corner corner Forks 1 - Bis(s) zum Morgengrauen

Medium

Forks 1 - Bis(s) zum Morgengrauen
by Stephenie Meyer, Karsten Kredel | Science Fiction & Fantasy
Registered by Midnightwitch of Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on 10/18/2008
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Midnightwitch): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by Midnightwitch from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Saturday, October 18, 2008

10 out of 10

KURZBESCHREIBUNG:
"Es gab drei Dinge, deren ich mir absolut sicher war: Erstens, Edward war ein Vampir. Zweitens, ein Teil von ihm - und ich wußte nicht, wie mächtig dieser Teil war - dürstete nach meinem Blut. Und drittens, ich war bedingungslos und unwiderruflich in ihn verliebt." Edward bestimmt bald Bellas Leben, doch damit schwebt sie fortan in ständiger Gefahr...

Stephenie Meyers Debüt begeisterte auf Anhieb weltweit und wurde in internationaler Bestseller. Der Roman ist romantisch wie spannend und fesselt bis zur letzten Seite.

Band 1 - Bis(s) zum Morgengrauen
Band 2 - Bis(s) zur Mittagsstunde
Band 3 - Bis(s) zum Abendrot
Band 4 - Bis(s) zum Ende der Nacht




Mein Kommentar - 9. November 2008:
Interessante und unterhaltsame Lektüre... Bella und Edward halten einem im Atem, auch wenn ich anfangs verwirrt war, daß die beiden Teenager sind. Sehr viele interessante Details, die diese Serie über all die anderen Vampir-Romane hinaushebt, da sich keinerlei Dinge (die das übliche Vampir-Klischee darstellen) hier wiederholen. Ich bin sehr gespannt wie es mit den beiden weitergeht (ich konnte zwar die beiden nächsten Bände anlesen, aber ich möchte keine Hardcover haben) und fiebere den beiden Taschenbüchern entgegen. 


Journal Entry 2 by Midnightwitch at Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Saturday, February 19, 2011

9 out of 10

Dieses Buch habe ich im Zuge der "Alte-Freunde-Challenge" von Holly (eine Nicht-Bookcrosserin) noch einmal gelesen. Die Regeln hierzu und auch den Link zur Hollys Seite findet man hier.

Leider habe ich in meiner ersten Rezension über die Geschichte nicht allzu viel geschrieben, was eigentlich ganz atypisch für mich ist. Dennoch halte ich mich an die festgelegten Regeln und erzählen nichts über den Inhalt, sondern streiche die Unterschiede deutlich heraus (solange es welche gibt *g*).
Zunächst muß ich allerdings erwähnen, dass ich damals, als der Film herausgekommen ist, furchtbar neugierig darauf war und mich erwartungsvoll in den Kinosaal gesetzt hatte, um zu sehen, wie die Geschichte umgesetzt worden ist.
Absolut enttäuscht war ich von Edward, während ich erstaunt darüber war, wie gut der Film dem Buch folgte. Heute, nachdem ich dem Film sicherlich schon 100mal gesehen habe, muß ich sagen, dass ich mich zwar an den Edward-Darsteller Rob Patterson gewöhnt habe, mir aber dennoch der Buch-Edward weit lieber ist. Seine Eleganz kann Patterson nicht wirklich rüberbringen. Allein, wenn ich an seinen machomäßigen Abgang im Schulgang denke (nach vorne geneigt und mit großen Schritten dahinstampfend), nachdem er und Bella die "goldene Zwiebel" gewonnen haben, wird mir erneut übel. Da fehlt jegliche Eleganz, die der Buch-Edward doch ständig aufweist. (Und im Vertrauen, mir war von Anfang an der indianisch aussehende Werwolf Jake weit aus lieber - und überhaupt seit ich die Umsetzung im Film gesehen hatte *schmacht*! Aber damit mag ich alleine dastehen)

Auch wenn ich damals das Buch nicht mehr zu 100% im Kopf hatte, war ich damals beim Film ebenso überrascht wie heute, wenn es um die Dialoge geht. So manche Passage wurde 1:1 übernommen. Und ich spreche nicht nur von dem berühmten Zitat "Und so verliebt der Löwe sich in das Lamm".
Gefesselt war ich erneut wieder von Anfang an und viele Passagen kamen wie mir wie alte Freunde vor, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte. Mag es daran liegen, dass sie im Film vorkamen oder einfach daran, dass sie sich mir eingeprägt hatten? Das kann ich mich mit Sicherheit nicht wirklich beantworten. Sicher ist: Ich liebe diese Serie nach wie vor.

Unterschiede? Ich fand keine... ich fühlte mich auf Anhieb erneut "daheim" und vorallem gefesselt, auch wenn ich schon wußte, was mich erwartete.  


Journal Entry 3 by Midnightwitch at Twin Tower am Wienerberg in Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria on Sunday, February 25, 2018

This book has not been rated.

Released 4 mos ago (2/25/2018 UTC) at Twin Tower am Wienerberg in Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Aufgrund Umstellung auf e-Books werden die Bücher freigelassen. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.