Andere angenehm ausfüllen, denn darauf läuft's ja wohl hinaus. Gelegentlich mehr davon!

 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.