corner corner Der Zeitverkäufer

Medium

Der Zeitverkäufer
by Fernando Trías de Bes | Literature & Fiction
Registered by wingholle77wing of Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/14/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by book-a-billy): to be read


24 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 14, 2008

This book has not been rated.

"Was wirklich zählt im Leben
>>Alles ist fremdes Gut, nur die Zeit gehört uns<<, wusste schon Seneca. Deshalb sollten wir uns genau überlegen, wofür wir sie aufwenden! Das sehen die Bürgen von U.S.A. (Unbekannter Staat, Austauschbar) genauso. Und finden die Geschäftsidee von NT, dem Normalen Typen, großartig. Um sich aus der Schuldenfalle zu befreien, fängt er einen schwunghaften Handel mit Zeit an. Bald schon steht das ganze Land kopf...
Dem wirklich Wichtigen im Leben sollten wir auch den Vorrang einräumen - das zeigt diese wunderbare Geschichte über den Mann, der die Zeit verkaufte."

Ein witziges Buch, das auch immer wieder nachdenklich macht, denn es zeigt uns, wie sehr wir mit unserer Zeit verstrickt sind in das Netz der Gesellschaft und ihrer Forderungen an uns und wieviel es uns bedeuten kann, einmal wirklich "geschenkte" Zeit zu haben, was eigentlich wiederum ein dummer Begriff ist, wenn uns die Zeit gehört (siehe Seneca), aber so ist es ja leider nicht mehr.
Das Buch hat nur gut 150 Seiten und ist relativ groß gedruckt, deshalb sind MTBRs keine Ausrede ;-))

1. ChaosHHs Mutter
2.Jessi626
3.CrimsonAngel
4.Runningmouse
5.Marketing-Maus
6.lady-liberty
7.Urfin
8.Falmouth
9.ink-heart
10.nahlinse
11.RincewindHH
12.Ilovis61
13.macsbooks
14.Isfet
15.Rosenfrau
16.mysticcat
17.Feloris
18.aoe
19.Hexenoma
20.teufelchen007




hempelssofa
zurück zu mir 


Journal Entry 2 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Wednesday, October 22, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt hier, ich geb es gleich weiter. Danke! 


Journal Entry 3 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, November 13, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen, danke! 


Journal Entry 4 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, November 20, 2008

9 out of 10

Hat mir gut gefallen. Es ist schnell zu lesen und ich fand es überhaupt nicht langweilig, sondern interessant und anregend. Ich hab von Wirtschaft keine Ahnung, hab mir aber schon öfter mal die Frage gestellt, wie so die ganzen Zusammenhänge eigentlich sind und wieso das Ganze (mehr oder weniger) funktioniert. 


Journal Entry 5 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, December 12, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kam heute bei mir an. Ich bin gespannt! 


Journal Entry 6 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Tuesday, December 23, 2008

10 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für Spanien gelesen.

Tja, was soll ich dazu sagen? Ich bin begeistert! So amüsant - und vor allem: so verständlich - hat mir noch niemand zuvor erklärt, wie Marktwirtschaft funktioniert. Sehr, sehr unterhaltsam!

Mein Freund hat es zwischenzeitlich auch gelesen. Wahrscheinlich wird er auch noch einen Kommentar dazu abgeben, bevor ich es weiterschicke. 


Journal Entry 7 by TheSpiritBlade from Offenbach/Main, Hessen Germany on Sunday, December 28, 2008

9 out of 10

Beeindruckend. 


Journal Entry 8 by CrimsonAngel at BookRing, by mail -- Controlled Releases on Saturday, January 10, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (1/10/2009 UTC) at BookRing, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Reise geht für dieses Buch nun weiter. 


Journal Entry 9 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, January 12, 2009

This book has not been rated.

Heute angekommen! Danke! 


Journal Entry 10 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, January 15, 2009

4 out of 10

Schnell gelesen, das stimmt. Gefallen hat es mir leider nicht so besonders, es kommt mir sprachlich zu schnoddrig und inhaltlich zu plump daher.
Wenn ich zum nachdenken über die Verwendung meiner Zeit angeregt werden möchte, ist mir der zitierte "Kleine Prinz" wirklich lieber, und knallharte Zusammenhänge in der Wirtschaft? Da kann ich nur "Let's make money" empfehlen - knallharter Schocker, wenn man sich sonst nicht besonders mit Wirtschaft befasst.

Trotzdem danke für Mitlesenlassen, Marketing- maus ist schon angeschrieben!

Marketing- Maus bekommt eine Packstationsadresse, möchte deshalb noch ein paar Tage warten. Dann wandert das Büchlein weiter.

Edit sagt: Habe mich sehr gefreut, dass die schöne Briefmarke an die richtige Adresse kam! Sie stammt noch von meinem Vater, der ein großer Sammler war und dessen "Gebrauchsmarken" mir immer zu schade für normale Briefsendungen sind. Und ich bin froh, dass sie nicht beschädigt wurde! 


Journal Entry 11 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 26, 2009

This book has not been rated.

Mein erster Besuch bei der genialen PACKSTATION hat mir diesen tollen Thriller beschert. Ganz unverknittert lang der Umschlag in der Packstation und wartete geduldig auf mich und ersparte sich dadurch den Sprung in meinen viel zu kleinen Briefkasten. *smile*

Freue mich schon auf den Lesegenuss - soll gelesen werden für die 1 Jahr = 1 Land Lesezeit-Challenge für Gemütliche für SPANIEN. 


Journal Entry 12 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 26, 2009

This book has not been rated.

Nochmal ich =) Tausend Dank auch für die superschöne Sonderbriefmarke, Runningmouse! Habe mich sehr gefreut, vielen Dank!

Edit ergänzt: Die Briefmarke kommt in gute Hände, ein Bekannter sammelt Briefmarken und freut sich schon sehr! Habe ihm erzählt das bald eine Sondermarke ins Haus flattert und er hat diese noch nicht! Ganz lieben Dank! 


Journal Entry 13 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 27, 2009

9 out of 10

Da hat sich dieses vorwitzige Buch doch heute in aller Herrgottsfrühe (so gegen 4.20 h) mit in meinen Koffer geschlichen und ist mit mir nach Zürich gereist - und das obwohl es noch gar nicht dran war. =)
Habe im Flieger schon angefangen und bereits mehrfach geschmunzelt. Nach beendetem Lesegenuss berichte ich mehr!

Ein wirklich gutes, witziges Buch was in den Zeiten der Finanzkrise zeigt wie schnell man wirtschaftliche Katastrophen auslösen kann. Ich fand es toll, dass das Buch etwas "schnodderiger" geschrieben wurde und mit einem Augenzwinkern Marketngstrategien aufs Korn nimmt und auf der anderen Seite Menschen ermutigt an sich und seine Träume zu glauben. Auch allen Gegnern zum Trotz. Ein Buch welches ich mir definitiv kaufen werde um es weiteren Lesern zu Gute kommen zu lassen. Denn ohne BC hätte ich dieses Prachtexemplar nie entdeckt und habe mich sehr gefreut am Ring teilgenommen zu haben! Etwas überflüssig und ein bisschen konträr fand ich dagegen das Nachwort. Da werden meiner Ansicht nach zu viele Worte und Z verschwendet! =)

Wurde gelesen für die Lesezeit-Challenge für Gemütliche 1 Jahr = 1 Land für SPANIEN! 


Journal Entry 14 by Ahoi-Brause at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 28, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (1/29/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Schon reist das schöne Buch weiter =) Wie gesagt hat es mir so gut gefallen dass ich es inzwischen auch
bestellt habe um die Geschichte mit weiteren Lesern zu teilen!

Ist auf dem Weg zu lady-liberty!
 


Journal Entry 15 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Thursday, February 05, 2009

This book has not been rated.

Es muss einmal gesagt werden: Die Büchersendungen von Marketing-Maus sind einfach die schönsten! :-)

Nun ist das weit und schnell gereiste Buch bei mir angekommen und ich werde versuchen, es baldmöglichst wieder auf den Weg zu bringen, sehr dick ist es ja nicht. Dass ich mich dafür angemeldet hatte, war mir längst entfallen, aber aufgrund der überwiegend euphorischen Einträge und meines Defizits bei Spanien freue ich mich besonders darauf.

Vielen Dank für den Ring und für's Schicken! 


Journal Entry 16 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, February 11, 2009

5 out of 10


Das Buch ließ sich wirklich schnell lesen, sicherlich auch aufgrund der erfreulich großen Schrift, der vielen Absätze, leeren Seiten und großzügigen Grafiken. Andererseits muss ich sagen, dass es (inhaltlich gesehen) gar nicht länger hätte sein dürfen, ansonsten wäre es wohl entweder langweilig oder noch übertriebener/überdrehter geworden. Mit dem Schlusskapitel hatte ich ohnehin meine liebe Not - wenn ich auf den Abschnitt "Stromausfall" anspiele, dürfte klar sein, was ich meine, ohne den nachfolgenden LeserInnen zuviel verraten zu haben.

Eine grundsätzliche Frage stellt sich am Ende der Lektüre doch: Funktioniert Marktwirtschaft tatsächlich so? Mitnichten. Jedenfalls nicht zwangsläufig auf die Art und Weise, wie sie beschrieben wurde. Und dass einige sachliche Ungereimtheiten zu verzeichnen sind, sogar ein gravierender Fehler, der sich schwerwiegend auf die Folgerungen auswirkt und der letztlich der Geschichte die Basis nimmt (wenn man's ganz genau sieht und nachrechnet), ist für Leser, die das Lesen ernst nehmen, ein etwas enttäuschendes Resultat. Der eklatanteste Fehler passiert schon am Anfang, als N.T. die finanzielle Berechnung seiner fünf Minuten Lebens- bzw. Arbeitszeit anstellt. Seltsam, dass das noch niemandem vorher aufgefallen ist?

Sicherlich ist die Handlung witzig (zumindest zu Beginn), aber je absurder sie mit dem Anlaufen der Vertriebskampagne wird, desto konstruierter wirkte sie auf mich. Das soll nicht heißen, dass der ganze Gedanke und Aufbau grundsätzlich falsch wäre (ist er durchaus nicht), aber so wie sich Lieschen Müller (hier: N.T.) das große Wirtschaftsgefüge vereinfacht und übertragen auf bzw. in Urinfläschchen vorstellt, ist es auch nicht.

Fazit: Ein mäßiger Lesespaß, der nach gutem Einstieg zur Mitte hin ernüchterte und gegen Ende deutlich abfiel. Aber, und das ist erfreulich, es bedeutet ein Buch mehr für Spanien bei der Lifetime-Lese-Challenge!

Vielen Dank für den Ring, ich frage gleich die nächste Adresse an, damit keine Z vergeudet wird. :-) 


Journal Entry 17 by Urfin from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Tuesday, February 17, 2009

This book has not been rated.

Der Zeitverkäufer ist nun bei mir,
na, mal abwarten, was er mir verkaufen will... ;D 


Journal Entry 18 by Urfin from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Sunday, March 15, 2009

6 out of 10

War etwas überrascht, denn ich hatte ein Sachbuch bzw. Halb-Sachbuch erwartet (sicher auch wegen des Covers). Und nun war es so eine Geschichte.
Aber, wie gesagt, schnell zu lesen, ich las am letzten Tag meines Skiurlaubs und dann gestern im Bus während der Heimreise. Viel Neues habe ich nun nicht dabei gelernt, aber es ist immer gut, daran erinnert zu werden, wie/womit man seine Zeit verbringt bzw. mit wem man sie besser verbringen sollte :o) 


Journal Entry 19 by Urfin at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 21, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/21/2009 UTC) at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Direkt bei der Post abgegeben, und an Falmouth versandt. 


Journal Entry 20 by Falmouth from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 26, 2009

9 out of 10

Das Buch steckte gestern in meinem Briefkasten. Da ich aber - am späten Abend - keine Zeit bzw. Lust mehr hatte, mich an den PC zu setzen, sondern lieber sofort mit dem Lesen angefangen habe, melde ich erst jetzt, dass es gut bei mir angekommen ist. Und es ist so ein tolles Buch!!! Ich liebe Satiren wie diese und habe mich köstlichst amüsiert.

Sobald ich die nächste Adresse habe, kann das Buch weiterreisen.
Vielen Dank, dass ich an diesem Ring teilnehmen durfte. 


Journal Entry 21 by Falmouth at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 28, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/31/2009 UTC) at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht an ink-heart. Viel Spaß beim Lesen. 


Journal Entry 22 by ink-heart from Wolfenbüttel, Niedersachsen Germany on Sunday, April 05, 2009

This book has not been rated.

Gut gelandet! Vielen Dank an Falmouth fürs Schicken und an holle77 fürs Ringen! :o)
 


Journal Entry 23 by ink-heart from Wolfenbüttel, Niedersachsen Germany on Thursday, April 30, 2009

6 out of 10

Hätte ich gewusst wie schnell dieses Buch sich liest, hätte ich mir das Erfolgserlebnis bestimmt schon eher gegönnt. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal ein Buch an einem Abend durchgelesen habe. :o)

Einiges fand ich witzig - die absurde Vorstellung der hochmodernen Fabrikhalle mit tausenden von Weckern oder die Tatsache, dass NT durch seine Werbung das Zappen abschafft - aber so richtig beeindruckt hat mich der Roman nicht. Interessant war, wie konkret hier der Zusammenhang von Geld und Zeit ins Bild gerückt wurde, ansonsten ist die Darstellung der wirtschaftlichen Zusammenhänge doch sehr vereinfacht, und mir persönlich wird es am Ende auch zu didaktisch. Wenn mir ein Autor mit erhobenem Zeigefinger vor der Nase rumfuchtelt, kriege ich grüne Punkte.

Vielleicht liegt es auch daran, dass mir Satiren grundsätzlich nicht so richtig liegen, aber wenn ich mal wieder angeregt sein möchte, über den richtigen Umgang mit Zeit nachzudenken, würde ich beim nächsten Mal eher auf Momo zurückgreifen.

Die nächste Adresse wird sofort angefragt und das Buch dann möglichst Zsparend verschickt. Danke für den Ring, Holle, und den weiteren LeserInnen viel Vergnügen!

13.05.09:
Kurzes Update zur Beruhigung: nahlinse meldet sich nicht auf PMs; RincewindHHs Adresse ist inzwischen hier, nach Absprache wegen vorläufiger Abwesenheit macht sich der Zeitverkäufer aber erst in knapp zwei Wochen dorthin auf. 


Journal Entry 24 by ink-heart at Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases on Wednesday, May 27, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (5/27/2009 UTC) at Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Rincewind ist schon seit ein paar Tagen wieder da, und spätestens übermorgen komme ich auch endlich zur Post. Euch allen noch viel Lesevergnügen und alle Z der Welt! 


Journal Entry 25 by RincewindHH from Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Friday, June 05, 2009

This book has not been rated.

Buch ist sicher angekommen :-)

Das Buch hat mir gefallen. Man sollte die Geschichte aber nicht zu ernst nehmen. Ich hab als Kind auch gerne Fabeln u.ä. gelesen. Das Buch ist eine Satire, Fabel, Märchen über eine Geschäftsidee, die so nicht funktionieren würde... Aber trotzdem ist ein Funken Warheit in ihr verborgen, die mich zum Nachdenken gebracht hat. Und das ist, was zählt.
Und vielleicht fasst sich der ein oder andere an die Nase, nachdem er das Buch gelesen hat.
 


Journal Entry 26 by llovis61 from Gummersbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 17, 2009

This book has not been rated.

Danke schön - das Buch ist gestern angekommen.
Aber weil ich meine Lesebrille ruiniert habe, wird es eine Weile dauern, bis ich diese winzig kleinen Buchstaben zu fassen bekomme

27. Juni:

Die Brille ist wieder repariert, die Buchstaben waren also zu erkennen, und dann ging das Lesen auch fast in einem Rutsch.
Mir hat das Buch gut gefallen, es ist die Art von Humor, die ich mag:
Leere Urinbehälter vor tickenden Weckern! Und das nicht nur ein Mal, sondern zehn Mal, 100 x, 1000 x - zum Schreien!
Aber nicht nur zum Lächeln, Lachen - auch zum Nachdenken:
Fünf Minuten nur für mich - egal, wo ich bin, was ich gerade tu, das hat schon was.

Vielen Dank für diesen phantastischen und schönen Ring.

Die nächste Adresse ist nachgefragt, bis Dienstag läuft die "Gnadenfrist", dann frage ich die übernächste Adresse nach (wahrscheinlich ist die ausbleibende Antwort wieder ein Resultat meiner PM-Probleme) 


Journal Entry 27 by MacsBooks from München, Bayern Germany on Saturday, July 04, 2009

This book has not been rated.

Habe ich gerade aus dem Briefkasten gefischt. Vielen Dank für den Ring und vielen Dank für's schicken! 


Journal Entry 28 by MacsBooks from München, Bayern Germany on Thursday, July 30, 2009

8 out of 10

Kann mich im wesentlichen meinen Vorleserinnen und Vorlesern anschließen. Mir hat das Buch gut gefallen und es hat mir einige Denkanstöße gegeben. HAbe es auch schon gleich gekauft und zu einem Geburtstag verschenkt.
Sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter. 


Journal Entry 29 by MacsBooks at Postal release, Postal Release -- Controlled Releases on Thursday, July 30, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/31/2009 UTC) at Postal release, Postal Release -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per Post auf dem Weg zu Isfet 


Journal Entry 30 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Saturday, August 01, 2009

This book has not been rated.

Heute angekommen - vielen Dank für's Schicken! 


Journal Entry 31 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, August 14, 2009

7 out of 10

In mir hat dieses Buch zwiespältige Empfindungen ausgelöst - auf der einen Seite war es ziemlich witzig, zeitweise dachte ich mir aber "so ein Schmarren" und der Schluß, ich sag mal, so ab der Gesetzesänderung, war dann nur noch "na ja".

Aber es war schnell gelesen und deshalb nicht viel Z-Verschwendung ;-)

Ist bereits auf dem Weg zu Rosenfrau.

 


Journal Entry 32 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 16, 2009

This book has not been rated.

Der Zeitverkäufer lag gestern in meinem Briefkasten - btw: die erste Buchsendung in der neuen Wohnung! ;-) Nu' legt er eine Pause auf dem TBR ein, sollte aber nicht allzulang dauern, DER ist ganz übersichtlich im Moment *schieltmißmutigzudenBergenvonUmzugskartons* 


Journal Entry 33 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 23, 2009

9 out of 10

Mir hat's gut gefallen. Auf der einen Seite skurril, abgedreht, witzig, fernab jeglicher Realität. Andererseits ein "ernstes" Thema, das mich bewegt. Für mich eine gute Mischung, die das ganze weniger bedrückend wirken läßt, als es ein reines Sachbuch könnte. Und gleichzeitig macht es mir - gerade in seiner Absurdität - manches unerwartet deutlich.
Daß dabei ein ganzes Stück "Marktwirtschaft" bis zum Fehler vereinfacht wird, nehme ich gerne in Kauf.

Die nächste Adresse ist schon da (brav! *g*) so hat das Buch gute Chancen, bis zum WE wieder auf dem Weg zu sein. 


Journal Entry 34 by Rosenfrau at By Post, By Post -- Controlled Releases on Monday, September 28, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/24/2009 UTC) at By Post, By Post -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und schon isses wieder weiter. An eine Adresse, die sich für mich ziemlich skurril liest *g* Hauptsache, der Zeitverkäufer kommt gut&sicher an ;-)
 


Journal Entry 35 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Friday, October 02, 2009

This book has not been rated.

Danke - das Buch lag gestern wohlbehalten in der Post. Wiener Adressen sind ziemlich lustig (Straße Hausnummer/Stiege/Tür). Vielen Dank für die Post aus dem fernen Bonn - das Buch wird als Nächstes gelesen. 


Journal Entry 36 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Saturday, October 03, 2009

9 out of 10

Und heute habe ich das Buch auch schon gelesen - vielen Dank für diesen schönen Ring.

So absolut das Richtige für einen Samstagvormittag, wenn man sich darüber beschwert, dass man die ganze Woche lang viele Dinge tut, die man eigentlich gar nicht tun möchte.

Es ließ sich schnell und flüssig in weniger als 2 Stunden lesen, was ich zur Abwechslung mal sehr angenehm gefunden habe, nachdem ich in letzter Zeit lauter 300 - 500 Seiten-Bücher gelesen habe, die mich in der U-Bahn je etwa eine Woche lang begleitet haben.

Eine fiktive Geschäftsidee, die zum Nachdenken anregt, aber sich auch gut wieder bei Seite schieben lässt.

Aus versandtechnischen Gründen (Porto) würde ich Feloris gerne weiter nach Hinten reihen (nach aoe und Hexenoma, die beide regelmäßig in Wien auf meetups kommen, und wir das Buch auch ohne Post weitergeben können). Wenn das ok ist, geht das Buch demnächst an den oder die Bookcrosserin, die ich auf einem meetup treffe.

*ACHTUNG! SPOILER! *




Neu war für mich der Gedanke, dass ich der Bank eigentlich kein Geld sondern Lebenszeit schulde, weil ich ja einen Kredit mit einer Laufzeit von Jahren aufgenommen habe, und damit eigentlich Zeit verkauft habe. Diese Überlegung hatte ich bisher noch nicht angestellt - wahrscheinlich daher nicht, weil mir bewusst ist, dass mein Gehalt gar nicht allein in Geld ausbezahlt wird (ich bin Lehrerin), sondern dass menschlich einfach sehr viel von den Kindern und Jugendlichen zurück kommt. Wäre dem nicht so, hätte ich mir aufgrund der Bezahlung wahrscheinlich schon einen anderen Job gesucht, weil für viele Dinge neben des Unterrichts immens viel Zeit draufgeht, die ich aber nicht dokumentiere, sondern einfach gerne zu investieren bereit bin, weil ich darin eine Berufung sehe. Mein Job ist also teilweise (neben der Verwaltungs- und Korrekturarbeit) eines meiner größten Hobbies, das ich nur sehr ungern aufgeben würde. 


Journal Entry 37 by wingmysticcatwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria on Tuesday, October 06, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/6/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring geht weiter über aoe an hexenoma, dann kommen feloris und teufelchen007. Viel Spaß mit diesem Buch! 


Journal Entry 38 by aoe from Wien Bezirk 20 - Brigittenau, Wien Austria on Wednesday, October 21, 2009

6 out of 10

So, bin jetzt endlich fertig damit und werde das Buch bei naechster Gelegenheit an Hexenoma weitergeben. Es hat etwas laenger gedauert, weil ich zwischendurch als Vorbereitung fuer die Literatur im Nebel moeglichst viel von Margaret Atwood lesen wollte.

Die Grundidee des Buches ist ja ganz witzig, aber weder die Sprache, noch die Aufbereitung der Geschichte hat mir dann sehr gut gefallen, dabei sind die staendigen Abkuerzungen noch das geringste Problem. Der pseudodramatische Schluss wirkt unecht, und der Zeitverkauf in dieser Form erscheint unrealistisch - bei Momo ist wenigstens klar ersichtlich, dass der Mechanismus ein Hilfskonstrukt ist. 


Journal Entry 39 by aoe at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Tuesday, February 16, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (2/16/2010 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wird fuer hexenoma bereitgelegt ... 


Journal Entry 40 by Hexenoma from Wien Bezirk 23 - Liesing, Wien Austria on Friday, February 26, 2010

This book has not been rated.

mit einigen irrfahrten nun endlich bei mir gelandet - DANKE an UNDINE!

ich freu mich schon aufs lesen, bin aber bis 15.3. auf urlaub, wohin ich nur auszulassende bücher mitnehme.

 


Journal Entry 41 by Hexenoma at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria on Sunday, April 25, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (4/26/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

war nicht ganz meine art von humor ~ aber es wird einem sehr bewusst gemacht, wie kostbar unsere zeit eigentlich ist.

wird morgen nach graz geschickt, damit auch dort zeit eingekauft werden kann ;-) 


Journal Entry 42 by wingteufelchen007wing from Graz, Steiermark Austria on Tuesday, April 27, 2010

6 out of 10

Das Buch ist heute gut angekommen. Danke! :)


23.6.2012

Es ist mir furchtbar peinlich, aber irgendwie hab ich das Buch ganz vergessen :( und jetzt wiedergefunden. Nächste Adresse habe ich angefragt, damit es endlich weiterreisen kann. 


Journal Entry 43 by wingteufelchen007wing at sent by mail (Graz) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Steiermark Austria on Tuesday, June 26, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (6/26/2012 UTC) at sent by mail (Graz) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Steiermark Austria

WILD RELEASE NOTES:

Reist weiter zu hempelssofa. 


Journal Entry 44 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 08, 2012

This book has not been rated.

Spannend, was so immer eintrudelt, wenn ich das Buch nicht mit in den Urlaub nehme muss es sich bis danach gedulden. Aber ich bin ja letzte Station und holle ist wohl schon im Urlaub und wird darauf warten können, gell. 


Journal Entry 45 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 23, 2012

This book has not been rated.

Hätte ich irgendwie nicht erwartet. Hat mir richtig gut gefallen und natürlich auch nachdenklich gestimmt. Tolle Utopie, die so einiges in unserem System deutlich macht. 


Journal Entry 46 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 12, 2013

This book has not been rated.

Dieses Buch reist nun als Z-Buch in der Überraschungsbuchkette weiter.
Viel Spaß damit! 


Journal Entry 47 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, October 01, 2013

This book has not been rated.

Danke für das Z-Buch, auf das ich mich sehr freue, zumal die JEs recht unterschiedlich sind.

Eine aufrüttelnde Geschichte um den Wert von Zeit - Lebenszeit! 


Journal Entry 48 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, January 21, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (1/21/2014 UTC) at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist nun in der BookBox "In unter 200 Seiten um die Welt" weiter.

http://www.bookcrossing.com/---/12277649/ 


Journal Entry 49 by Canchita at München, Bayern Germany on Friday, January 31, 2014

This book has not been rated.

Aus der Buchbox entnommen. 


Journal Entry 50 by Canchita at München, Bayern Germany on Wednesday, November 26, 2014

7 out of 10

Auch ich fand das Buch gut uns schnell zu lesen, dabei witzig und mit einer schön skurilen Idee.
Für mich aber eher ein lustiges Buch, als dass es mir Anregung gegeben hätte oder ich etwas daraus gelernt hätte. Schade, aus der Idee mit dem Zeitverkauf hätte man m.E. mehr machen können. Insbesondere ab der Hälfte des Buchs wird es dann doch sehr konstruiert.

Und zum Glück gehöre ich nicht zu den Leuten, die ihre Arbeit als Zeitverschwendung erleben. :-) 


Journal Entry 51 by book-a-billy at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Friday, February 13, 2015

This book has not been rated.

Canchita hat mir eine Box der 1000 Bücher gepackt, in der sich auch dieses Buch befand. Vielen lieben Dank!
Wenn ich es gelesen habe, lässt es wieder von sich hören und darf dann wahrscheinlich zu jemandem weiterreisen, der auch die 1000 Bücher lesen will. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.