corner corner Segen der Erde

Medium

Segen der Erde
by Knut Hamsun | Literature & Fiction
Registered by myotis of Aadorf, Thurgau Switzerland on 10/23/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Liondancer): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Thursday, October 23, 2008

This book has not been rated.

Literaturnobelpreis:
1920 - Knut Hamsun


Mit einfachem Stil erzählt der Autor die Lebensgeschichte von Isak und seiner Familie. Isak zieht ins Ödland von Norwegen und beginnt das Land urbar zu machen. Es beginnt ein karges Dasein der Ödlandbewohner.

Habe das Buch im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Norwegen und für "Harenberg Buch der 1000 Bücher" gelesen.

Ein anderes Cover.
 


Journal Entry 2 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Saturday, December 06, 2008

This book has not been rated.

Nr. 7 BookRay vom 1. - 31. Dezember 2008 für Lifetime-Challenge der 1000 Bücher und 1 Jahr - 1 Land

341 Seiten

Teilnehmer:

1. Chaotica
2. Pitak
3. schmidt
4. Mondstina
5. KYH
6. ???

Findet sich keine MitleserInnen mehr, darf der/die Letzte entscheiden was mit dem Buch passiert. 


Journal Entry 3 by myotis at BookRay, .---controlled release---. Switzerland on Wednesday, January 07, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (1/8/2009 UTC) at BookRay, .---controlled release---. Switzerland

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der BookRay macht sich heute auf den Weg zu Chaotica. Wünsche allen ein paar gemütliche Stunden. 


Journal Entry 4 by Chaotica from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 12, 2009

This book has not been rated.

Angekommen, vielen Dank! Wird schnell gelesen werden, denke ich. 


Journal Entry 5 by Chaotica from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 02, 2009

6 out of 10

Für diesen Roman wurde Knut Hamsun 1920 der Nobelpreis verliehen.

Es ist ein Roman, der in schlichter Art und Weise die Geschichte einer Bauernfamilie erzählt und die Vorzüge - aber auch Nachteile - dieses Lebens klar benennt. Vielleicht bin ich diesem Leben schon zu fremd, um dabei mitreißende Begeisterung zu spüren, ich fühlte mich eher als Beobachter einer völlig fremden Welt. Gut lesen ließ es sich dennoch.

Vielen Dank für den Ring, das Buch geht auf die Weiterreise, sobald ich die Adresse habe. 


Journal Entry 6 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 13, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! Da es eine nicht so leichte Kost ist, kann es mit dem Lesen etwas dauern....

Schmidt möchte bei diesem Ring übersprungen werden. 


Journal Entry 7 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 25, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (6/25/2009 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Da ich das Buch bis jetzt noch nicht gelesen habe und ich es nicht weiter aufhalten möchte, reist es heute weiter zur nächsten Station. 


Journal Entry 8 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, July 01, 2009

9 out of 10

gestern schon angekommen, danke fürs Schicken

2.7. Ich fand die Geschichte sehr lesenswert, auch wenn ich mir ein Leben im Ödland nicht so recht vorstellen kann. Eigentlich passt der Name auch nicht so recht, denn so ein fruchtbares Land ist doch nicht öde. Interessant fand ich dass er das Thema Kindsmord gleich mehrere Male aufgreift. Sehr anschaulich sind die Naturbeschreibungen. Dieses Buch von Hamsun gefällt mir um Längen besser als "Hunger".

Nächste Adresse ist angefragt. 


Journal Entry 9 by Mondstina at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Saturday, July 04, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/4/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

unterwegs zu KYH 


Journal Entry 10 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 09, 2009

This book has not been rated.


Ein Buch aus dem "Buch der 1000 Bücher".
NobelPrize Literaturnobelpreis: 1920 - Knut Hamsun

Das Buch ist nun bei mir.
Nach dem bekannten Phänomen - kommt eins, kommen alle - habe ich eine kleine Ringschwemme.
Daher trifft es sich gut, dass momentan niemand auf das Buch wartet....
 


Journal Entry 11 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 07, 2009

7 out of 10

Am Anfang hätte das Buch noch mindestens einen Punkt mehr bekommen.
Mir hat die Sprache und die nüchterne, ja etwas unterkühlte Erzählweise recht gut gefallen.
Die Art und weise wie sich Isak und Inger kennenlernen ist dafür bezeichnend.
Aber das reichte mir nicht für diese vielen Seiten, dafür passiert nicht genug. Weder in der Handlung, noch bei den Personen selbst. Und so hätte das Buch nach 150 Seiten noch 9 Punkte bekommen, wenn es da aufgehört hätte. So habe ich mich durch die letzten Seiten vielleicht nicht wirklich gequält, aber doch fast.
Die Kindsmordthematik knüpfte offenbar an eine damals aktuelle norwegische Debatte an. (Quelle: Harenbergs Buch der 1000 Bücher). Die Einstellung dazu jedenfalls erschien mir recht - gewöhnungsbedürftig. 


Journal Entry 12 by wingKYHwing at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 07, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/7/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wandert weiter zu Husky. 


Journal Entry 13 by winghuskywing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 11, 2009

8 out of 10

Das Buch kam heil an! Danke!
Das Buch habe ich jetzt gelesen, während eines Urlaubs in den verglasten Wolkenkratzern von Dubai. Also in einem Ambiente, wie es gegenteiliger kaum denkbar ist...
Mir hat die Sprache von Hamsun richtig gut gefallen. Mit so knappen, einfachen Worten beschwört er schnell ganze Welten herauf, an Atmosphäre der Landschaft, Charakter und Dramatik nicht leicht zu überbieten. Die Modernität der Kindsmord-(Abtreibungs-)Thematik finde ich erstaunlich, da hat sich in 100 Jahren Diskussion gar nicht so viel verändert. Mich stört ein bißchen die Schwarzweiß-Malerei mit Isak und Sivert als den unbefleckten, unverdorbenen Menschen, die alles richtig machen, bescheiden sind, hart arbeiten und immer vor Kraft strotzen. Allein deswegen werden sie auch mit Erfolg und einem gutem Leben belohnt. Da ist Hamsun etwas zu sehr das Wunschdenken durchgegangen. Die eigentlich Tragik im Leben ist ja, dass es trotz aller guter Eigenschaften nicht immer reicht und das im Gegenteil gerade auch die Menschen, die tricksen, betrügen und windige Geschäfte machen, am Ende oft das bessere Ende für sich haben. Der "deus ex machina" Geisler hat mich auch etwas verwundert. Er ist für sich genommen zwar ein interessanter Charakter, taucht aber etwas zu oft aus dem Nichts auf, finde ich. Sehr gut finde ich den Eleseus (dessen Schicksal ich hier natürlich nicht so kommentieren kann, das nach-mir-Leser es schon vorher erfahren), und die Veränderungen, die mit Inger über die Zeit vor sich gehen, sind auch gut gestaltet.
Eigentlich ist es ein richtiger Aussteigerroman. Natürlich war das Landleben entbehrungsreich und hart, und alles ist nicht eins zu eins nach heute zu übernehmen. Immerhin finde ich aber, dass es vielen Menschen gut täte, sich auf die wahren Lebensgrundlagen (Grund und Boden, Erde, Wasser, Luft, und was von ihnen hervorgebracht wird) zu besinnen. Und natürlich gehört zum menschlichen Leben auch die Bewirtschaftung der Natur - natürlich möglichst klug, rücksichtsvoll, nachhaltig. Wir sollten es uns viel selbstverständlicher immer mal wieder bewusst machen, dass es nicht reicht, nur Erholung und Naturschutz in Wald und Feld zu suchen, sondern auch an vorderer Stelle Lebensmittel herzustellen, Holz zu ernten zum kochen, heizen und bauen, und vieles mehr, was heute oft "aus dem Supermarkt" (und/oder aus fernen Ländern) kommt.
Übrigens ist es für mich auch deshalb ein schönes Buch, weil ich schöne Erinnerungen an lange Wander- und Fahhradtouren durch Norwegen habe, da kann ich mich relativ gut in die raue Landschaft reindenken! 


Journal Entry 14 by winghuskywing at Gelbe Seiten Café-Bar-Lounge, Rondellplatz (geschlossen, ehemalige OBCZ) in Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 31, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/31/2009 UTC) at Gelbe Seiten Café-Bar-Lounge, Rondellplatz (geschlossen, ehemalige OBCZ) in Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

meet up munition 


Journal Entry 15 by morgenrot from Straubenhardt, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 31, 2009

This book has not been rated.

Vor langer Zeit habe ich von Hamsun ein Buch gelesen und werde mir nun dieses
gerne zu Gemüte führen! 


Journal Entry 16 by Liondancer from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, December 05, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist heute gut angekommen. Danke fürs Schicken :o) Bisher habe ich, soweit ich mich erinnere, noch gar nichts aus Norwegen gelesen, dafür aber in diesem Jahr etwas aus dem schwedischen Landleben von Hamsuns Nobelpreis-Kollegin Selma Lagerlöf. Mal sehen, ob er mit ihr mithalten kann... 


Journal Entry 17 by Liondancer at Bookbox, Bookbox -- Controlled Releases on Sunday, April 18, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (4/18/2010 UTC) at Bookbox, Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit der Buch-der-1000-Bücher-Box weiter. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.