corner corner Wie Tom Cruise mein Leben stahl.

Medium

Wie Tom Cruise mein Leben stahl.
by Guillaume de LaCroix | Entertainment
Registered by wingNenya75wing of Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/11/2008
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Amandil): travelling


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingNenya75wing from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 11, 2008

This book has not been rated.

Es ist ein ganz normaler Mittwochabend, als Guillaume de la Croix den schändlichen Diebstahl entdeckt. Er schaltet den Fernseher ein und sieht Tom Cruise in einem Interview. Es überkommt ihn wie ein Blitz. Die Stimme, der Blick, die Gesten, all das scheint ihm auf einmal so seltsam vertraut: Dieser Mann, dieser weltweit vergötterte Schauspieler, das ist er! Wie konnte das geschehen? Wie konnte sich ein anderer seiner Seele, seines Körpers, seiner Vergangenheit bemächtigen? Er denkt an all die Millionen, an die drei Golden Globes, an die vielen Nächte mit Nicole ... Guillaume de la Croix geht vor Gericht, und er holt sich zurück, was ihm gehört.
 


Journal Entry 2 by wingNenya75wing from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 19, 2008

9 out of 10

Grandioses Buch!
Was für eine Irre Story, und der Schluß ist einfach köstlich.
Der 1 Stern Abzug gibts nur deshalb weil manches einfach zu kurz ist, da hätte ich mir mehr Erläuterungen zu gewünscht z.b. als Gott vor Gericht aussagt und sowas.
 


Journal Entry 3 by wingNenya75wing from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 03, 2009

This book has not been rated.

Reist nun in der ausländischen Autorenbuchox von Amandil weiter..... 


Journal Entry 4 by wingefellwing from Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, July 24, 2009

9 out of 10

Aus der BookBox "ausländische Autoren" von Amandil. Nach dem Lesen reist das Buch wieder in der Box weiter. Viel Vergnügen beim Lesen!
Ein herrliches Buch, voller Ironie und Aufdecken der Eitelkeiten der Stars. Bei fast jedem Satz muss man Schmunzeln! So ernst geschrieben, und doch so absurd komisch.
Zitate am Ende jedes Kapitels, was in 2, 7,...oder 10 Jahren die Zeitungen, die Shows schreiben werden: z.B."Jetzt haben wir genug von mir gesprochen, Oprah; reden wir nun über sie! Hat Ihnen mein letzter Film gefallen?" 


Journal Entry 5 by Amidala from München, Bayern Germany on Thursday, October 29, 2009

5 out of 10

Sehr merkwürdiges Buch.
Ich nehme an, es soll satirisch und witzig sein, das ist es aber nur selten.
Besonders am Anfang ist es einfach nur abstrus.
Lesen ließ es sich trotzdem zügig.
Sicher kein Buch, was man gelesen haben muss.

Bleibt in der Box. 


Journal Entry 6 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 31, 2010

This book has not been rated.

Das Buch kam in meiner Box der ausländischen Autoren bei mir an - vielen Dank! 


Journal Entry 7 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 15, 2010

This book has not been rated.

Das Buch hat heute mit dem Bruder meines Freundes die Wohnung verlassen. Viel Spass beim Lesen! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.